Ölvermischung 0W30 und 10W40 schlimm?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von ChappiDog, 11.09.2003.

  1. #1 ChappiDog, 11.09.2003
    ChappiDog

    ChappiDog Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Moin, ja is eigentlich schon im Thema bezeichnet. Hab 0W30 drin und nun wurde einfach 1 Liter 10W40 nachgekippt X(

    Is das egal? Oder ist jetzt ein Anschiss fällig ?( :D :§$%
    Wollt noch ein paar tausend Kilometer warten bis zum nächsten Ölwechsel.

    Lasst mal hören, ihr Ölgötter:hat3
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Schlimm nicht, aber die positiven Eigenschaften des 0W30 gehen jetzt flöten

    To
     
  4. #3 Andreas-M, 11.09.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    naja schlimm nicht so sonderlich, dem motor macht das schon nix. aber wie toy schon sagte. man verhunzt sich durch das gemische die eigentliche viskosität. aber damit kann man bis zum nächsten öw ruhig leben.
     
  5. #4 optifit, 11.09.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Alle Motoröle müssen nach einer amerik. norm miscbar sein!
    Nur die Positiven Eigenschaften sind nicht mehr vorhanden, das Öl ist dickflüssiger!
    Grüsse
    Thomas
     
  6. #5 ChappiDog, 12.09.2003
    ChappiDog

    ChappiDog Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Na dann is OK, danke.
    Mir reichts, wenn nix kapuut geht :D
     
  7. #6 FalkeST185, 13.09.2003
    FalkeST185

    FalkeST185 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2001
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Schlimm nicht, aber 0W30 im E10 halt ich für übertrieben.

    Gruß Falk
     
  8. #7 Schuttgriwler, 14.09.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wenn er 0W30 im 4E-FE hat tut er sogar schlechtes, denn dieses Öl hat keine Heißlaufeigenschaften und der 4E-FE keinen Ölkühler !! Könnte im Hochsommer bei Vollgasattacke problematisch werden.

    Nimm 10W40, das reicht für die Seifenkiste mit dem 08/15-Motor allemal.

    0W30 füllt man in moderne Leistungsaggreagte mit geringen Toleranzmaßen im inneren ein, die auch Ölkühler haben.
     
  9. #8 FalkeST185, 14.09.2003
    FalkeST185

    FalkeST185 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2001
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Meine Empfehlung für den 4E-FE 10W40 oder 10W60.
    Ich selber fahre blaues 20W60.

    Gruß Falk
     
  10. Racing

    Racing Guest


    ahhh,Du hast also einen adeligen Motor :D
    blaues Blut hab ich ja schon gehört,aber blaues Öl ??
    Welcher Hersteller ist denn das ?
     
  11. #10 FalkeST185, 14.09.2003
    FalkeST185

    FalkeST185 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2001
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    müsste Millers sein.


    gruß falk
     
  12. JMK

    JMK Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86
    Also ich bin mit dem (von der Toyota-Werkstatt gewählten) 0W30 gut durch den Sommer gekommen :]
     
  13. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    :D :D :D klar, ich würde dir auch das teuerste verkaufen, was geht :D :D :D
     
  14. #13 Andreas-M, 14.09.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    toyota würd ich auch voll und ganz vertrauen... :rolleyes: :D
     
  15. #14 FalkeST185, 14.09.2003
    FalkeST185

    FalkeST185 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2001
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Vorsicht mit blindem Vertrauen!!!


    f
     
  16. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Hab 0W40 drin, das wird echt verdammt schnell verdammt heiss im E10.
    Castrol garantiert zwar Schmierfilmsicherheit bis 150°C, aber die schaffe ich auch.
    Ich hab jetzt mal 'nen Schluck 10W40 draufgekippt bevor ich in Urlaub fahre.
     
  17. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Das is schonmal Unsinn- habe das Öl bis jetzt in allen Aggregaten gehabt, es ist nie zu warm geworden (trotz Nordschleife) und im Winter startet der Motor wesentlich einfacher wie mit so ner Baumarkt-Plörre.

    Also entweder ist bei Dir was kaputt oder Du hast Dein Ölthermometer falsch angeschlossen, oder Du legst einen Stein aufs Gas und wartest dann 10 min. Im normalen Verkehr, und selbst auf der Nordschleife schaffst Du mit dem Rasenmähermotor keine 150° Öltemperatur...

    Toy
     
  18. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab denn Fühler mal in (nicht mehr ganz) kochendes Wasser gehalten - 80°C
     
  19. #18 Schuttgriwler, 14.09.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also ich muß mich selbst teilweise korrigieren: Habe heute den EP91 meiner Mutter in den Fingern gehabt und die Bedienungsanleitung gelesen:

    Toyota empfiehlt doch tatsächlich 5W30 für den 4E-FE :P wobei natürlich 10W40 oder 15W40 auch geeignet sind, aber darauf hingewiesen wird, daß bei 15W40 und kalten Außentemperaturen es Probleme geben kann.

    Aber ich bleibe dabei: 10W40 ist durchaus genug für diesen Motor.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Privateer, 17.09.2003
    Privateer

    Privateer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Verso 1.8 Life+
    Info von Castrol:
    Quelle: http://www.castrol.de/schmierstoffe/4_anwendungstechnik/anwendungstechnik_1.html
     
  22. #20 ChappiDog, 18.09.2003
    ChappiDog

    ChappiDog Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Moin, schuldigung, bin zur Zeit nicht so oft online.

    Betroffen ist bei mir der 4A-FE im T17, und Temperaturprobleme hatte ich noch nie.
     
Thema: Ölvermischung 0W30 und 10W40 schlimm?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 0w30 und 10w40 mischen

Die Seite wird geladen...

Ölvermischung 0W30 und 10W40 schlimm? - Ähnliche Themen

  1. 2.0 D4D 116PS von 10W40 auf 0W40

    2.0 D4D 116PS von 10W40 auf 0W40: Ich hab hier 10L 0W40 Öl stehen für Turbo Dieselmotoren. Bisher hat der Kombi mit seinem D4D 116PS immer das 10W40 bekommen von unterschiedlichen...
  2. Celica T18 Rost am Fahrwerk > wie schlimm?...kaufen oder nicht kaufen.

    Celica T18 Rost am Fahrwerk > wie schlimm?...kaufen oder nicht kaufen.: Hallo zusammen, ich suche eine T18 und habe auch eine gefunden, die mir sehr gut gefällt. 2.0 GT-i schwarz, BJ 1990, 115.000km, 17"Alus (die...
  3. Eure schlimmsten Bettnachbarn im Krankenhaus

    Eure schlimmsten Bettnachbarn im Krankenhaus: Aus aktuellem Anlass, weil ich grad im Krankenhaus bin und ich nicht einschlafen kann. Was sind die schlimmsten Bettnachbarn, die ihr erlebt habt....
  4. was kann im schlimmsten fall passieren wenn man den Schlüsselwarner abschaltet

    was kann im schlimmsten fall passieren wenn man den Schlüsselwarner abschaltet: was kann im schlimmsten fall passieren wenn man den Schlüsselwarner abschaltet? lg