Picnic sitzt vorne gerne auf

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von zweistein, 13.04.2006.

  1. #1 zweistein, 13.04.2006
    zweistein

    zweistein Guest

    Hallo ich bin neu hier !
    Erstmal grüße ich alle Freunde von Toyota im Forum.

    Frage zu Picnic 2.2 TD (7 Sitzer):
    Wir fahren ihn jetzt das 8. Jahr und fast 120.000 km .
    Reparaturen bisher: 1 Zahnriemen, 1 x Bremsscheiben + -klötze (bei 110.000km), 1 x Kühlmittel f. Klima neu füllen

    Aber uns ist bereits anfangs aufgefallen, daß das Auto auch bei harmlosen Bodenwellen sehr gerne vorne (Unterzug Formrohr unter Motor) aufsitzt. Man muß sehr aufpassen, woran man sich aber gewöhnt. Händler (bzw. Werkstatt) meinte, das wäre konstruktionsbedingt und das Aufsitzen eine harmlose Sache.

    Welcher Picnicfahrer hat auch diesen Effekt ??
    Und ist das wirklich "harmlos" und "normal" ?

    danke für Eure Antwort
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    Aha, noch einer mit so´ner Familienschüssel. Aber Du weisst schon, dass die "Reparaturen" alles nur normale Wartungen sind, oder...?

    Also dieses Problem mit dem Aufsetzten kenne ich jetzt gar nicht... ?(

    Das einzige, was mit auffällt ist die etwas polternde Radaufhängung bei kurzen Stößen, was aber an den mit 160tkm noch originalen Stoßdämpfern liegen kann und dass meine Reifen kaum noch federn (45 er Querschnitt)...#

    Werd´ mal drauf achten... (Vielleicht fahre ich ja morgen mit dem Ding zum Brünnchen, spätestens da merkt man, ob ein Auto schnell aufsetzt oder nicht...)
     
  4. A J

    A J Ur Arsch

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    7.312
    Zustimmungen:
    55
    das Problem hatten wir bisher auch noch net (9 Jahre Picnic :D )

    Die Schürze vorne setzt schonmal schnell auf, aber das liegt an der Bauart denke ich :]


    Ciao

    AJ
     
  5. #4 zweistein, 13.04.2006
    zweistein

    zweistein Guest

    :D... ist eine gute "Familienschüssel". (derzeit sind noch 3 Kinder zu Hause)
    Und im Sommer kommt hinten ein Wohnwagen (1.300 kg) dran und auf geht's nach Griechenland. 8) (+ Schlauchboot etc.)
    Trotzdem reichen mir die 90 PS, denn viel mehr als 100km/h darf ich mit dem Gespann eh nicht fahren - dafür sorgt schon meine bessere Hälfte X( Solo fahren wir mitunter schon (Tacho) 170. Dann kommt mir immer vor, als ob der 5. Gang zu kurz übersetzt wäre.
    Das mit den Wartungsarbeiten und nicht Reparaturen war schon klar.
    viele Grüße
     
  6. A J

    A J Ur Arsch

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    7.312
    Zustimmungen:
    55
    beste Schweineeimer wo gibt :D

    Wir haben den Benziner, 128 PS und ausser den Regelterminen noch nie nen Werkstattaufenthalt :]

    Was manchmal nervt ist das 6 Sitz System, aber man kann net alles haben ;)

    Ciao

    AJ
     
  7. #6 zweistein, 14.04.2006
    zweistein

    zweistein Guest

    Habe mich jetzt mit der Generalvertretung in Wien (Frey) in Verbindung gesetzt.
    Dieses Problem wurde bereits einige Male gemeldet.
    Fazit: Es werden mir 2 Teile - ich nehme an Distanzstücke - kostenlos zur Verfügung gestellt, die in die Stoßdämpfer eingebaut werden.
    Peter
     
  8. Alex

    Alex Guest

    Hab´s heute am Ring getestet...da setzt nix auf. Ich glaube sogar eher dass meine Geschwindigkeit auf dem Rübenacker für einige zu hoch war (***dreckspritz***)

    Vielleicht ist das was, was vesonders bei den Diesel auftritt- könnte ja sein, dass da wegen der anderen Motorausmaße/Einbaulage was anders konzipiert werden musste...
     
