Pfeifton wenn Motor an ,.. HHHIILFE!

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von DanTiCaL, 04.07.2004.

  1. #1 DanTiCaL, 04.07.2004
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    HI!

    schhabe da mal nproblema:!
    Also
    jedesmal wenn ich meinen Motor an mache, kommt so ein Pfeifton ;(, der von der Drehzahl abhängig ist,.. nun habe ich mir schon 2 Endstörfilter bei Saturn gekauft,.. jedoch ist dieser Pfeifton immernoch da,.. manchmal isser weg,.. aber ich glaube dass dann meine Musik zu laut ist,.. kann mir da jemand helfen?
    Ich glaube das Pfeifen kommt von der Lichtmaschiene,.. aber wie bekomme ich das weg ?(

    Ich hatte anfangs bi meinem e9 links und rechts an den Seitenleisten jeweisl 1 Stromkabel und 1 Chinch-Kabel zur Endstufe gelegt, als ich gehört habe, dass es daran liegen könnte, habe ich ein Stromkabel abgeklemmt, aber trotzdem is dieses Piepen da,.. HILFE leude! ?(
    ?(

    Masse habe ich an der ( vom Kofferraum gesehen ) rechten unteren Schraube der Rückbank,.. ich habe ne Unterlegscheibe reingehauen, dann Kabel sammt Kabelschühchen rann und halt mit Schruabe festgemacht,.. Endstufe habe ich ,.. 1600 Watt von Rockwood( die hier -> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=21649&item=2483015798&rd=1 ) Radio habe ich das hier : SONY CD/MP3 Radio CDX-MP40 ( http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=21626&item=2483407651&rd=1#ebayphotohosting )
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Hast du dort wo die Masse angeschlossen ist , auch das Metall blank gemacht ?
    Nicht daß du jetzt auf Lack geklemt hast und somit die Masseverbindung immernoch bescheiden ist .
    Bei mir war das Problem auch , deswegen habe ich Power und Signalleitungen getrennt verlegt . Man muß jedoch auch aufpassen , daß sich de Leitungen im Kofferraum an der Endstufe möglichst nichtmehr schneiden .
    Bei mir hatte das schon ausgereicht und es Pfiff immernoch .
    Abgesehen davon ist es natürlich auch "nur" eine Rockwood Endstufe , wer weiß in wie stark diese für solche Störngen anfällig ist .
     
  4. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Benutz mal die Suche-Funktion nach Lima-Pfeifen. Da gab's schon ewig oft etwas darüber.

    Die Endstörfilter bringen eigentlich nix.... Sollte man auch ned benutzen....

    Würde auch mal 'ne andere Endstufe (von 'nem Kumpel) probeweise ranhängen. Denn die Rockwood ist (ehrlich und ned böse gmeind) absoluter Schrott.....
     
  5. Marius

    Marius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 20V ST
    Oder ein anderes Radio,
    bei mir hat's geholfen :D
     
  6. #5 DanTiCaL, 04.07.2004
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    Also ich glaube nich dass es am radio liegt,..
    Ich hatte anfangs ma ne Pyle 400 Watt Endstufe drinne,.. die hat nicht gepiept,.. und seid der rockwood ist das Piepen da,.. aber das MEtall an der Masse habe ich nicht blank gemacht,.. dann könnte es daran liegen,.. oda? ,.. ich mach mich mal nachher an die arbeit ,.. bringt kontaktspray etwas?

    PeAcE
     
  7. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Abschleifen des Lackes ist ganz wichtig. Nur so ist richtige und gute Masse gewährleistet. Viele Endstufen schalten dann sogar schonmal ab.

    Da der Ton erst beim Einbau der Rockwood aufgekommen ist läßt die Fehlerquellen-Richtung aber schon erahnen.... Wie gesagt: mit der Rockwood hast Du Dir eigentlich keinen Gefallen getan....
     
  8. menzel

    menzel Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2002
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Da hat Bernd wieder einmal Recht....von der Pyle zur Rockwood war leider Soundtechnisch ein "Abstieg" von der ohnehin schon einfachen Pyle.

    Welcher Teufel hat Dich denn da geritten die Pyle gegen eine Rockwood zu tauschen. Bist Du etwa auf die gigantischen Wattangaben der Rockwood reingefallen?

    Jetzt aber zu Deinem Problem:

    Um den Fehler etwas einzugrenzen schliesse an die Rockwood einfach mal einen Discmann an. Da nimmst Du das Adapterkabel, das den Soundkarten für PCs immer beiliegt, um ein Paar Cinchausgänge zu erhalten. Wenn es dann immer noch Pfeifft, liegt es an der Endstufe und nicht an der Verkabelung im Wagen.
     
  9. #8 DanTiCaL, 04.07.2004
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    ja meine pyle hatten ja nur 400 watt,.. und meine Anlage hat insgesamt ca. 1400 watt,... deswegen brauchte ich ne neue Endstufe und mein Nachbar hat mir das ding für 30 Euro verkauft,..

    aba zu mienem Problem:
    kann mir KOntaktspray helfen? ich meine ich will das ding( masse ) jetzt abschleifen und Kontaktspray raufmachen und dann halt masse wieder ran,.. geht das?
     
