Panhardstab beim Tieferlegen

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von Mr.Burns, 27.01.2009.

  1. #1 Mr.Burns, 27.01.2009
    Mr.Burns

    Mr.Burns Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    So,
    hatte bei meinem Ae86 die Panharstabhalterung wegen Rostentferung der darunter liegenden Holme abgebaut.

    Jetzt möcht ich den Panhardstab wieder so einbauen, so das er trotz weiterer Tieferlegung immer noch im "negativen Winkel" steht. Wie beim Original.
    Hab leider Keinen Anhaltspunkt, da er beim Erwerb schon Tiegerlegungsfedern hatte. Und 50mm bei Tieferlegungsfedern heist ja noch lange nicht 50mm.
    Das Ganze damit ich nen möglichst niederigen, seitlichen Versatz beim Einfedern(siehe super Zeichnung unten) erreiche.

    Ick weß, mit dem Gewinde was der Ae bekommen soll hab ich später nen anderen Federweg, aber so hab ich schonmal nen Anhaltspunkt.
    Daher würd es mich freuen, wenn mir ein "Netter" von euch den unten eingezeichnen Abstand ermitteln könnte.
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ra40gt

    ra40gt Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    würde es denn in Deinem Fall jetzt nicht Sinn machen, den Lagerpunkt jetzt gleich so zu setzen, daß bei Deiner angestrebten Tieferlegung und mittig ausgerichteter Achse, der Panhardstab waagerecht liegt? Einfederweg wirst Du sowieso nicht viel realisieren können und beim Gewindefahrwerk ist der Negativfederweg auch recht "überschaubar".

    Gruß Jörg
     
  4. #3 Mr.Burns, 28.01.2009
    Mr.Burns

    Mr.Burns Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Denke nicht, aber es ist doch besser den Panharstab leicht nach unten geneight zu haben damit der Versatz noch kleiner ist.
    Wenn ich den Panharstab waagerecht habe, versetzt er ja nur nach rechts. z.B. bei waagerechtem Panhardstab und 50mm Federweg sind das ca. 1.6 mm Versatz nach rechts.
    Noch extremer:
    Steht der doch schon in Ruhestellung mit einem Versatz 50mm nach oben und federt dann nochmals 50mm ein sind das dann schon 6,2mm, Und das machst sich dann auf jeden Fall bemerkbar.
    Wenn wir jedoch bei 50mm Federweg bleiben, und den Panharstab so auslegen, dass Das Maß auf der Zeichnung in Ruhestellung 25mm beträgt haben wir dann nur einen Versatz von 0,4mm nach links und wenn er dann 50mm eingefedert ist ist er wieder in Horizontaler Ausgangsstellung.
    Angenommen der Panhardstab ist 800mm lang.
    lg Arne
     
  5. ra40gt

    ra40gt Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Arne,
    am besten arbeitet so ein Panhardstab, wenn er in in dem normal belasteten Zustand waagerecht "liegt". Also das mit normalem Gewicht belastete Auto, eingefedert auf dem Boden steht. Diese Stellung streben auch die Hersteller in der Regel an. Eventuell haben wir einfach aneinander vorbei gedacht. Ich meinte es wäre sinnvoll diesen Zustand incl. deiner geplanten Tieferlegung als Grundlage zu nehmen. So ist der seitliche Versatz beim Ein- und Ausfedern möglichst gering. Bei meinem AE läuft er bei ca 70mm Tieferlegung schon zur Achse "hoch" Diese "Fehlstellung" die ich jetzt habe, könntest Du ja praktisch bei Dir jetzt noch perfekt ausgleichen.

    Gruß Jörg
     
  6. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Panhardstab beim Tieferlegen

Die Seite wird geladen...

Panhardstab beim Tieferlegen - Ähnliche Themen

  1. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  2. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  3. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  4. [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen

    [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen: Hey ho, ich hab n kleinen roten Toyota Aygo (Baujahr 2006 ) und hab da heute eine ParkDistanceControl (Piepser beim Rückwärtsfahren) eingebaut....
  5. Absterben beim Gasgeben

    Absterben beim Gasgeben: Hallo Leute, bin neu hier und mittlerweile ziemlich Ratlos. Also, ich fahre einen Carina 1.8 Bj. 97. Insgeamt nach Corolla bj.78 Carina II und...