Probleme beim Umbau 4AGE auf Vergaser...

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Jens, 12.05.2003.

  1. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Probleme beim Umabau 4AGE auf Vergaser...

    1. Die dämliche Ansaugbrücke passt nicht auf Weber Vergaser mit Kaltstarteinrichtung (wer braucht die schon..)
    2. In der Ansaugbrücke ist kein Anschluss für den Bremskraftverstärker (Tipps????)
    3.Keine Sau kennt die richtige Bestückung für die einzelnen Kompnenten für 40er Weber(Zitat: Kommense vorbei, dann machen wir einen Test auf dem Prüfstand..)- Vorraussetztung dafür ist aber ein Auto, mit dem man fahren kann
    4.Die Stehbolzen des 4AGE passen zwar in die Ansaugbrücke für die Vergaser, dafür kann man die dann in eingebauten Zustand nicht mehr abnehmen, da der Platz zur Spritzwand zzu klein ist- ein umstricken auf Schrauben ist auch nicht möglich, da man die Vergaser dann nicht mehr ordfentlich einabuen kann- da der Platz zur Spritzwand zu gering ist.....
    Ich habe schon keinen Bock mehr... :(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
  4. #3 Blown Supra, 13.05.2003
    Blown Supra

    Blown Supra Guest

    klingt sehr interessant ...
    leider kann ich dir nicht helfen ...

    warum eigentlich umbau auf vergaser?
     
  5. #4 Supra Light, 13.05.2003
    Supra Light

    Supra Light Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Hmm. Schöne Bilder. Da wimmelt's ja vor Technik. :D
    Kann leider auch nicht helfen, aber die Bilder sind wirklich gut. ;)
     
  6. #5 DJBlade, 14.05.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    In was für Auto willst den 4AGE denn reinsetzen? In Deinen Kombi?

    Wieso geht sich das mit dem Platz zur Spritzwand nicht aus? Erklär mal bißchen genauer :rolleyes:
     
  7. #6 user666, 14.05.2003
    user666

    user666 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    zu 2. je nach dem ob das aluguss oder stahlguss ist kann man
    ein loch in die brücke bohren (natürlich nur da wo unterdruck
    herscht :D) und dann eine schlauch tülle einschrauben bei alu
    würde ich dann ein schräges loch am flansch ansetzen


    wenn du jemand kennst der alu- oder stahlguss schweissen
    kann dann kannst du auch ein stück rohr als schlauch tülle
    einschweissen lassen

    zu deinem platz problem wenn du wie o.g. jemand kennst
    kannst du die brücke kürzen und entsprechen wieder
    verschweissen oder selbst ne brücke bauen die im prinzip nur
    aus 2 flanschen besteht (eine frage des geldes oder vitamin B)

    zu 4. stehbolzen kann man eigentlich rausdrehen
    raus drehen und durch normale schrauben ersetzen oder beim
    auf setzen des vergassers die mutter nicht ganz rauf
    schrauben sonder alle kurz anschrauben und dann alle fest
    oder so ähnlich :D:D:D:D

    falls die bolzen nicht schraubar sind gibts ja auch
    (eingegossen) dann kannst du sie absägen glattfeilen (fräsen)
    und und gewinde schneiden

    ganz zum schluss warum hast du nicht solex vergasser
    genommen die die orginal in der 18R-G/2T-G waren das waren
    glaub auch 40iger
    wenn ich das richtig in erinnerung hab bauen die nicht so tief
    und ne kaltstart automatik hatten die auch nicht nur choke
     
  8. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Spritzwand...? Hammer! :D
    Mehr kann ich dazu leider nicht sagen :(

    Aber eine Frage hätte ich da mal... was ist denn das für ein Auspuffkrümmer??? :rolleyes:
     
  9. #8 Uwe AE 82, 14.05.2003
    Uwe AE 82

    Uwe AE 82 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2001
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla AE82GT, Avensis Kombi T25
    Hallo Jens,
    wie lange ist die Ansaugbrücke?
    Von TRD Gab es 50 und 100 mm Länge.
    Vielleicht geht es mit der kurzen Version.
    Ansonsten musst Du die Spritzwand bearbeiten.
    MfG Uwe :)
     
  10. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Da tut sich ja doch was....

