Ölverlust beim Yaris Bj. 2000 1.0l

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Martas, 13.07.2009.

  1. Martas

    Martas Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    mein Yaris läuft eigentlich einwandfrei, er hatte aber schon beim Kauf vor ca. 3 Jahren mit 76 000km einen sichtbren Ölfilm am Motor, nahe des Keilriemens.
    Da sich die Menge an Öl außen nicht vergrößerte und er nie tropfte, machte ich mir da keine weiteren Gedanken.

    Jetzt stand er 2 Wochen in der Garage und beim Anlassen gab erkomische Schleifgeräusche von sich, die aber sofort verschwanden.
    Nach dem Wegfahren bemerkte ich in der Garage einen Ölfleck, der sichtbar aus mehreren Tropfen bestand.
    Ein Blick in den Motorraum zeigte mir eine leichte Erhöhung, vielleicht ein subjektiver Eindruck, der Ölmenge. Das Öl tritt vermutlich irgendwo für mich nicht sichtbar am Motor beim Keilriemen aus und läuft herunter. Der Motorblock ist seitlich verölt und auch die Seite der Ölwanne, wo das Öl runtetropfte.

    Er hat 106 000km runter. Ein ernstes (bekanntes) Problem oder mache ich mir unnötig Sorgen? ;(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 13.07.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Hallo
    Das ist ein bekanntes, aber nicht ernstes Problem mit dem Steuerdeckel. Das ist der Deckel seitlich am Motor, hinter dem die Steuerkette läuft. Ich denke mal, regelmässiges Reinigen der ölverschmierten Stellen langt. Aber öfters den Ölstand kontrollieren. Sollte es sich mit der Zeit verschlimmern, kann man den Deckel immer noch abdichten. Einige Yarismodelle hatten hier mit Undichtigkeiten zu kämpfen, die aber nie schlimmer geworden sind. Daher fahren viele noch so rum. Hatten schon selbst welche bei der Wartung, da war alle 15000km die Seite verschmiert. Aber es läuft eben nicht raus.
     
  4. Martas

    Martas Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort :)

    Ölstand kontrolliere ich regelmäßig, bisher immer 1A.
     
  5. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    Der Diosaner hat echt was drauf! :]
     
  6. #5 diosaner, 14.07.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Aber hallo, jetzt werde ich aber Rot :D :D

    Ich versuche halt immer mein bestes, euch auch mal helfen zu dürfen.
     
Thema:

Ölverlust beim Yaris Bj. 2000 1.0l

Die Seite wird geladen...

Ölverlust beim Yaris Bj. 2000 1.0l - Ähnliche Themen

  1. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  4. Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen

    Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen: HALLO Gemeinde WEISS JEMAND OB MAN DIE ANTRIEBSWELLE GETRIEBESEITIG EINFACH RAUSZIEHEN KANN ? Ich will die Getriebe Simmerringe wechseln Gruss und...
  5. Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen

    Corolla E11G6 Bj 99 Antriebswellen Getriebeseitig ausbauen: sorry , falsche rubrik .... kann ich den beitrag nicht löschen ??? Gruss dirk