Problem verstärker

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von DaHoefti, 18.07.2004.

  1. #1 DaHoefti, 18.07.2004
    DaHoefti

    DaHoefti Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe ne Helix 400MKII die irgendwie nciht mehr richitg möchte!! Es leuchten zwar alle lampen und sie geht auch nur ist sie voll leise. Ich habe nur einen sub dran der an 2 Kanälen gebruclt angeschlossen wurde! nur ist es seit kurzem so das ich vom sub kaum was höre es sei denn ich dreh das radio fast voll auf hinten (sub) ist irgendwie komisch bekomm das aber irgendwie nicht hin hab alles neu angeschlossen aber wird nichts! Mein Radio ist nen Kennwood M4524 hab keine ahnung was ich noch machen soll *heul* der sub ist nicht defekt da ich auch schon nen anderen dran hatte!!

    Helft mir :( :(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DaHoefti, 18.07.2004
    DaHoefti

    DaHoefti Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Noch was wie findet ihr die endstufen und den Sub?? Passt das oder was schlagt ihr vor??

    Audiopipe BPPL 12 (Sub)
    Steg QM220.2x
    Rockford Fosgate 801s

    Danke!!
     
  4. Harti

    Harti Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Hi ,
    versteh ich nicht? Wenn du einen anderen Sub an der Helix hattest ,und da ging es, kann doch wohl nur der Sub defekt sein!? ?(
    Ansonsten ist die Helix defekt oder der Eingangspegelregler verstellt....
     
  5. #4 DaHoefti, 18.07.2004
    DaHoefti

    DaHoefti Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Meinte damit auch das einen anderen sub dran hatte und der auch nciht lauter ist!! iIst doch mist nun muss dann das ding einschicken und ich brauch das am nächsten WE ist doch voll kotze!! X(
     
  6. #5 DJMadMax, 18.07.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Hast du denn "NICHTS" Verändert und trotzdem war der Woofer von Heut auf Morgen plötzlich leiser? Aber wenn du dem Sub am Radio dampf gibst, dann läuft er (ohne Probleme) und klingt auch wie gewohnt?

    Dann schau doch mal, ob vielleicht irgendwo ein Chinchkabel abgegangen ist, wenn du brückst und ein Chinchkabel ist abgegangen, bekommt die Endstufe womöglich nur noch die halbe Eingangsspannung bzw. das halbe Summsignal.

    Es kann ebenso sein, dass vielleicht durch Umbauarbeiten oder Rumfummeleien (lol) was mit dem Gain passiert ist, dreh den Gain der Endstufe doch einfach mal stufenweise langsam in richtung "Sensitiver" (also auf die geringere Voltzahl).

    Und hör dann nochmal probe.

    Wegen den Woofern, ich würde die Finger von Audiopipe lassen (das sagt mir, dass du wohl total auf die Optik schaust beim Kauf, denn mehr als aussehen können diese Audiopipe Dinger leider nicht).

    Steg sind allgemein sehr gute Subwoofer-Endstufen, eignen sich meiner Meinung nach aber auch nur dafür bzw. nicht für das Frontsystem, da sie am Hochton schnell sehr aufdringlich werden können.

    Cya, Mäxl
     
  7. #6 DaHoefti, 18.07.2004
    DaHoefti

    DaHoefti Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Nee nee scheiß auf das aussehen ich wollt nur viel leistung!! ist nen empahser ebr112xt3 besser oder?? für front hätt ich ja dann die helix! und wie ist rockford??
     
  8. #7 DJMadMax, 18.07.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Subwoofer haben keine Watt, wenn du das meinst.. kein Lautsprecher der Welt hat Watt...

    Audiopipe schonmal garnicht *lach*

    Rockford gefallen mir persönlich garnicht, weil sie eben (wie der Name so oft sagt) so punchig klingen und leider sehr unsauber und verwaschen spielen (dafür knüppelts halt).

    Was hättest du denn fürn Gesamtbudget für Endstufe + Woofer? Und vor allem, was hörst denn so für Musik?

    Wieviel vom Kofferraum darf flöten gehen? +g+

    Cya, Mäxl
     
  9. #8 DJMadMax, 18.07.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    PS: Ich kenne jemanden, der noch einen RIESEN Bandpass für 18" für deinen E10 Corolla abgeben könnte... war für nen 18" Stroker, sollte aber mit vielen anderen 18ern ebenfalls "funktionieren"..

    Klanglich war das übrigens der bestklingendste Woofer den ich je gehört habe! Der berühmte Uni-Bandpass halt.

    Bei ca. 1KW ging er auch an die 150dB, also auch ausreichend Pegel.

    Einziger Nachteil: Das Ding geht vom Dämpfer bis zum Dämpfer und von der Rückbank bis direkt an die Heckklappe... Kofferraum ist dann halt nichtmehr, aber man kann einfach nicht alles haben +g+

    Cya, Mäxl
     
  10. #9 DaHoefti, 18.07.2004
    DaHoefti

    DaHoefti Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    na so um die 700 euro mehr nicht!! und die endstufe soll ja nur für den subwoofer sein!! höre trance and dance. für vorne hab ich auch schon tmt's brauch halt nur noch noch ordentlich bass und vibration :]

    aha und was ist das für ne marke kann ich von dem mal nen Foto sehen und was soll das ding denn kosten??
     
  11. #10 luigi_nintendo, 18.07.2004
    luigi_nintendo

    luigi_nintendo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2002
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 2.0 TFSI, MR2 ZZW30
    Ja ja da wurde der Mäxl mal wieder mißverstanden. Aber kein Problem, ich habe mit auch immer so diverse Mißverständnisse. Was DJMadMax dir da angeboten hat, ist kein Subwoofer, sondern nur eine Subwooferkiste. Aber eben eine Kiste, die deinen ganzen Kofferraum ausfüllen wird.
     
  12. #11 DJMadMax, 18.07.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Also das Gehäuse ist (natürlich!!) Eigenbau...

    Der eingesetzte Woofer war ein Cerwin Vega Stroker 18D4, der parallel geschaltet und gebrückt an einer Zapco Studio 500 hing.

    Der Stroker kostet UVP um die 1000 Euro, gebraucht bekommst du ihn mit Glück für um die Hälfte.

    Du bist in dem Gehäuse übrigens nicht gezwungen, einen 18"er zu verwenden, auch ein (entsprechend potenter) 15"er spielt in dem Gehäuse sehr ordentlich! Muss dafür lediglich eine kleine Adapterplatte gebaut werden, die halt über dem Ausschnitt des 18ers ist und einen neuen 15" Ausschnitt bietet...

    Vielleicht sollte ich aber erstmal den Manu auf diesen Thread verwesen, bevor ich mit seinem Gehäuse hier um mich werfe +g+ Umsonst gibt er´s sicher nicht ab, das ist hochwertigst verarbeitet (alles mit Einpressmuttern und zum Teil sogar mit M8!! Schrauben versehen, dickes MDF Holz und zusätzlich natürlich noch verleimt. Die Bassreflexports allein (zwei große Aeroport 15er) kosten UVP um die 80 Euro +g+

    Aber mal zur Woofer-Endstufen-Kombination (unabhängig vom oben beschriebenen Gehäuse).

    Darfs denn überhapt ein "größerer" Subwoofer bei dir sein?

    Denn nur weil du gerne elektronische Musik (also schnelle kurze Beats) hörst, muss ein 15 oder gar 18" Woofer nicht unbedingt "schlecht" sein weil große Woofer den Nachteil haben oftmals träger zu sein als ihre kleinen Geschwister.

    Mit der richtigen Endstufe und dem richtigen Gehäuse vorausgesetzt, kann auch ein großer Subwoofer extrem schnell und impulsiv spielen.

    Als Subwoofer wäre vielleicht ein 15" Atomic Manhattan interessant für dich, als Subwooferendstufe z.b. eine Eton PA5002 (5402 wäre die "Neuauflage). Auch ne Steg QM310.2 oder QM220.2 wären interessant.

    Alles Endstufen die ca. einen KW an 4 Ohm brücke machen (die Q220.2 ca. 800w rms, die 310.2 ca. 1.3kw).

    Der Manhattan Woofer kostet UVP 275 Euro, die Endstufen gibts gebraucht schon recht günstig, die Eton ist auch neu für um die 500 Euro zu haben.

    Cya, Mäxl
     
  13. #12 DaHoefti, 18.07.2004
    DaHoefti

    DaHoefti Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Na da werd ich mal schaun! Werd mir dann warscheinlich die Steg 220.2 kaufen und subwoofer werd ich nochmal schaun. Aber vielen dank!!
     
  14. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde die Endstufe nach dem Woofer wählen und nicht umgekehrt....
     
  15. #14 martin0r, 18.07.2004
    martin0r

    martin0r Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    jo, ich würd mir auch nicht einfach so ne endstufe suchen und dann schauen was für nen woofer passt. Aber die Steg 220.2 Klingt eigentlich an fast alles woofern ziemlich gut wie ich finde.
     
  16. #15 Deaconfrost, 18.07.2004
    Deaconfrost

    Deaconfrost Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    0
    der bandpass steht prinzipiell nicht zum verkauf! es sei denn es möchte ihn wirklich jemand haben für einen 15" oder 18" stroker. dann würde ich den bandpass gegen einen geringen aufpreis "mitgeben".
    der bandpass ist speziell für 15,18" stroker aber auch für 15" vega berechnet. ob da andere chassis entsprechend gut drin laufen wage ich zu bezweifeln, zumindest nicht ohne anpassung der reflexrohre (des ports). ein bandpass ist ein sehr kritisches gehaeuse was genauestens berechnet werden muss, deshalb ist es auch schwer da chassis "durchzuwürfeln".
    hier ein pic des gehäuses:

    [​IMG]

    grüße
    Manuel
     
  17. #16 DaHoefti, 18.07.2004
    DaHoefti

    DaHoefti Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    also ich würde da eh beides zusammen kaufen von daher müsst ihr mir nur vorschlagen was zusammen passt!! :)) Mein vorschlag wäre die steg QM220.2 + Emphaser EBR112XT3 das wäre das was feines oder?? Bin ja leider nun nicht der spezialist dafür stimm das dann mit dem OHM?? Wenn dann würde ich natürlich brücken :D
     
  18. #17 Deaconfrost, 18.07.2004
    Deaconfrost

    Deaconfrost Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    0
    mein vorschlag wäre steg qm + atomic manhatten 12s4!
    www.atomic-loudspeakers.com

    dann hast du am woofer 1x4ohm und das kannst du dann auf die 2kanal brücken.

    kann dir da ein kombipreis machen.

    grüße
    Manuel
     
  19. #18 DaHoefti, 18.07.2004
    DaHoefti

    DaHoefti Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    hmm nur leider ist da keene Kiste drum rum und ich hab keine lust noch selber eine zu zimmern!! Aber was wäre denn dein Preis dafür??
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DJMadMax, 18.07.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Ob du keine Lust hast, sei dahin gestellt, fakt ist leider, dass selbst bei "urteuren" gekauften Woofern die OEM-Kiste meist ziemlich "ungenau" (um nicht zu sagen schlecht) abgestimmt ist.

    Schon garnicht auf deinen Geschmack!! und das ist etwas, das du selbst bauen kannst und nicht der Hersteller des Woofers. Ausser, du gibst das Gehäuse bei einem Schreiner in Auftrag, aber das wird teuer.

    Generell ist es immer billiger, sich etwas Holz und Bespannstoff zu holen und ein Gehäuse selbst zu bauen, als eins "mit dem woofer mitzukaufen".

    Aus klanglichen Gründen baue ich nur noch alles selbst.

    Wie sollte ein Gehäuse für meinen 18" APX aussehen +g+ vor allem versenkt im Supra-Kofferraum... Prost Mahlzeit :D

    Cya, Mäxl
     
  22. #20 martin0r, 19.07.2004
    martin0r

    martin0r Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    sorry sehe ich überhaupt nicht so.
    meine alternativen Vorschläge:

    JL 12W3v2 oder 10W3v2
    Resonant Engineering SE-12 oder SE-10
    Hollywood Edge 1224 oder 1024
    den Atmic vom Dr. Frost
    und den Exact PSW 308 vl noch....der soll gut sein, hab ich letzter zeit relativ oft gehöhrt.

    kosten alle so um die 250-400€ und entweder nen 12er oder nen 10er....
     
Thema:

Problem verstärker

Die Seite wird geladen...

Problem verstärker - Ähnliche Themen

  1. LiMa problem

    LiMa problem: Moin ich habe ein problem mit meiner LiMa. und zwar äußert sich das wie folgt, die ladespannung ist nicht mehr bei über 14V. genau genommen ist...
  2. Toyota Avensis T25 Innenraumbeleuchtung Problem

    Toyota Avensis T25 Innenraumbeleuchtung Problem: Hallo, habe folgendes Problem: wollte gestern bei meinem Toyota Avensis T25 Stufenheck BJ 2008 / EZ 2009 die Innenraumbeleuchtung wechseln und...
  3. Toyota Avensis 4-Gang-Automatikgetriebe Problem

    Toyota Avensis 4-Gang-Automatikgetriebe Problem: Hallo bin neu hier und habe auch ein Riesenproblem. Das Automatikgetriebe meines Toyota Avensis T25 1.8l geht seit heute nacht nicht mehr....
  4. ABS Problem

    ABS Problem: Hallo ich habe mit meinem RAV 4 EZ 3.1997 folgendes Problem. Erst hat auch beim leichten Bremsen das ABS geregelt. Jetzt brennt dauernd die ABS...
  5. Supra MA61 mit Ladestrom-Problem

    Supra MA61 mit Ladestrom-Problem: Hallo, habe folgendes Problem: An meinem MA61 leuchtete während der Fahrt plötzlich die Ladestromlampe auf und eine zu niedrige Spannung wurde...