Ölwechselintervall verlängern?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von S11, 09.08.2006.

  1. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Der Ölwechsel steht wieder vor der Tür. Ich frag mich, ob ich das Intervall nicht etwas strecken kann. Sollte von Seiten des Filters und des Öl ja kein Problem sein. Was spricht dagegen? Der 3S-GE ist ja nun nicht gerade ein Hochleistungsmotor. Da sollten alle 15.000Km-Intervalle doch machbar sein.
    Wie seht ihr das?
    Wie ist das Wechselintervall in der T20?

    Gruß Sven
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Ich finde, das ist der falsche Ansatz um zu sparen... .
    5l Öl, neuer Ölfilter und neue Dichtung kostet vielleicht 35 Euro, wenn man es selber macht.
     
  4. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    kurze geschichte von meinem letzten Öl-wechsel:
    Yaris 1.0, Öl: Mobil 1 0W40 (Werksfüllung bei AMG und Porsche)
    Nach rund 13-14Tkm mit dem Öl hat der Motor seinen Klang deutlich verändert. Mir ist es aufgefallen und ich hatte mir schon sorgen gemacht. Inspektion stand eh an, hat aber noch etwas gedauert. Nach gut 16Tkm kam das Öl dann raus. Welch Wunder: der Motor klang wieder deutlich besser.
    Ich werde den Öl-Wechsel nie wieder strecken, auch nicht mit dem Öl.
    Ein Öl-Wechsel kostet mich effektiv auch nur 30 Euro und das ist auf 15Tkm ein Witz...
     
  5. #4 dazpoon, 10.08.2006
    dazpoon

    dazpoon Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius NWH20, E9 Lifti 4A-FE, Simson KR51/2L
    Kosten für einen Ölwechsel sind eigentlich gering, je nachdem was für Öl man verwendet. Und länger warten würde ich auch nicht denn alles was da an Abschliff in dem Öl drin ist verschleißt zusätzlich nochmal. Also raus mit der ollen Brühe. Und was heißt der 3S-GE ist kein Hochleistungsmotor???
    Wenn du lebenslang keinen Ölwechsel mehr machen willst musst du mal nach Nebenstrom-Ölfilter System Nachfragen. Weiß jetzt den Namen der Firma nicht mehr. Aber das Ganze mit Einbau kostet auch so um die 400 Euro.
     
  6. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Apropo Ölwechsel.
    Bei mir ist eigentlich noch keiner fällig.
    Bin aber in letzter Zeit ziemlich oft zügig Autobahn gefahren. (so 180km/h)
    Seit dem bekomme ich mit das das klackern wenn man den Motor startet länger dauert bis es verschwindet.
    Sonst dauerte es immer so 1-3 Sekunden und seit ca. 2-3 Wochen dauert es ca. 5-10 Sek (habs nicht gemessen) bis es weg ist.

    Liegt das jetzt am Öl das es dreckig ist oder an etwas anderem.
    Ich hör heute nochmal bei höheren Drehzahlen hin. Aber ansonsten läuft der Motor super leise.
     
  7. muc

    muc Guest

    Hast den Ölstand kontorlliert? Wenn nein, unbedingt machen!
     
  8. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Ja das war natürlich das erte was ich nachgeschaut habe. Ich dachte es liegt auchd aran und hab 3x kurz hintereinander geschaut.

    Der Ölstand war immer 1-2mm unter der max. Markierung.
     
  9. #8 ArgonautGR, 10.08.2006
    ArgonautGR

    ArgonautGR Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1,4 VVti
    ehm.... alle 15.000km ist doch das Standart Intervall...
     
  10. #9 Duke_Suppenhuhn, 10.08.2006
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Eigentlich sind lange Stadtfahrten schlimmer als zügige Autobahnfahrten.

    Vielleicht ist nun einfach nur etwas an Dreck weg gebrannt, was früher z.B. das Geräusch der Ventile etwas gedämpft hat. Hatte ich auch bei dem Vectra, dessen Motor prinzipiell sehr gerne verkokt ist.
     
