Ölzustandssensor

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Pinky, 09.03.2003.

  1. Pinky

    Pinky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Schaut mal was ich gefunden habe!

    Kraftfahrzeugtechnik

    Wesentlich seltener zum Ölwechsel:
    Bosch entwickelt neuartigen Ölzustandssensor

    Bosch entwickelt einen multifunktionalen Ölsensor für Otto- und Dieselmotoren, der nicht nur genauen Aufschluss über den Füllstand, sondern auch über den Zustand des verwendeten Schmieröls gibt. Anhand dieser Informationen lassen sich die Wechselintervalle optimieren. Ein notwendiger Ölwechsel erfolgt nur dann, wenn das Öl tatsächlich verschlissen ist. Das spart Geld und schont die Umwelt. Ein weiterer Vorteil: Die Informationen des Sensors lassen auch Rückschlüsse auf den Zustand des Motors zu. Oftmals können technische Defekte auf diese Weise frühzeitig erkannt und Motorschäden vermieden werden. Darüber hinaus kann das bisherige Ablesen des Ölstands mit dem Messstab entfallen.
    Abhängig von Faktoren wie der individuellen Fahrweise, der Häufigkeit von Kaltstarts, der Kraftstoffqualität oder der Umgebungstemperatur verschleißt Motoröl mehr oder weniger stark. In vielen Serienfahrzeugen schätzt heute ein Bordcomputer anhand dieser Faktoren den Zustand des Öls ab. Der neue Sensor von Bosch dagegen ermittelt den tatsächlichen, aktuellen Zustand des Schmiermittels, indem er Viskosität, Temperatur und elektrische Parameter des Öls misst. Anhand dieser Daten lässt sich der optimale Zeitpunkt eines Ölwechsels wesentlich präziser und zuverlässiger bestimmen als bisher.

    Bosch plant, den Ölzustandssensor erstmals 2003 in einem Serienfahrzeug einzusetzen.

    PI3698 - Mai 2002

    [​IMG]

    Sorry, das Bild gabs nur in Mini oder X-large Ausführung
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 10.03.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Was soll der Hobel denn kosten?
    Und wo baut man den an?
     
  4. MMR

    MMR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    5.092
    Zustimmungen:
    0
    Tja so n Ding hätt ich auch gebraucht :(
     
  5. Dark

    Dark Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2001
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eigentlich schon alt !!
    Die VW´s mit Wartungsintervallverlängerung habe den Sensor schon seit 2000 eingebaut !!!
     
  6. Pinky

    Pinky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Soso, gibts das auch für Toyota? So ein Ding ist echt nicht schlecht.
    Hab gehofft einer von euch weiß mehr über das Ding :(
     
  7. Dark

    Dark Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2001
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Was willst du mit so einem Teil , mach deine Ölwechsel alle 10-15 tKM und alles ist gut !!!
    Vor allem , wo willst du das Teil anschliessen und wo soll dir es irgentwas anzeigen !!!
     
  8. #7 Supra_MA70, 12.03.2003
    Supra_MA70

    Supra_MA70 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Der Sensor wird irgendwo im Öl tauchen müssen und noch etwas Elektronik brauchen.
    Ist prinzipiell fahrzeugunabhängig.
    Nachrüsten lohnt bestimmt nicht.
    Also regelmäßig Öl wechseln und alles ist gut.
     
  9. #8 Andreas-M, 12.03.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Das meine ich auch, regelmäßig wechseln und gut is.

    Kann mir richtig vorstellen wie irgendwelche "spezialisten" seit 100.000 km und mehr mit der selben suppe rumfahren weil das ding kaputt ist und immer grün für öl-ok anzeigt... :D
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Supra_MA70, 13.03.2003
    Supra_MA70

    Supra_MA70 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Die Zusammensetzung heutiger Hochleistungsöle ist so komplex, daß ich nicht glaube, daß so ein Sensor genau feststellen kann, bis jetzt ist gut, aber Ölwechsel in spätestens 1000 km z.B. Oder kann der die Länge der Molekülketten neu und jetzt messen, sowie Verschmutzung mit welcher Partikelgröße welcher Art?
    Ich glaube nicht Tim. :D
     
  12. #10 SchwesterS., 14.03.2003
    SchwesterS.

    SchwesterS. Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 250 Sport
    Sensor: schön und gut.

    Schon mal daran gedacht, dass man dafür ein spezielles Öl benötigt? (siehe Opel Vectra C)

    Das Ganze wird über nen Bordcomputer angezeigt und je nach Zustand vom Öl wird berechnet wann nächster Ölwechsel fällig ist.

    Ich schließ mich den andren an, regelmäßiger Ölwechsel und gut is
     
Thema:

Ölzustandssensor