Plötzlicher/My(i)steriöser Ölverlust bei T20GT

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Mr.Turbeau, 30.07.2005.

  1. #1 Mr.Turbeau, 30.07.2005
    Mr.Turbeau

    Mr.Turbeau Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza GT, MX5 NB
    Saletti Zusammen...

    Letzte Woche bin ich spontan mit meinem Autolchen in die Toscana gefahren. Unterwegs verabschiedete sich einer der Scheinwerfer und ich hielt kurz an, um die Sache genauer anzuschauen.
    Ich stelle das Auto ab, höre wie gekannt das Klickern des sich abkühlenden Motors und dazwischen....man glaubt es kaum ein "Blubber-Geräusch"..
    Ich sehe unter das Auto und stelle mit Schrecken fest, dass die Karre relativ stark Öl verliert.

    Schon nach kuzer Zeit stoppt aber dieses Geöle und es kehrt wieder Ruhe ein... :))

    Da ich zu dieser Zeit keine Möglichkeit hatte Öl nachzufüllen machte ich mich langsam weiter des Weges und hielt immer wieder einmal an, um die Ölsache im Auge zu behalten.

    Vor dem misshap war ich mit ca. 140km/h unterwegs nachher nur noch mit 80 oder 100km/h...

    Auf jeden Fall stellte ich fest, das bei tieferer Geschwindigkeit die "Sabberei" nicht stattfand.

    Am Ziel endlich angekommen ging ich zuerst einmal schlafen, denn ich war zu später Stunde unterwegs... :D

    Am nächsten Tag ging ich sofort in eine Toyotawerkstatt um die Sache überprüfen zu lassen.

    Ein bisschen Öl wurde nachgefüllt aber ansonsten wurde der Motor als tadellos empfunden.

    Ich traute der Sache nicht so ganz und behielt das Öl im Auge. 8)

    Im Verlauf der Woche konnte ich aber nichts mehr von einem Ölverlust feststellen.

    Ich hörte manchmal komische Geräusche, wie ein leises Summen bei 60 oder 80km/h im 5. Gang, stellte manchmal ein leicht schwankender Leerlauf fest, aber im Allgemeinen war alles im grünen Bereich.

    Bei den oben genannten Symptonen könnte es sich durchaus auch um ein psychisches Problem von mir handeln.

    Jeder kennts: Weiss man, dass beim Autolchen etwas nicht stimmt, bildet man sich plötzlich die schrägsten Dinge ein...

    Bei meiner Heimfahrt bin ich im Allgemeinen immer sehr langsam gefahren. Erst in der Nähe meines Wohnorts gab ich nochmals tüchtig Gas um die Sache nochmals zu prüfen..

    Aber wieder nichts...


    Nun frage ich Euch...

    Was könnte das sein?

    Mich dünkt es unmöglich, das ein Motor nur kurzfristig so viel Öl verliert und dann stoppt die Sache wieder...

    OK. ich bin kein Motorenexperte aber doch fände ich dies komisch...

    Ich bin mir im Klaren das meine Beschreibung etwas dürftig ist...
    Aber vielleicht habt ihr ja schon mal etwas ähnliches erlebt und wisst da Etwas zu erzählen... :D

    Ich muss vielleicht noch erwähnen, dass ich vor der Tropferei längere Zeit mit höhrerem Tempo untewergs war, also ca. 100km oder so...
    Bei meinem Test am Schluss betrug der "Schnell-Fahr-Anteil" bedeutend weniger...

    Mein Mech ist zur Zeit in den Ferien und daher wärie ich für alle Art von Seelsorge froh... :))
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 the-driver, 30.07.2005
    the-driver

    the-driver Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    öhm verbrennt der motor öl?...also das es vielleicht durch die kolbenringe drückt oder so?...
     
  4. #3 neohelix, 30.07.2005
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    hast du überprüft ob es Öl war?

    Am Ende war es nur Wasser aus der Klimaanlage ;)
     
  5. #4 Mr.Turbeau, 30.07.2005
    Mr.Turbeau

    Mr.Turbeau Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza GT, MX5 NB
    -Verbrennt def. kein Öl

    -Habe keine Klima... :D und das tropfende Elixier war rötlich, daher muss es fast Motorenöl sein...


    Merci aber für die ersten Inputs..

    Was ich mir noch überlegt habe: Zuviel Öl...
    Wäre es also möglich das bei zu hohem Ölstand, Öl austreten kann...?
     