  9. #8 Picnicer, 14.04.2006
    Picnicer

    Picnicer Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben auch den 128PS Benziner seit 11/05 und da hat bis jetzt auch noch nichts aufgesetzt. Weder die Schürze noch andere Teile. :] :] :]
    Meiner hat noch dier Serien-Winterbereifung und wird im Sommer noch die Serienbereifung bekommen. Wenn die dann runter sind, werden dann 7,5x16 mit 205/55 rauf kommen, wegen des Komforts und den schlechten Strassen die wir hier haben.
    Ich denke, dass da dann auch nichts aufsetzen wird.
    Wie sieht es mit deinen Dämpfern b.z.w. Federn aus? Ist da auch alles o.k.?
    Gruß
    Picnicer
     
  10. Alex

    Alex Guest

    Geht das...Ich habe ja 225/45-16 drauf. Es gab auch Felgen (nur ganz wenige) da wären auch 205/50-16 erlaubt gewesen, aber mit einem ganz unmöglich Tragfähigkeits-Index...da solltest Du vorher nachsehen, weil diese Reifen unter umständen dann sehr selten und deswegen sehr teuer sein können.
     
  11. #10 Picnicer, 15.04.2006
    Picnicer

    Picnicer Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank Alex, daß du mich darauf hingewiesen hast. ;) ;) ;)Ich dachte, daß das eine normale Größe ist( meinte 205/55/16) . Oder war es mein Fehler und es geht nur auf einer7 Zoll-Felge. Man lernt ja nie aus. :rolleyes: :rolleyes:
    Gruß Picnicer
     
  12. Alex

    Alex Guest

    205/55-16 gibt es auch...kommt auf´s Felegengutachten an. Wie gesagt: Immer die entsprechenden Reifenpreise/Liferbarkeit mit vergleichen (mit Tragfähigkeitsindex)!
     
  13. #12 zweistein, 19.04.2006
    zweistein

    zweistein Guest

    Danke für Eure Kommentare, es war leider kein Dieselbesitzer darunter.
    Ich gehe mal davon aus, daß für Diesel- als auch Benzinerausführung die selben Federn werkseitig eingebaut wurden. Da der Dieselmotor vermutlich um einiges schwerer ist als der Benziner, federt das Auto vorne stärker ein und sitzt deshalb mitunter auf.
    Darum sollen jetzt die Federn mit Distanzstücken "härter" gemacht werden.
    Peter
     
  14. Böhni

    Böhni Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Zu den Distanzteilen

    Grüß euch, hallo Zweistein!
    Ich hab auch einen 2,2 D Picnic, und bin 2x leicht vorne aufgesessen. Aber beim seitlichen Abfahern von einer Gehsteigkante.
    Deshalb würde mich sehr interessieren, wie diese Ersatzteile aussehen, wie sie zu montieren sind, und wo ich die evtl. bestellen könnte.
    Ich bin mit meinem Picnic sehr zufrieden. außer mit einer Sache: In den Radläufen gibt`s - v.a. hinten - Blechteile, die nicht durch Unterbodenschutz abgedeckt sind, und wo ich bei den Schweißpunkten auch schon Rost entdeckt habe. Hat jemand von euch auch dieses Problem? Macht es Sinn das nachträglich zu reparieren - z.B. mit Unterbodenschutz abzudecken?

    Jedenfalls - schöne Grüße - ich freu mich schon auf den nächsten Familienurlaub mit dem Picnic.
    Böhni.
     
  15. Herbst

    Herbst Guest

    Picnic

    Hallo,
    ich hatte bis vor zwei Jahren einen Picnic TD 2,2 l. Das Problem mit dem Aufsitzen trat bei mir nur einmal bei einer Einfahrt in eine Tiefgarage mit steilem Einfahrtswinkel auf - obwohl ich über die geringe Bodenfreiheit - auch bedingt durch die relativ kleinen Räder - Bescheid wusste und entsprechend aufgepasst habe. Die schwarze Verkleidung unter dem Motor war leicht angekratzt. Die Werkstatt meinte, das mache nichts. Ich habe die Stelle dann mit schwarzem Lack überpinselt.
    Da wir Camper sind, möchte ich auch mitteilen, dass ich den Wagen auch mit Wohnwagen (1300 kg) mehrmals im Jahr über die Alpen gefahren habe. Stets ohne Probleme; die 90 PS reichen aus. Verbrauch im Gespann etwa 11 l/100 km. Nur die Klimaanlage hat bei starken Steigungen abgeschaltet. Wir waren mit dem Picnic sehr zufrieden.
    Die hohe KFZ-Steuer für 2,2 l Hubraum und der Bedarf nach größerer Ladefläche hat dazu geführt, dass wir uns nunmehr vor zwei Jahren für den Avensis (2 l Hubraum und 116 PS, Euro 4) entschieden haben. Verbrauch im Gespann nur 8,5 bis 9,5 l/100 km, je nach Beladung, Steigungen etc.
    Gruß
    Herbst
     
