Petition gegen psychotherapeutische Unterversorgung unterzeichnen

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von LordNibbler, 04.12.2011.

  1. #1 LordNibbler, 04.12.2011
    LordNibbler

    LordNibbler Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    U5
    Hey Leute,

    vielleicht kennt ihr es ja persönlich, aus dem familiären Umfeld oder aus den Medien, dass man aktuell bis zu einem Jahr auf einen Psychotherapieplatz warten muss. Das geplante GKV-Versorgungsstrukturgesetz könnte zur Reduktion der psychotherapeutischen Kassensitze um bis zu 30% führen. Das bedeutet noch längere Wartezeiten.

    Das ist kein typisches Auto-Thema, kann einen aber immer betreffen. Und wo sonst erreicht man schon so viele Leute?!

    Wer mehr wissen und dagegen stimmen will, kann dies ganz bequem online tun ...

    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=21194

    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Trecker, 05.12.2011
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Lass es einfach mal raus, was dich bewegt. So ist das nicht ganz greifbar, vielmehr abstrakt.

    Wenn du so ein Thema aufmachst, denken sich wahrscheinlich Viele, "was geht da ab? ... kann ich vielleicht helfen?"

    Das ist ein blöder Rahmen für Spekulationen. Wenn deine Botschaft dahin geht, einfach tatsächlich nur ein paar Klicks für eine wirklich wichtige Sache zu erhalten, dann sage es auch so. Leichter machst du es den Usern, wenn du eine kleine Geschichte dahinter verpackst.

    Wenn ich eines gelernt habe, dann das, dass dies ein sehr hilfsbereites Forum ist.

    Übrigens: Jeder Facharzt für Allgemeinmedizin besitzt die Qualifikation für eine psychologische Notfallintervention. Wenn es mit einem anderen Facharzttermin nicht klappt, ist der "Hausarzt" auch eine gute Adresse. Glaube mir, ich weiß, wovon ich rede.
     
  4. #3 psychologe, 06.12.2011
    psychologe

    psychologe Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Psychologische Betreuung können viele Leute geben, sicherlich auch einige Allgemeinärzte. Das ist ja auch Sinn und Zweck von dem Allgemeinmedizin, er kennt sich fast überall aus, aber eben nur etwas. Es gibt ja auch das Sorgentelefon, die Notfallseelsorge, viele Kirchen bieten guten Beistand an, ohne Frage die alle kennen sich gut bis sehr gut aus. Einigen Leuten reicht schon ein Anruf bei Domian oder einfach nur ein Gespräch mit einem guten Freund. Psychologische Hilfe ist ein weiter Begriff. Hier geht es aber um ernsthafte Erkrankungen und keine "downs", "depris" oder sonstige depressive Phasen. Psychotherapeuten haben endweder Psychologie studiert oder sind Fachärzte (meist vom Fach Psychiatrie, Psychotherapie, Neurologie) UND haben zusätzlich eine Ausbildung zum Psychotherapeuten gemacht.
    Hausärzte - egal welcher Fachrichtung - sind sicherlich erste Ansprechpartner für ALLE Beschwerden. Sehr oft verschreiben sie Psychopharmaka, dass liegt auch daran, das viele Patienten vor einer Therapie bzw. überhaupt mit dem Kontakt zu einem Psychotherapeuten zurückschrecken (Vorurteile sei dank). Spätestens, wenn sich die Verfassung von dem Patienten in kürzester Zeit (also z.B. übliche Eingewöhnungszeit an ein Präparat plus Puffer) nicht verbessert, erfolgt alleine aus ärztlicher Sorgpfaltspflicht eine Überweisung zu dem jeweiligen Facharzt und/oder Therapeuten.
    Würdest du deine 12 jährige Tochter nach einer Vergewaltigung zu meinem Facharzt für Allgemeinmedizin schicken? Der liest auch gerne psychologische Bücher! Meinst du Robert Enke wäre noch am leben, wenn er besser zu deinem Hausarzt gegangen wäre?
    Davon mal abgesehen, glaube ich kaum das ein Hausarzt das Ziel verfolgt Patienten über ein Jahr regelmäßige Termine von bis zu einer Stunde zu gewähren. Abrechnen kann er das übrigens dann auch nur mit vielen Tricks, die natürlich auffallen.
    Nur weil du meinst keine psychologische Hilfe nötig zu haben (bzw. bei Problemen Hilfe durch deinen Hausazt erfahren hast), musst du es nicht anderen aus/- oder schlecht reden. Ausnahmen gibt es immer, aber gerade bei der Gesundheit sollte man sich mit Tips die auf solchen basieren doch sehr zurückhalten.

    Oder da wir hier in einem Toyota Forum sind: Nur weil es viele Jungs gibt die an ihren Autos rumschrauben und tunen, heisst das weder, dass jeder seine Autos dort reparieren lassen sollte, geschweige denn, dass der Beruf KFZ-Mechaniker deshalb vernachlässigt werden sollte.

    Ich habe mich übrigens nur für diesen Beitrag hier angemeldet und schaue nicht mehr herein. Ich bitte dich nur in Zukunft einmal ein bischen mehr nachzudenken, wen man alles treffen könnte. Denn gerade die Leute von denen wir sprechen, haben es nicht leicht in unserer Gesellschaft. Und auch wenn du jetzt denkst "wir haben früher im Krieg..." jeder hat so seine Probleme, der eine mehr der andere weniger und keiner kann die Probleme von anderen beurteilen. Wenn alles so objektiv sein müsste, dann würfte sich in Deutschland ja garkeiner beschweren, weder ein Hartz IV Empfänger der mehr verdient als viele Millionen auf der Welt, ebenso sind alle schwerkranken wohl noch besser dran als die Kids in Afrika....
     
