Probleme mit der Bremse an T16

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von celica-bombe, 31.01.2005.

  1. #1 celica-bombe, 31.01.2005
    celica-bombe

    celica-bombe Guest

    Seit ein paar Tagen mach mir meine T16 richtig Sorgen.
    Die Bremsen bremsen, auch wenn sie nicht sollen.
    Gerade eben mußte ich das Auto stehen lassen und zu Fuß weiter :(

    Fehlerbild:
    Beim losfahren mit kaltem Motor ist der Bremspunkt recht weich.
    Nach zweimal bremsen dann OK.
    Wenn der Motor warm wird, wird das Bremspedal immer härter und die Bremse fängt immer stärker an zu schleifen, bis ich wie vorhin nicht mehr fahren kann. Ist der Motor wieder abgekühlt (Auto steht ne Stunde oder so) sind die Bremsen wieder normal und das Spiel fängt von vorne an. So komm ich zumindest 5 bis 10 km in 2 Stunden ;)

    Vielleicht hängts auch nicht mit der Motorwärme, sonder nur mit der Laufzeit zusammen.
    Es baut sich auf jeden Fall im Bremssystem ein Druck auf, der sich erst bei längerm Stehen (Motor aus) wieder abbaut.

    Hat von euch jemand ne Idee, woran das liegen könnte? Ich bin etwas Ratlos.

    Gruß aus Köln
    Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Hmm, da bin ich mal mit ratlos ?(
    Hat der Wagen ABS?

    Toy
     
  4. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Das hat mit dem Hydrauliksystem ansich und der Motorwärme nix zu tun. Dein Problem dürfte allein in einem festgegammelten Bremssattel begründet sein. Durch den schleift die Bremse permamanent und erzeugt natürlich Hitze. Betätigst du nun während der Fahrt die Bremse verklemmt sich der Sattel nur noch mehr, was die Probleme verschärft. Läßt du das Auto nun stehen kühlt die Bremse ab und löst sich wieder zu nem Teil, was aber nicht von Dauer ist wenn du wieder weiterfährst. Du wirst also einfach mal nachsehen müssen welche Felge wärmer wird als die anderen und an diesem Rad dann den Sattel überholen lassen müssen. Hierfür bietet Toyota Sattelüberholsätze an, die alle benötigten Dichtungen enthalten. Bei Bedarf gibt es auch die Kolben für die Sättel einzeln zu kaufen, wobei das aber selten nötig ist, weil die Kolben werksseitig hartverchromt sind und sich meist wiederverwenden lassen. Du mußt also keinen neuen Sattel kaufen. Allerdings wirst du um den Kauf eines Satzes Bremsscheiben und -beläge nicht drumrum kommen, denn die Scheibe an dem betroffenen Rad wird nicht mehr gut aussehen und vermutlich auch weichgeglüht und/oder verzogen sein.

    mfg Eric
     
  5. #4 celica-bombe, 31.01.2005
    celica-bombe

    celica-bombe Guest

    Die Bremssättel hat mein Vater letztes Jahr überholt.
    Daran sollte es eigentlich nicht liegen.
    Werd die bei der Gelegenheit aber nochmal prüfen.
    Bei den Bremsscheiben hoffe ich mal nicht, dass ich die tauschen muß.
    Was könnte denn sonst passieren wenn die weichgeglüht wären? Wie schnell passiert das?
     
  6. #5 Frank W, 31.01.2005
    Frank W

    Frank W Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2001
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Alfa Romeo 156 SW , Celica TA23, Corolla E11 1.6 G6 Corolla E12
    Keine Frage die Sättel sind Festgegammelt.
    Falls du welche brauchst ich habe noch reichlich liegen falls bedarf besteht.
    Gruß Frank
     
  7. #6 celica-bombe, 31.01.2005
    celica-bombe

    celica-bombe Guest

    Hey Frank!
    Das war ja klar, dass du noch Teile hast :)
    Falls die wirklich schon wieder festgegammelt sind, muß ich mir erst überlegen, ob sich die Reparatur auch noch lohnt. Wieviel würden mich den die Bremssättel für vorne kosten?
    Kanns nicht doch ein anderes Problem sein?
    Wie schon geschrieben, sind die im kalten Zustand ganz frei gängig und bei festem Bremssattel kenn ichs nur so, dass die immer schleift und nicht beim Abkühlen wieder locker werden. Außerdem wird normalerweise auch das Bremspedal nicht so Fest, dass man es kaum noch treten kann.