  11. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Hab jetzt mal genauer hingehört...
    Also wenn ich den Motor starte ist es etwas lauter und bleibt so 3 Sek. und danach bleibt es auch im gleichen Abstand nur wesentlich leiser.
    Das ist so ein dumpfes tak tak tak tak tak tak.....
    Es ist aber immer da, also im Leerlauf und auch in höheren Drehzahlen wobei der motor ann so alut ist das ich es dann nicht mehr höre.
    WIe gesgat aber erst seit den öfeteren AUtobahnfahrten.
    Ich hör es auch nur wenn ich davor stehe. Bei geschlossender Motorrhaube sogar lauter als bei offner.
    Vom Innenraum beim fahre hört man nix. Slbst bei geöffneten Fentstern.

    Was könnte das sein.
     
  12. #11 carina e 2.0, 10.08.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    ja, versteh das Problem hier auch nicht ?(
     
  13. capul

    capul Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ergänzend möcht ich noch hinzufügen dass:
    Je kürzer die Strecke desto höher die Belastung des Öl's!

    Ein Wagen der nur für Kurzstrecken (<10km) verwendet wird hat nach 5t km schon ne rabenschwarze Brühe!
    Einer der immer lange AB fährt sieht nach über 10t km noch Kastanienbraun aus...
     
  14. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Naja meine ist wenn ich den STab angucke am rand hell und je dicker das Öl da ist umso schwärzer wird das. Sieht aber normal aus find ich.,
     
  15. #14 RainerS, 10.08.2006
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Mache meinen Wechsel immer erst nach 18 Monaten und nach 25.000km. Dafür kommt gutes Öl rein. Das hält durch die Gasanlage dann etwas länger.

    An meinem letzten Gas Mazda habe ich alle 2 Jahre gewechselt (vorgeschrieben war alle 10000 bzw. zweimal jährlich). Der fährt jetzt in Afrika. ;(

    Aber wenn man viel Kurzstrecke fährt, dann ruhig öfters wechseln.

    Gruss Rainer
     
  16. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Text gelöscht
     
  17. Sunny

    Sunny Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota IQ 1.33 / Honda CBR1000RR / Honda CRF1000 / Honda XL650V
    Der vorgeschriebene Wechselintervall ist 10TKm. Auf jeden Fall bei meiner Carina.
     
  18. #17 Schuttgriwler, 12.08.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Alle 15'km oder 12 Monate sind ausreichend. Punkt.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Yaris 1.3, 13.08.2006
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Also von zu langen Ölwechsel-Intervallen halte ich auch nichts. Außerdem weiß ich manchmal auch nicht, was das bringen soll. Was nützt es mir wenn ich nur alle 30.000 km wechseln muss, aber dafür dann ein Öl benötige welches 2 oder 3 Mal so teuer ist ?(

    Meinem Aygo gönne ich alle 6 Monate einen Wechsel mit "megol New Generation 5W-30". Ok, vllt etwas übertrieben, aber schaden kanns nicht. :D Und es kostet mich grad mal rund 20 € inkl. Filter.
     
  21. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0

    Das wollte ich hören. :] Danke.
     
Thema:

Ölwechselintervall verlängern?

Die Seite wird geladen...

Ölwechselintervall verlängern? - Ähnliche Themen

  1. Wie viel Geld kann ich verlangen?

    Wie viel Geld kann ich verlangen?: Morgen zusammen, was könnte ich für Toyota Corolla TS Alu Felgen mit 2011 Sommerreifen i.d. Grösse 195/55/16 verlangen bzw. was wäre ein...
  2. Lenksäule beim Yaris verlängern?

    Lenksäule beim Yaris verlängern?: Hallo Leute! :) Gibt es eine Möglichkeit beim Yaris (Bj. 01/2010) die Lenksäule zu verlängern (damit das Lenkrad näher zum Fahrer kommt)?...
  3. Was könnte ich für meinen Corolla verlangen?

    Was könnte ich für meinen Corolla verlangen?: kann geschlossen werden. hat sich erledigt
  4. Was kann ich für meine Felgen noch verlangen?

    Was kann ich für meine Felgen noch verlangen?: Da ich meine Felgen verkaufen will, brauche ich eure Hilfe, da ich keine Ahnung habe, was Sie noch wert sind....
  5. Ölwechselintervall verlängern?

    Ölwechselintervall verlängern?: Servus zusammen, meine Freundin fährt mit Ihrem E12 Diesel mindestens 30.000 km im Jahr, d.h. jeden Tag Langstrecke Autobahn, immer schön warm...