  5. #4 LordNibbler, 07.12.2011
    LordNibbler

    LordNibbler Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    U5
    Ich denke die Themenüberschrift sagt alles, was ich damit sagen wollte. Eine Geschichte brauch ich nicht, denn mir geht es um das genannte Problem an sich. Es ist klar, dass in einem solchen Bereich eines solchen Forums PC-Spiele, Winterreifen, Stammtischthemen etc. viel wichtiger sind. Von daher ist es hier unnötig, das komplette Versorgungsgesetz zu erörtern. Daher auch nur meine kurze unverbindlich abstrakte Anmerkung dazu, weil ein Großteil der Menschen davon maximal in den Medien gehört haben wird.

    Wer sich also die "Mühe" machen will, informiert sich von selbst durch Anklicken.

    Das dies ein hilfsbereites Forum ist, kann ich nur bestätigen. Deswegen hab ich den Thread auch erstellt. Allerdings nicht um mir selbst oder einem Berufsstand zu helfen, sondern nur um auf diese Petition bzw. diesen Missstand hinzuweisen.

    Bis vor einem Jahr hatte ich von einer Online-Petition noch nie etwas gehört. Wenn man mal überlegt durch wieviel Schwachsinn man sich täglich hindurchklickt, könnte man sich ja auch mal durch etwas sinnvolles klicken. Zumal genug Leute direkte Demokratie schätzen. Wenn einige davon z.B. die Suizidrate Deutschlands und die Milliardenüberschüsse der GKV kennen und meinen dass man das Geld auch sinnvoller einsetzen könnte, dann hab ich doch schon etwas erreicht.
     
  6. #5 Trecker, 08.12.2011
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    OK, @ LordNibbler,

    sehe mir bitte nach, dass ich deinen Themenstart fehlinterpretiert habe, ich habe halt trotz 40 Jahre Dienst am Menschen nicht meine Sensibilität verloren und deshalb nicht ausschließen wollen, dass es jemandem in deinem Umfeld schlecht gehen könnte und du keinen schnellen Weg zu einer professionellen Hilfe siehst.

    Ich war damit anscheinend nicht alleine, wenn ich mir den wirklich bemerkenswerten Beitrag von @ psychologe durchlese, der sich als sein "Erstlingswerk" dieses Themas annahm. Warum wohl? Er hat natürlich Recht, dass ein Hausarzt nicht die erste Wahl ist, dieser kann aber beim Erkennen eines kritischen Falles besser schnelle Fachhilfe vermitteln, als die Familie solche Möglichkeiten hätte. Und zur Erstintervention ist der Hausarzt besser, als keine Hilfe oder eine Hilfe durch Stammtischweisheiten.

    Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, dass es keinen konkreten Anlass geben sollte, dass du so eine Petitionsinititive unterstützt, lieber Lord. Wie kommt man sonst auf sowas?
     
  7. #6 LordNibbler, 08.12.2011
    LordNibbler

    LordNibbler Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    U5
    Kein Problem, dass man in deinem Job viel Leid sieht, ist völlig klar. Vor allem ist es, wenn "ihr" kommt, oft schon zu spät. Gründe dafür sind auch eben jene Unterversorgung und ein mangelndes Bewusstsein in der Gesellschaft.

    Wäre ich direkt betroffen, würde ich sicher nicht versuchen auf eine Debatte einzuwirken, die dann nach ewiger Zeit vielleicht mal etwas ändert. Das ist dann doch etwas zu sehr von hinten durch die Brust ins Auge.

    Ich bin sicherlich einerseits vorbelastet, weil ich Leute kenne die im Sozialen Bereich arbeiten, einen konkreten Anlass für das Interesse gibt es aber nicht. Andererseits wühle ich mich auch im Studium durch Gesetze, Richtlinien etc. Das kann sich im Privaten dann schon mal vermischen.

    Unser tolles Gesundheitswesen und dessen Amerikanisierung finde ich schon lange Zeit sehr bedenklich. Diese Petition ist da nur ein kleiner Aspekt. Aber über 13.000 Mitzeichnern scheint das Thema auch wichtig zu sein.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Petition gegen psychotherapeutische Unterversorgung unterzeichnen

Die Seite wird geladen...

Petition gegen psychotherapeutische Unterversorgung unterzeichnen - Ähnliche Themen

  1. Petition: Wir wollen die Handbremse zurück!

    Petition: Wir wollen die Handbremse zurück!: Gute Sache... http://www.autobild.de/artikel/elektrische-parkbremse-4577059.html...
  2. Petition gegen Gen-Mais in Europa!

    Petition gegen Gen-Mais in Europa!: Guten Abend liebe Forumuser, der ein oder andere hat vielleicht schon mitbekommen, dass momentan eine große Debatte um das Thema ''Monsanto'',...
  3. BMW Group und Toyota Motor Corporation unterzeichnen Vertrag

    BMW Group und Toyota Motor Corporation unterzeichnen Vertrag: Zusammenarbeit wird weiter vertieft Das Wichtigste in Kürze Kooperation bei Brennstoffzelle, Sportwagen und Leichtbau-Technologien...
  4. Petition: Banker hinter Gitter

    Petition: Banker hinter Gitter: ---------- Verfasst am: 10 Juli 2012 Großbanken wurden bei einer weltweiten Zins-Manipulation ertappt -- Millionen Menschen wurden bei...
  5. Petition

    Petition: Ich weiß, ich bin offensichtlich nicht ganz dicht, aber... Wir wollen gemeinsam am 28. Februar bei der Daihatsu Deutschland Ges.m.b.H. nach...