Probleme mit 2E im E9

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Oliver, 09.07.2003.

  1. Oliver

    Oliver Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2001
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Mein alter 2E Vergaser G-KAT rennt ziemlich scheisse, hat ganz leichte Fehlzündungen beim Gaswegnehmen. Sonst rennt er gut, Verbrauch ist normaler, Fahrleistungen ebenso. Kann es an den Zündkerzen liegen? sind immerhin schon 20tkm altobwohl normalerweise sind die erst nach 25tkm getauscht worden, ohne das er fehlzündet. Nur zum Spaß wechsle die vorerst nicht, die Karre gehört jetzt meinem Bruder und der hat grad genug Geld für Versicherung und Sprit. Kann man die eigentlich mit nem normalen Kerzenschlüssel wechseln?, besonders die ZK für Zylinder 2 und 3 schauen schlecht ereichbar aus, muss ich auf jedem Fall den Luftfilterkasten mit unzähligen Unterdruckschläuchen abmontieren...

    Leerlauf schwankt teilweise extrem zwischen 700 und 900 Touren. Wenn man im Stand gasgibt fällt er zuerst kurz auf 600 U/Min und rappelt sich dann hoch. Luftfilter wurde schon gewechselt, Zündkabel und Verteiler sind uch in Ordnung. 1. Zündkabel hat drei winzige Löcher , aber wurde durchgemessen und ist noch in O und außerdem isoliert. An was könnte das sonst liegen?

    Oliver
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 karsten w, 09.07.2003
    karsten w

    karsten w Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Zündkabel wechseln. Auch wenn der gemessene "statische" Widerstand okay ist, sagt das im Fall von defekter Isolierung nicht viel über das "dynamische" Verhalten.
     
  4. g6oli!

    g6oli! Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Guck mal onb nicht irgentwo der marder bei dir war
    ,musst mal alle Unterdruckschläusche nachsehen.
    schon eine kleine stelle kann da entscheident sein.
    Hast du schon Lamdaregelung?
    Denke mal schon wenn du G-Kat hast.
    Vieleicht ist auch ne Lambada Sonde im A++++.
    Geh mal im Motorraum an deine Diagnosebox
    steht drauf Diagnose(wie passend)
    nimm dir ein altes kabel und überbrücke E1 und TE1
    schalte dann zündung an und guck auf deine Motorlampe(warte ein bissel)
    Wenn sie dauerhaft blink hast du keine Codes.
    Wenn doch schreib mal rein welche und ich guck mal nach!
     
  5. Oliver

    Oliver Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2001
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    @G6Oli

    Als Mechaniker müsstest du eigentlich wissen, dass nen Vergaser keinen Fehlerspeicher hat,machen dir aber keinen Vorwurf nichteinmal ältere Mechaniker als du kennen sich noch mit Vergasern aus, bei vielen Betrieben hat nur mehr der Meister Ahnung davon und wenn der mal im Urlaub ist siehts schlecht aus... die Lambdasonde ist über eine primitive Elektronik geregelt und ist zu 99% in Ordnung, da sich weder der Verbrauch erhöht hat und das Gemisch lt. Kerzenbild auch in Ordnung ist. Unterdruckschläuche habe ich schon die meisten kontrolliert, werde aber nochmal nachschauen...

    @ Karsten W

    Kann man den Riss nicht "vorübergehend" isolieren, sodaß ich sofort weiss ob es am Zündkabel liegt, wenn ja müsste ich ja sofort den Unterschied merken....
     
  6. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Der Starlet vielleicht nicht, aber die Corollas mit 4AF Vergaser Motor und G-Kat haben auf jeden Fall einen Diagnosestecker(evtl. nicht alle- aber meiner) - und sogar ein Steuergerät
     
  7. #6 Impeesa, 10.07.2003
    Impeesa

    Impeesa Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Das versteh ich jetzt aber überhaupt nicht... ?(

    Wenn's dort ja keine elektronische Gemischaufbereitung gibt, wo soll dann der Fehlerspeicher seine Daten herbekommen? Und was steuert dann das Steuergerät? ?( Da gibts doch gar nix zu steuern (nur zu versteuern).
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Impeesa, da es ein G-Kat ist und G für Geregelt steht, muß sehr wohl einiges an der Gemischaufbereitung gesteuert werden.

    Bei den "elektrischen" Vergasern zu beginn des Massen-KAT´s-Zeitalters wurden die Einstellungen durch Unterdruck gesteuert. Der unterdruck wurde wiederum durch Magnetventile zu den betreffenden Stellen geleitet und genau diese Ventile müssen je nach Lamda-Wert angesteuert werde.


    Ansonsten sind die Dinger echt anfällig gegen undichtigkeiten im Unterdruckschlauchgewirr, wie g6oli richtig sagt
     
  10. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    EDIT: ok, Marc war schneller. Aber ich laß es jetzt trotzdem mal stehen ;)

    Naja, zu steuern und regeln gibt's in so einem Teil grad genug:

    fängt an mit der Zündung. Wenn die z.B. wie beim 2E, elektronisch gesteuert ist und nicht über Unterbrecher läuft (wie beim 1E), dann braucht es dafür schonmal ein Steuergerät. Dann muß der Lambdaregelkreis elektronisch aufgebaut sein und das ist keine "primitive Elektronik". Der analoge Sensorteil muß sehr genau arbeiten und vor allem (im Auto!!) über einen großen Temperaturbereich konstante Werte liefern!
    Für die elektronische Zündung kann ein Drosselklappensensor notwendig sein. Manche Vergaser haben eine elektrische Kaltstartautomatik (Magnetventil). Führt man das alles zusammen in eine Box und setzt ein einfaches Diagnosesystem drauf (Kurzschluß, Unterbrechung, falscher Meßwert), hat man nichts anderes, als ein Steuergerät.
     
Thema:

Probleme mit 2E im E9

Die Seite wird geladen...

Probleme mit 2E im E9 - Ähnliche Themen

  1. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...
  2. Blende Fensterheberschalter defekt e9 GTi

    Blende Fensterheberschalter defekt e9 GTi: Leider ist mir an meinem E9 GTi Liftback 1992 die Blende vom Fensterheberschalter rechts kaputt gegangen. Wo kann ich so eine noch bekommen? Wer...
  3. Corolla e9 Liftback Schalter Fensterheber

    Corolla e9 Liftback Schalter Fensterheber: Leider ist mir an meinem E9 Liftback BJ 1992 die Blende vom Fensterheberschalter rechts kaputt gegangen. Wer kann mir helfen und ein solches Teil...
  4. toyota aygo generator ausgetauscht probleme!

    toyota aygo generator ausgetauscht probleme!: hallo, ich habe mir vor einiger zeit einen toyota aygo gekauft baujahr 2006. mit diesem auto habe ich nur probleme und ist gefuehlt mehr in der...
  5. Biete elektrische Aussenspiegel Corolla e9

    Biete elektrische Aussenspiegel Corolla e9: Wie oben geschrieben. Mit betätigungsschalter und ganz wichtig mit der Dreieckblende ohne Loch. 40 Euro zusammen, plus Versand. [ATTACH] Preis:...