Parkplatzrempler

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Kamil, 15.03.2006.

  1. Kamil

    Kamil Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal :)

    Ich hab da mal ne Frage an euch. Ich hatte vor 2 Wochen einen kleinen Unfall. Eigentlich nix Weltbewegendes. Stand auf der Straße und wollte in eine Parklücke reinfahren. Als ich da stand und gewartet habe bis die frei wird, kahm von der Seite einer aus einer anderen Parklücke und ist mir hinten in meine Stoßstange gefahren. Die ist dann auf der anderen seite geplatzt. Der riss ist ca. 4cm lang. Habe dann die Polizeit angerufen und die haben dann alles aufgenommen. Jetzt habe ich gestern von der Versicherung von dem Typen einen Brief bekommen wodrin steht, dass sie zur kenntniss genommen haben dass er schuld ist. Jetzt muss ich da noch angaben zu meiner Versicherung machen und meine Kontonummer mit angeben.

    Nur jetzt habe ich folgendes Problem. Die Stoßstange hatte mal einen Schaden, der auf eigene Kosten repariert wurde (gespachtelt und lackiert oder sowas in der Art). Meine Mutter ist mal rückwärts irgendwo gegen gefahren und dabei ist die dann geplatzt. Der Riss war da so ca. 1cm groß. Jetzt ist durch den Unfall diese Stelle wieder aufgeplatzt.

    Naja und ich war vor Kurzem bei einem Gutachter und er meinte er kann mir will mir kein Gutachten erstellen, weil das ein Altschaden ist und ich dafür nix bekomme. Das ist nämlich das was mich so aufregt. Wenn einer eine Beule in der Tür hat, kann ich dem also richtig schön da reinfahren und muss nichts bezahlen? Irgendwie Unfair oder nicht?! Ich Kassiere ja nicht 2 mal ab, da wir den ersten Schaden alleine repariert haben. Ich will ja auch keine neue Stoßstange sondern nur die Reperatur. Der Riss war ja schon weg und jetzt ist der wieder sichtbar. Also soll das wenigstens so gemacht werden wie es vorher war. Meint ihr ich bekomme das bezahlt??

    Soll ich der Versicherung jetzt schon direkt einen Kostenvoranschlag schicken? Eigentlich steht da ja noch nichts von Gutachten oder von einem Kostenvoranschlag. Aber ich weiss nicht was ich machen soll.

    Würde mich über eure Hilfe freuen.

    MFG Kamil
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 red celica 89, 17.03.2006
    red celica 89

    red celica 89 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Geh in die Werkstatt, lass dir einen Kostenvoranschlag machen und reich den bei der Versicherung ein.
    Auch dieser Schaden ist zu bezahlen.
    Musst nur damit rechnen, dass die Werkstatt evtl. 10% der Voranschlagssumme von dir bezahlt haben will, wobei dieser Betrag verrechnet wird, wenn du die Reparatur dort durchführen lässt.

    Gruss Horst
     
  4. #3 BlackTiger, 17.03.2006
    BlackTiger

    BlackTiger Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Geh zum Anwalt, der kümmert sich um den Papierkram.
    Dann zum Gutachter, lass dir ein Gutachten machen, vom Altschaden werden ein paar Euro abgezogen, aber meistens nicht viel.
    Gutachten dem Anwalt geben und der reicht es der gegnerischen Versicherung ein.
    Anwalt+Gutachter bekommst du bezahlt, von der geg. Versicherung, dann natürlich noch den Schaden, wird fiktiv abgerechnet, wenn du kein Rechnung einreichst, aber abzüglich Umsatzsteuer.
    Unkostenpauschale,Nutzungsausfall und ggf. Wertminderung bekommst du auch noch.

    Achso, war jetzt natürlich keine Rechtsberatung, hab ich alles mal gelesen :D
    Geh am besten zu nem Anwalt der auf Verkehrsrecht spezialisiert ist, wird dir dann das Selbe nochmal erzählen :D
     
  5. Kamil

    Kamil Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    ja das mit dem Anwalt hab ich mir auch schon überlegt. Das problem ist, was ist wenn sich die Versicherung tatsächlich weigert zu bezahlen? dann sitze ich nacher auf den Anwaltskosten und auf den Kosten vom Gutachter....Auf so nen risko will ich nicht gehen, weil das sind dann bestimmt so 200-300€.....


    MFG Kamil
     
  6. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    ?( ?( ?(

    Hossa...des ist heftig... wir nehmen 25 euro welche auch verrechnet werden...

    wer nimmt denn bitteschön 10 % ????

    Mfg
     
  7. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Zur Durchsetzung deiner Interessen kannst du dir, wenn du sicher nicht schuldig am Unfall bist, einen Anwalt nehmen. Die Kosten trägt die gegnerische Versicherung.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Parkplatzrempler