Problem Lenkung Yaris oder normal?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Sassi1980, 22.02.2012.

  1. #1 Sassi1980, 22.02.2012
    Sassi1980

    Sassi1980 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Eclipse D22A / Toyota Yaris P1
    Servus Leute

    hab da mal ne Frage ;)

    Ich habe das Gefühl das mein Yaris der Spur extrem nachzieht. Wenn ich einer leichten Kurve folge und das Lenkrad vorsichtig loslasse, bleibt das Lenkrad in der Spur und geht sehr schwer wieder zurück. Ist das normal bzw. was kann ich da Prüfen??

    Als ich Ihn beim Kundendienst hatte, haben die gesagt das ist alles normal. Aber ich kenn das weder bei meinem Skoda, noch bei meinen alten Ford, Mitsubishi und Honda nicht.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Duke_Suppenhuhn, 22.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Moin,

    was für Reifen hast Du denn drauf? Je nach Reifendimension kann es schon sein, dass er Spurrillen deutlicher nachläuft.

    Was meinst Du mit "geht sehr schwer wieder zurück"? Ist im Lenkrad ein Widerstand?

    Wie verhält er sich beispielsweise beim Abbiegen? Dreht das Lenkrad danach "normal" zurück oder bleibt es einfach stehen?

    Edit: Ob Deine Spur stimmt, kann Dir nur eine Achsvermessung sagen, das wird beim normalen Service nicht gemacht.
     
  4. #3 Sassi1980, 22.02.2012
    Sassi1980

    Sassi1980 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Eclipse D22A / Toyota Yaris P1
    Sind die ganz normalen Winterreifen in 175. Ja beim abbiegen ist da ein leichter Wiederstand. Das Lenkrad dreht sich schwer von alleine zurück. Das Lenkrad bleibt bei leichter Kurvenfahrt von alleine in der Richtung so stehen.
     
  5. #4 paseo_rulez, 22.02.2012
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Das Problem ist, dass das Einlenkverhalten extrem subjektiv ist, das Problem ist in einem Forum äußerst schwer zu lösen.
    Was heißt bei dir "leichte Kurvenfahrt"? Wenn ich auf der geraden das Lenkrad leicht nach links oder rechts einschlag und das Lenkrad loslass, würd ich in den Graben fahren, wenn ich nicht eingreifen würde. Da ist es absolut normal, dass das Auto nicht wieder komplett gerade zieht. Wenn ich bei ner 20°-Kurve das Lenkrad loslass und das Auto folgt der Kurve wär das nicht normal.
    Es ist einfach schwer zu definieren, wie es sich bei deinem Yaris genau verhält um zu entscheiden ob es normal ist oder nicht ?(
     
  6. #5 Sassi1980, 02.04.2012
    Sassi1980

    Sassi1980 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Eclipse D22A / Toyota Yaris P1
    Also ich war heute mal aufer Bühne und ich glaube das es an den Belägen und an den vergammelten Stabis liegt. Die sind beide fertig und die Räder der Vorderachse lassen sich kaum drehen da die Beläge fest sind :/

    Hab heute nochmal geschaut. Wenn man so 15-20 Grad einlenkt. Das ist egal obs bei 50 km/h oder bei 100 km/h ist. Also wenn man das Lenkrad loslässt fährt er dort weiter :/
     
  7. #6 GermanVitz, 02.04.2012
    GermanVitz

    GermanVitz Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    Naja.... Als normal würde ich das nicht bezeichnen... Wie alt ist denn dein yaris? Da scheint ja etwas mehr als nur die beläge defekt zu sein....
     
  8. #7 Sassi1980, 03.04.2012
    Sassi1980

    Sassi1980 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mitsubishi Eclipse D22A / Toyota Yaris P1
    Naja ist von 2005 und hat 90tkm runter. War auch immer beim Kundendienst von Toyota.

    War aber jetzt bei meinem Bekannten der ne freie Werkstatt hat. Der hat gesagt das die damals beim Kundendienst eigentlich die Stabis schon bemerken hätten müssen bzw. die Bremsbeläge sicherlich auch noch die ersten sind. Daher tauschen wir die jetzt auch sofort aus. Dann sehen wir mal weiter.

    Sonst an der Lenkung selber ist nix sichtbar sagt er.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 BullittSan, 03.04.2012
    BullittSan

    BullittSan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris SCP11 "Olga", BMW 325i "Larry"
    Das Problem würde ich aber nicht an den Stabigummis und den Belägen festmachen.
    Ich bin nu bei 170000, die Stabigummis sehen total fertig aus und Beläge bin ich auch über 150000 gefahren bis se fast runter waren und das Problem hatte ich nicht.

    Ich würde doch eher die Lenkung durchchecken.
     
  11. #9 Ex_Skoda, 04.04.2012
    Ex_Skoda

    Ex_Skoda Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris P1F Sol 1.3 2005
    habe ein ähnliches Verhalten bei meinen Yaris festgestellt, scheint wohl Stand der Technik zu sein.
    zumindest laut Google?(

    der Yaris musste doch elektrische Servounterstützung haben, zumindest der Facelift oder?
     
Thema: Problem Lenkung Yaris oder normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. servo yaris problem

    ,
  2. lenkrad stellt sich nicht von alleine zurück toyota yaris

    ,
  3. toyota yaris probleme lenkung

    ,
  4. lenkung zieht nicht gerade toyota,
  5. yaris p1f lenkung schwergängig,
  6. lenkrad dreht nicht zurück yaris,
  7. yaris p1 servolenkung,
  8. toyota yaris zieht in die kurve,
  9. toyota yaris elektrische servolenkung,
  10. lenkrad geht nicht zurück toyota yaris,
  11. yaris p1 ungenaue lenkung,
  12. toyota yaris probleme
Die Seite wird geladen...

Problem Lenkung Yaris oder normal? - Ähnliche Themen

  1. Yaris P1F TS: Scheinwefer VL + Heckwischer + Nebler

    Yaris P1F TS: Scheinwefer VL + Heckwischer + Nebler: Hallo zusammen, ich suche derzeit einen Scheinwerfer für einen Yaris P1F (Facelift mit Träne) für die Fahrerseite. Bei meinem jetzigen hängt...
  2. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  3. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  4. Lenkung-Hydraulikschlauch

    Lenkung-Hydraulikschlauch: Hallo, wollte an meier Supra den Hydraulik Druckschlauch zwischen Servopompe und Lenkung wechseln lassen. In der Werstatt wurde mir gesagt dass...
  5. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...