pfeifen/quietschen bei höherer geschwindigkeit?!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von runninglola, 10.10.2005.

  1. #1 runninglola, 10.10.2005
    runninglola

    runninglola Guest

    hallo,

    seit drei jahren fahre ich einen toyota yaris bj 2001. bei höheren geschwindigkeiten (so ab 150) fängt der wagen an zu quietschen bzw. zu pfeifen. das ganze hört auf, wenn ich bisschen langsamer fahre. nun ist es aber so, dass es manchmal bei 150, manchmal aber auch erst bei 165 anfängt, das kann man nie genau vorhersagen. vor zwei wochen bin ich von b nach mz gefahren, teilweise mit 170, und ich wurde von den lästigen geräuschen während der ganzen strecke verschont.
    letzte woche mit dem firmenwagen, toyota avensis, nach kl gefahren, der fing auch an zu quietschen, das aber bei ähnlich - für avensis-verhältnisse - langsamen geschwindigkeiten (160-170). was ist denn da los? toyotakrankheit oder liegt's an der fahrerin? ;-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carina e 2.0, 10.10.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    versuch das doch mal näher zu beschreiben. Evtl. Keilriemen mal nachspannen.

    Vielleicht ist das nur das Pfeifen vom Fahrtwind?

    Aber vom Avensis weiß ich dass da das Türgummi ausgetauscht werden muss. Dann pfeift es nicht mehr.
     
  4. #3 runninglola, 10.10.2005
    runninglola

    runninglola Guest

    naja, näher beschreiben?! es quietscht halt. ;-) fahrtwind habe ich auch schon überlegt, ist aber büschen abwegig, weil das mit den geschwindigkeiten ja immer variiert. bin mit dem wagen regelmäßig zur inspektion - sehen die sowas nicht oder muss ich die erst darauf hinweisen?
    avensis: welches türgummi (etwa alle???) und was hat das damit zu tun? könnte das beim yaris nicht auch so sein?
     
  5. #4 Fragmashine, 10.10.2005
    Fragmashine

    Fragmashine Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2001
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Fahrtwind ist ganz und gar nicht abwegig, eben weil die Geschwindigkeiten so variieren!

    Mit viel Gegenwind fängt es früher an zu quietschen, mit Rückenwind eben später, weil der Fahrtwind immer Fahrzeuggeschwindigkeit über Grund (Tacho) +/- Windgeschwindigkeit in km/h ist. + wenn der Wind von vorne kommt, - wenn Du Rückenwind hast.

    Beobachte mal die Windräder in Deiner Gegend (wenn Du Autobahn fährst - zeigen sie zu Dir hast Du Rückenwind), und vergleiche die Geschwindigkeit Deines Tacho beim auftreten der Geräusche unter Berücksichtigung der Windrichtung. Ich denke das hängt zusammen.
     
  6. #5 plum mbumm, 14.10.2005
    plum mbumm

    plum mbumm Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich auch, das hing bei mir mit den Reifen und Strassenbelag zusammen...
    Schlimm waren Teilstücke der A9 und A93.

    Hab jetzt Conti drauf und das Reifenpfeifen ist wechh...
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Trecker, 14.10.2005
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Identische Symptome hatte der Yaris meiner Frau auch. Pfeiffen und zwitschern mal ab 150, mal ab 160, je nach dem ob Seitenwind oder Gegenwind...

    Türen wurden strammer eingestellt und heute fängt es erst ab 175 an, was der Kleine aber sowieso nur berchabwienix erreicht.

    Mein T 25 pfeift und rauscht auch ab 180, wird aber nächste Woche gerichtet, die Werkstatt kennt das Problem, scheint ne Krankheit zu sein aber Toyota hat ein Rundschreiben mit Abhilfemaßnahmen an die Händler geschickt. Demnach soll es teilweise die Gummilippe an der A-Säule zur Frontscheibe sein, teilweise zu lasch sitzende Türdichtungen.
     
  9. #7 Royal Flash @ Work, 14.10.2005
    Royal Flash @ Work

    Royal Flash @ Work Guest

    Bei den neuen T25 und E12 ist es der Türgummi... bei mir am T19 ist das ne Resonanz am linken Außenspiegel. Tritt bei mir aber auch erst ab 190/200 auf.

    Und wie gesagt, abhängig von der vorherrschenden Windrichtung. AM schlimmstenb ist es bei Seitenwind von vorne links. Aber da ich eh nicht allzu viel AB fahre (leider) und erst recht selten bei solchen Geschwindigkeiten stört mich das nicht weiter.
     
Thema:

pfeifen/quietschen bei höherer geschwindigkeit?!

Die Seite wird geladen...

pfeifen/quietschen bei höherer geschwindigkeit?! - Ähnliche Themen

  1. Seltsames Quietschen / Schleifgeräusch

    Seltsames Quietschen / Schleifgeräusch: Hallo an alle! Bei meinem Corolla E11 (Baujahr 02/2000) wurden Anfang Juni die Bremsen komplett erneuert. Nach ~250 km Fahrt fing das Auto mit...
  2. Celica T 18, 1,6 Plötzlich hoher Verbrauch

    Celica T 18, 1,6 Plötzlich hoher Verbrauch: Hallo Leute, seit einigen Monaten besirze ich eine sehr gepflegte Celica 1,6 Bj 92 mit erst 135.000 Km und Autogasanlage. Anfangs lief er auf...
  3. Tacho (Geschwindigkeit) angleichen/justieren. Wie und wo?

    Tacho (Geschwindigkeit) angleichen/justieren. Wie und wo?: Guten Tag Gemeinde. ich habe vor meinem Corolla ein neues Tacho-Ziffernblatt zu verpassen. Die Geschwindigkeitsanzeige ging vorher von 0-220,...
  4. Mein Verso betrügt... und das lt. Kundendienst - ...mit EU-Zulassung!??

    Mein Verso betrügt... und das lt. Kundendienst - ...mit EU-Zulassung!??: Hallo Forum, als seit 05/2015 Toyota-Neukunde, bin ich mit meinem Verso und ersten Erfahrungen recht zufrieden: genau richtige Auto für mich als...
  5. CV 177PS startet nicht auf der Höhe

    CV 177PS startet nicht auf der Höhe: Wir haben den Corolla Verso 2.2 D-CAT, 177 PS, Diesel im Jahr 2006 neu gekauft und sind seit dem sehr zufrieden 180.000 km gefahren.[IMG] Nun...