Probleme/Mängel am neuen Avensis?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von chipsy, 10.09.2007.

  1. chipsy

    chipsy Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich überlege, ob ich einen neuen oder gebrauchten Toyota erstehen soll.
    Gebraucht sollte es ein Avensis der neueren Baureihe sein, neu reicht es nur für den Yaris TS. Es ist mir natürlich klar, dass die beiden nicht vergleichbar sind - bitte dazu keine Diskussion!

    Meine Frage: Bei ADAC und TÜV-Bericht schneidet der Avensis relativ gut ab, manch einer (z.B. Yarissol) meint aber, dass die Dinger besonders der ersten Baujahre einige Mängel hatten (muss ja nicht immer gleich ein Motorschaden sein).

    Hat jemand weitere Infos? Wenn ich schon einen fünfstelligen Betrag ausgebe, dann möchte ich auch möglichst wenigen Ärger haben.

    Meine Präferenzen: 5 Sterne im Crashtest, Zuverlässigkeit, Haltbarkeit. Der Rest ist zweitrangig.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Also bei der Zuverlässigkeit haperts ein bischen. Auch die Verarbeitungsqualität läßt zu wünschen übrig. Im großen und ganzen sind aber nur Einzelfälle bekannt, wo es schlimm wurde. Also keineswegs schlechter, als die Konkurenz, aber nicht mehr auf dem Niveau von vor zehn Jahren.

    Letzten Endes ist es im Einzelfall auch Glückssache.
    Kannst dich ja mal im Avensis Forum
    über klappernde Gepäckraumabdeckungen, feuchte Scheinwerfer, generelle Klappergeräusche, verreckende Batterien, faltige Lederbezüge, verschleißfreudige Velourbezüge, mangelhaften Radioempfang, unmotiviert aufleuchtende Warnleuchten, unbrauchbare Bordcomputer, zu geringe Höchstgeschwindigkeit bei Spitzenmotorisierung mit Automatikgetriebe, usw. informieren.

    bye, ylf
     
  4. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Aso, schnell verschleißende Bremsen und rauchende Kupplungen beim Diesel habe ich noch vergessen.
     
  5. chipsy

    chipsy Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Das hatte ich befürchtet. Mein Eindruck war in den letzten Jahren, dass Toyota die 90er Jahre qualitativ dominiert und in diesem Jahrzehnt ein wenig nachgelassen hat.

    Jetzt stellt sich mir die Frage, ob der japanische Toyota Yaris TS noch die alte und hohe Qualität hat. Dann würde ich vielleicht noch ein wenig sparen und einen Reimport erstehen.
     
  6. #5 RainerS, 10.09.2007
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Hi chipsy,

    habe als Alltagswagen auch einen 93er T19 und meine bessere Hälfte will nächstes Jahr einen neuen Yaris (TS) . Interessiert mich auch brennend, ob der wieder besser ist als die Autos der letzten Jahre.

    Schliesslich ist die Maschine mit 1,8L und 132 PS nicht übermäßig ausgereizt.

    Werden unseren E11er warscheinlich behalten und den T19 abgeben. Wer weiss schon obs gut ist?

    Gruss Rainer
     
  7. #6 YarissolAT, 10.09.2007
    YarissolAT

    YarissolAT Guest

    @Chipsy

    Der Yaris TS wird ja in Japan gebaut und es stecken auch nur japanische Teile drin (Denso statt Bosch usw.)- insofern ist der TS sicherlich von der technischen Qualität her höher anzusiedeln als das Euro-Auto Avensis.
    Ich hatt vor meinem TS zwei Yaris aus Frankreich-Fertigung und die waren deutlich schlechter verarbeitet.
    Allerdings liefen die auch ohne Probleme.
    Der Yaris I 92.000km ohne ein einziges Verschleißteil.
    Der Yaris scheint generell unproblematischer als der Avensis zu sein.

    Gruß

    Christian, der mit seinem Yaris TS sehr zufrieden ist.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 chris_mit_avensis, 10.09.2007
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich frage ich mich, was der Threadersteller überhaupt will.

    Ein Yaris TS und ein Avensis T25 sind ziemlich verschiedene Autos. Wer viel Langstrecke fährt ist sicher mit dem Avensis besser verdient. Wer schnell durch die Kurven flitzen will, wird wohl mit dem Yaris glücklicher.

    Die Präferenzen:

    erfüllt der Avensis jedenfalls locker.

    Ob der Yaris TS so problemlos ist, muss er erst noch beweisen. ;)

    Ach ja:

    ->unter dem Kofferraumboden klappert sie nicht

    ->feucht ist kein Problem, wenn sie nass sind, werden sie getauscht

    -> ja, er klappert auf Kopfsteinpflaster

    ->gibt es für keine 100€ im Baumarkt

    ->meine Stoffsitze geben Superhalt und sind nicht faltig

    ->habe ich nicht

    ->mein Radio hat einen fantastischen Empfang und auch der Klang ist wirklich sehr gut

    ->meiner hat das bis jetzt (120tkm) noch nicht gehabt

    ->der BC ist wirklich unbrauchbar - who cares?


    ->immer noch schneller als der Yaris
    ->wer sich über die 5 fehlenden km/h beklagt, hat diesen Motor nicht begriffen

    Ist also alles ein Frage des Standpunktes ;)
     
  10. Ottili

    Ottili Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    servus,

    also, wenn deine knete für einen neuen yaris ts reicht, dann ist auch ein avensis in sol locker drin, wenn es zum beispiel ein 1.8l benziner sein kann.

    so einen habe ich seit 12.2005. und ausser das die scheinwerfer getauscht wurden, und die hinteren bremsen bei 12tkm wegen tiefer riefen auf garantie neu kammen, habe ich von seiten toyota noch keine mängel dran am wagen. das meine heckklappe öfter lackiert wird, liegt mit sicherheit an der lackiererei wo die arbeiten ausgeführt werden. der lackschaden ist zum einen von einem unfall und zum anderen vom diebstahl der typenschilder entstanden. aber das nur am rande.

    die meisten problem haben wirklich die jungs und mädels die den großen diesel fahren, und schon nach fehlern suchen.

    meiner geht nächste woche zu 45tkm inspektion, dann sehen wir ob die bremsen frühzeitig verschliessen sind.

    um fun zu haben reicht der "kleine" motor auch aus.

    grüße

    stefan
     
Thema:

Probleme/Mängel am neuen Avensis?

Die Seite wird geladen...

Probleme/Mängel am neuen Avensis? - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus Regensburg

    Neuer aus Regensburg: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bin Chris 43 Jahre und komme aus Regensburg. Fahre seit 24 Jahren nun den 7 Toyota meine Chronik ist wie folgt -Corolla...
  2. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  3. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  4. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  5. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...