Original Funkfernbedienung Yaris nachrüsten

Diskutiere Original Funkfernbedienung Yaris nachrüsten im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo, bin dabei meinen Yaris XP9F von 2009 um eine original Funkfernbedienung zu erweitern. Dazu habe ich ein gebrauchtes „Door Control Receiver“...

  1. koko

    koko Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.03.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris XP9F
    Hallo,
    bin dabei meinen Yaris XP9F von 2009 um eine original Funkfernbedienung zu erweitern.
    Dazu habe ich ein gebrauchtes „Door Control Receiver“ Steuergerät 897410D031 und einen neuen 2 Tasten Funkschlüssel gekauft.
    Nach erfolgreichem Einbau des Receivermoduls, hinten links im Kofferraum, habe ich versucht den neuen Schlüssel anzulernen. Leider bin ich nur bis zum versetzen in den Anlernmodus gekommen, Zentralverriegelung wechselt 1mal, der Schlüssel wird aber nicht erkannt. Auch mit dem Tester in der Werkstatt konnte der Schlüssel nicht angelernt werden.

    Da ich jetzt alles mehrfach probiert und alle möglichen Fehler überprüft habe, wende ich mich an euch. Könnte es sein, dass das „Main Body ECU“ Steuergerät, noch auf den neuen Funk Reciever programmiert werden muss?

    BA3F31CD-39CA-4ED8-9CAD-A9822412ED12.png 82189322-47CE-4660-A56D-F39699433372.png 66883743-5AD5-495C-8855-B7E3E7FE99C4.png 066F8E09-1A33-4D86-9BB6-2DF55DBE1547.png
     
  2. Anzeige

  3. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.803
    Zustimmungen:
    838
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ob die Main Body ECU erst auf einen vorhandenen Receiver programmiert werden muss weiß ich nicht, ich denke aber eher nicht.
    Kannst aber mal ausprobieren, ob die Anlernprozedur ohne angeschlossenen Receiver genauso verläuft.
    Was drückst du nach der Bestätigung der ZV beim Anlernen? (zweimal gleichzeitig Ver- und Entrieglungstaste für gut ein Sekunde halten)
    Welche Teilenummer hat der Sender im Funkschlüssel (muss ja der 89071-0D030 sein)? Ist es ein original Sender?
    Leuchtet die LED beim Senden?
    Sitzt die Batteriezelle hinter einem runden oder einem eckigen Deckel?
    Ich vermute mal dass es kein Keyless-Go-System ist.
     
  4. koko

    koko Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.03.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris XP9F
    Vielen Dank für deine Antwort eNDi. Bei der Anlernprozedur ohne Receivermodul, wechselt die ZV nicht einmal hin und her. Darauf würde ich schließen, dass das Modul in der Main Body ECU erkannt wird und dort nicht das Problem liegt. Der Schlüssel ist ein Originalteil und hat die Teilenummer 89071-0D010. (Siehe Foto)

    Nach der Bestätigung der ZV, drücke ich die Tasten LOCK und UNLOCK gleichzeitig für 1 - 1,5 Sekunden und unmittelbar danach nochmal die Taste Lock für etwas länger als 1 Sekunde. Die LED im Schlüssel leuchtet beim betätigen der Tasten und ich habe auch schon die Batterie gegen eine Markenbatterie getauscht.

    Wie bekomme ich raus welche Teilenummer des Schlüssels die richtige für mein Receiver/Auto 3-Türer ist?
    Benötige ich einen 2 Tasten oder 3 Tasten Schlüssel?

    IMG_9113.jpg

    IMG_9116.jpg
     
  5. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.803
    Zustimmungen:
    838
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Das sehe ich auch so.
    Am besten aus dem Teilekatalog über die "PART NUMBER"-Suche:
    http://www.japan-parts.eu/toyota/eu...0_024_427W/body/6712_lock-cylinder-set#89071B
    Der Empfänger 89741-0D031 wurde demnach im Yaris P9F verbaut, dazu ist der passende Sender 89071-0D030.
    Der Sender 89071-0D010, den du hast, wurde im P1F, E12, E11U und T22 verwendet - vielleicht sind die nicht kompatibel.
    Ich habe eine Anleitung in der steht, dass das zweite mal ebenfalls beide Tasten gedrückt werden müssen (nicht nur Lock).
     