  10. #9 DJMadMax, 04.07.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Ich sage dir, was du abschleifen musst, damits nimmer pfeift... die Rockwood :D ... wurde bereits schonmal im Thread gesagt, sie ist (wirklich nur die pure Wahrheit) nicht mehr, als ein Häufchen Elektroschrott, verpackt in einem (nichtmal schönen) Kühlkörper.

    Taugende Endstufen gibt es nunmal (auch gebraucht) nicht für 30 Euro, da muss man schon ein absolutes Schnäppchen erwischen.

    Generell ist das bei Wühltischwahre die es zu Hauf bei Ebay (und auch den Großhandelsmärkten Deutschlands) gibt, definitiv nicht der Fall.

    Du kaufst dir ja auch kein Auto für 50 Euro und wunderst dich, dass Rost an jeder Stelle der Karosserie ist, da hilft auch Überlackieren mit der Spraydose nicht (um mal einen ähnlichen Problem -> Abhilfe - Vergleich zu schaffen wie du ihn zur Zeit hast und versuchst).

    Ich mag mich täuschen, aber wage trotzdem zu behaupten, dass deine allgemeine Verkabelung der Anlage unter aller Kanone ist. Leute die 30 Euro für eine Endstufe ausgeben (und denken sie haben 1400 Watt Anlagenleistung, weil sie die Lautsprecherangaben zusammenzählen) geben definitiv nicht das Geld für Kabelquerschnitte und Kabelqualität aus, die einigermaßen angebracht wäre.

    Für 1400 Watt Endstufenleistung wäre ein Kabel von ca. 35mm² oder gar 50mm² angebracht, hast du das?

    Für die vielen Ramsch-Angebote, von denen du dich vielleicht dummerweise hast hinreissen lassen, hättest du dir mit Sicherheit eine kleinere Anlage (soll heissen mit weniger Komponenten) jedoch höheren Niveaus zusammenstellen können und das wohl zum gleichen Preis.

    Also versuch mal die Endstufe zu tauschen und berichte.

    Aber ich warne dich (im Guten).. wenn da wieder kommt "es pfeift immer noch auch mit anderer Endstufe" und du wirst gefragt, welche Endstufe das denn war und du antwortest irgendwas in der art wie: "Jackson, Marquant, Concord, Collins, Fenton ... (usw)" ... dann hau ich dir auf die Neune ;)

    Cya, Mäxl
     
  11. #10 luigi_nintendo, 04.07.2004
    luigi_nintendo

    luigi_nintendo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2002
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 2.0 TFSI, MR2 ZZW30
    Also das Metall blank machen reicht eigentlich schon, aber Kontaktspray wird keine schlechte Verkabelung wegmachen, die der Mäxl bei dir vermutet.
    Und zu der Rockwood....Tja das wird jetzt für dich hart und vielleicht überheblich klingen, aber dein Nachbarn wird sich eins ins Fäustchen lachen, weil er einen Unwissenden gefunden hat, der ihm, tja Endstufe kann man das gar nicht nennen, dieses Ding ahnungslos abgekauft hat.
     
  12. #11 DanTiCaL, 04.07.2004
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    Naja,.. ich hab das jetzt behoben gekriegt,.. endlich ,.. fragt mich nich wie.. die Masse habe ich geschleift und so ,.. hat aber nichts genützt,..
    dann habe ich alle Kabel abgemacht und neu gemacht,.. zu letzt die BOxenkabel,.. erst den Subwoofer,.. der hatte nie den ton und hat ihn jetzt auch nciht,.. dann die Boxenkabel,.. die habe ich allerdings an einen Anderen Anschluss an der Endstufe geklemmt,.. ( siund ja nur 1 mal + und 1 mal - , da der rest über Frequenzweichen läuft ) und siehe da,... das schei** Pfeifen is weg *juhu* :] :)
    Also von der Kabellegung vom Motor bzw. Vom Radio habe ich nichts verändert,..! :D

    PeAcE
     
  13. #12 DanTiCaL, 04.07.2004
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    zu Dj max:
    also Is mir schon klar, dass ich nich kontinuierlich 1400 Watt habe,.. scho recht! is mir schon klar, dass das die Absoulte Spitze sien KANN für kurze zeit,..

    mein bruder Studiert und lernt Technischen Betriebswirt,.. der hat mit mir alle jnötigen Kabel geholt und von Der dicke und Qualität der KAbel ist sicherlich alles in ordnung,..Kabeldicke is ca. 35mm² und der rest der Verkabelung is absolut in ordnung und kein Ebay schrott :]
    und von wegen ramsch angebote,.. bei meiner Anlage habe ich ganz und garnich auf rammsch gesetzt ( mit ausnahme der Endstufe vielleicht) ,.. ich brauchte halt ne Endstufe und da kam sie mir gerade gelegen ,.. und es heist ja nich, dass das meine letzte endstufe gewesen ist :D
    Und die Verkabelung als solches muss einfach in ordnung,..
    Mein bruder hat das Inner Firma gelernt,.. der Baaut so Anlagen und son scheiss ( navi, dvd etc.,.. ) in viel heftigere Autos rein,. z.b. bmw, mercedes, toyota,.. etc.,.. das soll keine Kritik sein oder irgend ein scheiss um dich zu dissen oder so,.. ich will dir nur klarmachen, dass meine verkabelung eigentlich voll iun rodnung ist,.. :))
     
  14. #13 DJMadMax, 04.07.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Na, dann bin ich ja beruhigt, was deine Verkabelung angeht...

