Porsche segeln?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Slowrider, 11.12.2011.

  1. #1 Slowrider, 11.12.2011
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    Hallo

    in einem Bericht habe ich gelesen, dass der neue 911er im Schleppbetrieb auskuppelt
    und der Motor dann nur in der Leerlaufdrehzahl arbeitet um Benzin zu sparen.
    Dies ist z.B. der Fall bei einer Talfahrt oder wenn man auf eine rote Ampel zufährt.
    Ich habe in der Fahrschule gelernt das man in solch einem Fall nicht auskuppeln soll,
    sondern mit dem Motor bremsen, da im Schleppbetrieb nicht eingespritzt wird und
    man so Benzin spart.
    Was stimmt jetzt? Braucht ein normales Auto im Schleppbetrieb eingekuppelt mehr
    Benzin als wenn man auskuppelt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Boba-Fett-007, 11.12.2011
    Boba-Fett-007

    Boba-Fett-007 Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Beim normalen Auto mit Einspritzung verbraucht man im Schubbetrieb ,also kein Gas und Eingekuppelt gar keinen Treibstoff ,da durch die Schubabschaltung die Einpritzung abgeschaltet wird.
    Kuppelt man aber aus ,läuft er ja ganz normal auf Leerlaufdrehzahl und dem entsprechenden Verbrauch.

    Warum Porsche dieses nun anders gestaltet ,muss wohl seine Gründe haben. Vielleicht mögen die Motoren von ihrer Konstruktion her keinen Schleppbetrieb inkl Motorbremse... wird schon einen Sinn haben ,sonst würden sie das nicht einbauen ;)
     
  4. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    beim hybrid verstehe ich es ja noch, da der elektromotor dann übernimmt (geht das bei toyota auch??)

    vllt muss man das so betrachten:

    wenn man bei 120 vom gas geht, verbraucht das auto kein benzin mehr, wird durch den motor aber relativ stark abgebremst, man muss also bei zeit wieder gas geben um die geschwindigkeit zu halten...

    würde man in leerlauf schalten, würde das auto zwar kontinuierlich etwas benzin verbrauchen, der geschwindigkeitsvelust ist also geringer, weswegen man später wieder gas geben muss um die geschwindigkeit zu halten...

    preisfrage: was verbraucht mehr benzin?

    darüber habe ich mir schon oft gedanken gemacht, zb beim auf die ampel zu rollen...

    unabhängig davon, glaube ich nicht, dass dieses feature bei porsche berg ab in kraft tritt, da das auto dann ja stetig schneller werden würde, und man die ganze zeit bremsen müsste... was mehr benzin verbrauchen würde und zusätzlich den bremsenverschleiß noch erhöhen würde
     
  5. #4 Speedfreak, 11.12.2011
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    Beim auf die Ampel zurollen verbrauchste aber dann ja kein benzin. Und wenn du noch rollst ist auch der verbrauch beim wieder anfahren geringer als wenn du komplett stehst.
     
  6. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    meinte das so, dass ich auf ne ampel zu rolle, zb im 3. gang... lasse ich diese konfiguration, muss ich 10 m vor der ampel nochmal kurz gas geben, da ich sonst 7 m davor stehen bleibe...

    wenn ich aber 20m vor der ampel auskuppel rolle ich bis zur linie..

    was verbraucht jetzt also mehr, das rollen mit schubabschaltung ink kurzem gasstoß oder das bloße rollen im leerlauf?
     
  7. #6 Speedfreak, 11.12.2011
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    in dem fall wohl die schubabschaltung plus gasstoß.
    Allerdings kann man in dem fall dann ja auch auskuppeln und weiterrollen bis zur linie :)
     
  8. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    hat beides wie schon geschrieben wurde, vor- und nachteile.

    vielleicht können die ingenieure bei porsche besonders gut rechnen, und sind daher zu der uraltlösung gekommen, dass rollen lassen mit leerlaufdrehzahl das sparsamste ist.

    evtl. wollten sie aber auch nur was "anders" machen, um dem auto nen individuellen touch zu geben.

    der lupo 3l und der entsprechende a2 hatten allerdings auch diese lösung, und die waren ja extrem sparsam zu fahren...
     
  9. #8 Authrion, 12.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2011
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    könnte bei porsche auch mit dem getriebe zusammenhängen.
    es lässt sich einfacher runterschalten, wenn komplett ausgekuppelt ist.

    ich kanns noch nicht ganz glauben...der bremsverschleiß würde zunehmen und wenn ich dann doch wieder gasgeben muss, muss der motor erstmal wieder auf drehzahl gebracht werden und eingekuppelt.

    so einfach auskuppeln gibts eigentlich auch nicht mehr wie früher..denn mit den doppelkupplungsgetrieben
    ist das eh automatisiert.
    ...hast du quellen, slowie?
     
  10. #9 kurzer, 12.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2011
    kurzer

    kurzer Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2001
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    nacvh dem energieerhaltungssatz ist es einfach:

    fahrwiderstand +3000u/min > fahrwiderstand + 750u/min

    in der praxis ist es weniger eindeutig, aber mit gleichem ergebnis, das freie rollen ist sparsamer. bei geringer geschwindigkeit könnte sich das zwar ändern, aber da kann man auch nicht mehr sinnvoll mit dem motor bremsen.
    wenn ich jedoch zu schnell bin und bremsen MUSS, dann ist die motorbremse immer erste wahl. egal ob bergab oder ampel.