    PoorFly gefällt das.
  6. #5 PoorFly, 16.03.2019
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    989
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Deine Fernbedienung mit der Nummer 89071-0D010 scheint original zum Yaris P1 zu gehören.
    (auf den grauen Yaris-Balken klicken)
    http://www.japan-parts.eu/?parttt=&part=89071-0D010&regi=EU&cars=ok
    Dazu würde der Receiver 89741-0D010 gehören (auf 89741 klicken):
    http://www.japan-parts.eu/toyota/eu...eless-door-lock?pnn=89071&pa=890710D010#89741

    Zu Deinem Receiver 89741-0D031 (http://www.japan-parts.eu/toyota/eu...427W/electrical/8420_wireless-door-lock#89741) ist die Fernbedienung mit der Teilenummer 89071-0D030 angegeben:
    http://www.japan-parts.eu/toyota/eu...0_023_427W/body/6712_lock-cylinder-set#89071B

    Vielleicht liegt da das Problem.

    Gib aber auf folgender Seite bei "VIN search..." mal Deine Fahrgestellnummer ein, dann kannst Du es selber mal prüfen:
    http://www.japan-parts.eu/


    Edit: eNDi war schneller!
     
  7. koko

    koko Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.03.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris XP9F
    Gebe dir Recht, habe über die VIN Nummer, ebenfalls die Teilenummer 89071-0D030 gefunden.
    Das mit den beiden Tasten drücken, werde ich gleich nochmal ausprobieren.

    Wie gehe ich jetzt am besten vor?
    Neues Innenteil 89071-0D030 kaufen und das alte versuchen über ebay zu verkaufen?

    Hast du eventuell noch eine Idee wie ich das alte Innenteil des Schlüssels behalten kann und mir 140€ somit sparen könnte? Vielleicht gebraucht den passenden Receiver vom alten Innenteil bestellen?
     
  8. #7 PoorFly, 16.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2019
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    989
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
  9. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.803
    Zustimmungen:
    838
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Den passenden Sender 89071-0D030 zu kaufen ist bestimmt der sicherste Weg.
    Empfänger, die zum 89071-0D010 passen, arbeiten zwar ebenfalls mit den Steuerleitungen RDA und PRG, nur ob sie sich dann auch mit der Main Body ECU vom P9F verstehen müsste man ausprobieren. Die Empfänger gibts ja gebraucht schon ab knapp 10€ (89741-02050, 89741-02060, 89741-0D010, 89741-0D020).
    Ich meine die Stecker vom 89741-0D031 (P9F) unterscheiden sich leicht zum 89741-0D010 (P1/P1F) bzw. 89741-02050/-02060 (E12U), könnten aber evtl. in das passende Steckergehäuse umgepinnt werden.
     
    PoorFly gefällt das.
  10. koko

    koko Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.03.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris XP9F
    Wisst ihr ob die beiden Innenteile identischen aufgebaut sind?
    Sodass ich mir wirklich nur den passenden Sender 89071-0D030 kaufen muss und ihn einsetzten kann.

    Ich versuche mal rauszubekommen ob das Main Body ECU des P1 eine andere Teilenummer besitzt.
    Eventeull wäre es ja ein Versuch Wert :D
     
  11. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.803
    Zustimmungen:
    838
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ich habe nur den 89071-0D010 (bzw. 89071-02010) - wie der 89071-0D030 aussieht/aufgebaut ist, darüber kann ich nichts sagen.

    Ich denke nicht, dass das "Door Lock Control Relay" des P1 dasselbe wie die "Main Body ECU" des P9F ist, die Stecker sehen auch ganz anders aus.
     