  16. #15 Butterfly, 25.04.2006
    Butterfly

    Butterfly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E
    könnt mir das nur so erklären, das der picnic ein relativ weiches fahrwerk hat und dementsprechend (zu) viel nachfedert ..... kenn das vom laguna meines vaters, er hatte das gleiche problem.ausserdem hat der picnic ja auch nicht gerade so viel bodenfreiheit.sonst musst du halt bissl langsamer über bodenwellen fahren
     
  17. Böhni

    Böhni Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Rumpeln

    Hallo Alex!

    Ich hab inzwischen auch einen Picnic 2.2 TD, und hab genau dieses Rumpeln bei kurzen Schlägen. Hast Du vielleicht herausgefunden, was die Ursache ist? Evtl. etwas klapprig, oder die Stossdämpfer kapputt? Ich hab auch gehört, dass es anscheinend für den Diesel-Picnic so eine Art Beilagscheibe gibt, die am oberen Ende der Federbeine eingebaut werden kann - evtl. um genau dieses Klappern zu beheben?
    Vielleicht hast Du, Alex, da einen Tip für mich. Oder jemand anderer im Forum?

    Und evtl. auch zu meiner Frage, wie die Gasdruckfedern der Heckklappe austauchen.

    Schöne Grüsse, Böhni.
     
  18. Alex

    Alex Guest

    RE: Rumpeln

    Welche Bereifung hast Du drauf? Serie?
     
  19. Böhni

    Böhni Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    RE: Rumpeln

    Vielen Dank für die Antwort!
    Ja, die Bereifung ist original, auf 14 `Stahlfelgen. Und das Rumpeln ist bei gar nicht so starken Stössen gut zu hören - und natürlich auch nervend.

    Schöne Grüsse, 0e7fri, Böhni.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Alex

    Alex Guest

    Ich habe es hauttsächlich bei den 16" Alus gemerkt...daher habe ich es auf die eingeschränkte Federleistung der Breitreifen geschoben und halt eben vermutet, dass der Picnic eben nicht viel "reserven" bei der Federung hat- ich müsste mal nachsehen, ob irgendetwas "Konstruktiv" dieses Poltern verursacht. Wirklich störend fand ich es aber bisher nicht...
     
  22. Böhni

    Böhni Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Was ich gehört hab von einem anderen Beitrag ist, dass für den 2,2 TD Picnic anscheinend eine Art Beilage für die Vorderachse als Ergänzungsteil angeboten wird. Ich vermute wg. der Weichheit der Federung. Aber könnte auch sein, dass dadurch im Bereich der Mutter an der Oberseite des Federbeins (ist das das Domlager??) etwas locker und klapprig wird? Und wenn ja - könnte man das nachstellen?
    Schöne Grüsse, Böhni.
     
Thema:

Picnic sitzt vorne gerne auf

Die Seite wird geladen...

Picnic sitzt vorne gerne auf - Ähnliche Themen

  1. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  2. Bremsklötze vorne wechseln

    Bremsklötze vorne wechseln: Hallo Freunde, hier nun meine erste Frage , ich hoff ich bin richtig hier ,da ich ja den RAV 4+4 fahre,Bj. 2007. Ich möchte bald die vorderen...
  3. Stossstangenschutzecken vorne & hinten Yaris P1

    Stossstangenschutzecken vorne & hinten Yaris P1: Verkaufe für einen Toyota Yaris P1 Stossstangenschutzecken für vorne und hinten. Diese werden an den Kanten der vorderen und hinteren Stossstange...
  4. Bremsanlage vorne Celica ST185

    Bremsanlage vorne Celica ST185: Hallo zusammen, suche Bremsen vorn für ne Celica Turbo. Falls noch einer was liegen hat. Gruß Normen
  5. Innen Radhausschale Corolla e12 Facelift Rechts Vorn

    Innen Radhausschale Corolla e12 Facelift Rechts Vorn: Servus Leute, ich benötige einen Innen Radhausschale Vorn Rechts für meinen Corolla E 12 Face Lift Baujahr 2006 Wenn Ihr passende da habt gern...