Plötzliches Sörgeräusch

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Torsten, 02.05.2007.

  1. #1 Torsten, 02.05.2007
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir hat sich von einen Tag auf den anderen ein merkwürdiges Phänomen aufgetan.

    Ich steig früh morgens in meine Celi ein, starte den Motor und auf einmal hb ich total die Störgeräusch in der Anlage. Ist halt das typische Summen (Pfeiffen wie auch immer), das mit der Umdrehungszahl vom Motor höher bzw. Niederfrequenter wird.

    Hab am Wochenende nun schon den gesamten Kofferraumausbau draußen gehabt und die Kabel gecheckt. Alle OK. Habe auch extra nochmal die Stromleitungen weit weg von den Chinchkabeln gelegt (sind jetzt immer mind. 20 cm dazischen).

    Das Pfeiffen ist auch im Front- wie im Hecksystem zu hören. Da ich beide Systeme komplett seperat voneinaner betreibe (verschiedene Strom- und Masseleitungen, 2 verschiedene Endstufen, die von 2 verschiedenen Pufferkondensatoren gestützt werden, sowie auch getrennt Chinchleitungen), schließe ich mal ein die Endstufen und Pufferkondensatoren aus.

    An meiner Headunit liegt auch kein einziges Chinchkabel an. Hier geht nur Strom dran und eine CE-Net Leitung (Clarion eigenes BUS-System) zum Digitalem Soundprozessor, der dann die Frequenzgänge bügelt.

    Die Chinchkabel laufen im Mitteltunnel zu den Endstufen, die Strom und Lautsprecherkabel im linken und rechten Seitentunnel.

    Was kann es denn jetzt noch sein? Es hat ja Jahrelang so funktioniert. Hat die Headunit einen weg, obwohl von der aus kein Chinchkabel abgeht. Vielleicht auch der DSP? Ich hoffe mal nicht, denn sonst wird es teuer.

    Ach ja und es ändert auch nichts, ob ich mit oder ohne Licht fahre. Weitere Störungen kommen nicht dazu (wie z.B. typisches Blinkerklackern oder ne Veränderung der Störung bei zusätzlichen Verbrauchern wie Fensterheber, Spiegel etc.)

    Kann es sein, dass ich plötzlich irgend wo anders Störungen rein bekomme? Meine Lima hat einen weg und müßte mal getauscht werden. Das weiß ich, aber kann es daran liegen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. toedu

    toedu Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, was ich mir noch so vorstellen könnte, wäre ein schlechte Masseverbindung des DSPs selbst, oder dass intern die Verbindung zwischen Masse und Cinch-Minus nicht mehr so toll ist.
    Kabelführung sollte eigentlich schon iO. sein wenns vorher ja ging. Obs mit der Lima zusammenhängen kann weiss ich nicht, ich kanns auf jeden Fall nicht ausschliessen...
     
  4. #3 holgi-cv, 03.05.2007
    holgi-cv

    holgi-cv Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1 D-CAT
    Also nach meinem Verständnis kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es an der Lichtmaschine liegt.

    Drehzahlabhängige Geräusche können nur von der Lima oder der Zündanlage (dann aber meist nur bei Radiobetrieb vernehmbar) kommen.

    Wenn z.B. der Regler einen Schuss hat, der Kondensator defekt ist oder die Masseleitung nicht mehr richtig Kontakt hat, kann das schon passieren. Check auch mal die Massebänder zur Batterie.
     
  5. toedu

    toedu Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Redfire, 03.05.2007
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Also ich war nach dem Einbau eines Entstoerers laengere Zeit frei von diesem nervigen Pfeifen... Nun ist es wieder da.... Vermute mal, das dieses Pfeifen nun da ist, da ich mir Schroth ASM reingebaut habe, auf denen Dauerstrom ist. . . dieses Kabel streift notgedrungen eines der Chinchkabel..... vermute das ist das Problem...

    Vielleicht liegt bei dir ja aehnliches vor.?!~
     
  7. #6 Torsten, 04.05.2007
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Also ich denke mal nicht, dass es an den Kabeln bzw. deren Führung leigt. A: habe ich diese kontrolliert und b: ging es bis vor Kurzem ohne Probleme.

    Die Endstufen und Kondensatoren schließe ich auch mal aus, da es ja 2 voreinander unabhängige Stromkreisläufe sind.

    Nun denke ich mal, dass es nur noch der DSP oder die Lima sein kann.
    Aber wenn es der DSP ist, wieso kommt dann ein Störgeräusch von der Lima in die Anlage? Das Teil hat keine gesonderte Stromzufuhr. Das Teil wird über das CE-Net mit Saft versorgt.

    Kann es helfen, wenn ich diesen am Radio erst mal abschalte? Werde das erst mal ausprobieren. Und dann ne neue Lima rein hängen. hoffe ich finde den Fehler bald.

    und die Idee mit den Massebändern zur Batterie kloint auch gut. Vielleicht ist das Kabel schon zu sehr oxidiert und muß einfach mal ausgetasucht werden.
     
