Ölwechsel T27 und die Auffälligkeiten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Noudels, 01.11.2009.

  1. #1 Noudels, 01.11.2009
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Also da ich mir die neuen Winterreifen abgeholt habe war es auch gleich Zeit für einen Öl und Filter wechsel am T27.. dabei hab ich gelernt das Toyota offensichtlich eine neue Art Ölfiltersystem verwendet. (Seit welchen Baureihen das ist weiss ich nicht.. der 2007er Auris hat das noch nicht)

    Toyota verwendet zumindest an meinem Diesel keine Filterpatronen (die schwarzen Ölfilter im Blechmantel) mehr. Der Ölwechsel ist daher nichtmehr so einfach und sauber wie früher.
    Am "Beipackzettel" zum Ölfilter ist die Beschreibung wie das Filtergehäuse aufzuschrauben ist, wie das Plastikteil zum entleeren des Filters einzuführen ist.
    Und wie der Neue Filtereinsatz verbaut werden muss.

    Der Neue Ölfilter ist nurmehr der Filtereinsatz zum aufschieben. Dazu muss aber das Ölfiltergehäuse aufgeschraubt, entleert und zerlegt werden.

    Aus meiner Sicht die Nachteile dieses Filtersystems
    1) viel mehr Herumgepatze. Vor allem beim Einsetzen des Plastiks in die Filterkammer zum entleeren.
    2) Statt 2 Dichtungen (Ölablassschraube und Filter) sind es jetzt 3 Dichtungen.
    3) Abschrauben des Ölfilters auf russisch ( also mit Rohrzange oder durch Schraubenzieher durchstecken) ist nicht mehr möglich. Entweder kann man es mit der Hand aufschrauben oder braucht den passenden Aufsatz.

    Fazit: Ich empfinde es als viel grösseres Gepatze als beim bissherigen System. Mal sehen was die Mechs hierzu sagen.

    Ich nehme auch an das die Mechs dafür mehr Zeit haben als früher. Was dem Kunden natürlich in Rechnung gestellt wird.

    Und anbei noch das wichtigste Tuning für den Avensis T27 :)
    Für die Motorhaubenstütze gibt es 2 Löcher.. im Unteren steckt ein Blindstopfen.

    [​IMG]
    Vertauscht man den Stoppel geht die Haube höher auf .
    [​IMG]

    Ach ja und für die Leute die Sitzbezüge verwenden .. beim T27 lassen sich die Kopfstützen nicht mehr einfach demontieren. In beiden Rohren geht jeweils ein Kabel.

    mehr hab ich bis dato nicht herausfinden können... :D sollte mir wieder so Schwachsinn unterkommen über den ich mich ärgern muss, werde ich es posten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan_, 01.11.2009
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Erinnert mich an Mercedes (W210, etc.): Für die "normale" Kontrolle geht Motorhaube nicht ganz auf, für das "Service" muss man einen "Entriegelungsknopf" betätigen ...

    Grüße
    Stefan
     
  4. #3 RALLE86, 01.11.2009
    RALLE86

    RALLE86 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25
    Das mit den Ölfiltern kenne ich sehr gut von VW und Audi und finde es wesentlich besser als die alten, da beim Ölfliterwechsel nicht mehr das Öl beim abschruaben des Filters am Motorblock herunterläuft, was jedesmal eine sauerei ist und die zugängigkeit ist wesentlich besser bei diesen Filtersystemen. Hat meiner Meinung nach nur Vorteile.
     
  5. #4 starletto, 01.11.2009
    starletto

    starletto Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    die neuen Ölfilter sitzen gerade beim Corolla Verso und Avensis t25 jeweils d-cat so extrem Scheiße.... nix Vorteile, einfach nur umständlich.

    Das mit dem Kabel in den Kopfstützen habe ich auch schin gemerkt, warum ist das eigentlich da?
     
  6. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    wird für die aktive kopfstütze sein ;)
     
  7. #6 RALLE86, 02.11.2009
    RALLE86

    RALLE86 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25
    Dann macht es natürlich keinen Sinn, aber ich vermute mal da wo die klasische Stelle vom Ölfilter ist wird sicherlich bauartbedingt noch weniger Platz sein, oder?
     
  8. #7 Noudels, 02.11.2009
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Nein Rally86 das neue Filtergehäuse ist etwa doppelt so lang und etwas dicker wie die Filterpatronen.

    ich find schonmal das patzen mit den auslass teil bescheiden.
    und ich war bei den patronen weit nicht so dreckig wie bei dem Dreck jetzt.

