Problem mit Licht Yaris

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von jan_lde, 14.06.2014.

  1. #1 jan_lde, 14.06.2014
    jan_lde

    jan_lde Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.06.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Hallo lieber Member,

    ich habe mit meinem Yaris (EZ 05/2001) folgendes Problem.

    Zur Vorgeschichte: Das Licht ist ja standardmäßig nicht so der Brüller, also dachte ich mir, dass ich mal richtige H4 rein baue. Ihr werdet mich prügeln, trotzdem sag ich's: 100/140W reingezimmert. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich vorher im Toyota AH angerufen hab und gefragt habe, ob das die Kabel mitmachen, kein Problem, meinte der Mechanikus. Also rein damit und los. Das ging auch ne Weile gut, bis irgendwann eine Sicherung kam.

    Seitdem glimmt der linke Scheinwerfer nur noch (rechts geht), außerdem glimmen auch im Abblendlicht beide Fäden nur noch. Das Aufblendlicht geht gar nicht, allerdings haben die Lampenkontakte Spannung. Das heißt also, dass die Spannung zusammenbricht, sobald der Scheinwerfer angeschaltet wird. Außerdem ist es so, dass nach dem Einschalten das Licht erst hell (nicht richtig, aber heller als im Dauerbetrieb) und dann nach einem Augenblick dunkler wird.

    Herr Nachbarino und ich haben jetzt schonmal geschaut und können ausschließen, dass es der Sockelkontakt ist, der sieht gut aus. Wir würden jetzt mal nach dem Relais gucken wollen, haben es aber nicht gefunden.

    Ich bin euch für eure Hilfe schonmal dankbar und bitte teert und federt mich nicht ganz so wegen der Lampen (ein bisschen geht i.O.).

    Danke und MfG,

    Jan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    da ist evt. was durchgeschmort an den kabeln, überprüf mal den kabelbaum und tausche das relais aus.

    und ganz wichtig, mach wieder zugelassene birnchen rein.

    normal ist das licht vom yaris ganz gut. evt ist dein schweinwerfer schon blind, tausch den lieber mal aus. das bringt mehr wie die lampen ;)
     
  4. #3 jan_lde, 14.06.2014
    jan_lde

    jan_lde Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.06.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Danke

    Danke sehr! :-)

    Nur: wie prüft man den Kabelbaum? Muss ich den komplett auswickeln? Und: wo ist das sch... Relais? Das haben Nachbarino und ich nämlich nicht entdecken können.
     
  5. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    das steht normal im handbuch. müsst ich auch erst suchen.

    tausch erstmal birnchen und dann relais, dann den kabelbaum untersuchen, ums auswickeln wirst nicht rumkommen.
     
  6. eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Für die Scheinwerfer gibt es kein Relais, das wird alles direkt über den Lenkstockschalter geschaltet.

    Die rechte und die linke Seite haben jeweils eine eigene Sicherung, die den gemeinsamen Kontakt der H4-Birne für Fern- und Abblendlicht mit +12V versorgt. Wird diese Verbindung durch Durchbrennen der Sicherung oder des Kabels aufgetrennt, glimmt die nun abgetrennte Birne nur noch mit, da sie über die Querverbindung zur anderen Seite Strom bekommt (allerdings nur in einer ungewollten 3fach-Reihenschaltung).

    Zum Prüfen:
    • beide Scheinwerfersicherungen prüfen und reinmachen
    • Licht komplett ausschalten
    • beide Birnen rausmachen, prüfen ob die noch in Ordnung sind und nicht wieder anschließen
    • an den Lampenanschlüssen an der schwarzen bzw. schwarz-roten Leitung messen ob +12V anliegen (von den Sicherungen)
    • zwischen den schwarz-weißen Leitungen der rechten und linken Lampenanschlüsse muss Durchgang sein
    • zwischen den schwarz-gelben Leitungen der rechten und linken Lampenanschlüsse muss Durchgang sein
    • Abblendlicht einschalten: an den Lampenanschlüssen an den schwarz-weißen Leitungen muss Masse geschaltet sein (mit Durchgangsprüfer messen)
    • an den Lampenanschlüssen an den schwarz-gelben Leitungen Spannung messen:
      • wenn Fernlicht ausgeschaltet ist: muss auf beiden Seiten +12V anliegen (kommt von der Fernlichtkontrolleuchte über Sicherung DOME)
      • wenn Fernlicht eingeschaltet ist: muss Masse geschaltet sein; liegen weiterhin +12V an, werden die Fernlichtlampen nicht nach Masse geschaltet - das kann eine Unterbrechung im Kabel oder ein kaputter Lenkstockschalter sein
     
  7. #6 jan_lde, 15.06.2014
    jan_lde

    jan_lde Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.06.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    eNDi... you made my day!

    Tausend dank! Es war tatsächlich nur die Sicherung. Die hatte ich schonmal gewechselt, allerdings war da alles aus, deswegen hab ich da nicht nochmal nachgeschaut. Kann mich nicht mehr genau erinnern, aber vielleicht waren da beide kaputt. Deswegen bin ich davon ausgegangen, dass wenn die Sicherung durch ist, das Licht komplett aus ist.

    Vielen Dank nochmal und einen schönen Sonntag! :-)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Problem mit Licht Yaris
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris sicherung licht

    ,
  2. toyota aygo lichtproblem

    ,
  3. licht bei toylta yaris

    ,
  4. toyota yaris fernlicht sicherung,
  5. toyota aygo lichtprobleme,
  6. probleme kurzlicht toyota aygo,
  7. Birnchen Abblendlicht Toyota yaris
Die Seite wird geladen...

Problem mit Licht Yaris - Ähnliche Themen

  1. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  2. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  3. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...
  4. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  5. Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen

    Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen: Hi, seit kurzem hat mein Yaris ein kleines Wehwehchen, das aber zum anstehenden Tüv beseitigt sein sollte: Die Scheibenwaschanlage funktioniert...