Probleme mit Avensis D-4D

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von CHRIS, 14.03.2006.

  1. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Mein Vater hat Probleme mit seinem neuen Avensis D-4D Executive (ein Monat alt). Ihm missfällt:

    1.
    Windgeräusche während Autobahnfahrten. Er hat gehört, es gibt da Abhilfe, weiss aber nicht genau, welche das sind

    2.
    Die Frage nach dem Motoröl aufgrund des Rußpartikelfilters. Er hat von unserem Reifenhändler gehört, dass da spezielles Öl rein muss, da irgendwann der Rußpartikelfilter zusetzt. Leider konnte ihm weder der zuständige Toyota Händler, noch Toyota Deutschland in Köln darüber Auskunft geben. Ein Anruf bei Castrol ergab, dass da in Sachen speziellem Öl was dran ist, nur von Seiten der japanischen Hersteller den Kunden noch nie richtig Auskunft erteilt wurde.

    Vielleicht weiss von Euch ja was über diese beiden "Probleme", sonst steht ein nagelneuer Avensis vielleicht bald wieder zum Verkauf ;(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lolli-Olli, 15.03.2006
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Das sollte der Toyota-Händler wissen. Es gab da immer mal Probleme mit Pfeifgeräuschen, ich dachte allerdings, die seien abgestellt.

    Auch diese Frage sollte der Toyota-Händler beantworten können (wenn nicht: Händler wechseln).

    Davon mal ab: welche Rußpartikelfilter denn? Beim D-4D gibts bisher keinen, höchstens beim D-CAT (da könnten die Besitzer der D-CAT-Modelle mal was zum Öl sagen).

    Ist es nicht etwas übetrieben, wegen irgendwelcher unqulalifitzierter Aussagen irgendwelcher Reifenhändler oder Ölhersteller gleich das ganze Auto wegzustellen?

    Gruß
    Olaf
     
  4. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Weiss er nicht. Die gibts aber immer noch...

    Ja er hat ja den D-CAT. Das weiss nicht nur der Händler nicht, sondern wohl so ziemlich alle inklusive der Deutschland-Zentrale in Köln.

    Ja natürlich ist das übertrieben, aber mein Vater ist halt so. War schwer genug ihn von Toyota zu überzeugen. Aber er hat in dem Punkt Recht, dass es ja wohl nicht sein kann, dass nicht mal die Zentrale in Köln Auskunft über die zu verwendete Ölsorte geben kann. Die Händler selber bekommen ja keine Informationen! Und das Telefonat bei Castrol (wohl qualifiziert genug) hat eindeutig gezeigt, dass an dem Thema was dran sein muss.
     
  5. #4 E11-Freak, 15.03.2006
    E11-Freak

    E11-Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    0
    zu 1: natürlich wissen die Händler da bescheid, da gibt es ein Rundschreiben was alle Händler da haben, und wenn nicht, sag ihm er sollim Intranet schauen, da ist die problematik auch ausführlich diskutiert!

    zu 2: natürlich wissen auch hier die Händler da bescheid, da gibt es ein Rundschreiben was alle Händler auch da haben,

    ist ein extra Öl von castrol, mann mir fällt der name von dem Öl grad nicht ein, mir liegt es auf der Zunge, ist genau neben unserem "SLX" Fass.. Mist... :rolleyes:

    egal,

    Fakt ist,

    1. Händler ist Unfähig, hat kein Bock oder was weiss ich
    2. Händler wechseln

    Edit: ---> ach ja, aus beiden oben genannten Punkten resultiert natürlich, das Köln da sehr wohl bescheid weiss!
     
  6. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Danke für deine Antwort :) Na ja Köln weiss vielleicht bescheid, aber eine ordentliche Antwort von denen kam auch nicht. Die haben quasi nur das gesagt, was in der Betriebsanleitung steht :(

    Ach ja, hab dir gestern ne Email geschrieben. Nicht angekommen?
     
