PRO & CONTRA Turbo- Nachrüstung beim Sauger

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Scholle, 28.12.2002.

  1. #1 Scholle, 28.12.2002
    Scholle

    Scholle Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2002
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    0
    auch auf die Gefahr hin das einige wieder murren und sagen " man das haben wir doch schon so oft gesagt " eröffne ich diesen Thread ;)

    da ich ernsthaft über das Thema nachdenke , wäre es coll von euch wenn ihr mich dabei und auch vieleicht anderen , denen das Thema auch auf der Zunge brennt, unterstützt

    es gibt sicher viele Fragen :

    ist es machbar oder nicht <br />ist es sinnvoll oder nicht , und und .........

    Pro : Fahrspass pur ------und das zählt schon mal 3 -fach ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 andi k., 28.12.2002
    andi k.

    andi k. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    also ich will da nix falsches sagen ich weiss nur eins wenn du es vor hast sch***auf nen turbo oder leg die paar mark drauf und denk an einen kompressor

    is 1000X mal besser als son anfälliger gemüsehexler
     
  4. #3 Scholle, 28.12.2002
    Scholle

    Scholle Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2002
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    0
    tja das mit dem Kompressor könnte man gleich mit diskutiern

    Pro & Contra / Turbo& Kompressor
     
  5. #4 Turbo spyder, 28.12.2002
    Turbo spyder

    Turbo spyder Guest

    pro:<br />fahrspaß (wie schon gesagt)<br />schonender als durch saugertuning und auch billiger<br />exclusivität<br />motor muss wenn richtig gemacht nicht unbedingt leiden!!

    contra:<br />auch teuer<br />tüv?? (turbo-motors aber kein problem)<br />sprit (leistung kostet eben sprit)

    <br />aber alles in allem muss das jeder mit sich selber ausmachen. ich habe es nicht bereut und würde es wieder machen.<br />aber es freut mich das du es dir wirklich überlegst und nicht wie andere die sagen ja will ich aber nix geschieht.

    wie weit willst du denn gehen??<br />denke mal du nimmst erst mal das kleine packet oder? nachrüsten kannst du dann immer noch!
     
  6. #5 Turbo spyder, 28.12.2002
    Turbo spyder

    Turbo spyder Guest

    kompressor oder turbo????

    na da muss man doch nicht lange überlegen oder?<br />natürlich turbo!!!!!<br />bessere leistungsausbeute = höherer wirkungsgrad!<br />später leichter zu tunen,<br />weniger spritverbrauch

    auserdem hört sich ein kompressor an wie ein küchenmixer und wer will das schon?
     
  7. Gast

    Gast Guest

    ja erstmal klein anfangen
     
  8. Gast

    Gast Guest

    das mit dem Küchen mixer hat der von Turbo- Motors auch gesagt
     
  9. #8 Turbo spyder, 28.12.2002
    Turbo spyder

    Turbo spyder Guest

    <br />das sagt jeder!!<br /> :D :D
     
  10. #9 Andreas-M, 28.12.2002
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Machbar ist vieles:

    aktueller thread

    Was bei Honda geht geht woanders ebenso.
     
  11. #10 andi k., 28.12.2002
    andi k.

    andi k. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    turbo is anfälliger wenn der komp. gut ist

    leistung ist ohne drehzahl zu haben <br />auspuff bleibt gleich<br />nachlaufen fällt weg<br />llk-nicht sooo notwendig(aber natürlich besser)<br />öl-und wasser wird nicht so aufgeheitzt wie beim turbo

    und

    ich mag kompressor :D
     
  12. #11 Turbo spyder, 28.12.2002
    Turbo spyder

    Turbo spyder Guest

    das alles kann auch auf einen turbo zutreffen!!!
     
  13. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Was habt ihr nur gegen den Kompressor? Leistung in jedem Drehzahlbereich, während der Turbo doch ne gewisse Drehzahl braucht. Oder sehe ich das falsch?
     
  14. #13 Marcstoy, 28.12.2002
    Marcstoy

    Marcstoy Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    E11 G6R, Celica ST185CS,Supra MA61
    Ein gut gemachter,mechanisch von der Kurbelwelle angetriebener,Kompressor kann dir schon knapp oberhalb der Leerlaufdrehzahl Ladedruck bieten.<br />Beim Turbo musste erstmal warten,bis genug Abgasdruck da ist,der ja bekanntlich die turbine antreibt und mit der wiederum den Verdichter.<br />Die meisten Turbos fangen erst bei 2200-2800 Umdrehungen an,genug Abgas zu liefern,damit sich da was tut.

    <br />Gruß Marco
     
  15. #14 XiP_Celi, 28.12.2002
    XiP_Celi

    XiP_Celi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2002
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    ... cool nettes Thema, wie schauts den mit den Anschaffungskosten aus?

