Previa D4D Bj.2001 Turbo defekt?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von 6410, 05.06.2004.

  1. 6410

    6410 Guest

    Toyota Previa D4D Bi. 2001 - 150000 km

    Nach dem Motorstart ist ein singendes, kreischendes Geräusch beim Einsetzen des Turboladers hörbar. 2 km später ist beim Beschleunigen das Geräusch nicht ?(mehr vorhanden.

    Turbolader defekt ?

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Hast den Turbo/Motor auch immer schön nachlaufen lassen??

    Gruss
     
  4. #3 Schuttgriwler, 05.06.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wie behandelst Du den Turbo ? So wie es in der Bedienungsanleitung steht ?
     
  5. Hardy

    Hardy Guest

    Was steht eigentlich bei den D-4D-Autos in der Bedienungsanleitung, was den Turbolader angeht?
     
  6. #5 Schuttgriwler, 05.06.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das G6-Fahrer das nichts angeht, weil sie keinen Turbo haben und nie einen bekommen werden :D

    Da steht drin, daß Du nach Autobahnfahrt 2min, nach 100-120km/h Fahrt 1min und bei Stadtverkehr gar nicht nachlaufen lassen mußt, sonst sind "schwere Motorschäden" die Folge :]
     
  7. #6 pingelchen, 05.06.2004
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    na das hab ich aber auch noch nie gehört, wieviel autoverkäufer machen einen darauf aufmerksam? oder ist das nur bei toyota so? da kann man sich also den motor schroten, wenn man mal nach ner zünftigen autbahnfahrt plötzlich tanken muss und den motor sofort ausschaltet beim tanken oder eben aufn rastplatz abstellt zum schnell pinkeln gehen?
     
  8. Jetbag

    Jetbag Guest

    Hallo,

    bin übrigens zweiter Besitzer des Previas und weiß zwar nicht ob
    der Erstbesitzer daran gedacht hat, den Motor eine Zeit
    nachlaufen zu lassen, ich hab mich soweit wie möglich daran gehalten.
    Außerdem fahre ich meistens nicht schenller als 130 .
    Ich frage mich nur wieso nach 2 km alles "o.k." ist ?
     
  9. #8 Schuttgriwler, 05.06.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ja.

    Dein Autoverkäufer muß gar nix, DU hast die Bedienungsanleitung zu lesen. Wir sind ja nicht in USA.

    Mein Kollege hat das am Bus auch immer so gemacht, bis er hinter Passau anhalten mußte, weil es rauchte: An einem der zwei Turbolader war der Saugseitige Simmerring verbrannt. Der ist immer von der BAB runter, auf den Rastplatz und hat sofort den Motor abgestellt.

    Plötzlich muß niemand Tanken, denn die Autos haben Tankuhren. Dann kann man ja ab der 2000m Tafel auf der Autobahn die Geschwindigkeit auf 100km/h oder 80km/h reduzieren und gut ist. ;)
     
  10. #9 Schuttgriwler, 05.06.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Du meinst nach 2min ?

    Es ist so: Du gibst Gas. Viel Gas. Somit steckst Du viel Energie in den Motorblock und in die direkten Randkomponenten, wie zB den Turbo.

    Stellst Du nun den Motor nach hoher Belastung urplötzlich ab, steht die Wärmeenergie weiter im Motor und den Komponenten und kann nicht abgeführt werden, weil die Wasserpumpe und die Ölpumpe aus sind. Auch "weiche" Zylinderkopfdichtungen aus Fasermaterial können durch so etwas Schaden nehmen, weil die Wärmeenergie die Du zugeführt hast, ist ja weiter da.

    Die Turbo bei den D4D sind Wassergekühlt UND Ölgekühlschmiert.

    Bleibt nun das restliche Öl an der Hauptwelle des Turbo stehen, so verbrennt es und kokt aus, weil die Abgasseite des Turbo immer noch rotzeheiß ist. Somit leiden dann auch die Simmerringe, die verhindern sollen, daß Schmieröl auf der Abgsasseite UND der Saugseite zu den Radiatoren austritt.

    Mit dem nachlaufen lassen, nimmst Du durch die Wasserumwälzung und weitere Schmierung die Wärme weg, führst sie über Öl,- und Wasserkühler nach außen ab und Du kannst dann den Motor samt Nebenaggregaten in zulässigen Temperaturbereichen abstellen, ohne daß noch Wärme aus dem Block gekrochen kommt.
     
  11. #10 pingelchen, 05.06.2004
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    na, da werd ich mal die frohe botschaft in die welt tragen

    ps: nein, ich denke bei einem so eklatanten benutzungsfehlverhalten, sollte ausdrücklich darauf hingewiesen werden, ohne dass man sich durchs buch wälzen muss!

    was machen da eigentlich die autovermieter?
     
  12. #11 Schuttgriwler, 05.06.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    NEIN, bei solch einem teuren Kauf, muß ich mich auch mit der richtigen Bedienung auseinandersetzen und das heißt: RTFM !!

    Denen ist das Scheißegal, denn die Kisten werden eh nach Ablauf des Leasing verscherbelt.
     