  7. #6 E11-Freak, 15.03.2006
    E11-Freak

    E11-Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    0
    doch sorry, angekommen... hab zur zeit viel zu tun, ich schreib dir in den nächsten 20 min zurück!

    Gruss
     
  8. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Kein Thema... Is nicht soooooo dringend ;)
     
  9. #8 Smartie-21, 15.03.2006
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Die Windgeräusche werden durch eine Unterfütterung der Türgummis mit Mossgummi beseitigt. Wichtig ist, dass sie unterfüttert werden! Neue Türgummis helfen rein gar nichts.

    Das mit dem Öl steht garantiert in der Betreibsanleitung. Einfach mal reinschauen.
     
  10. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Garantiert nicht, so schlau war er wohl auch ;)
     
  11. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    5W30 (steht aberauch im Heft)


    Und: Türgummi ab. Dann sieht man schon einen kleinen Mossgummistreifen als Unterfütterung. Im Berech vorne/oben.

    Dann Mossgummistreifen vom Händler aufkleben lassen. Über den kleinen Streifen (ab Werk ca. 10-15 cm) kleben und an beiden Seiten ca.25cm verlängern.
    Dann isses wech.
     
  12. #11 Lolli-Olli, 16.03.2006
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Hätte mich doch schwer gewundert, wenn Toyota ein Fahrzeug ausliefert, zu dem keine Angaben über die Ölsorten im Handbuch stehen.

    Aber man kann ja erstmal 'nen Lauten machen...

    Gruß
    Olaf
     
  13. #12 Schuttgriwler, 17.03.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Da sieht man mal, daß Ihr beide davon NULL Ahnung habt.

    Mit der Angabe der Viskosität erhalte ich NULL Auskunft über den Aschegehalt des Motoröles. Benz verlangt zB für die DPR Fahrzeuge das Motoröl MB229.51 oder MB229.31 mit niedrigem Asche/Sulfatgehalt.

    Da bei den D-CAT von Toyota Fahrzeugen dies durch das andere Regenerationsverfahren egal ist, können all die Öle eingeülfft werden die in der Bedienungsanleitung drin stehen.

    IdR reicht es aus, wenn sie die API Norm CF, CG, oder CH erfüllen, bzw die nach ACEA Norm A3, B3, und wie sie alle heißen.

    @Chris: Das mit dem Öl ist alles vernachlässigbar. Haltet Euch an die Bedienungsanleitung, mehr braucht Ihr nicht zu tun. Toyota Motoren brauchen keine superdünnehochspezialsündhaftteure Plörre wie VW mit seiner Longlife-Kacke. Dafür müssen wir eben alle 15'km oder 20'km zum Ölwechsel. Na und ? Dafür nur 1/5 so teuer das Öl.
     
  14. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Da hast du mich falsch verstanden.

    Du kennst meinen Spruch: Teures Öl gehört in den Salat. ?(

    Beim 2,0 D4D, 110PS hab ich nur billigstes Öl genommen. Der war auch nicht so "ausgereizt". (20W40/60 hab ich genommen)
    Im Handbüchlein sind (ich schau heute mal nach) nur die Normen drinn? und ein guter Radschlag. Wie immer, dass beste Zeugs (is im Büchlein immer so).

    Mit 5W30 sollte es Null Probs geben.

    Und, ob da was rußt? Pfft. K.A..
    Nachdem es einige Leute gab, die Probs mit dem 5 Ventil (wars das EGR?) hatten, der anscheinend tödlich ist (Code: P 1386), bin ich lieber auf Nr. Vorsichtig.
    Liebster Dennis, versuch ma rauszubekommen, was P 1386 ist. :P

    Und das: "...können all die Öle eingefüllt werden die in der Bedienungsanleitung drin stehen." [Dennis Lischer]
    ist ja wohl der Hohn!!! Natürlich! Steht ja in der Betriebsanleitung. :D

    Daher: Ich werde, sofern ich nix anderes bis zum Sommer höre, diese teure Soße nehmen. Wie alt is der D-Cat mit 2,2l Dennis? Wer hat denn so die Erfahrung mit dem Teil? ?( Du?
    Und.... diese Ölwartungsanzeige halte ich auch fürn Gimmick.
    Is das echt so oder hat die einen Sinn?

