Pedalauflagen sicher einbauen

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Kulitcz, 27.08.2004.

  1. #1 Kulitcz, 27.08.2004
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Hallo Leutz, hab mal wieder ein kleines Problem.

    Also, ich hab mir Pedalauflagen bei Conrad gekauft. Das sind glaub ich ziemlich die gleichen, die man auch von FoliaTec bekommt, sehen so aus wie PEDAL-Set CHROM-BLACK, Set1. Hab die Dinger auch schon mal drin gehabt, bin dabei aber auf folgende Probleme gestoßen:

    (Vorweg: Ja, ich hab hier schon gesucht und auch gelesen, was die meisten von euch davon halten, aber ich hab se halt zuhause liegen und wollte sie auch gerne einbauen, okay?)

    1. In der Anleitung steht, man soll die originalen Pedalauflagen (also das Gummi) entfernen. Hab ich gemacht, aber dann war´s recht schwierig, die neuen fest dran zu bauen, weil die Pedalstummel beim E11 recht klein sind.

    2. Dann hab ich mir gedacht, okay lässte die Gummis halt drin und machst die neuen drüber. Gedacht, getan, und der Sitz war dann auch besser.

    Problem an der ganzen Sache sind jetzt die Schrauben, mit denen dieser Klemm-Schellenmechanismus auf der Rückseite der Auflagen befestigt ist. Wenn ich die so fest ziehe, dass es gut hält, stehen die sehr weit hinten raus und besonders beim Kupplungspedal bohren die sich dann in den Teppich beim Treten.

    Meine Fragen nun:

    - Soll ich die Gummis drauf lassen und die neuen Auflagen drüber machen, oder so wie in der Anleitung beschrieben?

    - Wenn ich die Schrauben kürze bzw. kürzere einsetze, wär es dann auch noch im Sinne der Montageanleitung?

    - In der Anleitung steht, dass nach der Montage eine Vorführung beim TÜV erforderlich ist und außerdem eine Berichtigung der Fahrzeugpapiere (Schein UND Brief X( !!!) notwendig wird. Würde das mit meinen Veränderung dann klappen und macht das überhaupt Sinn? Was würde mich der Spaß dann ungefähr kosten?

    - Wäre es sinnvoller, mit den Pedalen noch andere Sachen eintragen zu lassen (hab ja noch die Teile von Booster am Auto)?

    - Oder hat einer von euch vielleicht was, was ich mir ins Handschuhfach legen könnte, irgendso n wisch, der zu den Dingern passt?

    Mir wärs halt lieber, wenn das alles TÜVig wär, steh nich so auf illegal. Wär schön, wenn mir zumindest jemand nen Rat geben könnte, ob ich die Dinger einbauen soll, oder ob se in der Ecke landen.

    Danke für eure Antworten

    Kulitcz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kulitcz, 27.08.2004
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Keiner ne Ahnung?

    Schade ;(
     
  4. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    öhm, Booster Teile musste nicht eintragen, nur die Postert Lippe ...
     
  5. Hardy

    Hardy Guest

    Die Schrauben waren bei mir auch ein Problem. Ich habe sie abkneifen lassen. Verstehe gar nicht, daß sich der TÜV so wegen des Abstands in die Hosen macht, aber nirgendwo steht, daß man die Schrauben abkneifen soll. Macht man es aber nicht, kann man schnell mal mit dem Schnürsenkel hängenbleiben! 8o

    Beim Gaspedal hatte ich Probleme mit den Foliatecs. Weiß nicht mehr genau, warum, aber ich mußte ein Metallblech vertikal zwischen Pedal und Auflage legen, damit es richtig sitzt.
     
  6. #5 Kulitcz, 27.08.2004
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    @ fu3go: ja, ich weiss, hab´s ja auch genau so, aber: wenn ich nun schon die Kohle fürs ändern berappen muss, könnte sich das ja wenigstens etwas lohnen, wenn ich dafür diesen Papierkram aus´m Handschuhfach rausbekommen könnte.

    Deswegen meine Fragen bzgl. Booster.

    @ hardy: also das Gaspedal is eigentlich nich so das Prob, da kommt diese Montierplatte mit dem Klebepad drauf, Schelle einhaken, festziehen und dann die eigentliche Auflage draufmontieren. Richtig kagge is es halt mit dem Kupplungspedal.

    Haste denn deine Pedale dem TÜV vorgeführt? Oder biste auch so ein "vor der HU wieder raus bauer"?

    Kulitcz
     
  7. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    gehts dir wie mir, überlege auchnoch was ich tun kann um nich wegen einer eintragung 35€ blechen zu müssen ...

    siehe sig :P
    glaube ich hol mir noch spuris, dass es sich "lohnt"
     
  8. nemo

    nemo Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    ach kann man eintragungen zusammen legen. Dachte immer die haben preise pro eintragung und nicht pro tüv besuch. Das wäre ja auch nicht schlecht dann spare ich alle sachen auf, fahr dann einmal hin und bezahle dann nur einmal die 40 euros da.

    Das mit den Pedalen interresiert mich auch da ich am überlegen bin welche zu kaufen. Aber dachte immer das man die nicht eintragen muss.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. bdc

    bdc Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2003
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Die Teile müssen auf jeden Fall eingetragen werden.
    Bei meinen ist auch ein Teilegutachten dabei in dem drin steht, das ich zum Tüv muss und auch was getestet wird.


    Es wird der feste Halt, der Abstand der Pedalen, sowieso die beqeume Fußhaltung kontrollier.
    Auch dürfen "keine Versteifungsrippen der Serienpedale geschwächt werden".


    Da diese allerdings zum bohren sind, war ich bis jetzt zu faul sie einzubauen. :D
     
  11. Hardy

    Hardy Guest

    Sehr interessant! Bei mir war glaube ich keine Montierplatte dabei. Hatte ja wie gesagt Probleme, die festzubekommen.
     
Thema:

Pedalauflagen sicher einbauen

Die Seite wird geladen...

Pedalauflagen sicher einbauen - Ähnliche Themen

  1. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  2. Einbau H&R Federn hinten

    Einbau H&R Federn hinten: So ich hab ein kleines Problem. Ich war heute beim TüV um meinen AE86 zu TüVen. War auch alles okay, Käfig, Gurte, Sitze, Felgen nur beim Koni...
  3. 1.8ts Anlage einbauen Endstufe

    1.8ts Anlage einbauen Endstufe: habe eine Endstufe mit Bass box will das jetzt in mein corolla einbauen Wie mach ich das am besten wohin mit den Kabeln und hab gehört man brauch...
  4. Auris 2 BJ2013 1,33 Ausstattung Cool Radio DAB+ Einbau

    Auris 2 BJ2013 1,33 Ausstattung Cool Radio DAB+ Einbau: Guten Tag, Leider bin ich mit meinem Radio Empfang meines Auris total unzufrieden, Werkstatt kann keinen Fehler finden. Zurzeit ist das Original...
  5. Celica T20 Einbau zusatz Elektronik

    Celica T20 Einbau zusatz Elektronik: Hallo Miteinander Ich habe noch kein Thema gefunden, welches mein Anliegen behandelt hat. Erst kürzlich habe ich mir eine Celica T20 gekauft....