Probleme am Avensis - weiß jemand Rat?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von grille, 19.07.2005.

  1. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Hinten die Bremsen knacken - hab ich neulich festgestellt - man brauch sich nur auf die Ladekante zu setzen und schon hört man das knacken!
    Der Händler sagt, das ist eben so, da kann man nichs dran ändern.
    Und vorne knackt es auch regelmäßig beim bremsen.

    Was nicht ganz so schlimm war:
    Das Wasser hat sich bei starken Regenfällen immer an der Fahrer-Scheibe verwirbelt und 5mm hohe Wellen aufgebaut, dass man auf der Autobahn nicht mehr den linken Spiegel benutzen konnte!
    Fazit: SICHT = 0% 8o
    Lösung: RainX auf die Scheibe und es war fast weg.

    Aber was jetzt nervt, das Lenkrad fängt an zu heulen und zu knarzen!!! X( Wiso?!? Langsam fängt das an echt nervig zu werden! Meinen alten Corolla werde ich wohl noch sehr, sehr lange fahren, wenn ich sehe, wie das mit einem dieser neuen Modelle von meiner Mutter aussieht. :( Irgendwie deprimierend...

    Ich würde mich freuen, wenn sich jemand melden könnte, der die selben Probs hat oder Rat weiß.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    T22 oder T25? Vorfacelift oder Facelift?

    Ich habe bei meinen T22 Vorfacelift z.B. quietschende Trommelbremsen und eine rauzendes Lenkrad. Knackende Bremsen habe ich nicht. Das einzige was ich mit den original Toyota Belägen hatte, war dass die vorderen Bremsen irgendwie rubbelnden. Das kam anscheinend daher, dass die Beläge in den Führungen ein wenig spiel haben und dann 'hüpfen'. Abhilfe, Tarox Scheiben und Jurid Beläge :D
    Jurid Beläge alleine würden dagegen wohl auch helfen. Gegen das rauzende Lenkrad weiß ich noch nicht was ich tun soll, und bei den Trommeln werde ich demnächst mal die Beläge tauschen (keine original Toyota).
     
  4. WMS

    WMS Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    5er Golf
    Das mit der Wasserverwirbelung hatte war bei unserem auch, bis wir die Windabweiser angebracht haben!!! Jetzt läuft es an dem Abweiser hoch und weg!!!

    Das quitschende Lenkrad haben mein Vater und ich auch an unseren beiden Avensis!! Mein Vater war damit in der Werkstatt und da meinten sie, dass sei irgend ne Buchse vorne im Motorraum, was sich bis oben überträgt!! Da muß das gesamt Lenkgetriebe gewechselt werden!!
    Der Kommentar vom Mechaniker war: " Machen sie einfach das Radio lauter!!" Ich war begeistert!! :(
     
  5. Miro

    Miro Guest

    @ grille

    Der Avensis T22 ist halt so ne Sache.

    Ich hatte auch einen T22 facelift und bei mir waren auch die qietschenden Geräusche an der Lenkung zu hören. Da ich Garantie noch hatte zu Werjstatt gefahren.
    Darauf hin wurde die komplette Lenkung inkl. hydraulik Schläuche getauscht. Dann keinerlei Probleme.
    Diese Aktion wurde im nach hinein an allen Avensis durchgeführt.

    Das mit den Geräuschen an der Hinterachse tippe ich nicht direkt nur auf die Bremsen, sondern eher auf die Federn, die sich beim Beladen des Autos spannen und beim Entladen wieder entspannen. Hatte ich auch an meinem, aber dieses Problem hat nicht nur der Avensis
    Manche Fabrikate als Beispiel Mazda, Ford, Audi usw. haben das teilweise auch.
    Besonders zu beobachten ist das dann, wenn jemand auf der Rücksitzbank gesessen ist, dann aussteigt und währendessen hört man das typische knackende Geräusch auf der Hinterachse. Die Federn entspannen einfach.
    Da würde ich mir jetzt keine Gedanken machen. Besonders bei neuen Autos ist das zu hören.

    Bei meinen jetzigen Toyos hab ich allerdings keinerlei Probleme. :]

    Mit der Wasserverwirbelung hab ich nicht so besonder drauf geachtet. :(


    @WMS

    Was war denn das für ein Mechaniker bitte ?( :( ?(
    Such dir ne andere Werkstatt ;)
     
  6. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Zur Lenkung:

    Dieses Gummireibgeräusch liegt an einer falschen Schmierung im Gestänge. Lenkgetriebe wechseln bringt was, aber nur für ca. 1-2 Jahre.

