Originalradio im Corolla E12 fiept manchmal

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von daniel81k, 19.11.2009.

  1. #1 daniel81k, 19.11.2009
    daniel81k

    daniel81k Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe in meinem Corolla E12 das serienmäßige Werksradio verbaut. Mir fällt auf, dass es während der Fahrt beim Radio hören immer wieder mal kurzzeitig im Hintergrund leicht fiept. Der Ton ist sehr hochfrequent und tritt nur für den Bruchteil einer Sekunde auf. Da mir das bisher beim CD hören noch nicht aufgefallen ist, gehe ich davon aus, dass es vom Radioteil kommt und mit dem int. Bordcomputer nichts zu tun hat.

    Meine Vermutung wäre jetzt, dass es immer dann fiept, wenn durch RDS-AF während der Fahrt ein Frequenzwechsel durchgeführt wird. Ob ich damit richtig liege, weiß ich nicht.

    Deswegen frage ich hier mal in die Runde, ob jemand das gleiche "Problem" hat und es da in irgendeiner Art und Weise Abhilfe gibt.

    PS: ich werde jetzt in nächster Zeit mal das RDS-AF abschalten und schauen, ob das Fiepen verschwindet, damit man den Fehler eingrenzen kann. Aber vielleicht hat ja dennoch jemand vorab schon mal einen TIPP!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mercurius, 19.11.2009
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
  4. #3 daniel81k, 19.11.2009
    daniel81k

    daniel81k Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Wow, das ging ja fix! Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Das könnte durchaus der von dir beschriebene Hinz-Triller sein. Die im Wikipedia-Artikel beschriebene Dauer von 1,2 Sekunden würde ich gefühlsmäßig als zutreffend bezeichnen. Ob es wirklich 2350 Hz sind, kann ich schlecht beurteilen, weil die Dauer der Störung zu kurz ist. 2350 Hz können schon hinkommen, allerdings hätte ich die Frequenz subjektiv höher eingeordnet. Bisher habe ich das bei keinem anderen Radio so wahrgenommen!

    Durch deinen Tipp, werde ich jetzt aber mal speziell darauf achten, ob es in direktem Zusammenhang zu den Verkehrsdurchsagen steht.
     
  5. #4 daniel81k, 24.11.2009
    daniel81k

    daniel81k Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    So, hier die weitere Erkenntnis:

    Es hat definitiv nichts mit dem Verkehrsfunk zu tun!

    Das Fiepen habe ich heute morgen z. B. wieder bei HR3 während der Fahrt gehört. Es tritt in unterschiedlichen Abständen auf und definitiv nicht zum Beginn oder Ende einer Verkehrsdurchsage.

    Ich werde jetzt folgendes Testen: 1. AF ausschalten, 2. bei anderen Sender mit eingeschaltetem AF darauf achten, obs ebenfalls auftritt.

    PS: Das Radio ist ein W58814, falls das weiterhilft.
     
  6. Axel46

    Axel46 Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir fiept es auch und bei Toyota piept es...

    Bist du den weiter mit dem Fiependen Radio?

    Wir habe zwei Toyota Aygos einer aus 2009 und einer aus 2007.

    Beide Radios haben das gleiche Problem, wenn AF drinnen ist dann fiept es immer beim
    Frequenzwechsel. Das hören übrigens nur jüngere Leute, meine Schwiegermutter hört
    nichts und kann gut damit leben.
    Da wir häufig Strecken im Mittelgebirge fahren, nervt das fürchterlich,
    dort wechseln ständig die Frequenzen, dem entsprechend fiept es ständig.
    Wenn der AF ausgeschaltet wird ist es zwar weg, dafür läuft einem dann ständig der Sender weg...

    Toyota tut leider einen Sch.... dazu, das Problem zu lösen.
    Die Werkstatt hat bei einem anderen Kunden mit dem gleichen Problem schon
    die Antenne, die Verkabelung und das Radio getauscht, hat nichts gebracht.
    Sonst wissen die auch nicht weiter und sagen man solle bei Toyota direkt anrufen,
    die wiederum sind dann nicht zuständig und sagen man soll zur Vertragswerkstatt.
    usw.

    Neulich bekam ich den Rat von meiner Werkstatt, man solle sich doch mit anderen Menschen aus dem Internet,
    die das gleiche Problem haben zusammen tun und eine Interessensgemeinschaft gründen...
    Tolle Idee

    Ich hab der Werkstatt angeboten, sie sollen mir das Radio ausbauen und nur die Hälfte vom Listenpreis geben,
    davon kann ich mir fast zwei gescheite Radios kaufen. Wollen sie aber auch nicht.

    Und ich dachte Toyota hat so einen fantastischen Service, na dann kaufe ich nächstes Mal wieder einen Volkswagen, bis dahin haben die auch sparsame Autos.
     
Thema:

Originalradio im Corolla E12 fiept manchmal

Die Seite wird geladen...

Originalradio im Corolla E12 fiept manchmal - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  3. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  4. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...