Pfusch beim Lackierer oder nicht?

Diskutiere Pfusch beim Lackierer oder nicht? im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo, mein Corolla musste Repariert werden weil er einen Heckschaden hatte. In der Werkstatt wurde das Heckblech rausgezogen und die Stoßstange...

  1. #1 Nachtfalge1234, 14.10.2005
    Nachtfalge1234

    Nachtfalge1234 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mein Corolla musste Repariert werden weil er einen Heckschaden hatte.
    In der Werkstatt wurde das Heckblech rausgezogen und die Stoßstange ersetzt.
    Als ich habe heute meinen Auto von der Werkstatt abgeholt hatte, legte ich mich zuhause direkt mal darunter um zu sehen was gearbeitet wurde.
    Dabei stellte ich fest, dass anstatt Farbe auf meinem Heckblech Unterbodenschutz ist der mit Farbe überlagiert wurde.
    Nun meine Frage:
    Ist das eine billigere Variante gegenüber dem Lackieren des Heckbleches?
    Ist diese Varinate auch so gut wie eine Lackierung des Heckbleches?
    Oder was haltet ihr davon?

    Gruss
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Royal-Flash, 14.10.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Wenn es gezogen wurde, dann ist Unterbodenschutz in Bezug auf Rostbildung effektiver als bloß Lack. UB-Schutz besteht ja aus einer Gummi-Irgendwas-Mischung die tlw. die Karosseriebewegungen mitmacht. Wenn man die Stelle also auf Anhibe nicht sieht und drüberlackiert wurde it es doch in Ordnung.
     
  4. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Ist teilweise üblich. Im Radkasten ist auch oft Unterbodenschutz und dann erst der Fahrzeuglack. Solange das nicht im direkten Sichtbereich ist, geht das schon in Ordnung.
     
  5. #4 Nachtfalge1234, 14.10.2005
    Nachtfalge1234

    Nachtfalge1234 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Nein sehen tut man es nicht die Stoßstange ist ja darüber.
    Nur hatte ich gedacht das ich über den Tisch gezogen wurde, weil das Blech eben nicht "normal" Lackiert wurde sondern wie oben beschrieben.
    Dachte es wäre die billigere Variante für den Lackierer und teuerer für mich.
     
  6. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Nee das hat nichts mit Sparmaßnahmen zu tun. Dient nur dem Schutz der Karosse, im Sichtbereich würde man das natürlich nicht tun, weil es dann wie Orangenhaut aussieht.
     
  7. #6 Royal-Flash, 14.10.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    ZUmindest beim T19 ist es so, dass der untere Teil des Schwellers auch auf dies Art lackiert wurde. Ab Werk versteht sich. Beim Polieren heist es dann imme rschön gucken, dass keien Reste in den "Tälern" übrigbleiben.
     
  8. #7 Nachtfalge1234, 14.10.2005
    Nachtfalge1234

    Nachtfalge1234 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    ja, aber vom Werk ist der Corolla am Heckblech normal lackiert gewesen.
    Naja ich hoffe mal das beste und das es auch lange hält
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 martin@st165, 16.10.2005
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Wenn das wirklich Unterbodenschutz ist, ja dann gute Nacht.
    Denn der wird die mit der Zeit einreissen und dann kann Wasser eindringen, die Folge weitere Folge wäre Rostbildung :(

    Aber ich vermute mal das die einen Steinschlagschutz gepritzt haben, und das geht schon in Ordnung, mann kann damit auch wunderbar kleine Unebenheiten ausgleichen 8)
     
  11. #9 Nachtfalge1234, 16.10.2005
    Nachtfalge1234

    Nachtfalge1234 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe auch davon aus das es Steinschlagschutz ist da eine grobe Struktur drauf ist
     
Thema: Pfusch beim Lackierer oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lackierer pfusch

Die Seite wird geladen...

Pfusch beim Lackierer oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Öl am Öldeckel beim 4E-FE

    Öl am Öldeckel beim 4E-FE: Moinsen. Da ich momentan immer wieder alles genau anschaue wenn ich gefahren bin ist mir etwas aufgefallen. An sich ist der Motor nach allem was...
  2. Lack beim Neuwagen

    Lack beim Neuwagen: Hallo, ich wollte wissen ob es normal ist, dass der Lack bei einem neuen Aygo ab Baujahr 2014, bei den Bereichen rund um sämtlichen Türgriffen...
  3. Pedale beim Aygo

    Pedale beim Aygo: Hallo, wollte wissen ob man beim Aygo ab Baujahr 2014, sämtliche Fußpedale austauschen kann? Kann man das selbst montieren? Was soll ich beim Kauf...
  4. Geräusche beim Multimediasystem

    Geräusche beim Multimediasystem: Hallo, beim Multimediasystem im Aygo ab Baujahr 2014, gibt das Navi bzw. Multimediasystem ein Rauschen bzw. Summen von sich schon im...
  5. Höhe der abnehmbaren AHK beim RAV 4 II

    Höhe der abnehmbaren AHK beim RAV 4 II: Hallo liebe Foristen, ich bräuchte mal Unterstützung bei einer etwas kniffligen Sache: Ich habe einen RAV 4 II. Ich liebe dieses Auto!!!:love Hin...