Ölwechsel beim Turbo

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von echt_weg, 21.04.2005.

  1. #1 echt_weg, 21.04.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    Mal doof gefragt hab heute das erste mal beim 4e-fte öl+filter gewechselt (hatte bisher das öl was beim kauf drin war bin auch nicht wirklcih damit gefahren) hab nun gewechselt und hatte normal vor jetzt erstmal das öl drin zu lassen bis ich paar km gefaghren bin (also tüv usw) und dann ne ölschlammspüllung rein wieder bischen fahren und dann nochmal wechseln. Gute idee oder nicht?

    Anonsten wie ist es bei turbos normal heißt es ja man soll beim ölwechsel motor bischen laufen lassen so das motoröl flüssiger ist hab ich beim sauger auch immer gemacht aber beim turbo hab ich bischen skrupel ist das gut wenn man -wenn der turbo wenn auch nicht viel temperatur hat - man einfach ihm das öl klaut? hab heute beim wechsel das öl im quasi kalten zustand rausfließen lassen - ist wohl nciht so gründlcih aber ich wechsel demnächst ja eh nochmal.

    Also sind meine sorgen berechtigt oder nächtes mal einfach bsichen warm laufen lassen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rumpel

    Rumpel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Also normalerweise sollte das Öl immer warm sein, bevor man es wechselt. Es ist dünnflüssiger und Du kriegst auch die Schwebstoffe mit raus, die so im Öl rumschwimmen, wenn der Motor vorher gelaufen ist. Ich habe meine Turbo-Autos auch immer warm laufen lassen vorm Wechsel und hatte nie ein Problem deswegen. Ausserdem läuft das Öl beim Abstellen des Motors ja eh aus dem Turbolader zurück in die Ölwanne, da dürfte es ziemlich egal sein, ob es noch ein kleines Stück weiter läuft und in Deinem Auffanggefäß landet :D
     
  4. #3 Schuttgriwler, 24.04.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Richtig.


    Alles kriegst Du eh nicht aus dem Motor raus, also jammer hier nicht rum, Blondie :D

    Einfach Öl wechseln und gut.

    Hast Du auch die Ölablaßschraube am Turbo geöffnet ?
     
Thema:

Ölwechsel beim Turbo

Die Seite wird geladen...

Ölwechsel beim Turbo - Ähnliche Themen

  1. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  2. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  3. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  4. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...
  5. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...