  13. #12 pingelchen, 05.06.2004
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    nee, gerade dann nicht, sonst kann ich mir mein auto auch selber vom hersteller kaufen, nen autohaus hat vor allem dienstleistung zu bieten, und wenn du meinst, dass das nicht darunter gehört, dann bist du ein typischer "deutscher fall", für den dienstleistung ein fremdwort ist und psychologisch keine ahnung von autokäufern hat, die froh sind, wenn das auto überhaupt sich mal von der stelle bewegt!

    der kunde ist könig--> schreib das tausendmal an die tafel und zwar in reinschrift :P
     
  14. #13 Schuttgriwler, 05.06.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Natürlich würde ICH das dem potentiekllen Käufer mitteilen, aber Dich Schätze ich so ein, daß Du gleich Toyota verklagst, nur weil Du es nicht weißt.

    Im übrigen: Solange es in der Bedienungsnaleitung steht hast Du KEINERLEI Chancen, die Schuld abzuwälzen.

    Kunde ist König, ja, aber Schon mal was von Eigenverantwortung gehört ?

    Es gibt sogar Leute die denken, daß wenn sie tagsüber auf einer dunklen Alleestraße überholen und mit einem unbeleuchteten Wagen zusammenstoßen, der andere Schuld ist. http://www.wer-weiss-was.de/cgi-bin/forum/showarticle.fpl?ArtikelID=2221003

    Das eigenverantwortliche vorrausschauende Denken hat uns Deutschland groß gemacht und nicht das "LeckmichamArschichkriegalleshinterhergetragen"-Denken !!
     
  15. #14 Lolli-Olli, 05.06.2004
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Bei Neufahrzeugen ist bei Toyota normalerweise ein Aufkleber auf der Sonnenblende,
    auf dem kurze Anweisungen zum Umgang mit dem Turbomotor angegeben sind, u.a auch das
    Nachlaufen ist dort beschrieben.

    Gruß
    Olaf
     
  16. Miro

    Miro Guest

    Ja, aber nicht beim E12 D4D :P. Bei meinem Avensis damals allerdings schon ;)
     
  17. #16 pingelchen, 05.06.2004
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    nee, toyota würde ich nicht verklagen, aber ich würde mir den händler zur brust nehmen bzw. den verkäufer und ihn mal tüchtig beten lassen, auf kulanz pochen und dann sowieso die werkstatt wechseln :P


    nu weiss endlich, wie man nen turbomotor eins, zwei, einfach schroten kann ;)
     
  18. Hardy

    Hardy Guest

    Ich genieße die Schadenfreude über den Dieselwahn, der nunmal leider beinhaltet, daß Otto Normalverbraucher ein Auto bekommt, daß besondere Sorgfalt erfordert.

    Selber Schuld, liebe Autohersteller. :P
     
  19. #18 Schuttgriwler, 06.06.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Schwätzer. Du kannst auch einen Benzinmotor durch überfrühtes abstellen grillen.

    Schon mal nachgedacht, daß ein Benziner heißeres Abgas produziert durch heißere Verbrennung ?

    Ich sage nur Paßfahrt bergauf.......
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 pingelchen, 06.06.2004
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    das is dann aber schon ne extremsituation!

    nen benziner hat vielleicht heissere abgase, aber die werden ja nicht für den turbolader sonstdawie "komprimiert" bzw. verengt für mehr abgasgeschwindigkeit und nen diesel hat ja mit seiner höheren kompression so ziemlich das doppelte an energie im zylinder, als nen benziner... oder teusch ich mich?
     
  22. #20 Schuttgriwler, 06.06.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Aber es geht und so extrem ist das auch nicht. Wenn Du mit maximaler Vollgasfahrt SOFORT anhälst und den Motor abstellst, schaltest mal die Zündung ein, dann kannst (zumindst bei älteren Fahrzeugen mit den alten zwei Wege Thermostaten) das Thermometer krabbeln sehen und zwar verdammt weit !
     
Thema: Previa D4D Bj.2001 Turbo defekt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyta.previa.turbolader

    ,
  2. toyota previa turbo probleme

    ,
  3. toyota previa turbolader kosten

    ,
  4. toyota previa Turbo tauschen,
  5. toyota previa turbolader ausbauen,
  6. toyota previa 2001 motor klopfgeräusch,
  7. toyota previa turbolader,
  8. toyota previa d4d raucht schwarz beim beschleunigen,
  9. tutbolader toyota ptevia
Die Seite wird geladen...

Previa D4D Bj.2001 Turbo defekt? - Ähnliche Themen

  1. Schlachte Toyota Paseo Silber BJ 1996

    Schlachte Toyota Paseo Silber BJ 1996: Moin zusammen, Ich schlachte gerade einen 1996er Toyota Paseo es ist noch alles da. Die Frontstoßstange hat einen Riss. die Heckstoßstange hat mal...
  2. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  3. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  4. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...
  5. Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen

    Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen: Hallo, ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet, hoffe aber schon auf Hilfe! An unserem zweitürigen RAV 4 Baujahr 2005 ist beim hinteren...