Plasma - TV war früher ein no-go. Und jetzt?

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Tom_9001, 10.05.2010.

  1. #1 Tom_9001, 10.05.2010
    Tom_9001

    Tom_9001 Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2001
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich will uns einen richtig grossen Fernseher kaufen. Wir haben einen 32 Zoll, und es soll nun ein 47 oder 50 oder 52er werden.

    Als ich damals, vor 2,5 Jahren Ausschau hielt, war Plasma verpöhnt. Wegen Stromverbrauch und wegen Schreckgespenst: Häufig gleiche Bilder brennen sich ein.

    Wir sitzen 3,2 bis 3,5 meter weg vom TV.

    Die meisten wundervoll preiswerten 50 Zoller im Moment sind Plasma. Tolle Angebote, wohl wegen der WM. Sie haben exakt, was ich will: fullHD, oft 100 Hz und vor allem einen digitalen Kabel-Receiver. Spart mir den digitalen Kabel-Humax.

    Frage: Ist Plasma besser geworden? Zur ganz normalen Alternative?
    Frage: Ist der Abstand nich DOCH zu gering, für so ein Monster?
    Sitze ich im Kino zu weit vorne, wird mir immer als erstem übel...


    Gruß
    Tom
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brachypelma83, 10.05.2010
    Brachypelma83

    Brachypelma83 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Z4, SFV 650
    Bei uns im Geschäft hängen diverse Plasmas. Da kann man schön sehen, wie sich die Standbilder eingebrannt haben. Beim Fernseher zuhause hätte ich da Bedenken, dass sich die schwarzen Balken einbrennen wenn man was in 4:3 schaut.
     
  4. #3 *Black Devil*, 10.05.2010
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Einige Hersteller geben einen optimalen Betrachtungsabstand vom etwa 3-4fachen der Bilddiagonale an.

    Wir sind etwa 3,5 m von unserem LCD weg und der hat 40" (102 cm).
    Das Bild ist bei der Enfernung gut.
    Die Entfernung sollte aber auch net weniger sein, da man dann schon leichte griessel vom normalen digitalen Sat Empfang sehen kann.

    Wenn ich über Full HD laufen lasse (PS3 Blue Ray Player), dann kann ich ganz nach ran gehen und es ist noch klar.

    Würde also bei Deinem Sitzabstand auch max. 42" sagen.


    An der Technik hat sich soviel noch net geändert.
    Plasmas haben immer noch einen höheren Verbauch als LCDs (Unser läuft mit max. 105 Watt).

    Und vom einbrenne hat sich auch noch net viel getan. Soll zwar angeblich weniger geworden sein, ist aber immer noch vorhanden.
     
  5. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Hab zwar hier in der Volo-WG 'nen Monster-Rückpro (net lachen :D :D) von Toshiba - kann also net viel zu Plasma sagen.

    Aber empfehlen würde ich immernoch LCD - für den Preis, den man ja bei Plasma zahlt, kann man sich schon fast die "LCD-Luxusklasse" leisten, und die können einen dann ja auch schon richtig verwöhnen.
    Über Plasma selbst höre ich immernoch so einiges schlechtes, also neben Stromverbrauch auch eben noch immer das "Einbrenn-Problem" und dass die Plasmazellen eben weniger lang "haltbar" sein sollen.
    Ich würde da wirklich noch zu 'nem LCD raten. Nat. kann aber Plasma jetz auch net soooo schlecht sein, sonst würden die sich auch net verkaufen. :]

    Mal ganz blöd verglichen: Avensis Tec-Edition mit Vollausstattung oder BMW 3er Basismodell? :D
     
  6. #5 -=Blitz=-, 10.05.2010
    -=Blitz=-

    -=Blitz=- Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Schau dir die Fernseher an und kauf dir den, der dir am besten gefällt.

    Ich hab einen Panasonic 46" Plasma mit eingebautem, digitalen HD-Receiver. Das Bild ist spitze und eingebrannt hat sich da auch nichts.

    Der Stromverbrauch liegt bei (gemessenen) 180 Watt, das finde ich für die Größe okay. Meiner Meinung nach ist das Bild eines Plasmas noch immer harmonischer, grade bei Fussball etc.

    Im Endeffekt ist es aber egal, welchen man nimmt, man sieht die direkten Unterschiede eh nur im direkten Vergleich.
     