  12. koko

    koko Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.03.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris XP9F
    Habe mir über ebay einen gebrauchten Funk Schlüssel 89071-0D030 gekauft und mich mit voller Euphorie ans programmieren gesetzt. Steuergerät meldet erfolgreiche programmierung, ZV schaltet 1mal von Verriegelt auf Entriegelt, und mit öffnen der Tür habe ich den Vorgang abgeschlossen. Wenn ich nun die Knöpfe Lock oder Unlock drücke passiert leider nichts. Der ÜBERPRÜFUNGSMODUS meldet mir das ein Schlüssel erfolgreich angelernt ist.

    Ich habe sowohl den ADDIERMODUS als auch den NEUPROGRAMMIERMODUS getestet. Könnt ihr mir den Unterschied zwischen den beiden Moden erklären und wofür der SPERRMODUS gut ist?

    Da die ZV 1mal von Verriegelt auf Entriegelt schaltet, gehe ich eigentlich davon aus das der Schlüssel erfolgreich programmiert worden ist. Liegt es vielleicht daran das der Schlüssel/Empfänger mal an einem anderen Empfänger/Sender programmiert war. Gibt es irgendeine Verbindung vom Empfänger zur ZV, die nicht gesteckt ist?

    So wie ich es auf den Fotos im Anhang sehe, besitzt das Door Control Receiver Modul die 2 CAN Bus Leitungen PRG und RDA für die Kommunikation mit dem Main Body ECU Modul. Da das Main Body ECU Modul die weitere Verarbeitung für die ZV übernimmt, weiß ich leider nicht wo das Problem liegen könnte.

    lock.JPG Door Control Receiver.JPG
     
  13. #12 PoorFly, 24.03.2019
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    989
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Danach musst Du doch noch die Knöpfe der Fernbedienung drücken.
    Nach welcher Anleitung hast Du das denn gemacht?

    So wie hier angegeben?
    1. Fahrertür auf, Zündschlüssel abgezogen
    2. Schlüssel ins Lenkschloss stecken und wieder rausziehen
    3. innerhalb 5s: Schlüssel nochmal ins Lenkschloss stecken und wieder rausziehen
    4. innerhalb 40s: Fahrertür zu - auf - zu - auf, dann Schlüssel ins Lenkschloss stecken und wieder rausziehen
    5. innerhalb 40s: Fahrertür zu - auf - zu - auf, dann Schlüssel ins Lenkschloss stecken und Fahrertür zu
    6. innerhalb 40s: Zündung ein - aus (um weiteren Schlüssel hinzuzufügen) oder Zündung ein - aus - ein - aus (um nur diesen Schlüssel zu registrieren)
    7. zur Bestätigung ver- und entriegelt die ZV entsprechend ein- bzw. zweimal
    8. für jede anzulernende Fernbedienung innerhalb 45s:
      • LOCK und UNLOCK gleichzeitig für eine gute Sekunde drücken
      • innerhalb 3s: LOCK für eine gute Sekunde drücken
      • zur Bestätigung ver- und entriegelt die ZV
    9. Fahrertür öffnen (Programmieren beendet)
    Oder auch mal hier lesen. Im Endeffekt war das ZV-Modul (Receiver) nicht in Ordnung:
    https://www.toyota-forum.de/threads...-oeffnen-geht-nicht-mehr.172853/#post-1927572

    Reden wir von einem kompletten Schlüssel mit Bart oder nur von der Funkeinheit?
    Benutzt Du für das Anlernen den originalen Schlüssel? Oder einen passend geschnittenen, angelernten Funkschlüssel mit der eBay-Einheit?
    Auf Deinen ersten Bildern hat der Funkschlüssel auch nicht den Schliff des normalen Schlüssels.
    Ist überhaupt ein Transponder im Funkschlüssel?

