Problem mit Rockford Fosgate 350s (HILFE!)

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Bombe, 25.08.2006.

  1. Bombe

    Bombe Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Also, da ich gestern unbedingt meine Verkabelung neu verlegen wollte, und ich nicht warten konnte, bis der nächste Tag gekommen ist, bis ich wieder anständiges Licht hätte, habe ich meine Endstufe geschlachtet. Da ich total verdummter Penner die Pole vertauscht hab (+ auf - und - auf +). Da hat es dann einmal "Puff" gemacht, rauch stieg hervor und die Endstufe ging nich mehr. Also, ich mit der Endstufe rein, aufgeschraubt und nachgeschaut. Dabei entdeckte ich beim Aufschrauben ein abgeplatztes schwarzes Plastikteil, welches zu dem Bauelement im blauen Kreis gehört. Desweiteren sind die ersten beiden Kondensatoren (unten rot eingekreist) "aufgesprungen" (also der Deckel ist nach oben aufgebogen). Es handelt sich hierbei um 330µF bei 63V Kondensatoren. Also habe ich heute in der Firma nachgeschaut und leider nur 470µF bei 63V Kondensatoren gefunden. Nun zu meinen Fragen:

    Kann ich die Kondensatoren austauschen oder sollte man wenn dann nur wieder 330µF verbauen? Welche Auswirkungen könnte die höhre µF-Anzahl haben?

    Ist es schlimm, bzw. Funktionseinschränkend, wenn der schwarze Plastikdeckel nicht auf dem Bauteil sitzt?

    Können noch weitere Bauelemente in Mitleidenschaft gezogen worden sein? Wenn ja, welche?

    Das Umlöten mache ich nicht selber, sondern ein Kumpel von mir (gelernter Elektriker).

    Nun das Bild:

    [​IMG]

    MfG
    Patrick

    P.S. Die Endtsufe hat KEINE externe Sicherung
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bombe

    Bombe Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    0
    ^^ sry, dass ich einen doppelpost gemacht hab, bloß ich weiß nicht genau, wo dieser eintrag hingehört. eher zu elektrik oder eher in den breich car hifi... dacher habe ich es in beiden forumspaten gepostet
     
  4. Bombe

    Bombe Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    0
    kann gelöscht werden... hab den thread nochma bei elektokrams... da werde ich geholfen ;)
     
Thema:

Problem mit Rockford Fosgate 350s (HILFE!)

Die Seite wird geladen...

Problem mit Rockford Fosgate 350s (HILFE!) - Ähnliche Themen

  1. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  2. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......
  3. LiMa problem

    LiMa problem: Moin ich habe ein problem mit meiner LiMa. und zwar äußert sich das wie folgt, die ladespannung ist nicht mehr bei über 14V. genau genommen ist...
  4. Toyota Avensis T25 Innenraumbeleuchtung Problem

    Toyota Avensis T25 Innenraumbeleuchtung Problem: Hallo, habe folgendes Problem: wollte gestern bei meinem Toyota Avensis T25 Stufenheck BJ 2008 / EZ 2009 die Innenraumbeleuchtung wechseln und...
  5. Toyota Avensis 4-Gang-Automatikgetriebe Problem

    Toyota Avensis 4-Gang-Automatikgetriebe Problem: Hallo bin neu hier und habe auch ein Riesenproblem. Das Automatikgetriebe meines Toyota Avensis T25 1.8l geht seit heute nacht nicht mehr....