probleme beim E12

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von sapi, 03.01.2011.

  1. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    bei meinem E12 tritt neuerdings folgendes problem auf:


    wenn ich ne längere strecke (>30km) fahre, kommt allmählich von hinten ein leises quitschen, dass irgentwann so laut wird, dass es radio und fahrgeräusche übertönt

    fährt man ne kurve oder bremst verschwindet es schlagartig, ist bei der gradeausfahrt aber wieder da

    länger verschwindet es, wenn man ein stück mit angezogener handbremse fährt

    nach der fahrt stinkt es ums auto, sage jetz mal nach verbrantem gummi oder so, n bissl wie in der ubahn...

    als mensch kann man temperaturunterschiede ja schwer beurteilen, aber ich würde sagen, hinten sind felgen wärmer als vorne


    ich weiß, ferndiagnose ist doof, aber was könnt denn das sein?

    danke schonmal im vorraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ingh

    ingh Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 2.0 D-4D
    Klingt als würde hinten die Bremse nicht mehr ganz aufgehen und deswegen schleifen.

    Ein Fall für die Werkstatt...
     
  4. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    zu der gehts frühstmöglich, also ende der woche!

    wollte nur schonmal ansätze "hören" was es sein kann...

    bremse fest steht ganz oben im ranking bei mir :]
     
  5. HolgiG

    HolgiG Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2002
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Pampersbomber
    Hatte ich auch neulich, exakt die gleichen Symphtome am E12 der Freundin.

    Ergebnis waren die Bremsbeläge die mal extrem festgegammelt waren.

    Rad runter -> Sattel hochgeklappt -> Beläge runter und gangbar gemacht -> alles Schick

    Arbeitszeit 30min
     
  6. #5 corollabutter, 09.01.2011
    corollabutter

    corollabutter Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    hatte ich auch und jemand hier zuletzt hier im forum auch. habe den tipp weitergegeben mit den bremsen hinten.

    toyota sagt: typisches E12 problem. fürn fünfziger machen die das in einer halben stunde und eingestellt ist dann auch alles neu.
     
  7. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    es ist weg... ohne das überhaupt wer was gemacht hat...
     
  8. #7 SchiffiG6R, 09.01.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Dann lasse das trotzdem mal überprüfen.Wäre nicht der erste E12 bei dem die hinteren Beläge in den Führungen geklemmt haben. Bevor Du nachher alles erneuern lassen must......
     
  9. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    jo wollte ich eh machen, habs freitag nur verpennt, dass die werkstatt schon so früh zu macht
     
  10. Niner

    Niner Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12 Sedan
    So, nun hab ich endlich meinen E12 Stufenheck und der hat auch das Quitschen hinten. Hatte es schon bei der Probefahrt gemerkt und auch dem Händler gesagt. Aber bei der Abholung und der Heimfahrt wars immer noch, zwar leiser aber immer noch. Quitsch aber nur ab und zu und in Linkskurven, vermute das es die rechte Seite ist. Ist aber kein Dauerquitschen, klingt als wäre die Scheibe verzogen. Aber es wird mit jeder Fahrt weniger, ist das nu das typische Bremsen Problem oder nur Rost auf der Scheibe?
     
  11. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    bei mir wurde das letzte woche gemacht, gereinigt und beläge getauscht...

    das schein n bekanntes problem zu sein, nicht nur beim E12/toyota..

    hatte das alte auto meiner eltern auch, warns senic, genau gleiches symtom, sau lautes quietschen
     
  12. Niner

    Niner Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12 Sedan
    Hmm, TÜV is ja erst neu. Hät jetzt keine Lust gleich neue Bremsen zu machen, da ich den nicht mal 2 Wochen habe. Und mal ne Frage zur Lenkung irgendwie is die komisch, ich weiß auch nicht wie ichs beschreiben soll. Die ist um die Neutralstellung manchmal schwammig und manchmal sehr sensibel ist das normal? Hab auch sehr oft erlebt wenn ich lenke und wieder gerade lenke, als ob die Lenkung hin und her wackeln würde, so ne Art Spiel, als ob die Lenkung ausgeschlagen wär. Und irgendwie stimmt auch die Spur nicht. So langsam bin ich n bissl angepisst. Hab zwar den Führerschein erst seit 3 Jahren, bin aber schon einige Marken gefahren und das ist das erste mal das ich sowas erlebe.
     