    Wenn Du mit zwei Schlüsseln am Ring arbeitest, nimm doch mal den Transponder aus dem neuen Funkschlüssel. Vielleicht stören die sich gegeneinander.
     
  14. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. koko

    koko Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.03.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris XP9F
    Ich meinte schon die Bestätigung der ZV nach drücken der Kombination.
    • LOCK und UNLOCK gleichzeitig für eine gute Sekunde drücken
    • innerhalb 3s: LOCK für eine gute Sekunde drücken
    Ich habe in die gebrauchte Funkeinheit, meinen Originalen Transponder eingebaut, und diesen dann in mein Schlüsselgehäuse mit richtigen Bart eingesetzt. Mit diesem Schlüssel kann ich dann alles wie gewohnt machen. Die Anlernprozedur habe ich auch nur mit diesem Schlüssel durchgeführt, aber das dürfte ja sowieso recht egal sein weil die Wegfahrsperre ja nichts mit der Funkverbindung zu tun hat, oder ?

    Habe jetzt gerade die Starterbatterie mal abgeklemmt.
    ZV von Innen per Knopf, über dem Fensterheberschalter, funktioniert einwandfrei.
    Ist nach dem SPERRMODUS das Modul gesperrt ? und wie kann es wieder befreit werden.
     
  16. #14 PoorFly, 24.03.2019
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    989
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Dann scheint ja alles so zu sein, wie es sein sollte.
    Zum Anlernen brauchst Du schon einen registrierten Schlüssel, aber das hast Du ja gemacht.

    Ehrlich gesagt bin ich überfragt. Zur Funktion des SPERRMODUS kann ich Dir leider auch nicht sagen.

    Vielleicht hat eNDi ja noch eine Idee.

    Ich würde vielleicht die anderen Anlernmethoden aus meinem Link bzw. dem Beitrag auch mal ausprobieren oder auch mal am Receiver messen, ob Spannung bei betätigung der Knöpfe anliegt.
    Kabelfarben kann ich Dir leider nicht sagen.

    Mal 'nen anderen Receiver ordern, ausprobieren und dann eventuell zurück geben?
     
    SterniP9 gefällt das.
Thema: Original Funkfernbedienung Yaris nachrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. corolla e11 Schaltplan zv

    ,
  2. einbauort Zentralverriegelung corolla e11

Die Seite wird geladen...

Original Funkfernbedienung Yaris nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. Original Kofferraummatte RAV4 A3

    Original Kofferraummatte RAV4 A3: Moin, eine Frage: Beim Einsatz der originalen Kofferraumwendematte (PZ410-X0350-YA): Kann man die unteren Befestigungen des Netzes (ALU-Stangen)...
  2. Suche Funkfernbedienung für meinen Toyota Corolla e11 VFL

    Suche Funkfernbedienung für meinen Toyota Corolla e11 VFL: Hallo ihr lieben. Habe den Corolla meiner Schwiegermutter vor kurzem übernommen und richte ihn derzeit wieder für den täglichen Bedarf her....
  3. Auspuff für Yaris TS 1.5 FL

    Auspuff für Yaris TS 1.5 FL: Liebe Leute, da ich das noch nicht getan habe: Euch allen ein gutes und gesundes neues Jahr. Das nächste Problem am TS steht an: Auspuffanlage...
  4. Yaris Hybrid Y20 - 2019 Mittelarmlehne

    Yaris Hybrid Y20 - 2019 Mittelarmlehne: Hallo, ich habe schon das ganze Netz durchforstet, aber finde keine vernünftige Lehne, die auch noch passt! Hat von euch schon jemand das Problem...
  5. Yaris XP9F 1.3 - Geräusche im ersten Gang / Gang geht schwer rein

    Yaris XP9F 1.3 - Geräusche im ersten Gang / Gang geht schwer rein: Hallo liebe Community, ich war vor einigen Jahren mit meinem alten Nick "cangerm" mal hier und hatte einen schönen Corolla E12..danach folgte eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden