Probleme nach ZKD wechsel...

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von BenBookwood, 14.12.2007.

  1. #1 BenBookwood, 14.12.2007
    BenBookwood

    BenBookwood Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich habe einen Toyota Previa Baujahr 1995, alt aber ich brauche ihn ...also folgendes Problem:
    Kühler war defekt, haben es leider erst zu spät bemerkt...daraufhin hat sich ein Ventilsitz leicht gelöst, so daß das Ventilspiel zu gross war.Ich habe den Kopf demontiert und den Sitz austauschen (Kühler auch) lassen. Alles wieder montiert. Motor gestartet...und er lief :] zuerst stabil, nach fünf Minuten jedoch wurde er warm und er fing an im unteren Drehzahlbereich unrund zu laufen. Nach weiteren 10 Minuten ging er einfach aus. Habe dann festgestellt das der Verteiler ein paar grad verstellt war, habe ich natürlich korregiert. Jedoch geht er immer noch aus läuft etwas stabiler aber geht noch immer aus, aber erst wenn er warm wird... ;(
    Hinzu kommt das er ein seltsames Geräusch macht ein "schhhhh", so als ob der Überdruck irgendwo raus geht. Kann das vom Vebtildeckel kommen? Denn da fehlte leider eine VD Schraube und ich habe versucht mit Dichtmasse diese zu ersetzen...Ölt auch etwas, aber nicht wirklich viel.
    Nachdem der Engel in gelb das Zugseil für das Gas am Vergaser provisorisch nachgespannt hatte ging er nicht mehr aus, und läuft fast 100% stabil. Aber die Abgase sind meiner meinung etwas zu weiss, so als käme Wasser in den Verbrennungsraum, aber Leistung hat er auch...sollte ich einen Kompressionstest durführen? Ein bekannter meinte es sei das Steuergerät und nicht die ZKD?!?!?
    Ach ja die Lichtmaschine ist sehr sehr schwergänig und hat den Riemen Qualmen lassen, diese wird jetzt auch noch getauscht, kann das was mit dem Leerlauf zu tun haben?
    Ansonsten ist hier vielleicht ein Schrauber aus Berlin der Zeit und Lust hat gegen ein geringes(bin arm) Honorar mir zu helfen?

    Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt und jemand kann mir helfen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 14.12.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal nach, ob du irgend einen Unterdruckschlauch aberissen hast. Würde ganz gut passen von den Symptomen her. Warum fehlt ne Ventildeckelschraube? Hatte die vorher schon gefehlt? Glsube aber eher nicht das es davon kommt. Bei dem nass kalten Wetter, qualmen die Autos im allgemeinen etwas mehr.
     
  4. #3 Bezeckin, 14.12.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Horch mal von wo das zischen genau kommt.
     
  5. #4 BenBookwood, 17.12.2007
    BenBookwood

    BenBookwood Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    also die unterdruckschläuche habe ich alle überprüft, konnte nichts finden...
    die vd schraube ist leider beim anschrauben abgerissen :(

    und das geräusch kommt vom motor, also mehr aus dem rechten oberen bereich...
     
  6. #5 BenBookwood, 17.12.2007
    BenBookwood

    BenBookwood Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    aber da der vd dort undicht ist durch die fehlende schraube kann es vielleicht sein das man deswegen das geräusch dort am stärksten wahrnimmt...klingt auch eher wie "schhhhhhhh(leif)" als "zzzzzzisch"

    ;(
     
  7. #6 BenBookwood, 27.03.2008
    BenBookwood

    BenBookwood Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ...nach einiger zeit habe ich endlich wieder was getan. 8)

    keilriehmen und lichtmaschine mussten auch noch getascht werden da das lager der lichtm. versagte und den riehmen zum reissen brachte. Ventildeckelschraube wurde auch erneuert. Seit dem ist das zischen weg!!!!!! :)

    so nun aber zum neuen problem 8o

    ich war heute auf dem weg zum tüv, alles verlief normal, bis plötzlich an einer kreuzung der motor aus ging!!! no problem dachte ich, erneut starten und weiter gehts...denkste, der ging nicht mehr an. ich schaue mir also alles nochmal an und stelle fest das er am verteiler und am ölrohr(am kopf) leckt... (an der zylinderkopfdichtung tritt kein öl aus)

    frage:
    kann es sein das öl in den verteiler gelaufen ist und die zündung somit hemmt?
    ist da nur der o ring zu wechseln oder noch mehr z.b. flächen dichtung zwischen verteiler und motor?
     
  8. DebX

    DebX Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Laut Werkstattbuch befinden sich 2 Dichtungen am Verteiler.

    Einmal ein Dichtring unter dem Läufer und ein O-Ring am Zündverteilergehäuse zum Motor hin.
     
  9. #8 BenBookwood, 23.04.2008
    BenBookwood

    BenBookwood Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ...danke für die schnelle Antwort, habe beide gefunden, aber leider...