    @Blown

    Den Umbau auf Vergaser mache ich nur, damit ich Abends was zu tun habe :D

    @user666
    Die Brücke ist aus Alu Druckguß, also ähnlich wie die Serien Brücke der Einspritzung-- guter Tipp übrigens, denn in der Serienbrücke ist ja auch der Anschluss für den Bremskraftverstärker- und den kann man rausschrauben, in die Vergaserbrücke ein Loch bohren, Gewinde reinschneiden-fertig.
    Die Solex Vergaser auf den Celicas waren 38er, wenn ich mich recht erinner-ist aber auch egal, die Solex bauen genauso hoch wie Weber und Dellorto´s.
    Davon ab waren die Motoren bei Celica und Corolla seinerzeit längs eingebaut, während dieser Motor quer eingebaut wird.
    @Uwe AE82
    Die Ansaugbrücke hat das goldene Mittelmaß von ca.80mm.
    Das Maß der Serienbrücke liegt von Anfang TVIS System bis zum Drosselklappenpoti bei etwa 28cm.

    Ich bin z.Zt. bei 21 cm für die Brücke incl. Vergaser, aber da gehören ja noch Luftfilter drauf.

    @gt16
    Mit der Zündung bin ich auch noch nicht im Klaren, ich denke aber, dass ich ähnlich wie Matsche in seinem Renn AE82 die Serienzündung fahren werde- also das Steuergerät belibt im Auto.

    @RST
    Das ist nicht nur ein Krümmer, sondern eine komplette Anlage die aus Fächerkrümmer, Hosenrohr und einem 3.Rohr bis zum Kat besteht.Kannst Du in den USA bestellen- ich schau mal ob ich den Link noch finde....
    Wobei ich mal fast behaupte, dass die Anlage, so toll sie auch aussieht, eher Leistung fressen wird, denn die Serienkrümmer sind in aller Regel schon auf ein Optimum abgestimmt.Mal schauen.....

    Hat noch jemand Ideen, wie man am sinnvollsten die Löcher für die Einspritzdüsen schließt, sonst magert das Gemisch ziemlich stark ab 8)
    Außerdem brauche ich noch Tipps zum Gasgestänge, zur Benzinpumpe und zum Abschaltrelais, welches im Falle eines Unfalles die Benzinpumpe abschaltet, da gibts doch bestimmt was von OBI, oder kann ich das serienmäßige "Circuit Open Relay" verwenden?
     
  11. #10 user666, 14.05.2003
    user666

    user666 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    einspritzdüsen:
    auf ein gängiges gewinde mass aufbohren gewinde schneiden kupfer scheibe schraube rein dicht (kriegste alles bei obi)

    gestänge:
    beim gestänge gilt auch wieder der tip siehe RA/TA 40 bzw. 60 GT die hatten gestänge oder seil zug da kannst du bestimmt teile von gebrauchen

    hab meine bestände leider wegen platz mangel entsorgt :(
     
  12. #11 Coupe Socke, 15.05.2003
    Coupe Socke

    Coupe Socke Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2002
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Fragen, Fragen, Fragen

    Sorry wenn ich mich hier so reinschleiche;

    ist der Fächerkrümmer für Kat ? ?(

    Passt der auch in den AW11 ? ?(

    und

    Wo bekomme ich den her und zu welchem Preis ? ?(


    DANKE
     
  13. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    @ Socke - das ist eine Komplettanlage und die gibt's in Amerika (woher ich das bloß weiß... ;)). Paßt die in den AW11? Gute Frage, soweit ich informiert bin, sind die Abgaskrümmer bei den Fronttrieblern und beim AW11 gleich. Sollte also passen. Marc G. hat einen Fächer gekauft, der könnte Dir sagen, ob das paßt. G-Kat? Sieht nicht so aus. Das Gewinde am 4. Zyl. ist wohl eher für EGT-Messung.

    @ Jens - Abschaltrelais: Du brauchst halt einen Geber, der Dir sagt, ob der Motor läuft oder steht. Serie wird das über den Unterdrucksensor und die Ecu gemacht (beim G-Kat wahrscheinlich über den LMM). Wenn Du die Ecu drinläßt, brauchst Du sowieso die Sensoren, wegen der Zündung. Dann könntest Du auch das Serien-Abschaltrelais verwenden.
    Gibt's an den Vergasern eine Möglichkeit, den Unterdrucksensor anzuschließen?