  6. #5 MichBeck, 30.07.2005
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Bei zu hohem Ölstand raucht es erstmal gut hinten raus bevor irgendwo was raustropft. Schon erlebt wie eine VW Fachwerkstatt einen Passat Motor überfüllt hat *qualm*
    Na das hört sich doch schwer nach Kühlflüssigkeit an, die es da rausgedrückt hat. Motoröl ist eigentlich nur wenn es ganz frisch ist leicht rötlich. Die Kühlflüssigkeit aber meist durchgehend. Das Öl wird auch bestimmt nicht blubbern. Ist der Wagen heiß gelaufen?

    Also zuviel Kühlflüssigkeit drin oder irgendwo ein kleines Leck oder Kopfdichtungsschaden :rolleyes:
     
  7. #6 Mr.Turbeau, 30.07.2005
    Mr.Turbeau

    Mr.Turbeau Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza GT, MX5 NB
    Also...

    Kein aufleuchten von irgendwelchen Lämpchen kein zu heisser Motor (Laut der Anzeige)

    Wäre ich im Auto sitzengeblieben, wäre mir bestimmt nichts aufgefallen..

    Der letzte Ölwechsel war vor 4000km...
    Von wirklich frischem Öl kann da also nicht mehr die Rede sein...

    Zuviel Kühlflüssigkeit wäre also eine Möglichkeit...

    Obwohl: Warum ist da nicht schon früher mal etwasl raus-geschwupst... :rolleyes:
     
  8. #7 the-driver, 30.07.2005
    the-driver

    the-driver Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Zylinderkofpdichtung könnte es sein dneke ich so wie du es beschreibst

    hatte mal ne Probefahrt mit nem ´92 Renault Clio....aber der typ hate veregssen Kühlwasser reinzumachen....so denn ohne Kühlwassergefahren...war nur nen schluck drinne....denn Motorhaube auf und da war so ein zischen und so nen kochendes blubbern

    aber wenn die Werkstadt nichts gefunden hat das wundert mich...
     
  9. #8 Slowrider, 30.07.2005
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    servo oel ?(
    bremsflüssigkeit ?(
     
  10. #9 Mr.Turbeau, 31.07.2005
    Mr.Turbeau

    Mr.Turbeau Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza GT, MX5 NB
    Denke ich nicht...

    Die Kühlwassertemp steigt nicht, was ja eigentlich das typische Sympton für solch ein Schaden wäre..

    Und:
    Der Wagen läuft ansonsten tadellos...Die Power der Karre stimmt in meinen Augen in etwa mit den angegebenen Leistungswerten überein.
    Auf dem Weg nach Hause habe ich ausserdem einen neuen Minusrekord von 6.5L/100km erzielt... 8)
    Autobahn mit ca. 110 oder 120 und einer Stunde Irrfahrt in Milano...

    Ich bin sehr zufrieden...

    @Slowie

    Bremsflüssigkeit...hmmm....erst jetzt als ich das lese, kommt mir in den Sinn, das ich manchmal das Gefühl hatte das Auto könnte eine Spur besser bremsen...
    Das muss ich übermorgen einmal in der Werkstatt überprüfen lassen...
    ABER
    Hat Bremsflüssikeit eine rötliche Farbe...?
    Ich dachte die wäre durchsichtig...

    Danke aber für den Tipp...

    Ich werde hier dann weitere Ergebnisse oder News posten
     
  11. #10 Slowrider, 31.07.2005
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    keine ahnung, ist glaub gelblich, aber kannst ja mal unter die motorhaube schauen ;)
     
  12. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    Bremsflüssigkeit ist Gelb, aber die Kühlflüssigkeit ist Rot zumindest bei meinem E12.
     
  13. #12 Celi - Freak, 31.07.2005
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    meine Kühlflüssigkeit ist grün. das hilft dioch aber alles nicht weiter.
    Würde auch auf Servo tippen.
     
  14. #13 Mr.Turbeau, 31.07.2005
    Mr.Turbeau

    Mr.Turbeau Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza GT, MX5 NB
    ...oder doch regenbogenfarbig.... :D

    Ich werde nächstens einmal meinen Mechaniker aufsuchen um die Sache durch-checken zu lassen...

    Danke aber immer für die weiteren Tipps... :]

    Zurzeit tropft gar nichts mehr... :rolleyes:
     
  15. DoA

    DoA Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also wenns rötlich ist würde ich auch auf servo öl tippen. ich würd einfach mal nachschauen ob irgendwo was fehlt.

    MFG
    DoA
     
  16. #15 bojangles, 02.08.2005
    bojangles

    bojangles Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    ich denke es ist kühlflüssigkeit! vor einigen monaten hatte ich auch überall dieses rote zeug im motorraum , aber immer erst nach längeren fahrten mit höchstgeschwindigkeit. kam wohl daher, dass das wasser durch den ausgleichsbehälter rausgedrückt worden ist.
     
