Problem mit Racimex Ölkühler Adapter mit Thermostat (unter Ölfilter)

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Master_328, 01.08.2002.

  1. #1 Master_328, 01.08.2002
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab heute mal den Racimex Adapter zerlegt und leicht verändert...der ist ja wirklich scheisse wenn man das so sagen kann, ich hab die wichtigen bohrungen zum Ölkühler vergrössert (sind viel zu klein) und den Thermostat gebrückt, der war kaputt, jetzt ist er immer offen, sollte aber kein Problem sein, da mein 3 s-gte ja noch nen wasser/öl ölkühler hat, der in der aufwärmphase das öl "erwärmt". Sind die Probleme mit kaputtem Thermostat bei Racimex bekannt? Der freundliche Mann am Telefon sagte die sind unkaputtbar... naja, ich hab den Thermostat im Kochtopf ausprobiert, er hat nichtmal teilweise den Kreis geöffnet!! (75° Thermostat, Wasser im Topf hatte über 100°) Hat jemand die gleiche Erfahrung mit den Scheissdingern gemacht?!

    [ 01. August 2002: Beitrag editiert von: Master_328 ]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andreas, 01.08.2002
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Meins funktioniert noch(1 Monat alt).Aber mit den Bohrungen hast du recht.Das ist eine Frechheit was man da für sein Geld bekommt.Die fertigen in England.Oder?So unsauber und kreplig hab ich sowas noch nicht gesehen.Habe ja noch einen Adapter von Greedy hier rumliegen und da kann man sehen wie die Japaner sowas machen.Saubere Bohrungen,könnte als Toyota Orginalteil durchgehen.<br />Gruß Andreas
     
  4. #3 Master_328, 01.08.2002
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    ich hab sie über 3 mm im Durchmesser aufgebohrt, hatte noch ein schwedisches teil zum vergleich, mir fällt der name nicht mehr ein, die waren auch um einiges dicker..naja, mal sehen ob der getunte Adapter nun besser geht...

    hast du nen Thermostat drin bei dir?hält die Öltemp konstant?
     
  5. marcus

    marcus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2001
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    hättest dir ein von setrab holen sollen! :)

    bussi<br />marcus
     
  6. #5 Master_328, 01.08.2002
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    genau das ist das teil, setrab hieß es...ist das nicht aus schweden??meinte ich hätte was von sweden drauf gelesen...
     
  7. #6 Master_328, 02.08.2002
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    so, hab heute test gemacht, also das öl ist ohne thermostat genausoschnell warm als mit...keinen unterschied...zum glück ist er jetzt draussen! dann kann ich mir sicher sein, dass jetzt der ölkühler immer läuft...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Und bleiben die Öltemps jetzt unter/bei 100°C oder immernoch drüber?

    Bei meinem ohne zusätzlichen Ölkühler bin ich bisher -in der Wanne- auf max. 105°C gekommen.

    Wo ist Dein Fühler eigentlich montiert?
     
  10. #8 Master_328, 02.08.2002
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    @ silo motorenschoner :D

    also die temperatur ist so 10 grad niedriger auf der autobahn war ich nicht, ich messe direkt hinterm ölfilter und dem grossen ölkühler...

    das du nur 105 grad kriegst kann ich voll und ganz verstehen...in der stadt ist halt kein platz zum fahren!

    [ 02. August 2002: Beitrag editiert von: Master_328 ]
     
Thema:

Problem mit Racimex Ölkühler Adapter mit Thermostat (unter Ölfilter)

Die Seite wird geladen...

Problem mit Racimex Ölkühler Adapter mit Thermostat (unter Ölfilter) - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 4AFE Ölkühler gebraucht

    Corolla E11 4AFE Ölkühler gebraucht: Hat jemand einen liegen?
  2. Anschlüsse Ölkühler

    Anschlüsse Ölkühler: Hallo zusammen, ich hätte folgende Frage: Da die Leitung zum Ölkühler bei meinem Carina e undicht ist und Öl rausgedrückt wird, muss ich diese...
  3. LiMa problem

    LiMa problem: Moin ich habe ein problem mit meiner LiMa. und zwar äußert sich das wie folgt, die ladespannung ist nicht mehr bei über 14V. genau genommen ist...
  4. Ölkühler nachrüsten

    Ölkühler nachrüsten: Hallo Community, da ich nun zwei Sommer hintereinander bedenkliche Öltemperaturen hatte möchte ich einen Ölkühler nachrüsten. Da ich das Auto...
  5. Toyota Avensis T25 Innenraumbeleuchtung Problem

    Toyota Avensis T25 Innenraumbeleuchtung Problem: Hallo, habe folgendes Problem: wollte gestern bei meinem Toyota Avensis T25 Stufenheck BJ 2008 / EZ 2009 die Innenraumbeleuchtung wechseln und...