    Ich verstehe auch nicht wieso man eine Dichtung mehr macht. Für mich ist jede Dichtung halt auch ein Punkt der "schlecht" sitzen kann..
     
  9. #8 diosaner, 02.11.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Wenn man das schon oft gemacht hat, geht das mit dem kleinen Kunstoffstutzen ratzfatz.
    Kleinen Deckel mit einer 14 Nuss öffnen, den Stutzen ansetzen und das Öl läuft ohne grosse Sauerei aus dem Ölfiltergehäuse.
    Ich brauch mal keine Handschuhe :D
    Ich kann aber nur raten, genau wie auf der Verpackung angegeben, den Gehäusedeckel mit Drehmoment anzuziehen.
    Sonst musst man mit schwerem Geschütz den Deckel öffnen. Und da hat man manchmal schon Angst, das das Gehäuse platzt.

    Es fällt auf jeden Fall weniger Müll an wie mit den normalen Ölfiltern.
    Da muss man ja das Öl, das Filterteil und Metall trennen und entsorgen.

    Und Gewicht spart das System auch.


    [​IMG]
     
  10. #9 Noudels, 02.11.2009
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    jo nur vernuddelst dir auf dauer die ablasschraube weil die jeder mit einer 3/4 zoll ratsche aufmacht

    dann vernuddelst dir den Filterdeckel
    weil den auch jeder entweder versucht mit Hand aufzumachen. Ich mach jetzt seit 8 Jahren toyots.. hab beim ölwechsel noch NIE was anderes wie einen schraubenzieher gebraucht..

    jetzt rück ich an mit
    einer 3/4 Zoll Ratsche
    dann dem Ölfilteradapter damit ich den Deckel runter krieg.
    dann das komische einchlips Plastik

    von dem wie man dort dazu kommt mal ganz zu schweigen.
    Vielleicht bin ich nur auch schon Betriebsblind aber ich wechsel dir beim alten
    System das Öl und den Filter schneller als beim neuen. Selbst wenn du geübt bist mit den 2 Schrauben (öldeckel und gehäuse) dem aufziehen der neuen dichtungen.. usw.

    alleine schon der Mehraufwand an schrauben und Dichtungen kann dich nicht schneller machen lassen.
    Und genau die Zeit zahlt der Kunde
     
  11. #10 Suncruiser, 02.11.2009
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Ein ähnliches Systhem gibts bei Ford. Ablassschraube am Ölfilterdeckel. So ein Schmarn. Damits schneller geht wird einfach der Ölfilterdeckel abgeschraubt, so wie er ist. Das bisschen Sauerei am Deckel kann man dann mit Lappen und Bremsenreiniger sauber machen. Bei VW und Co gehts es eigendlich. Da sind die Dinger von Oben angeschraubt (kann man praktischer Weise gleich Öl einfüllen)
    Aber bei der Patrone wird es immer schneller gehen.
    Patrone raus, Block abwischen, Öl in Patrone, Dichtung leicht schmieren, anschrauben, fertig! Nur die Einbaupositionen sind manchmal echt bescheiden gewählt. Mazda MX5 glaub ich war es wo ich den ganzen Arm durch das rechte Radhaus stecken musste um an die Patrone zu kommen. Oder bei Mercedes, irgendein altes Modell (man kann sich ja nicht alle merken), da ist die Patrone nicht hängend verbaut, sondern stehend hinder dem Motor.

    Hat eben alles Vor- und Nachteile, und als Mech muss man da sowieso durch. :rolleyes:
     
  12. #11 RALLE86, 02.11.2009
    RALLE86

    RALLE86 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25
    Gut da muss ich recht geben bei den VW´s hat man es quasi so gebaut das man den Ölfilter von oben rausnimmt , da muss man auch nichts leerlaufen lassen.
    sieht dann so aus
    [​IMG]
     
  13. Celios

    Celios Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3, Celica T20
    010

    Ja und das ist dann der allergrößte Rotz, weil da der Deckel aus Plastik ist :rolleyes:
     
  14. #13 RALLE86, 03.11.2009
    RALLE86

    RALLE86 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25
    Naja solange die nicht zu fest gezogen werden gehen die auch wunderbar wieder auf.
     
  15. #14 Noudels, 03.11.2009
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    ja mei dafür befestigt Toyota den Unterboden und hier vor allem die Wartungsklappe mit diesen BESCHISSENEN Plastikklipserln...
    noch dazu sind hinten 2 Stück die Grösser sind als die anderen ca 8 ... was natürlich total super ist wenn dir genau einer von den 2 fehlt.. oder Bricht..

