Probleme nach Radlagerwechsel am Yaris 1.5 TS

Diskutiere Probleme nach Radlagerwechsel am Yaris 1.5 TS im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Gleithammer klingt irgendwie nach FSK18 *SCNR* :giggle Hoch lebe die Fantasie :drink

  1. #21 SterniP9, 04.01.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    1.112
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Hoch lebe die Fantasie :drink
     
  2. Anzeige

  3. #22 Uwe AE 82, 04.01.2020
    Uwe AE 82

    Uwe AE 82 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2001
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25
    Auf der Fläche, wo das Lager sitzt.
     
  4. #23 SterniP9, 04.01.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    1.112
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Dann müßte sich der Lagerring ja mitgedreht haben.
    Das kenne ich so nicht!
     
  5. #24 hoferisch, 04.01.2020
    hoferisch

    hoferisch Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    T25 Combi Team 1.8 2008 (vorher E12 Sol 1.6 2002) und Yaris TS 2004
    Zu heiß gewaschen?
    Für die Doofen, wie mich: was heißt eingelaufen in dem Zusammenhang?

    Ja, dazu hab ich ein Video gesehen. Hatte nur keinen da und hatte es mir vorher nicht so schwierig vorgestellt. Mittlerweile würde ich es auch lieber so versuchen.
     
  6. #25 SterniP9, 04.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    1.112
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Von einem eingelaufenem Lagersitz spricht man, wenn sich der Innenring des Lagers auf der Nabe "mitgedreht" hat. Dadurch wird der Lagersitz beschädigt (abgenutzt, unrund, rauh.......) und der neue Innenring hat nicht die erforderliche Presspassung, das heißt, er sitzt lose/nicht zentrisch und wird sich ggf. wieder mitdrehen.
    Also muß eine neue Nabe her.
    Hier einige Bilder: https://www.google.com/search?hs=Sh...mAhVCjqQKHe5NBKgQsAR6BAgJEAE&biw=1276&bih=877

    Ich kann mir diesen in #14 geschilderten Fall allerdings nur bei einem stark beschädigtem Radlager vorstellen.
     
  7. #26 hoferisch, 11.01.2020
    hoferisch

    hoferisch Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    T25 Combi Team 1.8 2008 (vorher E12 Sol 1.6 2002) und Yaris TS 2004
    Das war es leider nicht. Ich hatte zwar nicht die Grube ausgeräumt, aber den Achsschenkel mit dem Wagenheber angehoben und dann erst die vordere und dann die untere Schraube vom Querlenker neu festgezogen. Leider zittert das Lenkrad jenseits der 110 kmh weiterhin und mir ist auch aufgefallen, dass der Wagen nach links zieht. Den Luftdruck hatte ich vorsichtshalber auch nochmal geprüft. Eine Unwucht in den Reifen ist auch unwahrscheinlich. Die waren schon vor dem Wechsel des Radlagers drauf und sind sowieso für diese Wintersaison komplett neu gewesen.

    Also doch ein Fehler oder Defekt am Lager bzw der Nabe? :(
     
  8. #27 SterniP9, 11.01.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    1.112
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Ich würde zunächst wie folgt vorgehen:
    -wird die linke Bremsscheibe wärmer als die rechte?
    -steht das Lenkrad "gerade"?
    -die Räder der linken Seite zur Probe tauschen
     
  9. #28 hoferisch, 12.01.2020
    hoferisch

    hoferisch Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    T25 Combi Team 1.8 2008 (vorher E12 Sol 1.6 2002) und Yaris TS 2004
    Weiß nicht, ist das nicht zu heiß, um es anzufassen? Die Bremsen vorne habe ich erst im Sommer getauscht. Das Tragbild ist unauffällig. Die Hülsen und Bolzen habe ich nicht erneuert, aber nur, weil sie noch einwandfrei beweglich waren.

    Nein, es steht leicht nach links, aber das ist schon so, seit wir den Wagen besitzen.

    Werde ich gerne noch versuchen
     
  10. #29 SterniP9, 12.01.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    1.112
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Ich hatte es mal bei Fahrzeug, daß der Kolben im Bremssattel schwergängig war. Nach einigen Kilometern wurde die Bremsscheibe so warm, das sie sich wahrscheinlich verzog (eierte) und dann hatte ich auch so ein Zittern am Lenkrad.
    Du brauchst doch die Bremsscheiben nach ca. 5 Km Fahrt nur mal antippen und dann erst anfassen!
     
  11. #30 Uwe AE 82, 13.01.2020
    Uwe AE 82

    Uwe AE 82 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2001
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25
    Einmal das Auto anheben und am Rad prüfen, ob das Lager Spiel hat.
    Dazu oben unten jeweils mit einer Hand feststhalten und wackeln.
    MfG Uwe
     
  12. #31 Thomas SUMO, 13.01.2020
    Thomas SUMO

    Thomas SUMO Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    4
    Also so wie Uwe gesagt hat mal schauen ob das Radlager Spiel hat.
    Falls das Radlager kein Spiel hat würde ich an deiner Stelle und mit deinen Möglichkeiten mal die Räder Achsweise tauschen und probieren ob sich evtl der Fehler verlagert oder verändert hat.
    Falls du Spiel im Lager hast alles noch mal!

