Probleme mit dem Wasser!!!Ratlos!(4EFE)

Diskutiere Probleme mit dem Wasser!!!Ratlos!(4EFE) im Motor Forum im Bereich Technik; Hi Leuts! Vielleicht kann mir ein Motorspezi hier nur noch helfen! Habe Folgendes Problem: Mein 4EFE braucht richtig viel Wasser! Um mal zu...

  1. #1 Umpelinchen, 26.04.2006
    Umpelinchen

    Umpelinchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2005
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leuts!
    Vielleicht kann mir ein Motorspezi hier nur noch helfen!
    Habe Folgendes Problem:
    Mein 4EFE braucht richtig viel Wasser!
    Um mal zu sagen was viel ist, so ne 2 l Colaflasche in 3 Tagen.
    So nun dachte ich mir der Kühler könnte ja "zu" sein.Rausgebaut und unter die Lupe genommen.
    Da war natürlich nichts,aber da er schon mal herrausen ist hab ich ihn gleich entkalkt (natürlcih nicht mit Essig)und richtig saubergemacht!
    Wieder ne Woche gefahren und am Wasserverbrauch anderte sich nichts!
    Nunja dachte ich mit vielleicht is ja das Thermostat kaputt(danke an Mirk:-)
    Thermostat gewechselt wieder ein paar Tage gefahren und er braucht immer noch Wasser wied Sau!

    Also ich bin mit meinen Kenntnissen am Ende!
    Aber ich denke es ist die Kopfdichtung!Ich habe zwar keinen weißen Film im Kühler oder am Öldeckel aber dafür hab ich nen Auspuffgestank im Ausgleichsbehälter und wenn er warm ist blubbert der ein bisschen!

    Also brauch ich mal dringend HILFE von EUCH!
    Isses die Kopfdichtung oder kann es auch was anderes sein?
    Wenns die ZKD ist wer wechselt die mit kostengünstigst?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyo Tom, 26.04.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Nun entweder verliert er es oder es wird verbraucht,sprich verbrannt.
    Ist aber ganz einfach. Besorge dir eine Luftpumpe mit Anschlußstück für Luftmatratzen, eine Schraubzwinge und eine kleine Schlauschelle.
    Im kalten Zustand den Kühler Auffüllen. Am Kühlerdeckel ist ein dünner Schlauch zum Ausgleichbehälter. Den Schlauch befestigst du mit der Schlauchschelle am Kühler, also einfach nur an Originaler Position sichern.
    Dann den Motor warmfahren. Dann den Schlauch aus dem Ausgleichbehälter rausziehen. Nun Vollgasstösse geben.!!!Achtung nicht überdrehen sondern nur
    durch Vollgas Druck auf die Zylinder geben sprich nur kurz Hochtouren.
    Das machst du einige male.(Schau vorher nach dem Oel) Dabei prüfst du den Druck des oberen Kühlerschlauches. Wenn er dabei dick und hart wird kommt nach jedem Gasstoß ein wenig Wasser aus dem Schlauch zum Ausgleichsbehälter. Dann kannst du sicher sein das es die Kopfdichtung ist.
    Wenn es nur ein kleiner Schaden ist dann kommt bei dieser Prüfung kein verwertbares Ergebniss raus.
    Also warte kurz und Schraub dann die Kerzen raus. Dann mit der Luftpumpe in den Schlauch zum Ausgleichbehälter Luft in den Kühler pumpen. !!!Achtung wenn du es übertreibst kann ein Schlauch platzen. Die Luft mittels der Schraubzwinge am kleinen Schlauch im kühler halten. (Deshalb die Schlauchschelle am Schlauch der würde jetzt wegfliegen.)
    Auch hier den Druck immer wieder am oberen Kühlerschlauch prüfen.
    Ab und an nachpumpen. Warten bis der Motor kalt ist.
    Nun mit einer Taschenlampe durch die Kerzenöffnung in den Motor schauen. Auf einem der Kolben sollte sich nun Wasser sammeln dann hast du eine eindeutige Diagnose.
    Viel einfacher geht das natürlich mit einer Pumpe die in jeder Werkstatt sein sollte..

    Gruß Tom
     
  4. #3 Umpelinchen, 26.04.2006
    Umpelinchen

    Umpelinchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2005
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die ausführliche Anleitung!
    Werd ich demnächst mal testen!

    Und wenn dass dann nicht der Fall sein sollte was kann dann noch sein?
     
  5. #4 MichBeck, 27.04.2006
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Er kann das Wasser auch an der Wasserpumpe raushauen! Kommt auch recht häufig vor. Vielleicht hast du ja sichtbare Flecken unterm Auto oder zumindest Wasserpfützen am Motor unter der WaPu.
     
  6. #5 Umpelinchen, 27.04.2006
    Umpelinchen

    Umpelinchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2005
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Problem erkannt!
    Kopfdichtung kaputt!
    Ersatzteile (Alle Dichtungen)lieben bei ca. 80€!
    Nächste Woche wirds Gewechselt!
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Toyo Tom, 27.04.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Wie hast du es Festgestellt?

    Gruß Tom
     
  9. #7 Umpelinchen, 27.04.2006
    Umpelinchen

    Umpelinchen Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2005
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Dann deiner TIPS:-)
    Hab beide gemacht aber beim ersten wars schon klar!
    Danke dir nochmal!
     
Thema:

Probleme mit dem Wasser!!!Ratlos!(4EFE)

Die Seite wird geladen...

Probleme mit dem Wasser!!!Ratlos!(4EFE) - Ähnliche Themen

  1. 4age t-vis probleme

    4age t-vis probleme: Hallo habe einen 4age ohne kat .das t-vis geht nicht mehr . Alle Schläuche und Relais sind ganz . Hatte Öl im Verteiler .kann das daran liegen ....
  2. Toyota Verso 2.0 D4D - Motorkontrollleuchte - Rail / Sensor Probleme

    Toyota Verso 2.0 D4D - Motorkontrollleuchte - Rail / Sensor Probleme: Hallo, ich bin bei Motorentechnik leider gänzlich unerfahren. Folgendes Problem: Motorkontrollleuchte geht ca. 5sek nach Start an, im Display...
  3. Probleme mit Tank Yaris P1

    Probleme mit Tank Yaris P1: hallo zusammen hab seit ein paar Wochen Probleme mit meinem P1 jedesmal wenn ich beim tanken war (bis zum Klick) läuft danach wenn das Auto steht...
  4. Probleme mit RAV4 Diesel

    Probleme mit RAV4 Diesel: Hallo zusammen. Ich bin neu hier und melde mich mit einem aktuellen Problem. Mein RAV4, 1. Inverkehrsetzung: 27.8.2010, 2.2 D-Cat L.Sol premium...
  5. Extreme Probleme bei Zündkerzenwechsel

    Extreme Probleme bei Zündkerzenwechsel: Ich wollte bei meinem Corolla E12 mal wieder Zündkerzen wechseln. Ich bin nun wirklich kein Handwerker, aber das hat bisher immer geklappt. Seit...