Prius III mit 1,9 Liter getestet

Dieses Thema im Forum "Alternative Antriebe" wurde erstellt von tuningmichl, 05.08.2009.

  1. #1 tuningmichl, 05.08.2009
    tuningmichl

    tuningmichl Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    laut einer Pressemittelilung von heute Mittag unterboten Journalisten den Normverbrauch von 3,9 Liter/100 km. Bestes Ergebnis: 1,9 !!! Hier der Link zum Pressebericht: http://www.toyota-media.de/Article.html?id=2582
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    Gibst Du uns noch Deinen Login dazu? :D
     
  4. #3 tuningmichl, 05.08.2009
    tuningmichl

    tuningmichl Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    aun sorry - da hab ich nicht drangedacht, weil das Login automatisch hinterlegt ist

    ... hier der PR-Bericht

    05.08.2009
    Prius-Testfahrt mit 1,9 Litern Durchschnittsverbrauch
    Motorjournalisten unterbieten Norm deutlich
    LesenDokumente (2)Bilder (1)Videos (--) 1 von 1 Köln. Mit einem Normverbrauch von 3,9 Litern auf 100 Kilometern und CO2-Emissionen von nur 89 Gramm pro Kilometer ist der Prius das sparsamste Familienfahrzeug mit Benzinmotor. Dass dieser Wert auch real erfahrbar ist, zeigten die geladenen Journalisten anlässlich der Pressevorstellung auf der ADAC-Teststrecke im hessischen Gründau-Lieblos. Unter dem Motto "Beat the Chief" waren die Journalisten aufgefordert, den vom Prius Chef-Ingenieur herausgefahrenen Verbrauchswert von 3,6 Litern auf dem anspruchsvollen, hügeligen Parcours zu unterbieten. Dabei galt es, möglichst flüssig zu fahren und die Rekuperationsmöglichkeiten des Vollhybridsystems häufig zu nutzen.

    Der vorgegebene Wert wurde an jedem der vier Veranstaltungstage zum Teil deutlich unterboten. Bereits während des ersten Tages gelang es zwei Journalisten, mit einem Durchschnittsverbrauch von je 3,3 Litern unter der Vorgabe zu bleiben. Am Folgetag schaffte es ein anderer Teilnehmer, den Prius mit nur 1,9 Litern Verbrauch dreimal um den Kurs zu fahren. Damit lag er auch in der Gesamtwertung vorn. Der Wert wurde mit 1,8 Litern am letzten Tag zwar noch einmal um einen Zehntelliter unterboten, aber die durchschnittliche Geschwindigkeit war mit 28 km/h zwei Stundenkilometer geringer. Der dritte Platz im Gesamtklassement wurde am letzten Tag vergeben. Hier standen am Ende der Runde 2,2 Liter in der Verbrauchsanzeige.

    Bei diesen Testfahrten ging es vornehmlich um den möglichst effizienten Umgang mit dem Kraftstoff im Auto. Dabei wurde der Normwert der EU-Homologation durchweg unterboten. Damit bewiesen die Journalisten, dass auch im an sich schon sehr sparsamen Prius ein feinfühliger Umgang mit dem Gaspedal weitere Einsparungen ermöglicht.
     
  5. #4 E12Driver, 05.08.2009
    E12Driver

    E12Driver Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    0
    durchschnittsgeschwindigkeit 28 km/h :D

    ja kein wunder. dann schafft der prius das auch
     
  6. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    wenn man ihn schiebt verbraucht er noch weniger :rofl
     
  7. #6 EngineTS, 05.08.2009
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    28 std ist ja nicht gerade viel aber Leute wenn ihr in der Stadt fährt im Stop and Go kommt ihr auch eine durschschnittsgeschwindigkeit von 35 km/h
     
  8. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    durchschnitt... aber nicht konstant ;)

    abbremsen und beschleunigen kostet ja auch was ;) auch wenn das ding elektrisch fahren kann, ewig wirste damit nicht durch die stadt schleichen können
     
  9. #8 BullittSan, 05.08.2009
    BullittSan

    BullittSan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris SCP11 "Olga", BMW 325i "Larry"
    Also wenn ich nur 30 fahre dann komm ich auch mit weniger als 4 liter aus.
     
  10. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    hä da steht doch auch, dasss es durchschnitt war und net konstant...

    aber ja, wenn ich konstant mit 30 im 4. "rolle" werde ich auch net wirklich viel brauchen...

    schätze mal höchstens 4 liter...

    au der teststrecke war auch sicher kein stau :D
     
  11. #10 Smartie-21, 06.08.2009
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Meine Durchschnittsgeschwindigkeit in der Stadt liegt bei ca. 35 km/h ... dabei fahre ich auf dem Hinweg aber konstant über 50 bis 70 ohne Stau oder stockenden Verkehr, weil morgens zu meiner Zeit sehr wenig Verkehr ist. Damit könnt ihr euch ausrechnen wie schnell man dann im normalen Tagesgeschehen im Schnitt fährt.