    der prius macht normalerweise gar keine motorbremse. unter 70 bleibt der verbrenner stehen und ein leichter widerstand wird durch einen e-motor simuliert, der strom erzeugt. um da frei zu rollen, muss man auf N schalten.
    durch das weglassen von getriebe und kupplung muss der motor dann über 70 mitgeschleppt werden, auch wenn das noch immer nicht wie üblich erfolgt. zum einen kann die drehzahl weit niedriger bleiben, zb unter 3000u/min bei v-max, zum anderen werden die pumpverlustereduziert, indem man die ventile entsprechend betätigt.
    interessanterweise ist es theoretisch möglich motor-generator 1 zu zerstören, wenn man bei stehendem verbrenner auf N schaltet und dann weit über 70km/h beschleunigt wird. einige mutige haben es da schon bis auf weit über 100 getrieben, ohne dass was passiert ist. ich persönlich beschränke mich jedoch auf 80-85.

    wenn man beim konventionellen auto etwas ähnliches erreichen will, hat man eine menge arbeit am steuer. ausschalten, kuppeln, einschalten, anwerfen und nebenbei auch noch aus dem fenster schauen... hier mal ein video, wie das aussehen kann.
     
  11. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    wenn der motor aus ist, ist nix mehr mit servounterstützung bei bremsen und lenkung...
     
  12. #11 Authrion, 12.12.2011
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    bei "motor-aus" sieht das ganze deutlich anders aus!

    idealfall beim fahren wäre:

    losfahren, zwischen 2 und 3500U/min nahezu vollgas - motor aus, rollen...wenn die geschwindigkeit um 30km/h gefallen ist - motor an, nahezu vollgas - motor aus.

    mit so einer fahrweise würde man gegenüber einer konstantfahrt 20% sprit sparen, weil der wirkungsgrad des motors besser genutzt wird.
     
  13. #12 Slowrider, 12.12.2011
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    ab 3:30 ;)

    http://www.youtube.com/watch?v=MPh6ZD6NrTY
     
  14. GaKu

    GaKu Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    1
    8o hahaha irre geil wie der typ fährt... was ist eigentlich mit abs und airbags wenn der motor aus ist? und ist das nicht schädlich fürs auto, durch rollen anschleppen, motor aus & an, motorbremse aus höherer geschwindigkeit durch runterschalten?
     
  15. #14 Authrion, 12.12.2011
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    aha..

    nun ist alles klar: das ist ja n verkappter hybrid...sonst würde das ja auch nicht gehen.
     
  16. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    wie schleißt du da draus, dass es ein verkappter hybrid ist?

    das auto tritt im prinzip nur die kupplung, wenn man eine konstante geschwindigkeit fährt
     
  17. #16 Authrion, 13.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2011
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    aus der bremseenergierückgewinnung...und weiß bei porsche im zusammenhang mit "segeln" eigentlich immer von einem hybrid gesprochen wird. (wenn man google nutzt)

    dann würde es auch sinn machen..wenn man nicht die schubabschaltung nutzt, sondern die energie anders speichert!
     
  18. #17 kurzer, 13.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2011
    kurzer

    kurzer Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2001
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    abs und airbags, radio und beleuchtung sind aktiv, es wird ja nur die einspritzung ausgeschaltet. ob es ansonsten schädlich fürs auto ist, kann man schwer sagen. immerhin steht der motor 2/3 der zeit, die er sonst laufen würde. die kupplung und die motorlager werden sicherlich etwas mehr beansprucht, aber trotzdem kein vergleich zu dem, was andere diesen bauteilen antun, wenn sie "normal" fahren.

    die bremsunterstützung fällt erst nach 2-3 bremsungen aus. auch dann ist es möglich eine vollbremsung zu machen, wenn man darauf eingestellt ist und kräftig zutreten kann. die servolenkung vermisst man nur bei niedrigen geschwindigkeiten. ich kenne einen fahrlehrer, der mit jedem schüler eine bergabfahrt ohne hilfen unternimmt, damit die das lernen.

    eine motorbremse aus höherer geschwindigkeit durch runterschalten ist im video nicht zu sehen, macht auch keinen sinn, wenn man sparsam fahren will. ist aber nun aber auch nicht soo schlimm fürs auto, wenn es richtig gemacht wird und der motor warm ist.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    Abs und airbags gehen aber nur, wenn zündung an ist... Wenn man bei Toyota den Motor ausmacht landet man doch im acc modus... In dem nur noch das Radio funktioniert
     
  21. kurzer

    kurzer Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2001
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    im video ist a) kein toyota ;) und b) die zündung immer an. es wird nur die benzineinspritzung über einen zusätzlichen schalter ausgeschaltet. das würde bei jedem toyota auch funktionieren.

    wer den unterschied zwischen motorbremse und rollen erFAHREN möchte,kann ja einfach mal eine testfahrt mit beiden techniken machen. wenn er einen bordcomputer oder ein scangauge hat. analog zu diesem viedeo aus schweden:

     
Thema:

Porsche segeln?

Die Seite wird geladen...

Porsche segeln? - Ähnliche Themen

  1. 2 Porsche Modellautos

    2 Porsche Modellautos: http://www.ebay.de/itm/321382571881?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1555.l2649...
  2. Biete Porsche 996 GT3 Big Brake

    Biete Porsche 996 GT3 Big Brake: Biete meine Porsche 996 GT3 Big Brake zum Verkauf an. Es handelt sich um eine 4 Kolben Bremsanlage mit orinalen PCCB Keramik Bremssätteln aus...
  3. Porsche Cayenne vs. Toyota Verso

    Porsche Cayenne vs. Toyota Verso: http://www.break.com/video/porsche-driver-vs-toyota-driver-2493873
  4. 1957 Porsche 550A @ RHD//Speedmaster ,James Dean lässt grüßen

    1957 Porsche 550A @ RHD//Speedmaster ,James Dean lässt grüßen: [IMG]
  5. Zwar ein Porsche....

    Zwar ein Porsche....: ...aber trotzdem sehr interessant :D