Operation Motorwechsel!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von RiediT16, 22.06.2003.

  1. #1 RiediT16, 22.06.2003
    RiediT16

    RiediT16 Guest

    Hallo Erstmal!
    Also wir haben nun Zu zweit den Motor meiner Celi gewechselt das erste erfolgserlebnis hatten wir als wir um 9 Uhr begannen und bereits um 12Uhr Zwei 3S-GE Motoren Komplett ausgebaut hatten dann das ganze umgebau und um halb 6 uhr auf probefahrt gingen also nix mit 12-14 Stunden gelle Optifit *smile
    doch es gieb noch zwei kleinigkeiten zur ersten der motor bremst recht krass ab wenn das Gaspedal ganz los ist un und begint auch wieder recht grob wenn es fein gedrückt wird kann da evt etwas mit dem Drosselklappen potentiometer nicht mehr sauber sein ?
    Und das Zweite ist das die Spur nicht mehr stimmt wüsste aber nicht wesshalb denn mit der Lenkung hatten wir ja nichts am hut das einzige was mir leider erst Heute Beim Tieferlegen aufgefallen ist , ist das am Achsschenkel rechts und links je eine Exzenterscheibe vorhanden ist jetzt giebts da ne Grundeinstellung ? Oder muss ich auf den Achsvermessungscomputer ?
    die Räder Quitschen auch schon bei langsamen geschwindigkeiten was meint ihr ???
    Grüsse Riedi

    Ps. Bilder vom Motorwechseln kommen noch :]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 backpulva, 23.06.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Das gibts doch gar nicht! Kann es sein, dass das vergleichbar mit meinem Fall ist?

    1. Quietschen die Reifen bei mir auch bei langsamer Kurvenfahrt siehe
    http://www.toyotas.de/cgi/wbb2/thread.php?threadid=23920&sid=
    und das auch nach geschraube am fahrwerk...

    und
    2. wieso hast Du da Exzenterscheiben?
    siehe

    http://www.toyotas.de/cgi/wbb2/thread.php?threadid=23613&sid=

    Merkwürdig ! ! ! ?( ?( ?(

    MfG
    Michael
     
  4. #3 optifit, 23.06.2003
    optifit

    optifit Guest

    Die Zeit meinte ich für Ungeübte!
    Du bist mit Sicherheit im KFZ- Handwerk geübt!

    Mit dem Drosselklappenpoti, das glaube ich nicht, du hattest den doch nicht verdreht?
    Ich glaube eher, das du den Gaszug nicht richtig eingestellt hast.
    Bedenke:
    JEDER MOTOR LÄUFT ANDERS!
    Ich habe mehrere ST162 Manche motoren sind im unteren Drehzahlbereich sanft und ziehen bei Drehzahl besser, Andere sind unten raus stärker!
    Überprüfe mal die Unterdruckschläuche vom TVIS
    Grüsse
    Thomas
     
  5. #4 optifit, 23.06.2003
    optifit

    optifit Guest

    Ihr hattet doch den Mittelträger zwischen beiden Rädern raus?
    In hanbuch stehts drin :D
    Wenn der Träger entfernt wurde, muss eine Kontrolle der Achsdaten erfolgen.
    Diese Exenderschrauben sind nicht orginal!!!
    Normalerweise ist die Mittlere lange Kerbe 0.
    Da ich die nicht verbaut habe aber ohne Gewär!
    Grüsse
    Thomas
     
  6. #5 RiediT16, 23.06.2003
    RiediT16

    RiediT16 Guest

    Naja Das Quiteschen der Reifen ist weg
    Spur Links +0°30`
    Spur Rechts + 3°40`
    Alles klar korrigiert und siehe da mein Babe Quischt nur noch wenns wirklich am limit ist und das braucht jetzt sehr viel :D :D :D :D

    Das mit dem Potentiometer ist jetzt hald so ne sache mit einbauen hat es am Aktivkohlebehälter gestreisf hat auch einige Kratzspuren gegeben aber ich glaube fast nicht das das gereicht haben sollte um ihn zu verdrehen kann ich den prüfen ?? (hab noch nicht nachgeschaut ob eine bestimmte stellung vorgegeben ist )

    PS. @optifit Bin KFZ-Mechaniker :D
     
  7. #6 optifit, 24.06.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Bau doch vom Alten Motor das Drosselklappenteil um.
    Das ist wohl schneller zu machen, als alles auszumessen.
    Grüsse
    Thomas
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Operation Motorwechsel!

Die Seite wird geladen...

Operation Motorwechsel! - Ähnliche Themen

  1. Motorwechsel 50 kw auf ursprünglich 48 kw Yaris

    Motorwechsel 50 kw auf ursprünglich 48 kw Yaris: Moin, habe eben übereilig einen 1.0 50 kW Motor aus einen 2000er Model gekauft und habe, aber einen 48 kw Motor Bj 06/2003. Ist der Umbau nun mit...
  2. Eeeendlich... Operation: Heck Auris Facelift abgeschlossen...

    Eeeendlich... Operation: Heck Auris Facelift abgeschlossen...: ...soooo... Wie ja vielleicht noch dem einen oder anderen bekannt, hatte ich ja vor, mein Heck auf das Facelift umzurüsten... den Anfang machten...
  3. Schneller Motorwechsel

    Schneller Motorwechsel: Hab das eben im Netz gefunden. http://www.eblogx.com/Videos/23495/Flotter-Motorwechsel/ Der Typ sah für mich auf den ersten Blick wie Jeremy...
  4. Hilfe bei motorwechsel !!!!!!

    Hilfe bei motorwechsel !!!!!!: Bin noch recht neu !!! Habe einen Toyota Yaris Baujahr 06.2006 / 51kw wo ein Motorschade aufgetreten ist ! Jetzt habe ich mir einen Austausch...
  5. Operation Blackface

    Operation Blackface: ---------- Soeben wurde eine neue Operation des Anonymous-Kollektives gestartet. Auf dem Blog der „Operation Blackface“ kann mensch mehr über die...