    Die 28 km/h sind also ein nicht so abwegiger Durchschnittswert für reinen Stadtverkehr zur Tageszeit. :]
     
  12. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Mein niedrigster Wert im Stadtverkehr sind um die 3.5L (zum Bäcker schaffe ich 0,0 :D) . Grundsätzlich geht mein Verbrauch von Landstraße und Autobahn (5,0l) in der Stadt deutlich runter. Das Auto ist dafür auch perfekt, man fährt sehr viel elektrisch und mit der "Automatik" ist das ein Traum.

    Es ist auch ein Unterschied ob man die Geschwindigkeit konstant fährt oder im Schnitt. Die Schnittverbräuche im Stadtverkehr dürften wohl eher sehr hoch sein :](min. das Doppelte ?).

    Der E-Modus ist auch kein Kriech-Modus ich kann den Prius elektr. ohne weiteres auf über 60 Km/h Beschleunigen. Ausgenommen sind hier natürlich Steigungen und zügige Überholmanöver aber zum mitschwimmen reicht es völlig. Die Batterie ist bei Stadtverkehr natürlich auch immer deutlich besser geladen als auf der Landstraße .

    Die Zweifler sollten einfach mal ne Probefahrt machen :]
     
  13. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Ok auch wenn das ganze vielleicht nicht ganz alltagstauglich ist aber kein konventioneller Antrieb schafft solche Werte auch nicht bei 30 im 4. Bekanntlich liegt der Verbrauch bei 90 im größten Gang am geringsten.
     
  14. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Schön, dass es diesen Test gab. Es zeigt, was möglich ist. Nur bringt der Test so nemandem was, ausser vielleicht der Erkenntnis, dass der prius eben sparsam ist. Was der dann am Ende wirklich braucht, dass kann man nur selbst erfahren. Denn eines wird bei sowas immer gern vergessen- das warmfahren. Wenn die zurückgelegte Strecke nämlich unter 10km liegt befindet man sich in der Warmfahrphase (okay, bei Morgentemperaturen vom ~20°C nicht unbedingt...)und da braucht jeder Motor seinen Kraftstoff. Und diese Stop&Go Features funktionieren auch nicht...
     
  15. #14 waynemao, 07.08.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Heute habe ich mal die Gelegenheit gehabt, den Prius III zu testen.

    [​IMG]


    Auf einer Stecke von 7,7km habe ich 3,2L/100km geschafft. Die Strecke war 60% Stadt und 40% Überland.

    Über 80km habe ich 4,1L verbraucht, hauptsächlich Dörfer und Überland. Natürlich sparsam gefahren.

    Und das macht mit dem Prius wirklich Spass. Wäre lieber im Prius sitzen geblieben als wieder in den Aygo zu steigen.
     
  16. #15 MrCorolla, 07.08.2009
    MrCorolla

    MrCorolla Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2002
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Also der Prius ist defintiv mein nächstes Auto, durfte ihn heute auch Probefahren. Der Prius hat mich auf der ganzen linie überzeugt.
     
  17. #16 waynemao, 07.08.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Zwei Sachen finde ich aber komisch/nicht optimal:

    1) Selbst bei vorsichtigem Beschleunigen dreht der Verbrennungsmotor finde ich relativ hoch. Ich denke das würde auch mit weniger Drehzahl gehen.

    2) Der E-Motor kommt mir etwas schlapp vor, wenn man an einer Ampel in der Stadt nur mit E-Motor anfahren will ist das ziemlich langsam, gibt man mehr Gas springt der V-Motor an.

    Und das ab 50 (bei vorsichtigen Beschl.) immer der V-Motor angeht, finde ich nicht so gut. Wenn man dann bis 70 beschleunigt und dann ca. 2 Sek. vom Gas geht, kann man die 60-65 konstant mit dem E-Motor fahren. Wieso also nicht direkt bis 60 nur E-Motor.

    Übrigens kommt man weiter als 1,5km nur mit E-Motor, wenn man mal auf Tempo ist gehen auch locker 3km.

    Bei konstant 120 auf der Autobahn hatte ich 5L, das ist ein guter Wert denke ich. Mit Klimaanlage.
     