    Gruß
     
  13. #32 hoferisch, 19.01.2020
    hoferisch

    hoferisch Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    T25 Combi Team 1.8 2008 (vorher E12 Sol 1.6 2002) und Yaris TS 2004
    Danke für die Tipps. Ich bin um jeden dankbar. Wenn ich Zeit habe, kümmere ich mich drum. Leider hat mir meine Frau vorhin, als sie nachhause kam, offenbart, dass offenbar die Auspuffanlage den Geist aufgibt. Der TS röhrt wohl sehr laut. Muss ich mir morgen anschauen. Man hat halt nie Ruhe.
     
  14. #33 hoferisch, 24.03.2020
    hoferisch

    hoferisch Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    T25 Combi Team 1.8 2008 (vorher E12 Sol 1.6 2002) und Yaris TS 2004
    Wieder ein Update von mir:
    Jetzt beginnt so langsam die Sommerreifen-Saison. Das hab ich zum Anlass genommen, diese mal in einer Fachwerkstatt wuchten und auch gleich montieren zu lassen. Anschließend hat der Wagen eine Spureinstellung bekommen. Und siehe da. Die Probleme sind weg. Aber am Reifen wird es eher nicht gelegen haben. Die Spur war kollosal verstellt, was - wie der Mechaniker vermutet - wohl am Wechsel der Querlenker gelegen hat. Jetzt läuft er jedenfalls wieder geradeaus und ohne gefährliches Vibrieren im Lenkrad.
     
  15. #34 SterniP9, 24.03.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    1.112
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Danke für die Rückmeldung.
    Also demnächst nach dem Wechsel von Radführungs / -Aufhängungsteilen die Spur prüfen! :bigmouth
     
  16. #35 Chemnitzer, 24.03.2020
    Chemnitzer

    Chemnitzer Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi T25 und Suzuki Alto
    Das du den Lenker gewechselt hast, hatte ich überlesen. Die Spur sollte man immer überprüfen, wenn man an der Achsgeometrie was gewechselt hat. Bei Federbeinen, welche mit 2 Schrauben am Achsstumpf befestigt sind auch, wenn diese gelöst wiurden. Man cerstellt da immer den Sturz, und damit meist auch die Spur.
    Allerdings erklärt eine verstellte Achsgeometrie nicht eine Unwucht. Die kann diese nur verstärken.
     
    SterniP9 gefällt das.
  17. #36 hoferisch, 25.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2020
    hoferisch

    hoferisch Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    T25 Combi Team 1.8 2008 (vorher E12 Sol 1.6 2002) und Yaris TS 2004
    Ach. Das mit dem Querlenker hatte ich direkt eingangs geschrieben. Aber ist ja nicht schlimm. Nun ist es gut und ich wieder um eine Erfahrung reicher.

    Bleibt gesund!
     
  18. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #37 Chemnitzer, 25.03.2020
    Chemnitzer

    Chemnitzer Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi T25 und Suzuki Alto
    Hab ja geschrieben, das ich es überlesen habe.
     
  20. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.993
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Echt viele... und ein KE20 :-)
    Möchte auch noch meinen Senf dazugeben :D
    Ich baue immer den ganzen Achsschenkel aus. Dann lege ich sie so auf den Schraubstock, dass die Nabe nach unten frei hängt. Dann schlage ich die Nabe von hinten mit einer alten 24er Nuss als Distanzstück raus. Das geht prima und macht auch nix kaputt.
    Den Lagerring der dann auf der Nabe verbleibt ziehe ich mit einem speziell zugeschliffenen Abzieher runter. Die Angriffsfläche ist minimal, aber so brauche ich keine Flex.
    Für den Rest habe ich mir aus alten Lagerteilen und einer 20er Gewindestange einen Ausdrücker gebaut.

    Grüße, RST
     
    Uwe AE 82 gefällt das.
Thema:

Probleme nach Radlagerwechsel am Yaris 1.5 TS

Die Seite wird geladen...

Probleme nach Radlagerwechsel am Yaris 1.5 TS - Ähnliche Themen

  1. Yaris P1 TS Getriebeschaden?

    Yaris P1 TS Getriebeschaden?: Servus, seit ein paar Tagen klappert/rasselt es beim Fahren. Vor allem im 4. und 5. Gang. Die Geräusche werden zunehmend lauter. Sobald ich die...
  2. Auris und Yaris Kompressor von Bemani

    Auris und Yaris Kompressor von Bemani: Hallo Leute Ich habe einen Yaris Kompressor von Bemani und muss da die Ölkomponente anders anordnen, da die vom Tuner nicht am richtigen Ort...
  3. elektrische Servolenkung Yaris XP 9 F

    elektrische Servolenkung Yaris XP 9 F: Sehr verehrtes Forum, seit ca. einem Jahr bemerke ich ein Spiel in der Lenkung bei Motor an und natürlich während der Fahrt. So dass das Feedback...
  4. Dachträger für Yaris XP9 (2005–2011), 3-Türig

    Dachträger für Yaris XP9 (2005–2011), 3-Türig: Hallo zusammen, gibt es für den Yaris XP9 (2005–2011), 3-Türig einen Dachträger? Auf diversen Marktplätzen habe ich Dachträger nur für 5-Türige...
  5. Yaris TS P9 BJ 2007

    Yaris TS P9 BJ 2007: https://www.willhaben.at/iad/object?adId=367354233 Hätte einen Yaris TS zu verkaufen oder tauschen gegen avensis kombi, corolla kombi, verso...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden