Problem mit Tieferlegung/Spurverbreiterung E11

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Corollamark, 27.07.2005.

  1. #1 Corollamark, 27.07.2005
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Habe seit kurzem auf meiner Corolla E11 205/45/16 er Bereifung drauf und 10mm Spurplatten pro Seite. und schon länger 30mm Tieferlegung.
    Nun bin ich zum 1.mal seitdem Autobahn gefahren und musste dabei feststellen, daß ich bei schneller Fahrt (ca 160km/h) und stärkeren Bodenwellen hinten mit den hinteren Rädern ab und zu in den Radkästen schleife, und das noch nicht mal mit voller Beladung.... ;(

    Wie kann ich da einfach Abhilfe schaffen? Mit Federwegsbegrenzern, oder härteren Dämpfern?

    Wie wäre es denn (kommt aber eigentlich nicht in Frage) wenn ich die Tieferlegung ausbaue, muss ich die dann "Austragen" lassen???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Ich würde die Spurplatten entfernen, solange dadurch das Rad nicht innen streift.

    Federwegsbegrenzer sind nur eine Notlösung, weil man ja einen möglichst großen Federweg anstreben soll um eine gute Straßenlage sicherzustellen. Härtere Dämpfer bringen höchstens unbeladen was, weil dadurch der Aufbau weniger schwingt, aber wenn du beladest sinkt er trotzdem generell stärker, weil ein Dämpfer nur das Federn verlangsamt aber im statischen Zusatnd bei Beladung den Einfederweg nicht verkürzt.

    Wenn du wieder auf Serienfedern umrüstest muss man das meines wissens nach nicht 'austragen' weil Serienfedern ja quasi eine ABE haben. Allerdings bezweifle ich ob das im beladenen Zustand auch hilft, denn die Bodenfreiheit bei voller zuladung ist normalerweise mit Serien und Tieferlegungsfedern gleich.

    Also entweder Spurplatten ausbauen, falls möglich, oder Radkästen bearbeiten. Das sind technisch gesehen die saubersten Lösungen, wobei das bearbeiten des Radkastens auch gut gemacht werden muss, weil er sonst rosten kann.
     
  4. Hardy

    Hardy Guest

    Mehr Infos!
    Welche Tieferlegungsfedern? Hinten gebördelt? Gezogen?

    Bei mir ist es sehr knapp, aber ich habe kleinere Räder (215/40), voll gebördelt und ein kleines bißchen gezogen.
     
  5. #4 Holland Yaris, 27.07.2005
    Holland Yaris

    Holland Yaris Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Einzichste ist etwas weniger WOLLEN

    Ihr macht da breitreifen und und und drauf und das ist einfach zuviel von gute

    Spurplatten ab und es ist ok !

    Peter
     
  6. #5 Corollamark, 27.07.2005
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Es sind Eibach Federn mit Seriendämpfern, gebördelt ist hinten, aber nicht gezogen...
    Achso, Bereifung: 205/45/16 auf Felge 7,5 x16 ET 35


    ....die Platten wollt ich eigentlich nicht grad wieder abmachen....
     
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Damit hast Du fast die gleiche Konfiguration wie ich, nur sind Deine Reifen größer - aber auch einen Tick schmaler.
    Hast du mal einen Stoßdämpfertest gemacht?
     
  8. #7 Nemesis, 27.07.2005
    Nemesis

    Nemesis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12, mr2 w3, supra mkiv
    wie breit sind denn die platten?

    bei mir schleift es auch etwas (205er, 7,5x17", ET 35) aber das kommt von dem spritzwasserschutz im radhaus hinten und nicht von der kante...habe auch überlegt mir einen federwegsbegrenzer reinzubauen...muss mal sehen was wird

    C U Kev
     
  9. #8 Corollamark, 27.07.2005
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Die Platten sind 10mm pro Seite! (Steht aber auch ganz oben!) :rolleyes:

    Können denn die Dämpfer schon fertig sein nach knapp über 100.00km ???

    Es schleift oben im Radhaus, und weiter unten an den Kunststoffteilen von der Heckstossstange die hinten ins Radhaus noch reinragt (weiß nich wie ich das besser beschreiben kann)....
     
  10. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Ja, Dämpfer lassen bei 100km meist schon spürbar nach, vor allem, wenn der Wagen tiefer gelegt ist.
     
  11. #10 Nemesis, 28.07.2005
    Nemesis

    Nemesis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12, mr2 w3, supra mkiv
    was nach 100 km? meint ihr zufällig 100 Tkm?

    das problem habe eigentlich alle die 10mm pro seite haben...das ist das problem an der sch... stoßstange! keine ahnung wie man das beheben kann, man will ja nun auch nicht sie stoßstange zerschnipseln!

    C U Kev
     
  12. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    natürlich 100tkm. Ich z.b. habe bei meinem Avensis die Dämpfer bereits bei 88tkm getauscht, weil sie mir da schon zu schwach waren.
     
  13. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    meine seriendämpfer im e11 hab ich nach 128tsd km tauschen lassen, die waren echt mal durch!

    hab nu gasdruckdämpfer von fidel&sachs drin und 40/40AP federn und da schleift nix, hab auch 205er aber nur 15" und keine spurverbreiterung.

    Sniper hier ausm forum hat mE 5mm pro seite und auch keine probleme, er hat auch 16" aBER ich glaub "nur" 195er
     
  14. #13 Corollamark, 28.07.2005
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Naja, bei mir ists ja nich nur die Stosstange, weiter oben, bzw tiefer an der Karosse schleifte es....
    Wenn nur die Stosstange das Problem wär, würd ich die ja wegschneiden, das sieht man ja nich weils im Radhaus ist...
     
  15. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Ist ganz normal - ist bei mir auch (noch) und ohne Platten. Werd das demnächst alles mal passabel lösen.
     
  16. #15 Nemesis, 29.07.2005
    Nemesis

    Nemesis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12, mr2 w3, supra mkiv
    mensch du verrückter... :D du hast doch hinten auch kaum noch platz im radhaus wie ich das in erinnerung hab...die 215er reifen füllen das doch schon ganz gut, oder?

    C U Kev
     
  17. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Was muss, dass muss - wenns bei anderen geht, wirds bei mir auch gehen :)
     
  18. #17 Nemesis, 29.07.2005
    Nemesis

    Nemesis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12, mr2 w3, supra mkiv
    was soll denn da gehen? willst du wirklich 20mm pro achse reinknallen mit den reifen?

    C U Kev
     
  19. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    10mm pro Seite werden gehen ... haben soviele, werd dann auchmal meinen Nachbar belästigen, dass der sich das alles anschaut (Karrosseriebauer). Wenns eben bissl schleift noch n paar Begrenzer rein, aber will da nicht zuviel Federweg einbüssen.
    Wenns eben nicht passt, dann kommen die wieder raus, aber den Versuch isses wert :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 peter_h, 29.07.2005
    peter_h

    peter_h Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2001
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    den kunststoff der stoßstange kannst du bearbeiten bis es nichtmehr schleift. wenn das rad im radkasten weit oben schleift kannst du das mit federwegsbegrenzern in den griff bekommen. wichtig ist eigentlich nur, dass nicht zuwenig federweg vorhanden ist, aber 5cm oder so sollten bei weitem reichen (bei meiner celi hatte ich genau 20mm bis die federwegsbegrenzer "zu" machten).
    ich weiß nicht obs da unterschiedliche gibt, aber meine "erlaubten" noch 5mm federweg. also keine harten platten nehmen dass der federweg ruckartig weg ist, weil sonst verlierst du den kontakt zur straße.
     
  22. seeker

    seeker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    hm - habe mir mal alles durchgelesen und kann dazu folgendes sagen:

    ich habe 35mm vogtland verbaut (aber nur knappe 30 runter gekommen) und 215/40/16 auf einer 7 x 16" mit ET 38 und dazu 10mm spurverbreiterung pro seite.

    ich habe hinten die kante stark umgelegt und ein wenig vom kunstoff hinten weggenommen. ein weiterer schleifpunkt war da, wo radhaus, stossstange zusammenkommen (quasi das dreieck) - auch umgelegt bei mir.

    ich habe keine federwegbegrenzer drin (halte eh nicht soviel davon) und bei mir gibts keine probs :] selbst eine bodenwelle in einer kurve, wenn ich voll beladen bin macht überhaupt nix. hat bei mir mit dieser kombination noch nie geschliffen!! :]

    vielleicht hast die kante bei dir nicht weit genug umgelegt?

    mfg, philipp
     
Thema: Problem mit Tieferlegung/Spurverbreiterung E11
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spurplatten ausbauen

Die Seite wird geladen...

Problem mit Tieferlegung/Spurverbreiterung E11 - Ähnliche Themen

  1. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  5. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...