Optimale Betriebstemp. des Motors

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Pinky, 26.06.2004.

  1. Pinky

    Pinky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ab wann darf man den Motor ordentlich treten bzw im welchen Bereich sollte die Temp liegen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AvensorVersor, 26.06.2004
    AvensorVersor

    AvensorVersor Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2001
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Wassertemperatur ist eigentlich nur ein anhaltspunkt, Öltemp. ist wichtiger (ham aber nur sehr wenige!)

    Aber ich machs so (und denk das das ne gute faustregel ist!)
    Wenn die Wassertemp. dort ist wo sie sein soll fahr ich noch ca. 5km weiter
    und dann volle kanne! :D

    Es kommt natürlich auch auf die Witterungsbedingungen an, bei 40° ist das wasser schon beim starten überm "Cold" also 10-15km würd' ich dem motor schon geben (und ich gebs ihm auch! :])
     
  4. #3 king_dingeling, 26.06.2004
    king_dingeling

    king_dingeling Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    4.341
    Zustimmungen:
    5
    Beii der T23 wird doch bei einer bestimmten Drehzahl abgeriegelt wenn das Kühlwasser/Öl noch nicht auf Temp. ist oder ? ?(
     
  5. Pinky

    Pinky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ok ok, ich seh schon, ich muß mit mehr Infos rausrücken :D

    Ich hab vor mir so einen Öltemp.anzeige zuzulegen, darum möcht ich jetzt halt wissen, welcher Bereich normal ist und welcher Bereich kritisch ist.

    @ST20
    Hmm... keine Ahnung, aber ich glaub nicht, hab noch nie davon gehört
     
  6. #5 king_dingeling, 26.06.2004
    king_dingeling

    king_dingeling Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    4.341
    Zustimmungen:
    5
    Seh grad du hast ja eine S ! Das mit der Sperre ist glaub nur bei der TS so :]

    P.S: Ca. 80°C Öltemp. und du kannst schrauben :D
     
  7. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich halt es schon seit Jahren bei all meinen Autos und meinem Motorrad so, daß ich den Motor grundsätzlich 10 km warmfahre. Soll heißen, daß ich den Motor maximal auf halbe Nenndrehzahl drehe und nur unter Teillast fahre. Ist zwar ab und an nervig aber so bin ich auf der sicheren Seite.

    mfg Eric
     
  8. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Wie hier schon richtig erwähnt wurde sind 80°C optimal und maximal dürfen es 120°C sein. Darüber wirds gefährlich für den Motor. Grundsätzlich kann man sagen dass der Motor nach ca. 10km oder 10min die Betriebstemperatur erreicht hat. Allerdings nur ein Benziner. Beim Diesel dauerts länger. Da würde ich mindestens 12km oder 12min wenn nicht sogar 15km bzw. 15min fahren.
     
  9. #8 Toyoraner, 28.06.2004
    Toyoraner

    Toyoraner Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2000
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0

    Dann fahre mal im Sommer ne viertel Stunde Vollast auf der Autobahn. Da gehts schon bissl weiter wie 120. Und passiert ist bei mir noch nix...
    Ich kenn genug Leute, bei denen ist das auch so und 130Grad auf der Bahn keine seltenheit.
     
  10. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also mehr als 120°C halte ich für ein Gerücht. Hat dein Auto überhaupt einen Öltemperatur Messer? Der Focus RS bekommt bis zu 140°C und das ist momentan einer der heißesten Serien Motoren. Vor allem Auf der Autobahn wird der Motor durch den Fahrtwind sicher nie so heiß wie im Stadtverkehr. Wenn doch, dann würde ich mal dein Kühlerkreislauf checken lassen.
     
  11. #10 derjunky, 06.07.2004
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    corolla si e9.. mit nachgerüsteter öltempanzeige:
    stadtverkehr max 80°
    autobahn 100kmh: 90°
    autobahn im sommer 200kmh: 115°-125°
    hohoe öltemperaturen kommen nur durch die hohe drehzahl und hohe aussentemperatur
     
  12. Hardy

    Hardy Guest

    Wassertemperatur normal: Gymnastik
    paar Minuten später: Leistungssport 8)
     
  13. Nippy

    Nippy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ja, so ist es!
    Wenn das kühlwasser noch nicht die richtige temp hat liegt der begrenzer bei ca 6000u/min und schaltet nicht ins
    VVTL-i

    Wenn die Temp Okay ist steht der begrenzer bei 8250u/min an!


