Ölwechselintervall Camry XV20 2001; 2,2 5sfe

Diskutiere Ölwechselintervall Camry XV20 2001; 2,2 5sfe im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, Fällt dieser Typ schon unter die 1 Jahr oder 15000km unter normalen Fahrbedingungen Empfehlung oder gelten für den Wagen andere...

  1. kuhli

    kuhli Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Camry 2000
    Hallo zusammen,

    Fällt dieser Typ schon unter die 1 Jahr oder 15000km unter normalen Fahrbedingungen Empfehlung oder gelten für den Wagen andere Bestimmungen. Bei meinem alten XM galten über die Baujahre extrem unterschiedliche Vorgaben von 12000 bis 20000 km, hoffe ihr könnt mir helfen:


    Öl bekommt er von Castrol:
    CASTROL 5W-30 Magnatec DX
     
  2. Anzeige

  3. #2 SterniP9, 01.08.2021
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.603
    Zustimmungen:
    1.484
    Fahrzeug:
    P8 Bj.93 , P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
  4. #3 SterniP9, 01.08.2021
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.603
    Zustimmungen:
    1.484
    Fahrzeug:
    P8 Bj.93 , P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
  5. kuhli

    kuhli Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Camry 2000
    Hey danke dir für den coolen Link, genaue Eingabe ergab 15000 Km oder 12 Monate für alle Modelle ab 1999 ... du hast ja auch ein paar Schätzchen aus den 90ern in deiner Sammlung, wie verfährst du mit denen bezüglich Öl!?
     
  6. kuhli

    kuhli Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Camry 2000
    danke auch für den castrol link!!!
     
  7. #6 SterniP9, 01.08.2021
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.603
    Zustimmungen:
    1.484
    Fahrzeug:
    P8 Bj.93 , P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Bitteschön :japan

    Ich wechsle das Öl zwischen 10-15 Tkm, je nachdem wie schwarz es ist.
    Bei einem Motor der kaum Öl verbraucht eher, bei einem der auch mal 0,4L / Tkm braucht dann eben max. bei 15 Tkm.
     
  8. #7 Schuttgriwler, 02.08.2021
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    237
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Alle 15'km hat der. Meine LG fährt 6-8k im Jahr, da wechsele ich alle 2 Jahre um den TÜV Termin herum das Öl.
     
  9. #8 altmarkmaik, 03.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2021
    altmarkmaik

    altmarkmaik Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    2.177
    Zustimmungen:
    364
    Fahrzeug:
    E11 1.4 EZ 04/2000 , Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Mahlzeit .. Ja ich habe mal wieder Langeweile :D

    Ich meine, alle 15.000 bei viel Autobahn und ohne viel Stop & Go ist ok.
    Bei viel Kurzstrecke auch schonmal bei 6 - 8.000

    Von den dünnen Ölen unter 10w bin ich wieder ab und hab keine Probleme.
    Das 10w40 Magnatec ist günstiger als 5 oder 0w und gab mir persönlich trotzdem ein gutes Gefühl bzw. wohl eher einen schönen Placeboeffect .;)
    Da ich als Vielfahrer aber bissl auf Geld gucken muss, fahre ich seit längerem das Fanfaro 10w40 mit Ceratec.
    52€ für 20L und Ceratec für 17€ reichen für 3 Ölwechsel im DKAT.

    https://www.ebay.de/itm/Motoroel-65...2349624.m46890.l49286&mkrid=707-127634-2357-0

    Hab aber leider zu spät erfahren das ein heimischer grosser Ölhersteller auch was anbietet.
    Hätte ich dann zur Unterstützung deutscher Firmen bestellt.

    https://addinol.de/




    LG
    Maik
     
  10. #9 Schuttgriwler, 03.08.2021
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    237
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Ich vertrete die Ansicht, daß diese "einmal im Jahr" Ölwechsel vollkommen unnötig sind, selbst wenn man nur 2000km im Jahr fährt. Die Öle sind mittlerweile so gut geworden und die Motoren ebenso, daß man hier so wie altmarkmaik viel Geld sparen kann, wenn man nicht zu teuer einkauft und als Vielfahrer kann man auch mal den Ölwechsel von 15000 auf 18000 bis 20 000 strecken, davon geht der Motor auch nicht kaputt. Manche strecken ja auch die TÜV Termine jedesmal um 2 bis 3 Monate und in 10 Jahren hat man damit 1,5 TÜV Termine an Geld gespart und die sind zB richtig teuer geworden.
     
  11. #10 schmutzi1990, 06.08.2021
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    200
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Aufpassen mit solchen aussagen.
    Diverse BMW und Mercedes (hier sogar die benziner) Motoren sterben eben genau wegen diesen langen intervallen. Bei nem 30er ölwechselintervall, haben die einen 100er steuerkettenintervall. Wenn man allerdings alle 15000 öl wechselt, verlängert sichbdas kettenleben auf etwa das doppelte.
    Problem ist hier nicht die qualitätbdes öls, sondern die rußablagerungen im öl. Das zeug ist steinhart und schleift die kette innen drinnen aus. Die längen sich nicht, weil es sie streckt/dehnt, sondern weil sie ausgeschliffen werden.
    Lieber ein billiges öl kaufen, und dafür alle 15000km öl wechseln.
     
    altmarkmaik gefällt das.
  12. #11 Schuttgriwler, 06.08.2021
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    237
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    ISCH ABE GA KAINE BMW / MERCEDES

    Wir fahren Toyota. Richtig ist, daß die VVTI gutes Öl brauchen am besten synthetisch, damit kein Öl im Versteller auskokt, aber ansonsten sind Toyota Motoren nicht so "mimöschenhaft" wie die der deutschen hersteller.
     
