Problem mit Corolla Bj'96

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von maval1ty, 08.05.2006.

  1. #1 maval1ty, 08.05.2006
    maval1ty

    maval1ty Guest

    Hallo zusammen!

    Ich lese schon seit längerem die Beiträge hier im Forum und habe dadurch mein Laienwissen ein wenig erweitern können :]
    Dafür erstmal vielen Dank!

    Nun bin ich allerdings an einem Punkt angekommen, wo ich nicht mehr wirklich weiter weiss.
    Vergangenen Samstag hat mein Corolla (E10, Bj'96) nach rund 80km Autobahnfahrt den Geist aufgegeben.
    Da meine finanziellen Mittel ziemlich knapp bemessen sind, möchte ich zunächst versuchen das Ganze möglichst ohne Werkstatt zu lösen.
    Deshalb möchte ich hier mein Problem schildern, in der Hoffnung, dass jemand eventuell einen Tipp für mich (ungleich Werkstatt *g*) hat.

    Zur Problemschilderung:
    Nach 80km Autobahnfahrt bei rund 3300rpm war plötzlich ein blechiges, klapperndes/klopfendes Geräusch vom Motorraum her zu hören, als würde ein Metallstück über den Asphalt schleifen.
    Zeitgleich verlor der Wagen an Geschwindigkeit, obwohl ich meinen Fuß bei grader Strecke unverändert auf dem Gaspedal gelassen habe.

    Beim Versuch mehr Gas zu geben, wurde das Geräusch deutlich lauter, weshalb ich ausgekuppelt habe und den Wagen auf dem Standstreifen in Richtung Ausfahrt rollen lassen wollte.
    Wenn ich mich recht entsinne, dann war die gelbe Elektronik-Leuchte
    mitlerweile am leuchten, ich bin mir aber nicht sicher.

    Kaum hatte ich den Gang ausgelegt und den Fuß vom Gas genommen, ging der Motor auch schon aus. Das kam mir bei meinem Plan, den Wagen bis zur Ausfahrt zu retten, sehr ungelegen. Also habe ich den vierten Gang eingelegt und den Motor so mit viel Gas wieder ans laufen bekommen.
    Mit rund 55km/h habe ich es dann letztlich bis zur Ausfahrt geschafft, immer in Begleitung des blechigen Geräusches.

    Als ich den Wagen letztlich auf einem Seitenstreifen innerorts parken konnte, hatte ich direkt die Motorhaube geöffnet um mir ein Bild vom Ganzen zu machen.
    Auf der rechten Seite war alles klatsch-nass. Das Kühlwasser muss irgendwo ausgetreten sein.
    Ferner ist mir aufgefallen, dass das Kühlgitter, bzw. die Lamellen im Kühlgitter, zum großteil nicht mehr vorhanden waren. Teilweise waren sie auch verrostet und verkohlt (?). Der Kühler ist also definitiv hinüber.

    Allerdings, und das wundert mich doch sehr, war keine Dampf-, Qualm- oder Rauchentwicklung zu erkennen. Die Temperaturanzeige befand sich ebenfalls im normalen Bereich.

    Weiterhin stellte ich folgendes fest:
    der Wagen lässt sich nicht mehr per Zündung starten. Es klingt fast so, als wäre die Batterie am Ende ihrer Kräfte, jedoch änderte sich per Starthilfe absolut gar nichts. Ergo sollte die Batterie nicht der Auslöser hierfür sein.
    Per Anschieben und anschliessendem Gang einlegen (+Gas geben) lässt sich der Motor wieder anwerfen. Allerdings muss nun extremst viel Gas gegeben werden, damit der Motor nicht wieder ausgeht.
    Das blechige Geräusch war diesmal nur ganz leise zu vernehmen.

    Wenn ich den Wagen (im Leerlauf getestet) auf über ~4000rpm bringe,
    spritzt das Kühlwasser aus dem Ausgleichsbehälter (bin mir nicht ganz sicher; ich meine den kleinen, weißen Behälter vorne rechts im Motorraum) heraus.

    Aus dem Auspuff ist übrigens keine Qualm- oder Rauchentwicklung zu vertzeichnen.
    Der Motor hat eine Laufleistung von ca. 75.000km. Ausreichend Motoröl ist vorhanden, wobei der letzte Ölwechsel schon gut 10.000km zurück liegt.

    Ein neuer Kühler muss her, so viel steht fest. Jedoch verstehe ich absolut nicht, wieso der Wagen nicht mehr zündet und plötzlich so viel Gas haben will. Dazu dann noch das blechige Geräusch... für mich ist das alles sehr mysteriös :/
    Ich würde mich freuen, wenn jemand von Euch das Problem ein wenig für mich deuten könnte.

    Liebe Grüße aus dem (zur Zeit) sonnigen Duisburg,
    Sven
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 herby58, 11.05.2006
    herby58

    herby58 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, allzuviel kann ich dir hierzu nicht sagen.

    bezüglich blechernem Geräusch würde ich mal auf alles achten was sich bewegt. Z.B. Keilriemen oder Zahnriemen. Wenn sowas angerissen ist und teilweise Stücke abstehen, können die irgendwo anschlagen und das Geräusch erzeugen. Ob's die Riemen sind, oder ein Flügel der Wasserpumpe oder Kühlventialtor musste selbst rausfinden. Achtung bei Zahnriemen, denn wenn der reißt, ist der Motor Schrott. Kann sein, dass der sowieso fällig zum erneuern ist, wenn du schon nem Menge KM-Laufleistung drauf hast.
    Wie die Wechselintervalle für Zahnriemen an deinem Model sind, weiß ich nicht. Wird dir hier bestimmt erklärt.

    Bezüglich Wasser aus dem Vorratsbehälter obwohl Kühltemperatur normal ist hatte ich kürzlich auch. Kühlwassertemostat hing und Kühlung lief nur im kleinen Kreislauf. Hab Thermostat ausgebaut und ersetzt, dann ging es wieder.

    Mehr kann ich dir zu deiner Problematik nicht sagen, hab zu wenig Praxis mit Toyota-Modellen.

    Drücke dir schon mal die Daumen, dass sich die Reparaturen für dich im Rahmen halten.
     
Thema:

Problem mit Corolla Bj'96

Die Seite wird geladen...

Problem mit Corolla Bj'96 - Ähnliche Themen

  1. Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen

    Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen: Hallo, ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet, hoffe aber schon auf Hilfe! An unserem zweitürigen RAV 4 Baujahr 2005 ist beim hinteren...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  4. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  5. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...