Phänomen nach Motorwechsel

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Sixpack, 14.04.2003.

  1. #1 Sixpack, 14.04.2003
    Sixpack

    Sixpack Guest

    Also, bis jetzt hab ich nie probs gehabt aber diesmal hab ic ein phänomen!
    Also zur vorgeschischte
    ich hab ne 89 supra geschlachtet (altes modell)
    sie war ein schalter
    ejtzt hab ich den motr in ne 92er automatik eingebaut
    alles komplett umgebaut, also kabelbaum ansaugbrücke lader und alle anbauteile von dem platten 92er motr genommen
    die kistte läuft auch wie ne eins, ABER
    wenn ich sie einen tag stehen lassen und starte eiert der leerlauf ziemlich tief so bei 500 rum, und ohne gas springt sich nicht an
    wenn ich dann ma gas gebe geht es
    wenn ich dann ausmahe und wider starte alles normal
    nur halt nach einem tag wieder das problem
    ansonsten läuft die kiste problemlos und läuft super ruhig
    ach ja laufleistunt 110tkm
    alle unterdruckschläuche kontrolliert, keien schläuche undicht
    ich denke das hat was mit der benzinzufuhr zu tun!
    irgendwelche tipps?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 optifit, 14.04.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Das selbe Problem hatte ich bei meinem Celica auch
    Kaltstartdrehzahl= Leerlaufdrehzahl.
    war nach 24H Standzeit erst nach langem Orgeln angesprungen.
    1mal da géwesen, sprang Er immer wieder an.
    Es war das Kaltstart Einspritzventil im Ansaugkrümmer (die einzelne)
    Es kann aber auch der Temperaturfühler sein (glaube der braune)
    Ruf mal den Fehlercode ab.
    Grüsse
    Thomas
     
  4. #3 Sixpack, 15.04.2003
    Sixpack

    Sixpack Guest

    kein fehlercode da!
    das siebte einspritzventil hat benzin und ist auch angeklemmt!
    hmm, ich glaub ich nimm die ansuagbrücke nochmal ab
     
  5. #4 karsten w, 15.04.2003
    karsten w

    karsten w Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kann es evtl. sein, dass die Elektronic durch Spannungsabfall bei längerer Standzeit ein Reset macht?
     
  6. dk96

    dk96 Guest

    Ja, das ist wohl so.
    Mit meiner alten, schlappen Batterie hatte ich den den Eindruck, dass über Nacht sämtliche Maps verschwunden waren.
    Folge: Nach dem Starten fuhr die Kiste als hätte ich die Batterie abgeklemmt.
    Neue Batterie rein und gut wars.
     
  7. #6 Sixpack, 15.04.2003
    Sixpack

    Sixpack Guest

    batterie ist nagelneu!

    sie fährt sich ja normal, nur mit dem starten happerts halt ein wenig!
    ich wechsel mal das fuel rail samt leitungen aus, dann seh ich weiter!
     
  8. dk96

    dk96 Guest

    Mit dem "siebten Ventil" meintest Du das Kaltstartventil, oder?
    Das funkioniert?
     
  9. #8 Grizzly, 15.04.2003
    Grizzly

    Grizzly Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    2 Punkte : a) Vergleiche die Nummern der Drosselklappenpotis. Wenn nicht gleich umbauen, neu einstellen.
    b) Tausch mal den Kaltlaufregler das Ding an der Ansaugbrücke.

    Gruß Grizzly
     
  10. #9 Sixpack, 15.04.2003
    Sixpack

    Sixpack Guest

    die ansaugbrücke os ja komplett von dem motor der ursprünglich drin war!
    naja gut, ansaugbrücken hab ich noch 2 übrig, dann werd ich den kaltlaufregler mal tauschen!

    ich hab schon mal nen ex schalter motor in ne automatik eingebaut, und da hatte ich keine probs, als daran wirds nicht leigen
    hmm, ma sehen was es bringt
     
  11. #10 Sixpack, 15.04.2003
    Sixpack

    Sixpack Guest

    ja, einspritzdüse meinte ich!
    ich werd das ding mal wechslen!
    sprit kriegt sie auf jeden fall, ich weiss nur nicht ob es den auch einspritzt :)
    aber der stecker id 100% drauf, das war nämlich friemelei!
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Conne

    Conne Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2001
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Könnte sein das dass Kaltstarteinspritzventil undicht ist hatten wir schon öffters.Kannste ganz einfach überprüfen:
    Schraub das Ventil aus dem Ansaugkrümmer ohne die Spritleitung abzuklemmen dann überbrückst du am Diagnosestecker die Pins Fp und B+ (somit ist die Bezinpumpe kurzgeschlossen) nun Zündung einschalten und Beobachten ob das Ventil leicht am Düsensitz tropft.wenn ja raus damit und neues rein!

    Gruss Conne :))
     
  14. dk96

    dk96 Guest

    Und, Problem gelöst?
     
Thema:

Phänomen nach Motorwechsel

Die Seite wird geladen...

Phänomen nach Motorwechsel - Ähnliche Themen

  1. Motorwechsel 50 kw auf ursprünglich 48 kw Yaris

    Motorwechsel 50 kw auf ursprünglich 48 kw Yaris: Moin, habe eben übereilig einen 1.0 50 kW Motor aus einen 2000er Model gekauft und habe, aber einen 48 kw Motor Bj 06/2003. Ist der Umbau nun mit...
  2. Schneller Motorwechsel

    Schneller Motorwechsel: Hab das eben im Netz gefunden. http://www.eblogx.com/Videos/23495/Flotter-Motorwechsel/ Der Typ sah für mich auf den ersten Blick wie Jeremy...
  3. Hilfe bei motorwechsel !!!!!!

    Hilfe bei motorwechsel !!!!!!: Bin noch recht neu !!! Habe einen Toyota Yaris Baujahr 06.2006 / 51kw wo ein Motorschade aufgetreten ist ! Jetzt habe ich mir einen Austausch...
  4. Merkwürdiges Phänomen am Scheinwerfer E11

    Merkwürdiges Phänomen am Scheinwerfer E11: Hallo zusammen, ich stehe vor einem Rätsel. Ich wollte eine vermeintlich defekte H4 Glühbirne austauschen, als ich bemerkte, dass die Glühbirne...
  5. E10 Motorwechsel

    E10 Motorwechsel: Hallo, Ich hatte die Tage mit nem Kollegen gesprochen der viel erfahrung Mit Motoren hat, und der meinte wenn ich den 4E-FE ausm E10 durch...