    ...also am Verteiler selbst ist kein Öl. Schade eigentlich... Das Öl tritt dort aus wo der Verteiler am Kopf lagert. Und er Ölt auch noch am anderen Ende. Am anderen Ende war das mit der defekten Vd Schraube, aber was ist da am Verteiler?
    Muss dort Dichtmasse hin? Kann das leider in meinen dürftigen Unterlagen nicht finden...

    Habe die Zündkerzen ausgeschraubt von links nach rechts:

    keine Verfärbung - schwarz - schwarz - schwarz

    wobei schwarz für leicht verkohlt steht...weiss wer mehr als "zu fettes Gemisch"?


    Heute ist endlich der Kompressionspfüfer angekommen, werde morgen mal einen Test durchführen, hoffe er hat genug...

    Reicht es wenn ich die Stecker von den Einspritzventilen abnehme oder sollte ich doch lieber die Sicherung des Benzinpumpenrelais rausnehmen, um zu verhindern das Benzin eingespritz wird?
    Und wenn wo finde ich sie, und welche Nummer bzw. Bezeichnung hat sie?


    Wie Prüfe ich die Einspritzventile? Widerstandsmessung!? Und wie das Steuergerät? Und wenn welche Werte haben sie?
     
  10. #9 Bezeckin, 23.04.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    weiss läuft er zu mager/zu viel o2.

    Stecker aller einspritzventile abziehen reicht. ich war mit nem Kumpel mal in ner werke, da haben die das garnicht gemacht. Auf meine Frage hin kam zurück "warum sollte das Benzin den kat schädigen?"...

    Einspritzventile auf akustik prüfen. Dann mit nem Ohmmeter nachmessen.
     
  11. #10 pauli85, 23.04.2008
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    was ist mit fehlercode?!?!; WIE SCHON ERWÄHNT DIE MOTORLAMPE BRENNT
    MANCHMAL TROTZ FEHLER NICHT.........

    wenn ich beim p8 während der motor läuft den dk-poti stecker abziehe leuchtet die lampe auch nicht....sau komisch, hat toyota in den 90er jahren
    aus atari restbestände motor steuergeräte gebastelt ?!??:::..........

    erst meim auslesen kommt dann, - leerlaufschalter unterbrechung u.s.w......
    raus...
     
  12. #11 BenBookwood, 24.04.2008
    BenBookwood

    BenBookwood Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Der Widerstand aller Einspritzdüsen ist bei 13,7, laut meinen Unterlagen also im grünen Bereich, Kompression ist auch vorhanden und alles im normalen Bereich, wobei der Motor kalt ist...

    ...an den undichten Stellen kommt wohl etwas Dichtungspaste, wobei ich hier nicht weiss ob sie komplet also auch unter die "bearing cap" kommt, bräuchte da mal jemanden der mir hilft, und mir beschreibt wo und wieviel da ran muss!!!???

    Da er aber noch immer nicht anspringen will, geht die Suche weiter...morgen werde ich mir mal alle Kabel vornehmen und das Motorsteuergerät...beim Steuergerät weiss ich net wie ich das prüfen soll, also bitte hier auch HILFE...!? :rolleyes:

    habe auch nochmals nach nem zerbissenen oder losen Schlauch geschaut konnte leider nix finden...warum ging er aus wenn er warm wurde? und wieso lief er als das Standgas manuel erhöht wurde!?

    Fehlercode kann ich nicht auslesen, höchstens auslesen lassen doch das ist auch nicht grade günstig...muss doch auch so zu finden sein...und wenn nicht dann muss das eben noch :(
    Was denn!? Atari war doch gut... 8)

    ICH WILL NICHT DAS ER NACH AFRIKA KOMMT!!! :D
     
  13. #12 Bezeckin, 24.04.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst den ausblinken.
     
  14. #13 BenBookwood, 25.04.2008
    BenBookwood

    BenBookwood Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
  15. #14 Bezeckin, 25.04.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    andere Sachen? Meinst das Stuergerät prüfen? Vielleicht hat da irgend wer die unterlagen zu.
     
  16. #15 BenBookwood, 19.05.2008
    BenBookwood

    BenBookwood Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    so wieder ne menge passiert... X(

    hatte jemanden namens schrauber.berlin (sandro schmunz) über ne anzeige gefunden, der wollte den wagen abholen und checken. das abholen hat auch noch geklappt, ich habe ihm dann noch 130.-euro für teile mitgegeben. die aktion sollte zwei tage dauern, nach zwei wochen gab es dann einen riesigen krach, da er mich immer weiter hinhielt. angeblich hätte er das steuergerät wechseln müssen und nach einem erneuten zkd wechsel noch lauter andere kleinteile wie zkschrauben etc. wechseln...
    am ende kam dann raus das er denn wagen unmittelbar nach der abholung nur ca. fünf strassen weiter abgestellt (gut versteckt) hatte und nichts aber auch garnichts daran gemacht hat und die 130.- sind auch erstmal weg, denn er reagiert auf keinen anruf/mail mehr.