  13. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    hast du das auto von privat oder vom händler?


    also es reicht uu auch die bremsen zu reinigen, ohne was zu tauschen..

    ob es den tüv interessiert, wenn die bremsen fest sind? der will ja nur sehen, dass die gelich stark bremsen und net, dass die garnet bremsen..


    und ich glaube der E12 hat ne geschwindigkeitsabhängige servolenkung
     
  14. #13 Ibschinese, 11.03.2011
    Ibschinese

    Ibschinese Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AVENSIS T25 Combi 1CD-FTV 2.0 116PS
    @niner- Dein Problem hab ich auch mit dem Schwammig. Ich denk, das es eines der beweglichen Teile am Fahrwerk ist, sprich Traggelenk oder Koppelstange oder Domlager auf einer oder beiden Seiten. Ein Traggelenk kostet im Netz so um 35Euro, eine Koppelstange von 10-60 Euro und Domlager schau ich, wenn die ersten beiden Sachen getauscht sind. Mit der Hand kannst du einfach kein Spiel feststellen auch wenn er aufgebockt ist. Ich tausch die Sachen pro Forma und mal sehen, ob es nachher besser ist. Das Zeug muß nur noch ankommen.
    Meine Lenkung ist glaub ich ok. Das Lenkrad geht sofort mit, wenn man an den Rädern die Lenkbewegung ausübt und andersherum gehen die Räder sofort mit, wenn man das Lenkrad hin und her bewegt.

    @sapi - Geschwindigkeitsabhängige Servolenkung- wie funktioniert Die?
    In diesem Fall wird das Lenkverhalten mit höherer Geschwindigkeit schwammiger. Somit ist Dein Ansatz, glaube ich, nicht richtig.
     
  15. #14 diosaner, 11.03.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Je schneller das Fzg gefahren wird, desto härter wird die Lenkung.

    @niner

    Das die Servolenkung elektrisch arbeitet, kann es vom Gefühl her auch möglich sein, das sich die Lenkung schwammig anfühlt.

    Daher glaube ich nicht, das der Wagen einen Schaden an der Lenkung hat.

    Zumal der TÜV auch genau die Lenkung und die Bauteile der Vorderachse auf Spiel überprüft.
     
  16. Niner

    Niner Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12 Sedan
    Ich hab mich mal mit butterfly unterhalten, er meinte es könnte an schlechten Reifen liegen, ich hab neue Winterreifen, aber nicht die besten. Welche von Firestone. Hab mich auch mit nem Arbeitskolegen unterhalten und er hat das bei seinem B Corsa auch, das der ab 100 schwammig wird. Bleibt mir trotzdem ein Rätzel bin vorher auch den B Corsa von meiner Mutter gefahren und der hatte das nicht und mit dem bin auch schon 160 gefahren.

    @ diosaner die ist nicht nur gefühlt schwammig, die ist schwammig, bin vor 2 Tagen mal 180 auf der Autobahn gefahren und es war gruselig. Immer wenn ich an nem LKW vorbei war hats mich immer nen 1/2 Meter nach links gedrückt, obwohl ich das Lenkrad fest in der Hand hatte, Stichwort Seitenwind, hatte aber das Problem aber auch auf der Landstraße ab 140 und da hab ich keinen überholt.
     
  17. #16 Ibschinese, 01.04.2011
    Ibschinese

    Ibschinese Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AVENSIS T25 Combi 1CD-FTV 2.0 116PS
    Hallo niner!
    Hast Du zwischenzeitlich eine Lösung für Dein schwammiges Lenkverhalten deines Autos?
    Ich hab jetzt die Koppelstange und das Traggelenk auf der rechten Seite getauscht. Brachte jetzt nicht den Erfolg.
    Mein Auto zieht in Geradeausstellung des Lenkrades nach rechts. Ich muß also dasLenkrad leicht nach links ziehen, um geradeaus zu fahren.
    Bin aber nirgends gegen. Und beim plötzlichen schlenkrich machen, hat man das Gefühl, das die Lenkung oder nur ein Rad nachläufig ist und später sich erst wieder in der Spur einfindet um wieder geradeaus zu fahren. Vielleicht hat wer eine andere Idee zur Ursache.
     
  18. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    spur verstellt?
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Ibschinese, 01.04.2011
    Ibschinese

    Ibschinese Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AVENSIS T25 Combi 1CD-FTV 2.0 116PS
    Denke nicht, da zuletzt beschriebener Fehler bei nur verstellter Spur so nicht auftreten würde. Werd wohl mal beim ADAC auch die Dämpfer prüfen lassen. Nicht, das da was hinüber ist. Aber ich denke eher, das irgendwas ausgeschlagen sein muß. Vielleicht ist es auch links und wirkt sich auf gefühlt rechts aus.
    Weitere Ideen bitte. Danke
     
  21. Niner

    Niner Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12 Sedan
    Upps den Thread hab ich ja ganz und gar vergessen. Und wieso funzt das eigentlich nicht richtig mit der Benachrichtigung per Email wenn einer antwortet?
    Also ne Lösung für das Problem hab ich nicht gefunden. Wollt abwrten bis ich den Sommerreifen drauf hab und gucken ob das da auch so ist. Eigentlich sollte ja noch nix bei 74600Km ausgeschlagen sein, höchstens das die Stoßdämfer oder Federn fertig sind. Aber das mit der Spru ist aber auch nicht immer. ??? Und zum schwammigen Fahrwerk,hab mit bekommen das es auch vom Seitenwind abhängen muss.
     
Thema:

probleme beim E12

Die Seite wird geladen...

probleme beim E12 - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  3. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  4. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  5. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...