    Also...... so long, Schweinebacke! :D :D :D


    Edit:
    Wenn ich solche Mails (von m.E. vertrauensvollen Leuten) bekomme:

    "das ist der aktuelle 2AD (177PS) Motor. Ich werde nach meinenm Urlaub mal sehen, ob er funktioniert hat. Die Änderung kann ich dann immer noch in Köln unterbreiten.
    Bei den Motoren der 1. Generation wurde der Kat und das ECU komplett ersetzt. Mach das Update und Du hast erst mal ein paar tausend Kilometer Ruhe. Gibt es doch auf Garantie."


    Was sagt mir das? ?(
    Vorsicht? Oder wie immer Baumarktöl? :rolleyes:
    Ich werd zurzeit nen Teufel tun und was riskieren. :D
    Und mit Chip dann wohl auch nicht. :(

    Bei dem Verbrauch, den ich bei dieser geilen Karre hab, interessiert das auch nicht. :D


    Reg ich mich auf? Nein.... ich reg mich nie auf. ;)
     
  15. #14 Lolli-Olli, 18.03.2006
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Aha?? Pfff....

    Wenn im Handbuch eine Viskosität vorgegeben ist (und davon bin ich ausgegangen) und sonst keine Angaben enthalten sind, dann kann man doch jedes Öl nehmen, welches diese Anforderungen erfüllt. Mag ja sein, dass der Bergiff Ölsorte nicht ganz treffend war, aber das dürfte ja wohl nicht das Problem sein.

    Leicht daneben, Herr Lischer!

    Olaf
     
  16. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Ach, wo ichs grad sehe: Im Buch stehen alle Sorten drinn. Natürlich keine Marken. :D
     
  17. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Soll er sich nen Benz kaufen. Es gibt Menschen, denen kann man nicht helfen.
     
  18. #17 topperharley, 18.03.2006
    topperharley

    topperharley Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    0
    ich finds auch übertrieben....von welchem hersteller ist dein dad denn gewechselt...?

    die geschichte mit dem öl würde ich nicht so einer großen bedeutung zu rechnen ....er hat nen filter drin und feddich und damit erfüllt er die vom gesetzgebeer anstehenden normen (zumindest bis zu AU :D)

    wenn der filter, aufgrund dem von toyota gelieferten öl, kaputt gehen sollte was ich jetzt noch nicht glaube ...gibts da ja noch die garantie ...


    dein dad wird ganz schnell wieder von reinem "hohen"
    ross absteigen :D -von wegen verkaufen und so- wenn er seinen jetzigen (gebrauchtwagen- )wert des wagens erfährt .... denn für einen monat 5 T € in den sand setzen tut ja auch weh ...den meisten zumindest...wenn er genug schotter hat ...dann soll er ihn verkaufen...
     
  19. #18 Schuttgriwler, 19.03.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Die Frage ging um die Tatsache, wegen "...eines Spezialöles wegen dem Rußfilter..." und nicht Viskosität mit Qualität gleichsetzen.

    Daneben ? Nö .... Fakten zur Sache und nicht abschweifen...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 AE92SR5, 19.03.2006
    AE92SR5

    AE92SR5 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    0
    das 5W30 von shell erfüllt die anforderungen nicht
    das von castrol mein ich schon bin mir aber nicht sicher

    in den letzten 10 jahren hat sich beim öl viel getan kinder nicht unterschätzen
     
  22. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    5W30 ist kein 5W30? ?(

    :D :D :D
     
Thema:

Probleme mit Avensis D-4D

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Avensis D-4D - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  2. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  3. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  4. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  5. Toyota Hiace ´02 D-4D

    Toyota Hiace ´02 D-4D: Hallo Leute, nach AE86 und JZX100 bin ich nun zu ´nem Hiace gekommen. Hat den 2.5er D-4D Turbodiesel. Hab nun von der Laufkultur von "älteren"...