Probefahrt AURIS

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von acidman, 30.04.2007.

  1. #1 acidman, 30.04.2007
    acidman

    acidman Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2003
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    0
    Hallöli allerseits !

    Vor vier Wochen habe ich ein Termin für die Inspektion meines CTS' gemacht.
    "was ist mit Leihwagen ?"
    "wat willste denn haben ?"
    "möchte gern' mal en Auris fahrn!"
    "wat für ein' ?"
    "mir egal!"
    " ok , ich schau mal was ich da habe"


    Heute war also besagter Tag für die Inspektion.
    "dann wollen wir mal sehen , was für ein Wagen ich augesucht habe. ......... oohh ...... den haben wir ja schon verkauft ! :D Naja , mal schauen was wir sonst noch so haben."
    Das wird dann heute doch nix mit Auris-fahren ?!?!

    Aber kurz gestöbert und er hat mir ein Schlüssel für so ein mickrigen :D 2.2 D-Cat in die Hand gedrückt .... obwohl , Schlüssel kann man das ja auch nicht mehr nennen , ist ja keiner mehr dran ... eher "Mach-mich-auf-und-zu"-Knubbel. Für die Hosentasche ziemlich unpraktisch!
    Also erst mal das Auto angeschaut ....... auch wieder mickrige :D Ausstattung : Navi , Leder .... ;) Hier läßt es sich drin leben :)

    (Kleiner Einschub am Rande : irgendwie muß man sich aber an das keyless-go gewöhnen .... Beim Abstellen des Wagens habe ich instinktiv immer den Schlüssel gesucht zum abschalten ;) )

    Weiter geht's im Text ..... als ertes vielen mir schon zwei negative Sachen auf !
    Erstens : keine Mittelarmlehne mehr ! Also die vermisse ich sehr bei dem Auto.
    Zweitens : den ellenlangen Kupplungspedalweg. Übertrieben ausgedrückt muß man das linke Knie bis unter's Kinn ziehen um überhaupt mit dem Fuß auf das Pedal zu kommen :D Vielleicht Gewöhnungssache , aber stört erst mal im ersten Augenblick !

    Die inneren Türgriffe sehen aus , als gehörten sie nach draußen ! (Hatten die zu viele davon oder ist das mangelnder Einfallsreichtum ?)
    Die Anzeigen sind wie gewohnt gut ablesbar , aber mich persönlich stört die Balkenanzeige der Tankanzeige. (bin eh kein Freund davon ... ist mir zu grobschlächtig ;) )
    Außerdem ist mir aufgefallen , daß es keine LED's mehr in den FH-Schaltern gibt (ich glaub' da sparen sie am falschen Ende !) Edit: der hat ja auch nur noch auf der Fahrerseite die FH-Automatik drin :( (is mir im Nachhinein so aufgefallen)
    Die Shift-Anzeige ist auch (etwas) nutzlos ... wenn ich mich daran halten würde , dürfte ich eigentlich gar kein Gas mehr geben. Wohl eher : Gas geben -schalten -kurz Gas geben und schon wieder höher schalten .... mag zwar den Spritverbrauch verringern , aber soo kommt man aber nicht vorwärts .. davon abgesehn , daß es auch kein Spaß macht :D



    Genug genörgelt , nun mal was positives :
    Das neue Navi sieht viel schöner aus als meines. Schönere Darstellung und viel bunter :D
    Die Lenkung ist leichtgängiger , trotz 225/45/17 , außerdem ist sie viel direkter ... das gefällt wirklich !
    Das Lenkrad ist viel griffiger als im E12 , das Leder an sich ist nicht so glatt.
    Vom Motor her .... jo ,von unten heraus geht der richtig gut ab ... leider aber nicht sehr lange :D Im großen und ganzen sehr leises Motorgeräusch , außer beim Starten und bei höheren Drehzahlen hört man eigentlich nicht , daß das ein Diesel ist. Könnte man sich dran gewöhnen , wenn er denn auch bis 8000 drehen würde :D
    Selbst im 6.Gang zieht der noch richtig gut von 120 bis 200 durch , aber dann verendet auch seine Kraft ;) Über 200 quält der sich aber mächtig ! (egal ob im 5. ode 6. )
    Zudem merkt man deutlich wenn man auf der Autobahn in den nächsten Gang schaltet , wie der Turbolader erst mal wieder Druck aufbauen muß um dann wieder den Wagen anzuschieben. Ich will nicht sagen , daß da ne Gedenkminute zwischen liegt , aber spürbar ist es schon !
    Erfreulich ist , daß man bei 200 den Motor überhaupt nicht mehr hört ....................
    ......................
    ....................
    ................
    ...........
    .......
    ... diese werden nämlich von den lauten Windgeräusche von der Frontscheibe/A-Säule übertönt !! :D
    Darüber hinaus ist der ziemlich seitenwindanfällig.