    Da ist mir VW mit einem Plastikdeckel noch lieber Als Toyota mit diesen scheiss Clipsen..
    Wenns wenigstens die zum drehen nehmen würden.. aber nein es sind diese beschsissenen mit drücken und stecken...
     
  16. UK65

    UK65 Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe einen T25 mit dem 1AD-FTV-Motor.
    Zu meinem Ölfilter war leider keine Anleitung dazu. Kann jemand ne Beschreibung oder ne Kopie einstellen/zuschicken?
    Drehmomente wären auch sehr wichtig! Ich will das Gehäuse auch in Zukunft ohne größere Probleme öffnen können.
    Danke!
     
  17. frankm

    frankm Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo Noudels,
    die Kopstützen lassen sich nicht mehr entfernen weil da die Steuerung für das Antischleudertrauma dran hängt. Bei einen Frontalaufprall fahren die Kopfstützen nach vorn -Aussage Werkstatt.
    Aber wo gibt es Für den T27 Schonbezüge die man ohne die Demontage der Kopfstützen aufziehen kann.
    Wäre für jeden Tip danbar.
     
  18. frankm

    frankm Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ölwechsel und Anfälligkeiten

    hallo Noudels,
    mir sind auch schon die Plastignippel asgerissen oder abgebrochen. Mei Tip: stecke in das Blech einfach einen passenden Spreizdübel und nimm dann zum Befestigen eine Edelstahlschraube. Hält ewig.
    frankm
     
  19. #18 diosaner, 12.12.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Ich denke, das sich das Thema doch nach einem Jahr erledigt haben sollte :rolleyes:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Diesel-Power, 09.01.2011
    Diesel-Power

    Diesel-Power Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T27 D-Cat Combi BJ 09/2009 Automatik
    Ich habe einen T25 2.2 D-Cat
    Hier habe ich beim Ölwechsel feststellen müssen, dass eine Ölfilterglocke / Ölfilterkappe bestimmt hilfreich ist, da man mit ner Zange schon sehr am orgeln ist..

    Weiss jemand von Euch, welche Ölfilterkappe man hier nehmen muss? Größe und Form?!

    Falls jemand eine Spezielle hat, die er bei diesem Fahrzeug schon erfolgreich eingesetzt hat, so würde mich Firma und ggf. Teile- Herstellernummer interessieren.

    Gerne mit 1/2 Zoll Antrieb für Knarre, da habe ich auch einen Drehmomentschlüssel für.

    Wie hoch ist das ANzugsdrehmoment des Filters?

    Danke für Eure ANtworten
     
  22. #20 diosaner, 09.01.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Ne passende Glocke bekommst du für einen annehmbaren Kurs bei Toyota.
    Drehmoment von dem Ölfilterdeckel sind 20nM. also ein kleines bisschen mehr als Handfest.
    Machst du den nur geringfügig fester, bekommst du denn nicht mehr auf mit dem Standartwerkzeug.
    Auf der Ölfilterverpackung von Toyota steht das Drehmoment auch drauf. :]
     
Thema: Ölwechsel T27 und die Auffälligkeiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölwechsel toyota avensis t27

    ,
  2. avensis t27 ölwechsel

    ,
  3. avensis t27 ölwechseln

    ,
  4. toyota avensis t27 ölfilterdeckel werkzeug
Die Seite wird geladen...

Ölwechsel T27 und die Auffälligkeiten - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Welches Motoröl für Avi T27 2.2l DPF

    Welches Motoröl für Avi T27 2.2l DPF: Mein Ölwechsel steht an, nun stellt sich die Frage ob ich 5W30 oder 5W40 nehmen soll Beim 5W30 bin ich auf das Castrol Edge gestoßen, erfüllt die...
  3. Suche t27 17 oder 16 Zoll Winterkompletträder

    Suche t27 17 oder 16 Zoll Winterkompletträder: Suche t27 17 oder 16 Zoll Winterkompletträder 215/55 r17 auf Stahlfelgen oder Leichtmettalfelgen. Fahre eine Avensis t27 2.0 mit 143 Ps. Baujahr...
  4. Suche t27 17 Zoll Winterkompletträder

    Suche t27 17 Zoll Winterkompletträder: Suche t27 17 Zoll Winterkompletträder 215/55 r17 auf Stahlfelgen oder Leichtmettalfelgen. Fahre eine Avensis t27 2.2 d-Cat 150 Ps Baujahr 2012....
  5. Sportgrill für Toyota Avensis t27

    Sportgrill für Toyota Avensis t27: Hi Leute , Ich suche ein Sportgrill für meinen Toyota Avensis T27 Bj. 2011. Könnt ihr mir sagen was es kostet und wo ich es bekommen kann, wäre...