    ich habe jetzt einen neuen verteiler und finger eingebaut, wagen startet noch immer nicht, dann habe ich einen "guten" mechaniker kommen lassen.
    er hat herausgefunden das der mengenteiler/luftmassenmesser beim startversuch laut klackert, er meint das sei der fehler wieso der wagen ausgegangen ist und der grund für das vorherige schlechte/unrunde leerlaufverhalten!

    bevor ich mir jetzt noch mehr ans bein binde (gebarucht 50-150 euro, original neupreis 1100.-!!!!!) frage ich doch lieber nochmal hier, kann es das wirklich sein?
    und hat jemand von euch noch einen funktionierenden gebrauchten mit dem ich es erstmal probieren könnte und den ich bei erfolg dann auch abkaufen könnte?
     
  17. #16 Bezeckin, 19.05.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    da müsste aber eigentlich nen Fehler vermerkt sein, glaub ich.
     
  18. #17 Bezeckin, 19.05.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Schonmal bei "Biete" geschaut obs was gibt?
     
  19. #18 BenBookwood, 19.05.2008
    BenBookwood

    BenBookwood Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    hallo Bezeckin ;)

    ja er gibt wohl auch den fehlercode aus, habe es aber selber noch nicht geprüft.

    ich dachte, wenn der LMM kaputt ist dann wird automatisch das notlaufprogramm aktiviert, und der wagen sollte wenigstens anspringen bzw. zur nächsten werkstatt kommen.

    allerdings weiss ich nicht, was passiert wenn man zu lange mit dem aktivierten notprogramm fährt, kann es dann passieren das er gar nicht mehr geht?

    habe schon unter !biete" nachgesehen und auch schon unter "suche" eine anzeige gestartet, bin sogar schon soweit das ich ihn verkaufen würde. allerdings ist jetzt schon zu viel geld, blut und schweiss geflossen :D so dass ich mich nur schwer von ihm trennen kann, zumindest solange bis ich, mit eurer hilfe, dieses problem gelöst habe ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bezeckin, 19.05.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Wenn er kaputt ist, kommts unter anderem zum schlechten anspringen. Das er garnicht mehr kommt, kenn ich jetzt so nicht.
     
  22. #20 BenBookwood, 23.05.2008
    BenBookwood

    BenBookwood Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh...grmmppffffllarghhhhhh...sry...die nockenwelle ist gebrochen!!! WIE KANN DAS PASSIEREN?!?

    die lager der nockenwelle werden in einer ganz bestimmten reihenfolge befestigt und angezogen, habe exakt nach anleitung aus- und eingebaut! welcher fehler kann sich eingeschlichen haben, beim einbau?

    und vor allem, wenn die nockenwelle bricht dann muss doch die motorkontrollleuchte brennen!?! hat sie aber nicht! kann es denn unter umständen passieren das sie nicht leuchten würde, weil dann könnte ich mir schon vorstellen das der sandro sich meiner bedient hat, und einfach seine kaputte eingebaut hat...wobei ich das fast ausschliesse.

    ich habe gehört das die NW auch brechen kann wenn man den kettenspanner falsch einbaut. was passiert da, zu stark gespannt, oder was kann da passieren?
     
Thema:

Probleme nach ZKD wechsel...

Die Seite wird geladen...

Probleme nach ZKD wechsel... - Ähnliche Themen

  1. wechsel von Hyundai i20 auf Yaris Hybrid

    wechsel von Hyundai i20 auf Yaris Hybrid: Hallo ihr alle, ich bin interessiert an einem Yaris Hybrid, ich fahre täglich ca. 25 km über Landstraße zur Arbeit. Sonst noch etwas...
  2. toyota aygo generator ausgetauscht probleme!

    toyota aygo generator ausgetauscht probleme!: hallo, ich habe mir vor einiger zeit einen toyota aygo gekauft baujahr 2006. mit diesem auto habe ich nur probleme und ist gefuehlt mehr in der...
  3. RAV 4 - Probleme bei dem Öffnen

    RAV 4 - Probleme bei dem Öffnen: Hallo, ich hoffe jemand kann mir hier helfen, denn ich bin langsam am verzweifeln… Ich habe Probleme mein Auto zu öffnen. Es handelt sich dabei...
  4. Parkboy IV macht Probleme

    Parkboy IV macht Probleme: Hi. Bei meinem AV T25 macht der Parkboy Probleme. War vom Vorbesitzer pfuschartig in einer Fachwerkstatt eingebaut worden, hab ich verbessert, nun...
  5. Wechsel Kotflügel ST202

    Wechsel Kotflügel ST202: Hallo zusammen, ich hab mich heute mal an den Wechsel des linken Kotflügels gemacht du mich durch die ganzen Schrauben durchgekämpft....bis auf...