  7. #6 Slowrider, 10.05.2010
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    das ist / war bei PAL so.
    bei full HD ist der abstand wesentlich geringer.
    hauptproblem, 90% der sender liefern weder half HD noch full HD.

    hier kannst du den abstand errechnen

    http://display-magazin.net/fernseher/abstand-zum-tv

    an deiner stelle würde ich zu einem samsung led greifen. sind in allen tests top :]
    das nächste wäre dann oled, sind aber noch nicht marktreif.
    was das bild anbelangt, spielt die technik, eine untergeordnete rolle wenn die sender kein full HD liefern.
    bei einem guten röhrenfernseher, mit flacher 100Hz triniton röhre, hast du beim pal format ein
    besseres bild als bei einem top full HD fernseher der das signal auf pal runter brechen muss.
    deshalb warte ich noch :]
     
  8. #7 chris_mit_avensis, 10.05.2010
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe neulich grad wieder Fernseher verglichen im Fachgeschäft. Überlege mir auch schon lange, einen Flachmann zu holen.

    Mein Fazit war eindeutig: Die superbilligen LCD's taugen nicht. Unscharf bei Bewegungen, blasse Farben. Ein klares Nogo.

    Plasmas schon viel besser, keine Kometen bei fliegenden Fussbällen, mehr Schärfe, intensivere Farben.

    Für mich klar das Nonplusultra sind LED-Fernseher. Schärfe optimal, Farben super, klar auch bei Bewegungen.

    Einziger Nachteil: LED ist noch ziemlich teuer.
     
  9. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Hallo,

    ich hab jetzt seit ca. 6 Jahren einen 42" Plasma und da ist noch nichts 'eingebrannt'. Den verwende ich nicht nur zum Fernsehen den nehm ich auch zum Fliegen (FSX). Duerfte evtl. acuh daran liegen wie der Fernseher mit Standbildern umgeht. Bei meinem ist so, dass er beim Betrieb am PC etwas jittert um das Einbrennen zu verhindern. Macht zugegebenermassen das Bild etwas unruhig. Wenn man den nur zum Fernsehschauen verwendet duerfte das in der Praxis kein Problem darstellen. Um einen BIld in einem Plasma 'einbrennen' zu lassen muss das schon verdammt lange stehen. Davon abgesehen, dass das auch wieder verschwindet. Ich hab's (siehe oben) noch nicht geschafft.
    Was den Stromverbrauch betrifft stimmt's zwar, dass die max. Leistungsaufnahme beim Plasma wesentlich hoeher liegt als beim LCD, aber im Mittelwert beide in etwa den gleichen haben. Die max. Leistung braucht der Plasma, weil aktiv bei komplett weissem Bild was in der Praxis wohl nicht so oft vorkommt. Der LCD braucht permanent, wenn auch geringere Leistung, fuer die Hintergrungbeleuchtung. UNtern Strich kommt dann aber mehr oder weniger das gleiche raus.
    Die Entfernung ist bei den HD-Fernseher (egal ob LCD oder Plasma) nicht mehr so das Problem. Da kann man sich schon fast mit ner LUpe davor setzen ;). Bei meinem mit PAL Aufloesung ist das schon das Minimum. Wenn man naeher davor sitzt wirds schon eng.
    Ich habe mir damals den Plasma zugelegt, weil der im Vergleich zu den damaligen LCDs ein wesentlich besseres Kontrastreicheres Bild hatte. Wenn ich heute wieder einen kaufen wuerde haette ich auch kein Problem einen LCD zuzulegen, da die doch um einiges besser wurden und auch einen guten Kontrast bis ins Schwarze haben. Das sollte man sich vor ORt im Geschaeft anschauen.
    Was mir allerdings extrem negativ aufgefallen ist. Bei vielen HD-Fernsehern sind Uebertragungen in PAL ist das Bild teilweise echt nur noch als Katastrophe zu beurteilen, so wie das mit Artefakten und geschmiere bei Schenks oder Bewegungen uebersaet ist.

    Gruesse
    Warp
     
  10. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Hallo,

    ich nochmal kurz.
    LED Fernseher sind auch LCDs!! Der Unterschied ist nur, dass die Hintergrundbeleuchtung mit LEDs gemacht wird. Die restl. Technik ist die gleiche.
     
  11. #10 *Black Devil*, 10.05.2010
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    @Slowi:

    Eben. Bin ja von dem PAL ausgegangen, da ja hauptsächlich die Sender in SD senden.

    Hatte ja geschrieben, dass man bei HDTV / FullHD bis auf wenige cm ran kann.
     
  12. #11 Torsten-T25, 10.05.2010
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Geht halt nix über Röhre! :]
     
  13. #12 Tom_9001, 10.05.2010
    Tom_9001

    Tom_9001 Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2001
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    also von meinem Toshi 32 zoller bin ich begeistert, wie der mit PAL umgeht. Um ehrlich zu sein: Die Humax HD Kabel-Digital Bilder sahen komisch aus. Teilweise schärfer aber auch so Artefakte. Die analog-Umwandlung meines Toshi ist so gut, dass ich ... ned lachen... den Humax deinstallierte. War nur Käse.