    Gruß aus Köln
    Stefan
     
  8. Alex

    Alex Guest

    In den wenigsten Fällen ist der Bremssattel defekt. In den meisten Fällen ist es der Bolzen auf dem der Sattel drauf "schwimmt" der festgammelt...meist wegen der defekten Faltenbalgdichtungen (vier Stück pro Sattel).
    Nunn könnte ich mir vorstellen, dass da schonmal dran gearbeitet wurde und die Teile dann aber nur unzureichend geschmiert wurden, oder ein falsches Mittel genommen wurde (etwas, was zäh wird, wenn es heiß wird?)

    Das solltest Du erst überprüfen.
     
  9. #8 bremsenbenno, 31.01.2005
    bremsenbenno

    bremsenbenno Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    prüf mal ob die druckstange am bremspedal spürbar spiel hat

    1 - 2 mm


    JT1
     
  10. #9 turbo 2wd, 31.01.2005
    turbo 2wd

    turbo 2wd Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST 182 3S-Gte Edition, 0.5 AE86, HJ 61, HDJ 100
    Ich würds auch mal mit Bremsen zerlegen, putzen und neu schmieren probieren, hatte bei unserem Betreiebsferrari :D (Lite-Ace) ein ähnliches Problem. Da haben die Scheibchen schon geglüht, aber ist trotzdem noch gegangen ohne diese zu wechseln, sogar durch die MFK gekommen, also alles in bester Ordnung 8)
     
  11. And1

    And1 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    2
    Bremssättel gängig machen ggf. ausbauen.Un dim Auge behalten.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 celica-bombe, 09.02.2005
    celica-bombe

    celica-bombe Guest

    So, hab jetzt mal den rechten Bremssattel abgeschraubt.
    Die Bolzen waren gut gängig, nur der Zylinder ließ sich kein Stück zurück dücken. Dann hab ich einfach mal die Entlüftungsschraube geöffnet und siehe da der Zylinder bewegte sich und das schön leicht.

    Daraus folgere ich das es wohll doch nicht an den Bremssätteln liegt.
    Hat sich ja eh für mich danach angefühlt, als wenn der aufgebaute Bremsdruck nicht mehr richtig entweichen kann und so die Bremse immer fester wird.

    Hat dazu noch jemand nen Tip? Gibts da ein Ventil das klemmen könnte?

    Bin für eure Tips sehr dankbar ;)
     
  14. #12 Roderic McBrown, 09.02.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Da fallen mir nur zugequollene Bremsschläuche ein.
    Wär aber der erste Toyota wo ich sowas höre.
    Evt hängt ein Kolben im Hauptbremszylinder.
    Der ist ja in Zwei Kolben geteilt und der vordere wird von einer Feder
    zurückgeholt.
    Wenns wieder klemmt mal mit einem Kunststoff Schraubenziehergriiff gegen
    den Zylinder klopfen, evt löst er sich dann.

    Gruß

    Rod
     
Thema:

Probleme mit der Bremse an T16

Die Seite wird geladen...

Probleme mit der Bremse an T16 - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Hosen.-Flexrohr Celica T16

    Hosen.-Flexrohr Celica T16: Hallo Suche Hosen.-Flexrohr für Celica T16 2.0 140PS. Gruß Stefan
  4. Schlachtfest Celica T16 Cabrio

    Schlachtfest Celica T16 Cabrio: Schlachtfest Celica Cabrio wird bereits ausgeschlachtet, diverse Teile sind vorhanden Verdeck mit Hardtop,4 ATS Felgen Motor:1600ccm Vergaser...
  5. Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument

    Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument: Moin! An meinem RAV 4 SXA 11 war der Generator defekt (Rotorwicklung), dabei ist mir folgendes aufgefallen: Sowohl Ladekontrolle als auch...