  13. kuhli

    kuhli Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Camry 2000
    Ein Mechaniker in meiner Verwandtschaft sieht das ähnlich und sagt ich könnte den Wagen auch locker 50 000 km ohne Wechsel fahren und immer nur Öl nachkippen... den Motor traut er das zu und es spart Geld.... vielleicht hat er sogar recht aber ich bin von meinem citroen xm penible pflege gewöhnt und der camry hat sie mindestens genauso verdient, weil die Autos echt toll gebaut sind. Getriebe schaltet wie neu, Motor läuft ruhig und hat echt Kraft, extrem wenig Rost und innen weist nicht viel auf die 200000 Kilometer hin. Ich bin ja nun auch schon über 40 und hatte toyota nie auf dem Zettel aber das Auto speziell finde ich sehr beeindruckend, gerade auch weil es schön selten ist ;)
     
  14. Max T.

    Max T. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    381
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Ihr solltet alle mal Motoren zerlegen, die regelmäßig alle 15.000km/1 Jahr Ölwechsel bekommen haben und eben die Motoren, die nicht nach Vorschrift gepflegt wurden.
    Es würde euch die Augen öffnen.

    Öldiskussionen sind Schmutz.

    Kennt ihr Youtube? Da könnt ihr euch das Ausmaß anschauen.
     
    SterniP9 gefällt das.
  15. #14 altmarkmaik, 08.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2021
    altmarkmaik

    altmarkmaik Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    2.177
    Zustimmungen:
    364
    Fahrzeug:
    E11 1.4 EZ 04/2000 , Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Moin.

    Ick ooch wieder meinen Senf dazu :ugly.....
    Lieber wie Schmutzi schon sagte alle 15.000 oder früher ein billiges Öl als ein Teures länger fahren.
    Es sei denn man fährt wirklich jeden Tag fast nur zügig viele Km Bundesstrassen oder Autobahn.
    Da kann man den Wechsel schon "mal" bis bei 15001km vergessen haben ;)
    Vorrausgesetzt der Wagen ist so motormäßig i.O.

    LG
    Maik
     
  16. clausi

    clausi *TrAxX sein Nudelkocher* ❤️

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    296
    Fahrzeug:
    Corolla E11U 1.4
    Die HU- Fälligkeit kann man nicht mehr strecken. Wird immer der Fälligkeits Monat geklebt und gestempelt.
     
  17. #16 SterniP9, 08.08.2021
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.603
    Zustimmungen:
    1.484
    Fahrzeug:
    P8 Bj.93 , P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Das war mal so. ;)
    2 Monate später geht noch, dann kostet es "Mehraufwandsentschädigung" oder so ähnlich.
    Ich war gestern mit 2 P9 beim TÜV.
    Beide fällig Juli 21, jetzt Fälligkeit August 23.
     
  18. clausi

    clausi *TrAxX sein Nudelkocher* ❤️

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    296
    Fahrzeug:
    Corolla E11U 1.4
    Früher ging das auch noch länger, da wurde immer der Prüfmonat geklebt.
     
  19. #18 Chemnitzer, 08.08.2021
    Chemnitzer

    Chemnitzer Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    108
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi T25 und Suzuki Alto
    Da gab es mal eine Zeit, wo zurück datiert wurde auf den Monat der Fälligkeit. Ist wieder abgeschafft. Kostete jetzt halt mehr, an 3. Monat überzogen, wegen Mehraufwand.
     
Thema:

Ölwechselintervall Camry XV20 2001; 2,2 5sfe

Die Seite wird geladen...

Ölwechselintervall Camry XV20 2001; 2,2 5sfe - Ähnliche Themen

  1. Toyota RAV4 2.2 D-4D 4WD BJ. 2006 Ölwechselintervall zurücksetzen

    Toyota RAV4 2.2 D-4D 4WD BJ. 2006 Ölwechselintervall zurücksetzen: Hallo Foreaner, seit ein paar Tagen nervt mich die ständig wiederkehrend aufleuchtende Warnlampe mit Hinweis auf einen Ölwechsel. Wenn ich nicht...
  2. Ölwechselintervall verlängern?

    Ölwechselintervall verlängern?: Servus zusammen, meine Freundin fährt mit Ihrem E12 Diesel mindestens 30.000 km im Jahr, d.h. jeden Tag Langstrecke Autobahn, immer schön warm...
  3. längere Ölwechselintervalle beim E12?!

    längere Ölwechselintervalle beim E12?!: Ich hatte heut mal bei mir geschaut wann der letzte Ölwechsel gemacht wurde un da kam die Frage auf, ob es ok is z.b so Langzeitöl von Liquid Moly...
  4. Ölwechselintervall Corolla E12 (1CD-FTV) Motor und Getriebe

    Ölwechselintervall Corolla E12 (1CD-FTV) Motor und Getriebe: Hallo Leute, ich bin es von meinen früheren Autos gewohnt, den Ölwechsel bei 5.000-7.500 km zu machen. Mir ist klar, dass sich die Intervalle...
  5. ölwechselintervall t18 us model

    ölwechselintervall t18 us model: hallo ihr da draußen, ich hab da mal ne frage. normalerweise kann man ja sagen, das alle 15tkm ölwechsel gemacht werden sollte. ich hab aber vor...