    Klar ist auch , daß der Auris viel komfortabler ist als mein CTS. Der ist zwar verhältnismäßig stramm gefedert aber voll und ganz akzeptabel.
    Im Innenraum ist eigentlich viel Platz , die Sitze könnten mehr Seitenhalt vertragen. Wie es auf der Rückbank aussieht weiß ich nicht , ist mir auch egal , ist sitz selten hinten wenn ICH fahre :D
    Die Sicht nach hinten ist typisch ... man sieht also nicht viel ;) davon abgesehen , daß die hintern Kopfstützen noch hochgezogen waren , das schränkt die Sicht ja noch mehr ein. Apropos Kopfstützen , die sind vorne viel höher als beim E12. Auch mal ne Verbesserung. Das Leder fühlt sich ganz angenehm an , ist auch nicht so rutschig , soweit ich das auf den paar Kilometern einschätzen konnte.

    Ach , noch was negatives ist mir aufgefallen ... warum sind denn die Anzeigen für die Klimaregelung nicht mehr beleuchtet ? Die Streuscheibe davor blendet in den meisten Fällen , sodaß man eh nix sieht , aber die Einstellung der Düsen sieht man vom Fahrersitz (da sie auf dem rechten Display dargestellt sind , statt besser auf dem linken) ÜBERHAUPT NICHT ! Notgedrungen muß man sich immer nach rechts rüberbeugen um zu erahnen was da gerade für ne Einstellung drin ist. Auf der AB nicht gerade empfehlenswert ;)

    Und noch ein Kuriosum : Wieso ist , wenn ich den Motor starte , immer die Umluftschaltung ON ???? Selbst wenn ich voher dem Wagen im OFF-Modeus abgestellt habe ??? Kann mir das einer erklären ? Hat das irgend ein sittlichen Nährwert ? Soll man die Abgase nicht schnüffeln ? Von alleine schaltet die aber auch nicht wieder um ??!!? STRANGE

    Fazit : im großen und ganzen (oder im Großen und Ganzen ?) ist der Wagen nicht schlecht , trotzdem ist mir mein CTS lieber. ;)



    PS:
    extra für Eric :

    du wirst es nicht glauben , aber ich habe endlich ein neuen Nebelscheinwerfer drin :D
    Hatte mir ein neuen gekauft und der lag auch schon gut ein halbes Jahr bei mir rum .... im Winter hatte aber kein Bock den einzubauen und jetzt wo es warm war hatte ich keine Zeit ;) Mal auf blöd mit zur Inspektion genommen und die haben den auch eingebaut ..... umsonst ! Oh , darf ich das überhaupt sagen ? Nee , ich habe natürlich dafür die Abeitsstunden bezahlt ;) ;) ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eric Draven, 30.04.2007
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Ich mag diese "Kiste" überhaupt nicht....

    Weder die Optik noch die Verarbeitung kann überzeugen...

    Einfach nur 0/8/15, so wie ein Golf eben....
     
  4. #3 YarissolAT, 30.04.2007
    YarissolAT

    YarissolAT Guest

    Hallo!

    Sorry, aber den Auris würde ich nicht mal ansatzweise in die Nähe des Golfs rücken.
    Ich fahre oft Golf V als Firmenwagen, selbst habe ich den Yaris II (siehe Signatur) und bin den Auris als 2,0 D4D probe gefahren.
    Der Auris ist das eindeutig bessere Auto.
    Die Gründe:

    - Zunächst mal finde ich das Auto hübscher als den Golf, der Auris
    sieht wie ein XL-Yaris aus

    - Die hohe Sitzposition ermöglicht bequemes ein- und aussteigen

    - Kopffreiheit und Raumgefühl (dank der weit vorn stehenden Scheibe)
    sind geradezu fürstlich.

    - Das Platzangebot im Fond ist hervorragend, der 3. Passagier freut sich
    über den fehlenden Mitteltunnel

    - Die Sitze sind sehr bequem- nicht so hart wie beim Golf

    - Das futuristische Cockpit mit der lustigen Handbremse finde ich nicht
    nur optisch gelungen, sondern der hoch liegende Schalthebel ist auch
    ergonomisch sinnvoll

    - Funktionen wie Licht (Blinkerhebel) sind dort wo sie hingehören und
    nicht wie beim Golf wahllos verstreut (Licht unten im Cockpit beispiels-
    weise)

    - Die Innenraummaterialien könnten hochwertiger wirken, aber gerade
    an der Verarbeitung gibt es keinen Zweifel. Der Auris ist still wie
    ein Grab- kein Klappern, kein Knistern

    - Einmal in Fahrt gefällt der laufruhige 16V-Alu-Diesel durch feine Manieren, gleichmäßige Leistungsentfaltung und ansprechende Fahrleistungen. Das exakte Getriebe mit den kurzen Schaltwegen passt gut dazu. Schon mal einen Traktoren-TDI von VW :
    gefahren??? :rolleyes:

    - Das Fahrwerk setzt neue Maßstäbe- Geradeauslauf und Kurvenverhalten sind exzellent- und das bei hervorragendem Federungskomfort- kein Vergleich zum zu harten Golf, der zudem auf der Autobahn zu "schwimmen" beginnt.

    Fazit:

    Der Auris ist für mich derzeit einer der besten Kompaktwagen überhaupt. Den Corolla E12-Nörglern sei gesagt: Abgesehen von der Materialanmutung (die war beim E12 besser, dieses Downsizing betreiben derzeit aber alle Hersteller- siehe Golf IV auf V) ist der Auris gegenüber dem Corolla ein echter Fortschritt.

    Gruß

    Christian
     
  5. #4 Elektromaus, 30.04.2007
    Elektromaus

    Elektromaus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris 1,6
    du musst ihn dir ja nicht kaufen.... :rolleyes:
     
  6. #5 Eric Draven, 01.05.2007
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Tu ich auch nicht...

    Ich habe für neue "Autos" nix über...

    Siehe Avatar :D
     
  7. xy77

    xy77 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir den neuen Auris bereits bestellt...wer hier behauptet, die Verarbeitung oder die Motorleistung lässt zu wünschen übrig, sollte sich vielleicht mal auf seinen Geisteszustand hin untersuchen lassen...

    Schade, dass es immer wieder Nörgler gibt, die an allem etwas auszusetzten haben...sich aber im Regelfall gar keinen Neuwagen leisten können (wer sich jetzt angegriffen fühlen sollte, bitte..., jeder andere Toyotafan dürfte mein Statement nachvollziehen können!)
     
  8. #7 CelicaST182, 01.05.2007
    CelicaST182

    CelicaST182 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    :rofl :rofl :rofl :rofl :rofl :rofl :rofl :rofl

    Hast Du eigentlich eine Brille? :rofl :rolleyes:
     
  9. #8 Eric Draven, 01.05.2007
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Jetzt will ich Dir mal was erzählen:
    Ich bin seid 15 Jahren KFZ Mechaniker und habe
    selber von 1998 - 2oo1 bei Toyota gearbeitet...
    Ich kann also sehr wohl behaupten,daß ich mich auskenne:

    1:Ist alles immer Geschmacksache ?(

    2:Nicht nur mir fällt auf daß die Qualität bei Toyota leidet....

    3:Hast Du mein Avatar gesehen???.Ich könnte mir sehr wohl einen
    Neuwagen leisten...will ich aber nicht.. :rolleyes:

    4: Ausserdem bin ich sehr wohl ein Toyotafan...nur nicht von dehnen
    ab BJ 2000
     
  10. xy77

    xy77 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    ...wollte hier niemanden persönlich angreifen, aber oftmals behaupten irgendwelche Leute, die keine Ahnung von der Materie haben, derart hirngespinstige Sachen, die jeglicher Wahrheit widersprechen...

    Bitte um Dein Verständnis!
     