    Also ich nehm trotzdem lieber nen LCD.
    Und Grösse zu Abstand teste ich mal im MediaMoook.

    Danke Euch allen für die vielen Infos zu später Stunde.

    Tom
     
  14. #13 Cillian, 10.05.2010
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    Schwarze Balken brennen sich nicht ein, nur Farben und Weiß.
    Sieht man im BurgerKing bei uns ganz gut, da laufen die ja 20Stunden am Tag über mehrere Jahre. Da hat sich die Titelanzeige der Musiktitel schon ganz gut eingebrannt.

    Unser 52" Plasma auf Arbeit hat auch schon den Hintergrund unseres DVD-Rekorders eingebrannt. Äußerst unschön, lässt sich aber nicht machen.

    Übrigens find ich die bezahlbaren LED-LCDs noch viel zu schlecht, da würde ich noch 1-2 Generationen warten bis ich die kaufen würde.



    Ich persönlich bin Fan von Samsung und Sony, jeweils einer steht hier im haus, je in 32" FullHD, und die haben die besten Bilder die ich bisher gesehen habe.
    Ganz abraten würde ich von Toshiba, nen guter Freund hat nen neuen 42" FullHD und der ist verglichen mit meinem unter aller Sau. Unscharf, schlechte Farben usw.
     
  15. #14 Freddie76, 11.05.2010
    Freddie76

    Freddie76 Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Einbrennen ist bei den aktuellen Plasmas kein Ding mehr, für die ersten paar Betriebsstunden ordentlich einlaufen lassen und gut isses.
    Die Nummer mit dem Strom ist eigentlich auch an den Haaren herbeigezogen. Plasma und LCD verbrauchen abhängig vom Bildinhalt mehr oder weniger Strom. Plasma bei sehr hellen Bildern viel, bei dunkel wenig. Lcd verbraucht im Grunde weniger. Gibt aber hinreichend Tests die deutlich belegen das sich beide Techniken beim Strom effektiv nix nehmen unterm Strich.

    Plasma wird im allgemeinen ein natürlicheres Bild in Sachen Farbdarstellung bescheinigt, wenn du haupsächlich analoge SD Kost schaust kommt ein Plasma auch besser. Der Bildeindruck ist weicher. Was allgemein immernoch als absolute Stärke der Plasmas dargestellt wird ist der Schwarzwert und damit bessere Kontrast gegenüber LCD.
    Hat sich aber geändert, aktuelle LCD´s (besonders LED mit local dimming) sind da auch nicht mehr wirklich schlechter. Aber die kosten...
    LCD hat einen schärferen Bildeindruck, kräftigere Farben (für manche zu kräftig) als Plasma. Bewegdbilder sind heute für LCD kein Problem mehr, die Reaktionszeiten der Panel´s liegen bei guten LCD´s bei 3ms und bei teuren zum Teil unter 1ms.

    Wenn du günstig einen großen Flat haben willst orientiere dich in Richtung Plasma. Für ein wirklich gutes und großes Bild bei LCD mußt du ab ca 2000 Euronen oder mehr in die Hand nehmen, die Technik ist eben deutlich aufwändiger.

    Wenn du dich mal richtig informieren willst schau mal hier:

    http://www.hifi-forum.de/index.php
     
  16. #15 MichBeck, 11.05.2010
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd nen Plasma nehmen. Da gibt´s mehr Fernseher für´s gleiche Geld. Die sind für Normaluser langlebig genug. Schwarzwert top.

    Hauptpluspunkt für Plasma finde ich die bessere Darstellung bei Analog PAL. Gerade ein normales Fußballspiel im TV wirkt im Plasma viel besser als am LCD wo man dann Artefakte und Pixel sieht.

    Stromverbrauch ist wie schon erwähnt im Schnitt der gleiche.
     
  17. Oggy

    Oggy Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris II HSD, Prius II, Aygo MMT
    Da ich in letzter Zeit auch viel im Hifi-Forum lesen musste, bin ich als LCD-TV-Besitzer auch bekehrt worden. Mein Nächster wird ein Plasma. Es wird ein Panasonic VT20 in 50".

    Man darf in diesen Foren absolut nicht zu viel lesen. Da liest man über Fehler der Technologien, die vorher nie aufgefallen sind (Clouding, Flashpoints, Phosphorlag, Schwarzwertpumpen usw) und es wird einem schwer gemacht, günstig zu kaufen.
     
