Ölverlust trotz mehrfach erneuerter Ventildeckeldichtung

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Ruhr-Kalle, 06.06.2014.

  1. #1 Ruhr-Kalle, 06.06.2014
    Ruhr-Kalle

    Ruhr-Kalle Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Liftback E11
    Hallo,

    habe bei der letzten Inspektion wieder mal feststellen müssen, dass einiges an Öl austritt. Es ist kein dramatischer Ölverlust - ich habe bisher noch nie Öl nachfüllen müssen.

    Die Ventildeckeldichtung ist bereits mehrfach erneuert worden. Bei der Werkstatt meinte man, dass wahrscheinlich der Ventildeckel verzogen sein könnte, so dass er trotz Dichtung nicht mehr richtig schließt. Der Werkstattmeister meinte, vielleicht einen gebrauchten Deckel vom Autoverwerter zu besorgen oder die Dichtung zu verkleben. Andererseits kann ein gebrauchter Deckel auch schon verzogen sein. Ein neuer Deckel für den Wagen kostet laut Auskunft von einer Toyota-Werkstatt gute 400 Euro.

    Der Wagen (Corolla E11) hat schon gute 16 Jahre und gute 170.000 km auf der Haube, aber da er ansonsten noch so einigermaßen läuft und ich ihn auch nicht viel benutze, möchte ich ihn erst noch behalten.

    Wie schaut denn das mit dem Verkleben aus? Kann das irgendetwas bringen? Gibt es sonst noch Möglichkeiten, den Ventildeckel abzudichten?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 altmarkmaik, 06.06.2014
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin.

    Ich habe meinen am E12 mit Ajusil, einer hochtemperaturbeständigen Silikonmasse abgedichtet.
    Vorher gut mit Bremsenreiniger die Dichtflächen vom Öl befreien.

    Viel Erfolg und frohe Pfingsten
    Maik.
     
  4. #3 Ruhr-Kalle, 06.06.2014
    Ruhr-Kalle

    Ruhr-Kalle Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Liftback E11
    Danke und schöne Pfingsten, da werde ich mit meiner Werkstatt mal sprechen.

    [​IMG]
     
  5. #4 The.Madness, 06.06.2014
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Jede normale Werkstatt hat so eine temperaturbeständige Dichtmasse. Die lachen dich aus wenn du mit diesem "Tipp" kommst ;)
     
  6. #5 altmarkmaik, 06.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2014
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin !

    Ja,dieses Zeug ist richtig.
    Gibt auch noch andere Sorten.

    Ich würde es selber machen.Die Dichtmasse kann man auch für andere Sachen gebrauchen.
    Die Werkstatt wäre mir viel zu teuer.


    Gruß an die Ruhr
    maik
     
  7. #6 SchiffiG6R, 07.06.2014
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Was ist denn da für ein Motor drin? 86 (4EFE) oder 110 PS (4AFE)?

    Generell müssen bei beiden die Dichtungen vor der Montage bündig im Ventildeckel drin sitzen. Das heißt das bei Nichtbeachtung die Dichtung verdrückt werden kann und es danach einfach wieder undicht wird. Schlimmer ist es noch wenn die Dichtung beim Aufsetzen rausrutscht und dann verdtückt wird. Also bei der Montage drauf achten.
    Ebenfalls wurden schon ab Werk damals an den "Ecken" zusätzlich mit etwas Dichtmasse gearbeitet, das heißt auf jedenfall da wo die Dichtung eine leichte Biegung macht. Und bisher war es kein Nachteil das auch so zu machen wenn das Teil erneuert wird.
     
  8. #7 Ruhr-Kalle, 07.06.2014
    Ruhr-Kalle

    Ruhr-Kalle Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Liftback E11
    Der Motor hat 86 PS.

    Selber machen möchte ich das nicht. Das wäre mir dann doch etwas zu heikel.

    Bei der Werkstatt kann ich so zwischendurch mal 'reinkommen - die machen das relativ günstig (schließlich habe ich die Dichtung dort schon x-mal wechseln lassen.:D).


    :] Dann haben die wenigsten auch mal was zu lachen.

    Immerhin könnte ich mit dem Tipp mich als gut informierter Kunde zeigen.

    Ich versuche, das nächste Woche in Angriff zu nehmen und werde dann berichten.

    Danke an alle für die Tipps und schöne Pfingsten!8)
     
  9. #8 Ädam`s, 08.06.2014
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    neue originale dichtung und etwas dichtmasse in die ecken und bögen das ist das dicht!

    ich gehe davon aus das du nicht bei toyota in der werkstatt bist ?!...
     
  10. #9 carina e 2.0, 09.06.2014
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Hatte das gleiche Problem beim meinem 3S-FE.

    Nimm (oder lass es machen, wie auch immer) eine NEUE Ventildeckeldichtung. Alles penibel säubern und reichlich, aber nicht übertrieben, mit hitzebeständiger Dichtmasse abdichten. Ich habe persönlich den Deckel auch viel fester angezogen als vorgegeben. Jetzt ist es dicht.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Ädam`s, 10.06.2014
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Den Deckel bitte nicht zu feste anziehen, der kann sonst einbrechen!
    Hat ein azubi bei mir mal zu Stande gebracht. ..
     
  13. #11 Duke_Suppenhuhn, 17.06.2014
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Wo kommst Du denn her?

    Vielleicht solltest Du nochmal über die Werkstatt nachdenken, immerhin kriegen die es nicht hin, einen Ventildeckel dicht zu montieren.
     
Thema:

Ölverlust trotz mehrfach erneuerter Ventildeckeldichtung

Die Seite wird geladen...

Ölverlust trotz mehrfach erneuerter Ventildeckeldichtung - Ähnliche Themen

  1. Ölverlust am Getriebe Starlet P9

    Ölverlust am Getriebe Starlet P9: Hallo Community, ich muss mal wieder nerven... Und zwar war ich mit meinem Starlet eine Woche lang im Urlaub. Und wie man das vor jeder längeren...
  2. Ölverlust an Servolenkung

    Ölverlust an Servolenkung: Hallo, habe an meiner Servolenkung (Supra MA70 - 3.0 Turbo Bj 1991)Ölverlust. Da der Vorratsbehälter sehr klein ist muss ich alle 2-3 Tagen Öl...
  3. ölverlust Blacktop 4age

    ölverlust Blacktop 4age: Mein Auto verliert öl zwischen Motorblock und Ölfilter, denke mal am Adapter. Hatte das schon jemand? Wird wohl eine Dichtung dazwischen sein?
  4. Corolla Verso 1.8 (129 PS) - Ölverlust ab welchem Baujahr behoben?

    Corolla Verso 1.8 (129 PS) - Ölverlust ab welchem Baujahr behoben?: Hallo, gestern wurde der Skoda Fabia meiner Frau zu Schrott gefahren. Jetzt sind wir am überlegen, ob wir uns statt der teuren Reparatur einen...
  5. Werbung trotz Anmeldung

    Werbung trotz Anmeldung: Ich dachte ich werde keine Werbung sehen solange ich eingeloggt bin? Werden wir jetzt mit son Dreck zugespamt? [ATTACH]