    Ich denke nicht, daß der Krümmer Leistung fressen wird. Ich habe gesten in den neuen die Anlage vom alten eingebaut: Fächer und Kat statt VSD. Die Spritzigkeit ist jetzt stark zurückgegangen untenrum. Das macht wohl doch der Kat, fällt mir jetzt bei dem neuen Motor sehr stark auf. Aber dafür gibt's jetzt bei 5000 den gewohnten Schub. Da war der neue bisher etwas träge. Und das kommt eindeutig vom Krümmer...
     
  14. #13 Matthias, 15.05.2003
    Matthias

    Matthias Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2000
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    hi jens,
    ich habe dieses jahr auf einzeldrossel umgebaut mit der brücke von timms. (hast du die auch ?).
    war auch alles nicht so einfach mit gaszug, poti, düsen usw. gott sei dank gibts bei mir kein platzproblem, habe sogar noch eine große airbox reinbekommen.
    unterdruckanschlüsse waren an der drossel dran.
    ich schicke dir mal ein paar detailfotos, vielleicht kannst du damit was anfangen.
    die abstimmung ist übrigens nicht einfach, geht fast nur am prüfstand. ich habe das zusammen mit ron hellenbrand abgestimmt, der das steuergerät baut und die kennfeldern anpasst.
    mit der zündung wirst du evtl. ein problem bekommen, mangels verstellung. da gibts leute die haben sich deswegen verteiler vom golf oder so eingebaut.

    grüße
    matthias

    [​IMG]

    ich krieg das schei... bild nicht rein. schaus dir auf der hp an. die anderen kommen per mail.
     
  15. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    RE: Fragen, Fragen, Fragen

    Hi, ja der Krümmer ist für die KAT Fahrzeuge.Der Schraubanschluß im Foto ist für die Abgasrückfuhrung gedacht und nicht für die EGT.Passen müßte zumindest der Krümmer auch an den AW11, der Rest der Anlage passt dann aber natürlich nicht mehr.
    Ich habe mal ein paar Fotos von der Seite ae92.com reingestell:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wobei ich mich für die verchromte Luxusversion entschieden habe(Protz, Prahl :D )-da verrate ich aber nicht, wo ich das herhabe.Standardmäßig wird das Ding in mattschwarz geliefert.

    Bestellen kannste den Vogel bei cyberauto.com
     
  16. #15 Uwe AE 82, 15.05.2003
    Uwe AE 82

    Uwe AE 82 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2001
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla AE82GT, Avensis Kombi T25
    Ich glaube für die Zündung musst Du den Drosselklappenschalter an das Gasgestänge bauen.
    Von TRD gibt es Verschlusspropfen für die Einspritzdüsen.
    MfG Uwe :)
     
  17. #16 raceland, 15.05.2003
    raceland

    raceland Guest

    hi ich waere auch an dem link fuer den kruemmer interessiert waere cool wenn den jemand mal hier reinsetzt oder mir sagt wo ich den finde
     
  18. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Nimm einfach den Schrägstrich nach der ersten Klammer raus, dann geht das:

    [​IMG]

    mfg Eric
     
  19. #18 Matthias, 16.05.2003
    Matthias

    Matthias Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2000
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    aha..
    danke eric
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Uwe AE 82, 16.05.2003
    Uwe AE 82

    Uwe AE 82 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2001
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla AE82GT, Avensis Kombi T25
  22. #20 Matthias, 16.05.2003
    Matthias

    Matthias Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2000
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    ja...
    die konkurrenz schläft leider nicht :multikill :D
     
Thema:

Probleme beim Umbau 4AGE auf Vergaser...

Die Seite wird geladen...

Probleme beim Umbau 4AGE auf Vergaser... - Ähnliche Themen

  1. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  2. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  3. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  4. Corolla E11 Funk-Zentralverriegelung umbauen

    Corolla E11 Funk-Zentralverriegelung umbauen: Hi, Ein Bekannter von mir schlachtet seinen E11 mit Handsender für die Zentralverriegelung (ist wohl serienmäßig verbaut, da original Toyota)....
  5. Nockenwellen Black Top 4AGE 20V & Luftsammler

    Nockenwellen Black Top 4AGE 20V & Luftsammler: Hallo zusammen. Ich suche die Nockenwellen von einem 4AGE 20V Blacktop und einen Luftsammler des Black Top. Falls jemand etwas hat bitte melden....