Problem Avensis D4D

Diskutiere Problem Avensis D4D im Motor Forum im Bereich Technik; Bevor ich mein Problem schildere, will ich die Gelegenheit nutzen, mich kurz vorzustellen. Ich heiße Enno, wohne in der Nähe von Hamburg und fahre...

  1. #1 Enno2202, 20.03.2006
    Enno2202

    Enno2202 Guest

    Bevor ich mein Problem schildere, will ich die Gelegenheit nutzen, mich kurz vorzustellen. Ich heiße Enno, wohne in der Nähe von Hamburg und fahre schon seit Jahren nur Fahrzeuge der Marke TOYOTA. Unter anderem bin ich auch glücklicher Besitzer eines LandCruiser BJ40 aus dem Jahre 1979.

    Weniger glücklich bin ich mit unserem Avensis T22 D4D, 80.000 km, Bj. 2003 (einer der letzten). Der hat zwar noch nie den Dienst versagt, aber doch schon mit einigen "Problemchen" genervt. Darunter waren bisher jedoch nur altbekannte Schwachstellen der Baureihe, wie z.B. eingelaufene Bremsscheiben oder das Quitschen des Keilriemens.

    Nun zu meinem Problem. Pünktlich mit Ablauf der Garantie vor einer Woche, hat sich ein Motorgeräusch eingestellt. Ich will versuchen es zu beschreiben:

    - Ich vernahm zunächst nur ein unregelmäßig auftretendes leiseres Knallen.
    Es klang als ob Split-Steinchen gegen die Spritzwand springen würde. Erst als ich das Geräusch auch im Stand hörte, wusste ich, dass der Winterdienst keine Schuld hatte :D

    - Dazu gesellte sich ein leises metallisches Scheppern bzw. Rasseln - dieses mündete dann unregelmässig in das beschriebene Knallen.

    - Da das Geräusch aus Richtung Riemen zu kommen schien, hielt ich es zunächst für eine Spätfolge des bereits erfolgten Ausgleichs der Servopumpe (wegen Riemenquitschen) und ich meinte das nun eine Riemenscheibe o.ä. mit Lagerschaden getauscht werden müsste.

    - Am nächsten Tag in der Werkstatt: "Vorführeffekt" - kein knallen, nur leises rasseln. Aber auch der Meister meinte, dass irgendetwas trotzdem nicht ganz sauber klingt. Nach Demontage des oberen u. unteren Riemens, sowie Kontrolle der Riemenscheiben etc. - keine Diagnose. Lediglich der untere Riemen sei etwas ungespannt gewesen.

    - Am nächsten Morgen zuhause - wie soll´s anders sein, waren die gleichen Geräusche wieder da. Interessant ist, dass das beschriebene Scheppern und sporadische Knallen etwa bei 1700 - 2000 U/min im Stand vermehrt auftritt - beim Fahrbetrieb im gleichen Drezahlbereich. Nur bei hohen Drehzahlen, z.B. auf der Autobahn, habe ich noch nichts gehört.

    Bevor ich jetzt wieder zum Händler fahre, bitte ich Euch und Euer gesammeltes Fachwissen um Hilfe, mich auf die richtige Fährte zu locken.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Enno2202, 21.03.2006
    Enno2202

    Enno2202 Guest

    Ach ja - Vielen Dank im Voraus für Eure Beiträge! :]
     
  4. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.388
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Erstmal Moin!!!

    Bin aus HH. :D

    Aber was du schilderst.... fällt mir nix zu ein. Ist aber auch schwer, es zu ergründen. ;(
    Die Beschreibung mit Split-Steinchen is schon gut. (kenn ich garnicht son Geräusch..)
    Aber es hat bestimmt nix mit dem Riemen und der Unterlegscheibe zu tun. Das ist schonmal richtig. :]

    Knallen? Split knallt nicht. Der prasselt. :D
    Beschreibs mal noch anders.
     
  5. #4 Enno2202, 05.04.2006
    Enno2202

    Enno2202 Guest

    Geräusche Avensis D4D

    Moin Moin!

    Nach langer Fehlersuche ist das o.g. Problem nun endlich gelöst worden. Ursache für die Geräusche war folgendes:

    Die Magnetkupplung hatte sich vom Klimakompressor gelöst, die Verkabelung abgerissen und ist dann auf der Welle des Kompressors mitgelaufen.

    Ergebnis: Magnetkupplung + Kompressor werden auf Garantie (!) getauscht, da Geräusche ja noch innerhalb der Garantiezeit auftraten, nur bis heute die Ursache nicht gefunden werden konnte. 1200,- gespart!

    Für die Zukunft: Bei Geräuschen aus dem Bereich des Flachriemens, einfach mal die Klimaanlage anschalten. Wenn die nicht läuft...

    Viele Grüße
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Problem Avensis D4D

Die Seite wird geladen...

Problem Avensis D4D - Ähnliche Themen

  1. Toyota Avensis T25 glühbirne Wechseln

    Toyota Avensis T25 glühbirne Wechseln: Hallo an alle erstmal, Gerade ist mein Vater nach hause gekommen von der arbeit(hat zusatz gearbeitet eigentlich frei wegen feiertag) und sagte...
  2. Toyota Avensis Lenkung

    Toyota Avensis Lenkung: Hallo an alle, Ich bin ein besitzer eines Toyota Avensis T22 von 98 und seit ein paar tagen ist es so, wenn ich auf der Autobahn bin und...
  3. Avensis T22 CDT220, CT220 Corolla CDE120 Anlasser erst 3000km

    Avensis T22 CDT220, CT220 Corolla CDE120 Anlasser erst 3000km: Ich biete hier einen Anlasser für den 1CD-FTV Motor in Corolla und Avensis. Die Teilenummer ist 28100-0G010 . Der Anlasser war lediglich 1 Monat...
  4. Toyota Avensis T25

    Toyota Avensis T25: Hallo an alle, Ich bräuchte für meinen Avensis 6 gang einen Schaltknauf, da meiner kaputt ist. Auf Amazon finde ich keinen passenden der ein RGA...
  5. Toyota Avensis T25 177 Ps schaltknauf wechseln

    Toyota Avensis T25 177 Ps schaltknauf wechseln: Könnte mir jemand ausführlich eine anleitung schreiben wie ich den schaltknauf wechsel. Währe nett wen man noch einen Amazon link für ein...