  8. toedu

    toedu Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Hast du das beim HiFi-Einbau überhaupt ausgetauscht? Ist nämlich im Serienzustand ein lächerlich dünnes Kabelchen :D
    Wenn der DSP von der HU gespiesen wird, müsstest du dementsprechend die Masseverbindung der HU noch abchecken, aber ich persönlich tippe eher auf ein Problem der LiMa...
     
  9. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Ich würde testweise mal Lautsprecher direkt an der HU anschließen, falls möglich. Wenn die auch pfeifen, dann liegt zumindest schon mal nicht am DSP und Endstufengeraffel.

    bye, ylf
     
  10. #9 Torsten, 04.05.2007
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Klar hab ich ein zusätzliches 20mm² Kabel Zwischen Karosse und Batterie gelegt. Was denkst du denn? Soll mir die Dünne Strippe im Motorraum wegrauchen? :] :] :]

    Werd noch mal irgend ne Tröte direkt an die Headunit anschließen. Mal sehen was passiert.

    Hauptsache ich seh nicht demnächst auf der Bahn ne rote Batterielampe. Dann ist die Lima nämlich ganz hin.
     
  11. #10 Deezelpower, 04.05.2007
    Deezelpower

    Deezelpower Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Was du hast ist eine sogenannte "Masseschleife".
    Das Problem kommt ziemlich oft vor, wenn man Verstärker verbaut hat.
    Normalerweise ist es egal ob du die Boxen direkt ans Radio anklemmst oder nicht.

    Meistens ist die Ursache, das du das Massekabel vom Verstärker nicht richtig befestigt hast, oder kein ausreichender Kontakt zur Masse besteht (lack, Dreck oÄ). Dh: Deine Endstufe holt sich die Masse über die Cinch-Kabel, die dann eine Störung verursachen.

    Ach und lass bloß die Finger von den Filtern, die bringen überhauptnix, außer das wenn du pech hast vll die Quali noch etwas schlechter wird


    Mfg
    Deezel


    EDIT: Was du mal ausprobieren kannst: Mess mal mit einem Ohm-meter den Widerstand zwischen - am Verstärker und - an der Batterie (nicht an Masse)...
    Mess einmal mit angeschlossenen und einmal Ohne Cinch-Kabel!

    Vorsicht: Widerstand immer Spannungsfrei messen, also: Batterie abklemmen!
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Torsten, 04.05.2007
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab die Massekabel an den Befestigungspunkten der Rücksitzlehne ngeklemmt. Vorher ordentlich das Blech blank geschmirgelt und danach wieder mit Zink Spray versiegelt. Vielleicht hat sich ja was gelöst. Da es ja vorher nicht aufgetreten ist.

    Da hab ich ja morgen gut zu tun. Werde mal eure Vorschläge berücksichtigen.
     
  14. #12 Torsten, 17.06.2007
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Habs gefunden.

    Es war die Lichtmaschine. Bei der alten waren die Lager rum und irgendwann hat sie wohl zu wenig Leistung gebracht.

    Hab mir ne gute gebrauchte geholt und nun ist wieder Ruhe.

    Auch ist nun das lästige rauschen aus'm Motorraum weg. Die defekten Lager lager haben schon richtig krach gemacht. Man dachte ja schon fast, dass ich nen Elektromotor drin habe. :D
     
Thema:

Plötzliches Sörgeräusch

Die Seite wird geladen...

Plötzliches Sörgeräusch - Ähnliche Themen

  1. Celica T 18, 1,6 Plötzlich hoher Verbrauch

    Celica T 18, 1,6 Plötzlich hoher Verbrauch: Hallo Leute, seit einigen Monaten besirze ich eine sehr gepflegte Celica 1,6 Bj 92 mit erst 135.000 Km und Autogasanlage. Anfangs lief er auf...
  2. ...und plötzlich heulte der Anlasser ins Leere

    ...und plötzlich heulte der Anlasser ins Leere: Hallo Zusammen, ich fahre seit 2 Jahren einen Toyota Yaris (Baujahr 2011), mit 107 PS, 6 Gang Getriebe mit Start -Stop Funktion. Bisher hatte...
  3. Toyota Navi erkennt plötzlich die Karten-DVD nicht mehr

    Toyota Navi erkennt plötzlich die Karten-DVD nicht mehr: Hallo, wir haben einen Corolla Verso, der ein festinstalliertes Navy hat. Von jetzt auf nachher (Einkaufsunterbrechung) erkennt er die KartenDVD...
  4. Computer geht plötzlich aus

    Computer geht plötzlich aus: Ich habe sporadisch ein Problem mit meinem Rechner. Ab und an geht er einfach aus. Er fährt nicht runter, sondern geht aus. Das passiert kurz nach...
  5. Plötzlich kein Radioempfang mehr - TNS600 Navi

    Plötzlich kein Radioempfang mehr - TNS600 Navi: Hi zusammen, heute hatte der RAV4 meiner Frau die ersten Mucken seines Lebens überhaupt gemacht in Form des eingebauten Navi's TNS600. Nach dem...