Probleme mit Chip im Avensis

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Bärlehner, 30.06.2003.

  1. #1 Bärlehner, 30.06.2003
    Bärlehner

    Bärlehner Guest

    Habe seit ca. 8 Monaten in meinem Avensis D4D (Bj.02) den Chip von TTE und anfangs auch richtig Spaß gehabt, besonders beim Beschleunigen. In der Höchstgeschwindigkeit brachte es 15 Tacho-km/h mehr. Jetzt fängt der Karren bei Vollgas an zu rußen, und zwar so stark, daß nach ca. 800 km das Heck schwarz ist. Mein Händler hat das schon überprüft, die Sensoren waren es nicht, ein Bypass-Rohr am Turbo wurde gewechselt mit nur mäßigem Erfolg. Der Luftfilter ist es auch nicht, ich fahre einen K&N, und auch beim Einsetzen eines (neuen) Standardfilters ändert sich nix. Die Leistung fällt nicht wirklich ab, aber besonders unter Voll-Last qualmt der Wagen wie Schwarzeneggers Havanna!:gruebel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Zu Deinem Problem kann ich nicht wirklich was helfendes sagen; sorry.

    Aber mich würde mal interessieren, wie sich Dein Spritverbrauch verhält????
     
  4. #3 Smartie-21, 01.07.2003
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Tja russen hast ja starker Sauerstoffmangel beim Diesel.....tritt beim chippen oft auf :D

    Das liegt hundert pro daran das du keinen Chip, sondern wie alle die Black-Box oder auch Power-Box hast.

    Stöber mal im Netz was diese Verfälscherteile so für Ärger machen......u.a. das von dir beschriebenen Problem tritt der sehr sehr oft auf.....

    Die sollten dir mal ne neue Box einbauen. Ich könnte wetten dann ist das Problem erstmal wieder weg.
     
  5. #4 -=efco=-, 01.07.2003
    -=efco=-

    -=efco=- Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2001
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde einfach den Chip mal austtauschen lassen. In meinem ersten Avensis hatte ich den Chip von Mayr-Tuning drin, der fing nach einigen Monaten auch extremst an zu rußen.

    Chip wurde dann ausgetauscht und es war weg.

    Jetzt im neuen Avensis (Facelift) mit Mayr-Chip rußt er nur unter Vollast beim Schalten, ist aber nur son wölkchen, wie bei den TDIs und BMW Diesel die keinen Chip haben. :D
     
  6. #5 carthum, 01.07.2003
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Dieses Schalt-Rußen ist bei Direkteinspritzern normal und auch nicht wegzubekommen. Saugdiesel sind die wahren Schweine.
     
  7. förgi

    förgi Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.07.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,habe diesen Chip von TTE seit 3 Monaten in meinem D4D Combi. Der große Überflieger ist das Teil ja nicht. Man merkt es aber schon ,wenn ich ihn zuschalte. Ruß ,ja bei voller Beschleunigung und Vollast .Etwas mehr als ohne.Es wird ja auch mehr Diesel eingespritzt.Würde in deinem Fall mal bei TTE anrufen!!!
     
  8. DocCB

    DocCB Guest

    ... Rußprobleme waren auch bei mir in letzter Zeit häufig, nach rumprobieren dann doch Anruf der Toyota-Schrauber bei TTE: es gäbe eine neue Chip-Version mit verbesserter Software (Rußprobleme bekannt!!!), zukünftig sind Updates möglich.
    Also Warten auf Besserung, wenn der Chip ausgetauscht ist!
     
  9. Montie

    Montie Guest

    Tja TTE ist nicht immer "schnell"

    Aber der Efco hat wie immer Recht.Ein richtiger Chip russt nicht so und wer fährt immer Volllast ich nicht.
    Als bei mir der Schlauch vom LLK ab war da war hinter mir die Nacht :] Vmax 80Km/h X(
     
  10. #9 Smartie, 26.07.2003
    Smartie

    Smartie Guest

    Ein Chipgetuntes Diesel-Auto das Unter plötzlichem Lastwechsel nicht rust ist mir noch net untergekommen (PSA Filter AUtos ausgenommen). Stichwort -> Luftmassenmangel, da nachj dem Chipen nicht mehr Luft da ist als vorher, jedoch mehr Luft eigentlich benötigt wird.

    Die Stärke des Rußen ist aber auch von Motor zu Motor und Tuning zu Tuning verschieden.

    cYa
     
  11. Montie

    Montie Guest

    Richtig aber habt Ihr schon mal nen Mercedes oder BMW Diesel ohne Chip oder sonnst was fahren sehen die qualmen schon ab werk wie sau.
     
  12. DocCB

    DocCB Guest

    tja, nun ist der Austausch-Chip von TTE drin, und was erzähl ich: der Karren läuft nur noch halbe Kraft :motz
    Um es konkreter zu machen, hab ich ihn auf dem Prüfastand gehabt: statt 103kW nur 94kW , original waren's 85kW !!X(
    Naja, nun muß sich TTE was überlegen!
     