    Mich würd sowieso mal interessieren wie hoch die temp bei vollgas der TS ist!
    Bald kommen eh anzeigen rein dann kann ich das mal checken!
     
  14. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Na Mahlzeit. WEnn selbst das Kühlwasser noch nedd warm ist, kannste im Öl noch lang keine Fische braten. Und dann bis 6000 drehen iss nedd so der Hit.
     
  15. #14 Toyoraner, 10.07.2004
    Toyoraner

    Toyoraner Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2000
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Öltemp.-Messer ist nachgerüstet. Sagen wir mal der geht nicht ganz genau, aber den roten BEreich schaff ich im Sommer locker, wenn ich volle Pulle fahre. Auf der Bahn wirds immer wärmer,da viel Höhere Drehzahl als in der Stadt, da ca. 100Grad. Achso, der Kühlkreis ist in ordnung. Die Kühlmitteltemp. ist immer auf Betriebswarml! ;)
     
  16. #15 CELINATOR, 10.07.2004
    CELINATOR

    CELINATOR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.01.2001
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Subaru Forester XT
    Ja hab mal ne Probefahrt mit ner Celi TS gemacht und die hat bei 6000irgendwas abgeriegelt. War zuerst erstaunt aber 5 min später gings. :D
     
  17. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Und wegen so Leuten die sowas machen bin ich froh, daß mein TS kein ehemaliger Vorführwagen ist.

    mfg Eric
     
  18. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    Bei uns in der Firma heißt es daß ab 60 Grad der Motor voll belastet werden darf , wenn sich nur alle daran halten würden .
    Das Problem ist nur wann der Motor das erreicht und wie der Fahrer das bemerkt . lieber etwas später Gas geben und der Motor wird es danken.

    Jürgen
     
  19. #18 CELINATOR, 11.07.2004
    CELINATOR

    CELINATOR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.01.2001
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Subaru Forester XT
    Der Verkäufer hat aber vorher selbst ein paar Runden gedreht und meinte ich könne jetzt fahren. Na bitte :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Terrorgi, 12.07.2004
    Terrorgi

    Terrorgi Guest

    Ich habe auch eine Öltemperaturanzeige und wenn ich ihn auf der Bahn so richtig die Beine mache,klettert die Temperatur laut Anzeige auf 150Grad hoch,bei meinem Audi vorher sogar auf 170Grad.Normaltemperatur beträgt bei meinem ca.85Grad.

    Ich denke mal die meistens Anzeigen stammen von VDO und ich weiss aus sicherer Quelle das die älteren Modelle eher ganz gute Schätzeisen sind,anstatt genaue Werte zu liefern!

    Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen:"Den Motor gut warm fahren bei Halblast und der Motor wird die ewig treu sein!"
    Bei jedem Fahrzeug was ich besessen habe,habe das gemacht und ich muss sagen nie ein Ausfall gehabt!!So jedes Fahrzeug musste im Durschnitt mit mir 100tkm fahren!

    Fazit die Anzeigen sind nichts desto trotz eine gute Hilfe!
     
  22. #20 derjunky, 13.07.2004
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    es kommt ja auch ganz darauf an wo und wie die temp gemessen wird....
    soein ölablaßschrauben-geber hängt zum beispiel im fahrtwind und zeigt laut einigen leuten hier im forum deutlich weniger an..
    wenn der geber beim ölfilter mit angebastelt ist wird die temp bestimmt durch den krümmer (4afe) verfälscht..
    ich hab ne kühlwasseranzeige genommen und mir nen peilstabgeber selbst gebaut
     
Thema:

Optimale Betriebstemp. des Motors

Die Seite wird geladen...

Optimale Betriebstemp. des Motors - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  4. 2EE Motor

    2EE Motor: Nabend, Ich bin auf der Suche nach einem 2EE Motor. Laufleistung ist egal, Hauptsache er lässt sich durchdrehen. Bitte Alles anbieten :D MfG...
  5. Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?

    Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?: Beim Kaltstart höre ich für zwei, drei Sekunden ein deutlich hörbares Rasseln im Motorraum, welches genau dann aufhört, wenn auch die...