Probleme mit Zentralverriegelung

Diskutiere Probleme mit Zentralverriegelung im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo Leute Die ZV beim Starlet P9 von meiner Freundin macht Zicken. Wenn man die Tür auf der Fahrerseite mit dem Schlüssel öffnet geht auf der...

  1. orca

    orca Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2001
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Die ZV beim Starlet P9 von meiner Freundin macht Zicken. Wenn man die Tür auf der Fahrerseite mit dem Schlüssel öffnet geht auf der Beifahrerseite meist gar nichts, erst wenn man den Schlüssel länger in gedrehter Position am Anschalg hält geht die Beifahrertür auf, manchmal braucht es mehrere Anläufe bis die Tür öffnet.

    Wir haben die Fahrertür schon mal aufgemacht, aber scheinbar ist der Mirkoschalter der die Öffnung des Schlosses auf der Befahrerseite auslöst in die Zentralkverriegelungseinheit integriert. Zumindest kommt man nicht an diesen ran.

    Hatte jemand dieses Problem schon mal? Irgendwelche Tipps, wie man den Fehler beheben kann? Klar man könnte sie komplette ZV-Einheit auf der Fahrerseite tauschen, aber viellicht weiss einer einen einfacheren Rat.

    Danke für Eure Tipps und Vorschläge. ;)

    Greetz
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Soll vorkommen

    :D :D :D

    Jetzt mal im Ernst. Ist die ZV so eine die langsam die 'Knöpfchen' hochfährt, oder so eine wo die relativ punktuell hochschiessen?
     
  4. #3 Bleifuss, 26.11.2002
    Bleifuss

    Bleifuss Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute mal, dass Dein Problem nicht Fahrerseitig liegt, sondern in der Beifahrertür!<br />Wie wenn der Stellmotor der Biefahrertüre nicht mehr so funzt wie er sollte... hab ich letzte Woche an nem POPEL gehabt!<br />Klemmt wohl ein bisschen.

    Gruss Bleifuss
     
  5. #4 Bleifuss, 26.11.2002
    Bleifuss

    Bleifuss Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute mal, dass Dein Problem nicht Fahrerseitig liegt, sondern in der Beifahrertür!<br />Wie wenn der Stellmotor der Biefahrertüre nicht mehr so funzt wie er sollte... hab ich letzte Woche an nem POPEL gehabt!<br />Klemmt wohl ein bisschen.

    Gruss Bleifuss
     
  6. #5 Bleifuss, 26.11.2002
    Bleifuss

    Bleifuss Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute mal, dass Dein Problem nicht Fahrerseitig liegt, sondern in der Beifahrertür!<br />Wie wenn der Stellmotor der Biefahrertüre nicht mehr so funzt wie er sollte... hab ich letzte Woche an nem POPEL gehabt!<br />Klemmt wohl ein bisschen.

    Gruss Bleifuss
     
  7. #6 Bleifuss, 26.11.2002
    Bleifuss

    Bleifuss Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Serverproble??? Wie jetzt??? ?(
     
  8. orca

    orca Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2001
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    @Jevil: Es ist eine wo die Knöpfe -klack- hochspringen, also nicht langsam hochgefahren werden.

    @Bleifuss: Wie gesagt, der Motor auf der Beifahrerseite funzt meiner Meinung nach problemlos, nur wird er halt nicht richtig ausgelöst. Normalerweise hört man ja das Geräusch der ZV, aber wenn ich die Fahrertüre abschliesse ist nur das mechanische Geräusch des Schlosses zu hören, erst wenn ich dann den Schlüssel einen Moment am Anschlag halte und mit ein bisschen Kraft ein paar Zentelmillimeter weiterdrehe hört man wie die ZV arbeitet (auch auf der Fahrerseite). Auch als ich die Türverkleidung runter hatte ( :D ) hat man gesehen, dass der Vorgang erst ausgelöst wird, wenn man den Schalter einen Moment lang in der obersten Position hielt.
     
  9. #8 Nemesis01, 26.11.2002
    Nemesis01

    Nemesis01 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2001
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn die anderen Türen problemlos funktionieren, dann kanns ja nur an der Beifahrertür liegen! Guck Dir da mal die Kabel an. Vieleicht ist ja da ein Kabelbruch(bei dem das Kabel noch nicht ganz zerstört ist) oder ein Stecker hat Korrosion -> wenn Du den Schlüssel länger umdrehst dann ist ja der "Schließen"-Impuls länger - also ist bei einem Kabelbruch/bei Korrosion die Warscheinlichkeit größer dass der Impuls auch ankommt.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. raiden

    raiden Guest

    in den meisten fällen ist es der mirkoschlater;D der schalter hat auf der kontaktfläche korrosion.<br />türverkleidung ab->schalter der im schloss sitz raus-> öffnen->nachsehen ob der kontakt im eimer ist->sauber machen-> wenn kontakt net ersichtlich oder verkokelt ist, neu kaufen->viel teuer!
     
  12. #10 bayern 3, 01.12.2002
    bayern 3

    bayern 3 Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Tach.

    Hatte das Problem auch bei meinem Rolla E10. (dreitürer).

    Hab immer von der Fahrertür aus gesperrt, weils von der Beifahrer seite sowieseo nich ging. Keine Ahnung ob das von haus aus so war oder ob da bei mir was kaputt war??? ?( ?(

    Dann hatte ich mir so ne Funkfernbedienung (Waeco RC 100 oder so) bestellt. Die lag dann erst mal ein 1 in der Garage rum. In einem Arbeitseiferanfall hab ich die dann mal reingebaut und siehe da, seitdem geht wieder alles wie geschmiert. :D

    Worans nu liegt bei dir .....keine Ahnung?

    Vielleicht machst du es ja so wie ich. Funkfernbedienung ist eh viel bequemer!!! :D
     
Thema:

Probleme mit Zentralverriegelung

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Zentralverriegelung - Ähnliche Themen

  1. 4age t-vis probleme

    4age t-vis probleme: Hallo habe einen 4age ohne kat .das t-vis geht nicht mehr . Alle Schläuche und Relais sind ganz . Hatte Öl im Verteiler .kann das daran liegen ....
  2. Zentralverriegelung

    Zentralverriegelung: Ich habe von einem 2000er Yaris P1 1000ccm die Kabelbäume von den Türen zur Fahrgastzelle getauscht. Das aktuelle Fahrzeug hatte keine...
  3. Toyota Verso 2.0 D4D - Motorkontrollleuchte - Rail / Sensor Probleme

    Toyota Verso 2.0 D4D - Motorkontrollleuchte - Rail / Sensor Probleme: Hallo, ich bin bei Motorentechnik leider gänzlich unerfahren. Folgendes Problem: Motorkontrollleuchte geht ca. 5sek nach Start an, im Display...
  4. Probleme mit Tank Yaris P1

    Probleme mit Tank Yaris P1: hallo zusammen hab seit ein paar Wochen Probleme mit meinem P1 jedesmal wenn ich beim tanken war (bis zum Klick) läuft danach wenn das Auto steht...
  5. Probleme mit RAV4 Diesel

    Probleme mit RAV4 Diesel: Hallo zusammen. Ich bin neu hier und melde mich mit einem aktuellen Problem. Mein RAV4, 1. Inverkehrsetzung: 27.8.2010, 2.2 D-Cat L.Sol premium...