    Hat schon jemand erfahrung gemacht was so ein "Nachrüstkit" an Verschleiss ausmacht? Is ja eigentlich klar, das man dann die aktuelle Leistung die anliegt auch nutzen will :)

    cu XIP_Celi
     
  16. #15 martin@st165, 28.12.2002
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Ein Bekannter von mir hat in nen 5er BMW 2,0i nen Turbo nachgerüstet.Alles Eigenbau.<br />Ging wie die Sau! Hatte aber Propleme mit der ZKD!!<br />Und mit der Kupplung. War nach 5000 km hinüber(War eine verstärkte).
     
  17. #16 Turbo spyder, 29.12.2002
    Turbo spyder

    Turbo spyder Guest

    knapp 7000km habe ich jetzt drauf!<br />probleme = 0 :D <br />oder doch der fahrspaß ist extrem gestiegen! <br />habe aber die ersten 1000 mit der original kupplung gefahren und richtig geschmeckt hat der das nicht. sie war zwar nicht kaputt aber sie hatte ne menge schlupf!

    turbo timer habe ich nicht. lasse denn sowieso immer in der garge warmlaufen und beim abstellen auch! soviel zeit muss sein! :D :D

    ich kann dir nur sagen lass es machen alleine turbo pfeifen ist das geld schon wert! :D :D :D
     
  18. #17 Scholle, 29.12.2002
    Scholle

    Scholle Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2002
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    0
    @ Turbo-spyder , also ist ne andere Kupplung fällig , was haste denn da geändert ??
     
  19. Gast

    Gast Guest

    @ Turbo Spyder!!!<br />Wo hast du das denn machen lassen, wieviel hat das gekostet? Möchte es unbedingt haben, für meine t16 cabrio!!!! Wie lief das mit dem tüv?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Scholle, 29.12.2002
    Scholle

    Scholle Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2002
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    0
    bei Turbo- Motors in Urbach , kostet in der Sparversion ( 40 PS )ca 6-7000€

    bei 20% Mehrleistung gibt es auch nen gültigen TÜV , was du danach noch machen läßt ist deine Sache
     
  22. #20 swift70kw, 29.12.2002
    swift70kw

    swift70kw Guest

    kompressor macht eigentlich dank der eignen kraftabzweigung vom antrieb erst ab höheren hubräumen sinn. 1,8 oder 2liter motörchen find ich recht untertrieben.<br />der wirkungsgrad ist beim turbo natürlich ausbaufähiger und wenn es um richtig hohen druck geht führt am turbo kein weg vorbei.

    das anlaufverhalten vom kompressor bei niedrigen drehzahlen hat natürlich im alltag einen besseren nutzen und ist nicht zu leugnen, allerdings wäre zu überlegen wer sich sowas nachrüstet um mit 2000u/min zu fahren, bzw druck ab niedrigen drehzahlen brauch.

    bzgl ölkühler: bei aufladung empfiehlt sich generell ein solcher, egal ob turbo oder kompressor.

    zum thema des thread eröffners:

    pro:

    -spassgefühl beim fahren erhöht sich<br />-motor kann mit turbo genauso langlebig sein wie sauger, bedingung umbau des motors in allen bereichen.

    contra:

    -erhöhte anfälligkeit gegenüber sauger<br />-service intervalle sind termingerecht pflicht (öl!) evtl durch kürzere intervalle acuh im schnitt teurer<br />-verschleiss erhöht sich auf jeden fall, drehmoment an rädern, kupplung, getriebe und generell dem anstriebssystem erhöht IMMER den verschleiss.<br />-warmlaufphase bis turbo belastbar ist, nachlaufphase um ihn abzukühlen, beides ist bei kurzstrecken und häufigen fahrten ein hindernis was die anfälligkeit des systems noch mehr erhöht

    fazit: turbosystme sind lustvolle elemente bei einem nicht alltagsauto, wer jeden morgen um 6uhr schnell zur arbeit muss soll lieber beim sauger bleiben......einfach der unkompliziertere weg.
     
Thema:

PRO & CONTRA Turbo- Nachrüstung beim Sauger

Die Seite wird geladen...

PRO & CONTRA Turbo- Nachrüstung beim Sauger - Ähnliche Themen

  1. Parksensoren nachrüsten

    Parksensoren nachrüsten: Ich habe ein Einparkhilfeset (URF7) von Bosch erworben und auch montiert, bis auf den +12V - Anschluss. Der für Toyota Einparkhilfeset...
  2. [Verso-S] Standheizung nachrüsten - Kosten und Empfehlungen?

    [Verso-S] Standheizung nachrüsten - Kosten und Empfehlungen?: Hallo zusammen, jetzt wo die eisigen Temperaturen so langsam die Regel werden überlege ich ernsthaft, ob ich mir noch kurzfristig eine...
  3. Toyota Corolla Verso DPF Nachrüsten

    Toyota Corolla Verso DPF Nachrüsten: Hallo, ich hoffe, dass mir jemand von Euch helfen kann. Ich suche ganz dringen eine Nachrüstmöglichkeit eines DPF für meinen Toyota Corolla Verso....
  4. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  5. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...