Problem Kühlkreislauf

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Rasch, 03.08.2009.

  1. Rasch

    Rasch Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Brauche mal schnellst möglich Eure Hilfe.
    Problem ist.Temp Anzeige steht normal mitte( Warmer Motor)
    Heizung bleibt kalt.Kein druck in den wasserschläuchen vom Kühler/ zum Kühler.Ist der Motor aus,ziehen die Schläuche Vakuum.Mach ich den Kühlerdeckel auf drückt der Motor mal Wassert raus, mal nicht.Also baut sich kurzfristik druck auf und mal nicht.
    Was kann das sein,

    Fahrzeug.
    Avensis T22 Bj 98. !.8 Ltr.
    Gruß Rasch.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rasch

    Rasch Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich nochmal.
    Das Problem tritt auf nachdem ich den Kunststoff Flansch vom Kopf zum Kühler defekt hatte und getauscht hab.Muß ich etwas entlüften ?
     
  4. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    wenn irgendwas am kühlkreisluf gemacht wird muss man immer entlüften


    probier das mal, ist die einfachste fehlerquelle und klingt für mich laut den sympthomen am plausiebelsten
     
  5. #4 Angel Tears, 03.08.2009
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    wie entlüftet man denn den Kühlkreislauf?
     
  6. Rasch

    Rasch Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Wie man entlüftet wüßte ich jetzt auch gern.Das Problem fing ja mit dem defekten Flansch an.Da drückte es ja Wasser raus und zog beim abkühlen wahrscheinlich Luft.
    Gruß
     
  7. #6 zero2k3, 03.08.2009
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Laufen lassen, Heizung auf Heiß stellen und Gebläsestufe auf eins, bis der Lüfter läuft, mit geschlossenem Deckel. Kannst ihn auch an eine Schräge stellen mit der Schnauze nach oben! Dann entweicht auch die Luft aus dem Wärmetauscher.

    Sobald der Lüfter gelaufen hat DECKEL VORSICHTIG öffnen und nachfüllen.

    Gruß Alex
     
  8. Rasch

    Rasch Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub mein Thermostat schließt und öffnet nicht mehr.Beide Schläüche vom Kühler sind meines erachtens zu prall gefüllt. Wo sitzt das Thermostat.Um es zu kontrollieren kann man es doch russchrauben und irgentwie in kochend Wasser legen und schauen obs öffnet oder nicht.
    Stimmts ?
     
  9. fox757

    fox757 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Kombi ,D4D 2.0
    Da brauchst du eigentlich den Thermostat gar nicht mehr testen.....der is am A...
    (Neuteil kostet ca. 17€ im Zubehörhandel - bei den Freundlichen glaub ich ca. 25)

    Ausbau ist denkbar einfach beim 7A FE ; einfach das Gehäuse, wo der obere von den beiden Schläuchen in den Motor geht, abschrauben (Eimer drunter), Thermostat raus....
    Die Dichtung sitzt auf dem Rand des Thermostats - beim Einbau darauf achten, dass die richtig im Gehäuse sitzt und nicht irgendwie verdreht ist.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 optifit, 04.08.2009
    optifit

    optifit Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Das ist der Kühlerdeckel meines erchtens.
    Kauf Dir einen neuen und entlüfte das Kühlsystem.
     
  12. fox757

    fox757 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Kombi ,D4D 2.0
    Schaden tuts bestimmt nicht; besonders wenn die Gummis im Deckel sich schon langsam auflösen.
    Das tun die nämlich ganz gerne, wenn der Thermostat nicht mehr schliesst und der Kühlkreislauf sich über den Deckel und den Ausgleichsbehälter versucht selbst zu entlüften :D
     
Thema:

Problem Kühlkreislauf

Die Seite wird geladen...

Problem Kühlkreislauf - Ähnliche Themen

  1. LiMa problem

    LiMa problem: Moin ich habe ein problem mit meiner LiMa. und zwar äußert sich das wie folgt, die ladespannung ist nicht mehr bei über 14V. genau genommen ist...
  2. Toyota Avensis T25 Innenraumbeleuchtung Problem

    Toyota Avensis T25 Innenraumbeleuchtung Problem: Hallo, habe folgendes Problem: wollte gestern bei meinem Toyota Avensis T25 Stufenheck BJ 2008 / EZ 2009 die Innenraumbeleuchtung wechseln und...
  3. Toyota Avensis 4-Gang-Automatikgetriebe Problem

    Toyota Avensis 4-Gang-Automatikgetriebe Problem: Hallo bin neu hier und habe auch ein Riesenproblem. Das Automatikgetriebe meines Toyota Avensis T25 1.8l geht seit heute nacht nicht mehr....
  4. ABS Problem

    ABS Problem: Hallo ich habe mit meinem RAV 4 EZ 3.1997 folgendes Problem. Erst hat auch beim leichten Bremsen das ABS geregelt. Jetzt brennt dauernd die ABS...
  5. Supra MA61 mit Ladestrom-Problem

    Supra MA61 mit Ladestrom-Problem: Hallo, habe folgendes Problem: An meinem MA61 leuchtete während der Fahrt plötzlich die Ladestromlampe auf und eine zu niedrige Spannung wurde...