  18. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Der Bezinmotor arbeitet bei dieser Drehzahl im optimalen Bereich. D.h. das Verhältnis von Verbrauch und Leistung ist dort am günstigsten.

    Das rein elektrisch nur bis 40km/h gefahren werden kann ist wirklich nicht so optimal. Wer aber nun im Wohngebiet losrollt oder wie bei mir das Auto durch 2 Tore vom Grundstück fährt, der schätzt schon, dass eben nicht ein Verbrennungsmotor leer läuft.
     
  19. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Hallo,

    beim Benzinmotor wird versucht, dass der immer in der Drehzahl arbeitet, damit er mit dem guenstigsten Verhaeltnis Verbrauch Leistung betrieben wird. Dabei wird dann die Leistung die nicht direkt fuer den Vortrieb gebraucht wird in die Batterie geschoben.

    Die Sache ist die, wenn man zunaechst nur elektrisch anfahren will, dass die Energie nur aus der Batterie kommt. Da hat man einen Strom von etwas um die 150A bei einer Spannung von 200V. Das macht dann 30KW. Das heisst der E-Motor hat erst mal ca50%. Die anderen kommen dann dazu, wenn der Verbrenner mitlaeuft und der Generator den Rest beisteuert. Der Punkt beim langsamen Beschleunigen, wo der Benziner einsetzt oder einsetzen soll, ich glaub darueber kann man lange diskutieren/philosophieren da das nicht nur Geschwindigkeitsabhaengig ist sonder auch andere Faktoren wie Last, wie wird bescleunigt usw.. Mal davon abgesehen dass der Prius ja nicht wissen kann, dass du nur bis 60 beschleunigen willst. Ein anderer bis 70 usw. Andererseits merkt er das gleich wieder wenn du konstant weiterfaehrst und schaltet den Benziner wieder ab.

    Nochmal zu den rein elektrisch und diese ominoese 45km/h Grenzen. Die gilt nur nur und ausschliesslich, wenn im EV-Modus gefahren wird. Der EV-MOdus macht sinn oder ist nuetzlich, wenn man das Auto mal aus der Garage faehrt auf dem Parkplatz umsetzt oder man bewusst das Starten des Benziners unterdruecken will, weil woanders sinniger ist. Im Normalbetrieb Stadtverkehr macht der Modus keinen Sinn, da ist der eher kontraproduktiv. Im Normalbetrieb faehrt der Prius auch bei weit hoeheren Geschwindigkeiten rein elektrisch. Z. B. zum Halten der Geschwindigkeit wenn die Randbedingungen (leichtes Gefaelle) passen. Das kanns dann durchaus sein, dass man auf der Landstrasse bei 100km/h oder auf der Autobahn bei 130km/h rein elektrisch faehrt. Man sollte auch immer daran denken, dass man einen Hybriden und kein Elektroauto faehrt.

    Gruss
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 waynemao, 08.08.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Das stimmt nicht


    Das kann stimmen.

    Denn für die Beschleunigung die man hat, dreht er, wenn es alleine für den Vortrieb wäre, zu hoch.
     
  22. #20 Celi - Freak, 08.08.2009
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    Also laut Boardcomputer habe ich einen Durchschnitt von 26 Km/h in der Stadt hier bei uns. Denke mal, wenn der BMW endlich abtritt, wird der Prius III die Alternative werden.
     
Thema:

Prius III mit 1,9 Liter getestet

Die Seite wird geladen...

Prius III mit 1,9 Liter getestet - Ähnliche Themen

  1. Postert Felgen für die MK III

    Postert Felgen für die MK III: http://www.ebay.de/itm/162286739226 falls jemand Interesse hat :D
  2. Hotel Transylvania 2 und der Prius...

    Hotel Transylvania 2 und der Prius...: Hallo Prius-Freunde... :D Ich habe vor ein paar Tagen den Film "Hotel Transylvania 2" gesehen. Ist eigentlich jemandem aufgefallen, dass da...
  3. Stibilisatoren Hinterachse Toyota RAV 4 III wechseln

    Stibilisatoren Hinterachse Toyota RAV 4 III wechseln: Bei der TÜV Untersuchung stellte sich heraus, dass die Stabilisatoren durchgebrochen waren. Daraufhin habe ich mir die Stabilisatoren angeschaut...
  4. Video: Der neue Toyota Prius 2016

    Video: Der neue Toyota Prius 2016: [MEDIA]
  5. Karosserie SS-III vs GT-Four

    Karosserie SS-III vs GT-Four: Hallo, ich befasse mich neu mit dem Thema Celica, deswegen bitte ich um Nachsicht wenn ich Fragen stelle die vlt. sonstwo schon mal diskutiert...