    Viel scheint dein Bruder allerdings trotzdem nicht gelernt zu haben, sonst hätte er dir redlich davon abgeraten, dieses "Ding" zu kaufen. Lieber 30-50 Euro für ne gebrauchte kleine Next, als die 30 Euro für die Rockwood...

    Übrigens, auch "Maximalleistung" für 0.000002243523423 Millisekunden wirst du keine 1,4 Kilowatt erreichen, egal welche Lautsprecher du hast! Kann dir ja meinen 1300 Euro Woofer auf den Tisch stellen (der übrigens in den lautesten Autos der Welt verbaut wird) ... und? Der hat auch 0 Watt.. sowohl dauerhaft als auch nur kurzzeitig.

    Übrigens sagt die Leistung einer Endstufe auch nur sehr wenig über ihre klanglichen (und pegeltechnischen) Eigenschaften aus..

    Aber naja, du hast ja dein Problem gelöst und mit deinem Bruder wohl nen sehr kompetenten Mann im Hinterhalt :) Schade dass ich nichts elektrotechnisches studiere, dann könnte ich auch besser mitreden ;)

    Cya, Mäxl (der nix in Benzen einbaut, dafür aber im professionellen dB-Drag Racing involviert ist)
     
  15. #14 DanTiCaL, 05.07.2004
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    lol!

    Ja,.. er hat mir auch vom kauf abgeraten,.. aber ich dachte mir ,.. für 30 Euro,.. ne fette Endstufe,.. tja,.. das war der damalige Leichtsinn,.. :- :rolleyes:
    Ja, dass mit dem pegeln vonner Endstufe hat mein bruder n bissel angesprochen,.. aber ich dachte mir : scheiss auf ihn,.. ich will endlcih SOUND,.. naja,...
     
  16. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Das Pfeifen ist nun weg sagst Du.

    Schonmal Motor angemacht und einige Verbraucher wie Licht, Nebelscheinwerfer, Heckscheibenheizung etc. dazu? Dann ist es oftmals wieder da....

    Wenn's aber definitiv weg ist: dann is ja alles gut.... :]
     
  17. #16 DanTiCaL, 05.07.2004
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    SO EIN SCHEISS!
    Gestern abend bin ich mit Licht,..s cheibenwischer,.. scheibenheizung etc, gefahren und es piepte nichts,.. jetzt setze ich mich in mein Auto und höre,.. DA ISSES WIEDer,.. aber gaaanz leise,.. trotzdem isses wieder da,.. SO EIN SCHEISS!
    und ich hab zur zeit kein Geld für ne neue Endstufe,.. wetter is gerade volls cheisse, menno
     
  18. #17 DanTiCaL, 05.07.2004
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    Mein bruder meinte, ich könne testen ob das an der Verkabelung liegt, in dem ich ein Abgeschirmtes Starterkabel nehme, und vom Minuspol meiner Batterie zur Endstufe lege,.. und zwar halt ausserhalb des autos,... und wenn da ?(s dann nichmehr piept, liegt es anner verkabelung,.. oda?

    PeAcE
     
  19. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Ein abgeschirmtes Starterkabel? ?( :rolleyes:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DanTiCaL, 05.07.2004
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    oder starterkabel,.. keine ahnung,.,.
     
  22. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Oftmals hilft es bei Überprüfungen, wenn man diverse Kabel "in der Luft" verlegt.

    Also beispielsweise das massekabel mal "außen herum" an die Batterie oder das Cinch-Kabel via Luft durch die Mitte usw...

    Theoretisch könnt's überall sein. Kannst aber auch einfach die Endstufe beim der Eingangsempfindlichkeit bissl zurückdrehen, dann werden die Störsignale ned so stark verstärkt. Mußt halt dann beim Radio bissl mehr aufdrehen aber das ist ja eh egal...
     
Thema:

Pfeifton wenn Motor an ,.. HHHIILFE!

Die Seite wird geladen...

Pfeifton wenn Motor an ,.. HHHIILFE! - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  4. 2EE Motor

    2EE Motor: Nabend, Ich bin auf der Suche nach einem 2EE Motor. Laufleistung ist egal, Hauptsache er lässt sich durchdrehen. Bitte Alles anbieten :D MfG...
  5. Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?

    Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?: Beim Kaltstart höre ich für zwei, drei Sekunden ein deutlich hörbares Rasseln im Motorraum, welches genau dann aufhört, wenn auch die...