  18. #17 Freddie76, 11.05.2010
    Freddie76

    Freddie76 Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    :D...Da sollte man aber auch nicht alles zu ernst nehmen, ich werd den Teufel tun mich vor einer Unifarbenen Fläche bis auf Nasenspitze an meinen LCD zu kriechen um Pixelfehler zu finden.
    Sonst aber gerade für Kaufentscheidungen ein sehr hilfreiches Forum, finde ich. Da weiß man wenigstens im Vorfeld welche Serie welche Macken hat.
    Auserdem kann man diese "Fachverkäufer" in den einschlägigen Märkten schön zu schwitzen bringen... :D
     
  19. #18 Speedsta, 11.05.2010
    Speedsta

    Speedsta Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    6.070
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Highlander Hybrid + 4-Runner
    Ist eigentlich ganz einfach:

    Wenn günstig dann Plasma wenn nicht dann LED LCD

    Achtung die ganzen Samsungs haben nur Edge LED, sprich die Beleuchtung sitzt aussschliesslich in den Ecken.

    Ich bin vom 42" Plasma zum 52" Philips 9704 umgestiegen (Full LED LCD)

    Klar kostet so ein Philips 2-3x soviel wie ein Samsung, bietet aber auch viiiiieeel das bessere Bild. Schwarzwerte wie ein Plasma etc.

    Vom Bildwert her würd ich immer wieder den 9704 nehmen oder den kleinen Bruder (glaub 9604) der hat dann glaub einfach keinen Mediaplayer integriert und kein CI+ Modul.

    Das LCDs nich mehr ruckeln kann ich so nich bestätigen. Sharp hat ein paar interessante full LED LCDs aufm Markt. Allerdings ruckeln die enorm, deswegen ists bei mir der Philips geworden - sonst nirgends so ein geiles Bild gesehen ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Oggy

    Oggy Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris II HSD, Prius II, Aygo MMT
    Worauf man auch achten sollte, ist der Input-Lag (Zeit zwischen Bild kommt aus dem HDMI-Kabel bis Bild erscheint auf dem Bildschrim). Hierauf sollte man achten, wenn man eine PS3 oder Xbox360 an den TV anschließen möchte. Bei den Samsung LEDs ist dieser spürbar sobald Bildverbesserer eingeschaltet sind.
     
  22. #20 Mercurius, 11.05.2010
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Plasmas Vorurteile gelten nicht mehr:
    Stromverbrauch - Stimmt nicht, es ist der Maximalverbrauch angegeben der so hoch ist. Im Schnitt sind die Plasmas bei großen Diagonalen (56" und mehr) sogar sparsamer.
    Einbrennen - muss man schon erzwingen, als 08/15 User passiert einem das nicht mehr.

    Als jemand der auf Preis/Leistung achtet haben die Plasmas im Moment die Nase vorne bei der 50"~52" Größe. Einziger Nachteil der Plasmas, ist dass diese empfindlich sind und schwerer. Also nicht so gut geeignet für Transport/Umzüge.

    Bildqualität sind LCDs und Plasmas ähnlich gut. Es kommt am Ende einfach auf den Geldbeutel an. In Läden sehen Plasmas oft schlechter aus, da die LCDs viel heller sein können im "Shop-Modus" mit extremen Kontrast/Helligkeit. Das sind aber total unrealistische Einstellungen die im Eigenheim Augenkrebs verursachen. Deswegen ist ein Vergleich im Laden fast sinnlos, wenn man nicht alles einstellen kann und es zu hell ist.
     
Thema:

Plasma - TV war früher ein no-go. Und jetzt?

Die Seite wird geladen...

Plasma - TV war früher ein no-go. Und jetzt? - Ähnliche Themen

  1. Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi

    Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi: Hi! Ich biete hier einen, natürlich, neuen und original verpackten, Lizenz Schlüssel für ein Karten Update vom Toyota Touch & Go 1...
  2. Touch and go 2 - Zielführung stoppen

    Touch and go 2 - Zielführung stoppen: Hallo, vielleicht bin ich auch nur zu blöde, aber ich finde keinen Befehl beim Touch and go 2, um die Zielführung zu stoppen. Könnt ihr mir...
  3. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  4. Touch&Go hat sich zerschossen - noch zu retten?

    Touch&Go hat sich zerschossen - noch zu retten?: Der Titel deutets schon an. Neulich hat sich das Touch&Go während der Fahrt komplett aufgehangen. Nach einem Neustart schien es auf den ersten...
  5. [Verso-S] Touch&Go selbst updaten?

    [Verso-S] Touch&Go selbst updaten?: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Das Touch&Go von meinem Verso-S ist in die Jahre gekommen und hat nun Probleme mit neuen Smartphones....