    Es tritt verstärkt im heissen Sommer auf.

    Irgendwo hier gabs mal einen Thread dazu, wie man das beseitigt.

    Ich hab eh immer Mucke an. Aber es nervt.
     
  7. #6 dr.inferno, 20.07.2005
    dr.inferno

    dr.inferno Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mr2 sw21 e12
    also ich hab n ganz anderes problem am meinem t22 gehabt und zwar n laagerschaden!!!!!!!!
    habe richtig geld ins auto gesteckt und er läuft wieder also beim t22 facelift immer den ölstand kontrollieren sonnst wirds teuer
     
  8. #7 tscheeli, 20.07.2005
    tscheeli

    tscheeli Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Gut dass dieses Thema wiedermal kommt. Bei mir ist's nämlich leider auch immer noch aktuell.

    Vor ca. einem halben Jahr wurde die komplette Lenkung getauscht.
    Danach hatte ich das Gefühl dass es besser ist.

    Was aber immer noch war - und ich finde einfach dass ist NICHT normal:
    Je nach Wetter Lage geht das Lenkrad so wahnsinnig streng.. man hat das Gefühl man fährt einen schwerbeladenen Lieferwagen.

    An einem heissen Sommertag wars dann auch wieder so weit: Beim einparken und rangieren quitschte die Lenkung erbärmlich. (Das gleiche Geräusch wie vor dem Tausch der Lenkung).

    Das Geräusch ist nach diesem Vorfall nicht mehr aufgetreten. Aber ich bin mit dem Verhalten der Lenkung überhaupt nicht zufrieden. Der ganze Fahrspass geht flöten.

    Schade... für ein sonst Gutes und Zuverlässiges Auto...
    Die Lenkung ist halt schon ein wichtiges Teil am Auto....
     
  9. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Also ich find die Lenkung genau richtig. :]

    Ich hab nur das quietschen. Und das ist nur ein bischen nervig. :D
     
  10. #9 Lolli-Olli, 20.07.2005
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Mir wurde von der Werkstatt bisher immer gesagt, dass das Geräusch vom Eingangsimmerring des Lenkgetriebes
    käme. Zur Zeit habe ich das dritte Lenkgetriebe (angeblich ein aufgearbeitetes, welches den Fehler nicht
    mehr aufweisen soll) drin - als es letztens heiß war und ich eine längere Srecke gefahren war,
    quietschte es natürlich wieder.

    Inzwischen finde ich es auch zimelich lästig, auch wenn das Geräüsch momentan eher selten
    auftritt.

    Gruß
    Olaf
     
  11. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    jau, Lenkgeriebe wird gewechselt. Kenn ich. Hält halt nurn Jahr. :D :D

    Aber die Ursache is nich das Getriebe, wie du richtig vermutest.

    Ich hab leider vergessen, was es genau war. Aber das richtige Mollycote o.ä. an der richtigen Stelle geschmiert, beseitigt alles. Is aber Bastellarbeit.
    Daher wars für Händler easy, einfach mal das Lenkgetriebe und was weiß ich zu wechseln. Ging ja auf Garantie.

    Also such mal im Forum und bastel mal. :D :D :D :D

    Edit:
    Soweit ich weiß gabs da ne Toyota Note zum Thema.
     
  12. #11 Lolli-Olli, 21.07.2005
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Nö, ich bastel da gar nix - bis 03/06 ist auf jeden Fall noch Garantie, bis dahin darf der
    Händler basteln.

    Wenn es da was Toyota gäbe, müssten die das eigentlich wissen, der Händler hat vor dem
    letzten Tausch extra in Köln nachgefragt, was er machen soll. Antwort: tauschen.
    Da müssten also schon einige Leute Tomaten auf den Augen haben...