  13. #12 Smartie-21, 07.08.2003
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Und wieder ein der auf die Tunerangeben reingefallen ist :D :D

    cYa
     
  14. DocCB

    DocCB Guest

    ...und mal wieder was Neues: mein Toyo-Händler wollte mir doch glatt verkaufen, der Leistungsverlust des Chips wäre auf die extreme Hitze zurückzuführen (je höher die Temp. desto niedriger der O2-Gehalt, desto weniger Leistung; hört sich an wie beim Leistungssportler), der Rest Verlust wäre innerhalb der Standardabweichung von 5% :motz
    Habe Ihm klargemacht, daß ich dafür nicht so viel Schotter auf den Tisch gelegt habe!
    Also die nächste Runde TTE... :angryfire
     
  15. DocCB

    DocCB Guest

    Hi Förgi - ist Dein Chip serienmäßig zuschaltbar? Bei mir ist der entweder dran oder ab !?!
     
  16. #15 -=efco=-, 13.08.2003
    -=efco=-

    -=efco=- Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2001
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    ich hab keine probleme.... weder mit russ noch mit leistungsverlust. liegt vielleicht daran, dass mein chip vom mayer ist :D :D
     
  17. #16 INTERCEPTOR, 05.09.2003
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    @DocCB: Ja das war keine ausrede deines Technikers das sind Tatsachen... bei Turbo macht eine Temp. erhöhung von 10° C einen Leistungsdifferenz von etwa 3% aus. Die Normaleistung eines FZG wird bei einem Ausenluftdruck von 1,013bar und eine Lufttemperatur von 20°C angenommen. Jegliche Abweichung von der Norm beeinfluss die Leistung!

    Aber da dein FZG sicher auf einem moderneren Prüfstand gefahren wurde sollte er das schon mit einberechnet haben... die rechnen nämlich von der tatsächlichen Leistung auf die korr. (errechnete) Normleistung um! ;-)

    Jedes FZG darf LAUT GETZT eine Tolleranz von +/- 10% haben alles was in diesen Grnezen liegt ist gedeckt!
     
  18. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Ruß

    Hi Leute,

    arbeite in der Dieselmotorenentwicklung...hab auch schon mit dem Gedanken gespielt den TTE Chip zu kaufen...nun lese ich aber das, was normalerweise nicht vermeidbar ist: Ruß unter Vollast, späterer Leistungsverlust usw. :rolleyes:
    Später kommen sicher noch defekte Kolben dazu.
    Ich glaube man muß auch ein bisschen Glück haben welchen D-4D Motor man bekommt. Die Injektoren sind des Rätzels Lösung! Es gibt Injektoren welche man auf Leistung selektieren kann. Genauso auf Verbrauch bzw. auf Geräusch. Wir habe bei uns in der Fa. einen soganannten Pumpenprüfstand, auf dem man Injektoren (u.a. von Denso) vermessen kann.
    Es ist uns aufgefallen das eine hohe Serienstreuung vorliegt. Im Idealfall bräuchte man vier gleiche! 8)
    Nun kommt zu diesem Umstand noch ein Tuningchip dazu der mit Referenzinjektoren programmiert wurde bzw. die Kennfelder festgelegt wurden.
    Die Streuung bei Leistung und Ruß ist also mehr oder weniger normal. :( Es gibt durchaus Chiptuner welche ihre Kennfelder aufwändiger mit diversen Tests programmieren, das hat halt seinen Preis.
    Optimal wäre ein Chip individuell für den jeweiligen Motor. :]
    Über das Thema Langzeithaltbarkeit brauche ich hier die Leistungsfreaks wohl nicht aufmerksam zu machen.
    Normalerweise bedeutet mehr Einspritzmenge auch mehr Zylinderdruck bei der Verbrennung.
    Hoffe weitergeholfen zu haben!

    Gruß

    Toby
     
  19. #18 INTERCEPTOR, 06.09.2003
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Hab mit nem Typen beim Toyota Generalimpoteur darüber gesprochen und er sagte mir das im Schnitt jeder zweite TTE D4D Chip nicht mal den Einbau überlegt und kurz nachher abfakelt!! ;-)

    Hatten auch schon mehrere Previa D4d auf der Rolle und nur die wenigsten erreichen die angegebene Leistung. Drehmomentsteigerung im mittleren Bereich war aber doch recht deutlich!!!

    Das eine hohe Seriestreuung vorhanden ist stimmt... das lag daran das die erste Serie mit größeren Injektoren ausgestatten wurden. Manche Kunden sich aber dann durch ruckeliges Fahrverhalten, schlechtest Ansprechverhalten und Geräusche beklagten... dann wurden "kleinere" (an der Farbkennzeichnung sichbar) eingebaut die dann nicht mehr den originalen entsprachen!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das alles so stimmt, dann ist das echt traurig....zumal TTE nicht günstig ist.....
     
  22. #20 Smartie-21, 07.09.2003
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Was denkt ihr wieviel TTE an nur einem verkauften Chip verdient. Das ist wahsninn. Technik für unter 10 Euro für 1000 verkaufen.

    cYa
     
Thema:

Probleme mit Chip im Avensis

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Chip im Avensis - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. Avensis Verso Steckerprobleme

    Avensis Verso Steckerprobleme: Hallo erstmal an alle Problemkind ist ein Avensis Verso 2.0 Diesel Bj2005 Ich habe beim Wechsel der Saughubsteuerventile leider die Kabel aus...