  11. #10 Eric Draven, 01.05.2007
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Kein Ding:love2
     
  12. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    @xy77

    da hast du aber gerade noch mal gut die kurve gekratzt!!! :D :D ;)

    hast du schon mal nen corolla e12 gefahren oder dich im innenraum
    genauer umgesehen? da ist die materialauswahl bedeutend besser!!
    da ist an der "a-säule" ne schöne filz-verkleidung, die türverkleidung und
    der obere bereich aim armaturenbrett sind mit weichem plastik überzogen
    (aufgeschäumt) und der e12 hat vor allem auch noch 4 "vier" automatische
    fensterheber, dessen schalter im dunkeln auch noch leuchten!! also ich
    finde schon, das toyo beim auris mächtig gespart hat!!! :( X( ich bin
    mittlerweile so weit, dass ich mit nen sparsamen ersatz für meine celi
    bis zum facelift des auris warte. das kommt meisten so drei bis vier
    jahre nach einführung eines autos!

    mfg, mag!

    ps: trotzdem herzlichen glückwunsch zu deiner wahl, schönes auto mit
    nem spitzen motor!!!!
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. xy77

    xy77 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    ...wie gesagt, hab mich vielleicht als impulsiver Mensch etwas im Ton vergriffen ;-)

    Meiner Meinung nach stimmt das Presi-/Leistungsverhältnis aber dennoch. Binnalternativ Golf V GTI, Subaru Impreza WRX, Nissan 350U, Honda Civic (neuestes Modell) und den Opel GTC probegefahren...
    Fazit. Subaru und Nissan sind absolute Sprittfresser und sind in der Versicherung zusammen mit dem GTI in einer sehr hohen Klasse ("Porscheklasse"). Der Honda Civic überzeugt zwar durch sein tolles Raumkonzept, allerdings ist das Fahrzeug im Grenzbereich schlecht zu handlen und die Lüftung verursacht Zugluft (Gefahr von Bindehautentzündung). Der GTI ist eine unbequeme Kiste...man merkt jeden Kieselstein (na ja, wem`s gefällt). Der Opel überzeugt mit seinen komfortablen sitzen und seinem durchzugsstarken Moteor, der sehr gut am Gas hängt (1,9L 150 PS). Allerdings sind die Probleme in puncto Elektronik und v.a. Durchrosten ein absolutes Ausschlusskriterium für mich...
    Hab als Zweitwagen über 9 Jahre einen Starlet gefahren, der nie techn. Mängel hatte...diese Zuverlässigkeit hat mich letztendlich dazu veranlasst, mich für den Auris zu entscheiden

    P.S.: bin den Corolla TS (mit angeblichen 192 PS) auch schon Probe gefahren...sehr schönes Auto...allerdings enttäuschender Motor, weshalb ich mich gegen dieses Fahrzeug entschieden habe.
     
  15. #13 Elektromaus, 01.05.2007
    Elektromaus

    Elektromaus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris 1,6

    is gut...die geschmäcker sind halt verscheiden, und ich denke mal es wird diesbezüglich immer verscheidene meinungen geben denn nicht jedem gefällt es!

    selbst lischer konnt ich von dem Auris 2.0 D-cat überzeugen, obwohl er mir tierisch in den Ohren hing, und mir sschon ein schlechtes Gewissen meines E 12 eingeredet hat...aber egal Auris kommt am Donnerstag und ich hoffe ich werde damit zufrieden sein! :rolleyes: :]
     
Thema:

Probefahrt AURIS

Die Seite wird geladen...

Probefahrt AURIS - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  2. Auris Batteriesymbol leuchtet

    Auris Batteriesymbol leuchtet: Hallo hier. Mein Fahrzeug: Toyota Auris 2.0 D-4D 2007 Mein Auris bekam vor etwa 3 Wochen eine neue Bremsanlage hinten. Nachdem ich das Fahrzeug...
  3. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  4. Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc

    Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc: Ich habe hier noch aus meiner Sammlung einen neuen originalen Toyota Schaltknauf für diverse Toyotas wie Auris, Avenis, Yaris, Aygo, IQ, MR2,...
  5. Birnen Sockel Auris 2016

    Birnen Sockel Auris 2016: Hallo zusammen, ich habe mir das Handbuch von meinem Auris aus my toyota mal angeschaut... leider finde ich da nur eine Erklärung wie man es...