  17. #16 Mr.Turbeau, 02.08.2005
    Mr.Turbeau

    Mr.Turbeau Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza GT, MX5 NB
    Heute wollte ich eigentlich zu meinem Mech...

    ABER: Die Karre läuft problemlos und nichts tropft..

    Was will ich da dem Typen sagen..

    Als ich "die Flut" bemerkte war es wie erwähnt sehr dunkel..
    Ich kann also nur mit 70%iger Sicherheit sagen, dass es isch um eine rote Flüssigkeit handelt..

    Aber es war etwas, da bin ich mich sicher...

    Nach all den Kilometer problemloser Fahrt frage ich mich manchmal, ob ich vielleicht bei der Autobahnausfahrt durch eine Ölpfütze gefahren bin, und es so zur Tropferei kam... :rolleyes:

    Nun gut, ich beobachte die Sache weiter und werde vielleicht doch mal beim freundlichen vorbeigehen, mal schauen...

    Spätestens nach 4000km muss der Wagen sowieso wieder in den Service...
     
  18. spyker

    spyker Guest

    Servo.. hat ich bei meiner auch mal.. immer bissi was hat getropft, habs dann aber unter Paranoia abgestempfelt..

    Mein Mech fand auch nichts.. bis zum Service war dann aber scheinbar alles Öl weg, und die Servolenkung tat NIX mehr... die haben dort nur Öl aufgefüllt, weil sie nicht wussten wo es raustropft.. ja, ich das Auto abgeholt, und am nächsten Morgen eine schöne Pfütze in der Garage..

    Würd auch darauf tippen..

    Bei mir wurd dann grad die ganze Lenkung ersetzt.. >2000.-- :(

    spyker
     
  19. #18 Slowrider, 03.08.2005
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    und ich würde sagen das du 100% betrunken warst :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr.Turbeau, 06.08.2005
    Mr.Turbeau

    Mr.Turbeau Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza GT, MX5 NB
    So...vor zwei Tagen habe ich den Wagen noch kurz in der Garage vorbeigebracht bevor es auf weitere Reisen ging...

    Der Mechaniker checkte alle Flüssigkeits-Stände.. (Ich war ja zu faul)...und befand alles als OK..

    Nun zu seiner Theorie...

    Bei den warmen Temperaturen und längerer Autobahnfahrt könnte es zu einem Überlaufen des Getriebeöls gekommen sein...
    Ein bisschen zuviel Öl sowie die bei der Wärme entstehende Ausdehnung könnten zusammen zum "Überschwappen" bzw. Tropfen geführt haben...

    Keine Ahnung obs so war...

    Auf jeden Fall läuft alles tadellos und daher bin ich erstmals zufrieden... :D


    Vielen Dank für alle Hilfe...
     
  22. #20 CelicaAA63, 10.08.2005
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Überlaufen des Getriebeöl`s aufgrund zu hoher temperatur?..wo soll das denn raus laufen?..aus dem getriebeüberlauf? ?(


    so ein schwachsinn.. es war kühlflüssigkeit die aufgrund der hohen temperatur aus dem ausgleichsbehälter (nicht überlaufbehälter wie ihn hier viele nennen) gelaufen ist.der war definitiv zu voll und du bist bei dem warmen wetter zügig über die bahn und hast dann angehalten und dem motor ausgemacht und da dann kein kreislauf mehr durch die wapu da war hat sich das wasser ausgedehnt und aus dem behälter gedrückt. die werksflüssigkeit ist grün oder rot.
     
Thema:

Plötzlicher/My(i)steriöser Ölverlust bei T20GT

Die Seite wird geladen...

Plötzlicher/My(i)steriöser Ölverlust bei T20GT - Ähnliche Themen

  1. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  2. Suche Gebrauchtmotor Motorcode L (2,2l D, Bj. 1982) für Toyota Hiace I

    Suche Gebrauchtmotor Motorcode L (2,2l D, Bj. 1982) für Toyota Hiace I: Hallo, Aufrgrund eines Motorschadens ist mein wunderschönes kleines Toyota-Womo (Hiace I Kasten, 7104/501) von 1982/83 leider kurz vor der...
  3. Celica T18 GT-i ESD (Facelift)

    Celica T18 GT-i ESD (Facelift): Hallo zusammen, ich muss früher oder später meinen löchrigen Endschalldämpfer tauschen. :( Hat jemand noch einen gebrauchten rumliegen? Gerne...
  4. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......
  5. "Pimp" my Starlet. Welche Felgen?

    "Pimp" my Starlet. Welche Felgen?: Hallo zusammen. Ich bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen und werde dann den Starlet (p9 Bj. 96) von meiner Mutter fahren. Da die Reifen...