    Gruß
    Olaf
     
  13. WMS

    WMS Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    5er Golf
    Werd ich für mein nächstes Auto auch machen!!!
    Das Toyota Autohaus Geisenhöner ist mittlerweile nicht mehr wirklich zufriedenstellend!!
    Mein Vater hat die übelsten Probleme mit seiner Bremsanlage, vonwegen flattern beim Bremsen!! Trotz mehrfacher Scheiben abdrehen, oder wechseln kriegen sie es nicht hin!! Ich hatte nun auch schon bei Toyota angerufen, aber die wollen leider auch nicht wirklich was machen!! Das ist ja noch verständlich, aber das einer vom Autohaus meint, es läge an dem Fahrstil meines Vaters finde ich schon ziemlich unverschämt!! Nach spätestens 10.000km fängt das flattern wieder an!! Die meinen doch glatt mein Vater würde die Bremsen heiß fahren!! :( Grade mein Vater, der Fahrlehrer war und bei unserem Carina zuvor 100.000km mit einem Satz Scheiben und Beläge gefahren ist!! Dann mußten die Scheiben gewechselt werden, weil sie eingelaufen waren, die Beläge wäre nochmal 30.000 gegeangen laut unserem damaligen Autohaus!!! :] Wir werden wohl dann lieber wieder 80km zu unserem Händler fahren, als bei denen noch ein Auto zu kaufen!!!
     
  14. Miro

    Miro Guest

    Das würde ich dann aber auch machen.
    Ich hatte damals das gleiche Problem mit meiner Werkstatt, welche praktisch gleich um die Ecke war. Habe mit denen sehr schlechte Erfahrungen gemacht und so wirklich hilfreich waren die nicht wirklich. :(

    Jetzt fahren wir in ein anderes Autohaus das 10 km weiter weg ist, aber da weiß ich einfach, dass die für mich da sind und denen die Kunden am Herzen liegen. :]
    Danke an dieser Stelle an das "Autohaus Sedlmair"

    MfG
     
  15. #14 tscheeli, 22.07.2005
    tscheeli

    tscheeli Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    ich fahr auch jedesmal 100km.... natürlich krieg ich dann einen ersatzwagen wenns länger dauert :)

    hat sich bis jetzt auch gelohnt die 100km in kauf zu nehmen... obwohls eigentlich wahnsinnig ist wenn man bedenkt wieviele toyota garagen es in der näheren umgebung hat. aber mein vertrauen haben die nicht gewinnen können.
     
  16. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Mit Garantie würd ich auch nicht basteln.
    Aber das Toyo sagt: Wechseln! Ist doch klar. Das ist einfacher und schneller.
    Aber das Quietschen kommt dann irgendwann wieder.
     
  17. Michel

    Michel Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2001
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Das Quietschen in der Lenkung tritt bei mir an sehr heißen Tagen auch auf. Aber ansonsten merke ich keine Unregelmäßgikeiten an der Lenkung...

    @ WMS: Zu Toyo AH Geihö: Es gibt Meister und Mechaniker, die echt keine Ahnung haben. Es gibt aber auch wirkliche Könner. Den Besten haben sie an BOSCH verloren... :]
     
  18. #17 tscheeli, 22.07.2005
    tscheeli

    tscheeli Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Als Unregelmässigkeiten versteh ich das ruckartige Verhalten der Lenkung. Die Lenkung lässt sich nicht ganz "rund" lenken... schwierig zu beschreiben.

    Auf gut deutsch.... das Lenkrad ruckelt in kleinen Abständen in der Drehung anstatt einfach rund durchzudrehen...

    hab ihr sowas nicht?

    Man merkts vorallem beim langsam fahren...
     
  19. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Nein, hab ich nicht.
    Was du hast klingt wirklich eher nach (Lenk-)Geriebe, auf jedenfall ein "echtes" machanisches Ding.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Es ist keine Unregelmäßigkeit!!! :D Das ist so konstruiert!!!
    ...obwohl ein Bekannter, hatte das nicht. ?(
     
  22. #20 tscheeli, 22.07.2005
    tscheeli

    tscheeli Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    ich denke wir reden hier vom lenkgetriebe????
     
Thema:

Probleme am Avensis - weiß jemand Rat?

Die Seite wird geladen...

Probleme am Avensis - weiß jemand Rat? - Ähnliche Themen

  1. OZ Superturismo GT 7x17 Weiß

    OZ Superturismo GT 7x17 Weiß: [ATTACH] Verkaufe vier OZ Superturismo GT in Weiß, 7Jx17 ET 40 Lochkreis 4x100 mit Reifen 205/45 17 mit Lackmängel! Siehe:...
  2. Celica T18 original Heckspoiler in weiß

    Celica T18 original Heckspoiler in weiß: Hallo, wie in der Überschrift, suche ich den originalen Heckspoiler der T18 in weiß :) Gruß, Alex
  3. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  4. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  5. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...